Frankfurt vs. Straßburg Tipp, Prognose & Quoten – Europa League Playoffs 2019

Gibt es wieder ein magische Frankfurter Nacht?

/
Adi Hütter (Frankfurt)
Adi Hütter (Frankfurt) © GEPA pictu
Spiel: Eintracht Frankfurt - Straßburg
Tipp:
Quote: 1.98 (Stand: 28.08.2019, 06:36)
Wettbewerb: Europa League Qualifikation
Datum: 29.08.2019, 20:30 Uhr
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 7 / 10
Wette hier auf:

Fußball hat viel mit Magie zu tun. Gut, das gilt vielleicht nicht für den Abstiegskampf in der bulgarischen Liga, aber im Europapokal kommt es sehr oft darauf an, wie die Stimmung im Stadion und innerhalb der Mannschaften ist. In der letzten Saison hat Eintracht Frankfurt die Atmosphäre des Europacups in sich aufgesogen und daraus Energie gewonnen.

Nicht umsonst standen die Hessen in der letzten Spielzeit im Halbfinale der Europa League. Das war der größte internationale Erfolg seit fast 40 Jahren. Die Frankfurter haben Blut geleckt und wollen den Zauber auch in dieser Saison spüren. Allerdings gibt es da ein Team, das in dieser Spielzeit einen ganz ähnlichen Anspruch hat, nämlich Racing Straßburg.

Wer das Hinspiel in der vergangenen Woche gesehen hat, der hat gleich gemerkt, dass die Parallelen zwischen diesen beiden Klubs sehr groß sind. Auch Straßburg ist mit großer Euphorie durch die bisherigen Qualifikationsspiele marschiert und hat beim 1:0 im Hinspiel vielleicht sogar den etwas hungrigeren Eindruck hinterlassen.

Immerhin spielen die Elsässer zum ersten Mal seit 14 Jahren wieder international. Seinerzeit konnte man die Gruppenphase der Europa League, die damals noch UEFA Cup hieß, überstehen und schied erst im Achtelfinale aus. Nach dem Sieg im Hinspiel gibt es nicht wenige Experten, die im Match zwischen Frankfurt und Straßburg eine Prognose auf das Weiterkommen der Franzosen abgeben würden.

Frankfurt hat sicher die Qualitäten, den Rückstand aus dem Hinspiel noch zu drehen, zumal die Hessen vor allem in der zweiten Halbzeit deutlich gemacht haben, dass man eigentlich über das bessere Team verfügt. Mit einem vollen Stadion im Rücken können wir uns vorstellen, dass die Eintracht die Partie drehen wird und tendieren im Rückspiel zwischen Frankfurt und Straßburg zu einem Tipp auf die Deutschen.

Die Eintracht muss allerdings aufpassen, dass man sich keinen Gegentreffer einhandelt, denn dann könnte es unnötig schwer werden. Am besten den Frankfurtern gelingt ein frühes Tor, so dass erst einmal die Anspannung abfallen kann, anschließend sollte sich die Stärke der Hausherren wahrscheinlich durchsetzen. Der Anpfiff zum Rückspiel in den Playoffs zur Europa League in der Commerzbank Arena erfolgt am 29.08.2019 um 20:30 Uhr.

Wer kommt weiter?
Frankfurt
1.67
Straßburg
2.10

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 28.08.2019, 06:36 Uhr)

Germany Frankfurt – Statistik & aktuelle Form

Frankfurt Logo

Für einen Klub wie Eintracht Frankfurt ist es eine schwere Aufgabe, das vorgelegte Niveau der letzten zwei Jahre zu halten, denn wichtige Spieler haben den Verein verlassen. Mit Luka Jovic und Sebastien Haller sind zwei Drittel der offensiven Büffelherde weg. Auch Ante Rebic scheint vor der Schließung des Transferfensters wohl noch seinen Abgang zu provozieren.

Dennoch hat die Eintracht weiterhin hervorragende Akteure und insgesamt eine eingespielte Mannschaft. Die zwei bis drei abgewanderten Angreifer werden jedoch kaum 1:1 zu ersetzen sein. Das hat sich auch in den ersten Spielen in der neuen Saison gezeigt. Den Frankfurtern fehlt es im Augenblick noch an der Leichtigkeit, die dieses Team in den letzten zwei Jahren zu großen Erfolgen gebracht hat.

In der Bundesliga hat Frankfurt aus zwei Spielen drei Punkte geholt. Wenn man bedenkt, dass die Gegner Hoffenheim und Leipzig hießen, darf man mit dieser Ausbeute wohl zufrieden sein. Alle drei Heimspiele in dieser Saison, zweimal in der Europa League und einmal in der Bundesliga, konnte Frankfurt für sich entscheiden.

Von daher geht die Tendenz dahin, im Match zwischen Frankfurt und Straßburg die Quoten auf einen Heimsieg zu nutzen. Am vergangenen Wochenende kam die Elf von Adi Hütter in Leipzig nicht so gut in Schwung. Die Bullen führten bis zur 80. Minute verdient mit 2:0. Erst in der Schlussminute gelang Goncalo Paciencia noch der Ehrentreffer.

Was bisher war, ist alles nur Makulatur. Keeper Kevin Trapp hat das Rückspiel gegen Straßburg zur wichtigsten Partie der bisherigen Saison ausgerufen. [pullquote align=“right“ cite=“Kevin Trapp“]“Wir werden unsere Aufgabe auf dem Platz machen. Davon bin ich überzeugt, weil wir die Mentalität und die Einstellung in der Mannschaft haben, um das herumreißen zu können.“[/pullquote] Er kündigt zudem an, dass seine Mannschaft dieses Match mit der richtigen Einstellung sowie viel Mentalität angehen wird und die Aufgabe auf dem Rasen erfolgreich meistern sollte.

Neuzugang Bas Dost wird am Donnerstag noch nicht mit dabei. Ob das auch für den zuletzt lustlos wirkenden Ante Rebic gilt, wird sich zeigen, der mit einem Wechsel zum FC Bayern liebäugeln soll und zuletzt überdies über Probleme in der Wade klagte. Nicht mit von der Partie sind auf jeden Fall die verletzten Mijat Gacinovic, Djibril Sow und Marco Russ.

Voraussichtliche Aufstellung von Frankfurt:
Trapp – Ndicka, Abraham, Hasebe – Rode, Kohr – Kostic, Kamada, Durm – Joveljic, Rebic – Trainer: Hütter

Letzte Spiele von Frankfurt:
25.08.2019 – RB Leipzig vs. Frankfurt 2:1 (Bundesliga)
22.08.2019 – Straßburg vs. Frankfurt 1:0 (Europa League)
18.08.2019 – Frankfurt vs. TSG Hoffenheim 1:0 (Bundesliga)
15.08.2019 – Frankfurt vs. Vaduz 1:0 (Europa League)
11.08.2019 – Waldhof Mannheim vs. Frankfurt 3:5 (DFB-Pokal)

Frankfurt vs. Straßburg – Wettquoten Vergleich * – Europa League Playoffs 2019

Bet365 Logo Bwin Logo Betway Logo Unibet Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bwin
Hier zu
Betway
Hier zu
Unibet
Frankfurt
1.30 1.30 1.35 1.32
Unentschieden 5.00 4.60 4.75 4.70
Straßburg
11.00 8.75 9.00 9.75

(Wettquoten vom 28.08.2019, 06:36 Uhr)

France Straßburg – Statistik & aktuelle Form

Racing Straßburg ist keine Mannschaft, die man nicht knacken könnte. Das Team von Thierry Laurey lebt viel von der Leidenschaft. Wenn den Franzosen am Donnerstag die Freude am Spiel genommen wird, dann wird es schwer, mit den Frankfurtern mitzuhalten. Obwohl man Racing nicht auf die leichte Schulter nehmen darf, so gab es in dieser Saison schon Beispiele, wie man die Elsässer schlagen kann.

In der Ligue 1 läuft es noch überhaupt nicht rund. Nach drei Spieltagen ist Straßburg noch ohne Sieg. Lediglich zwei Punkte stehen bisher zu Buche. Mit Rang 16 steht Racing gerade eben noch oberhalb der Abstiegsränge. Immerhin gab es in den letzten sechs Spielen auch nur eine Niederlage, doch die schwerste Aufgabe steht nun erst noch bevor.

Am letzten Wochenende hat Thierry Laurey in der Ligue 1 ein wenig experimentiert und einige Akteure für die Europa League geschont. Allerdings ging das voll nach hinten los, denn Straßburg unterlag daheim gegen Stade Rennes mit 0:2. Eine gelungene Generalprobe für das wichtige Europacupspiel sieht in jedem Fall anders aus.

Immerhin hatte Straßburg mehr vom Spiel, doch nahezu alle entscheidenden Szenen gingen zu Gunsten der Gäste aus. Nach einer Viertelstunde stand es 1:0 für Rennes. Fünf Minuten vor dem Wechsel vergab Jonas Martin die Chance, per Elfmeter auszugleichen. Direkt nach der Pause fiel das 2:0 für die Gäste, ehe Abdallah Ndour in der 84. Minute per Ampelkarte vom Platz flog.

Racing hat einen gebrauchten Tag erwischt, der uns dazu veranlasst, im Spiel zwischen Frankfurt und Straßburg erst recht eine Prognose auf einen Heimsieg abzugeben. [pullquote align=“right“ cite=“Thierry Laurey“]“Es wird eine Frage der Effizienz. Wir werden alles daran setzen, ein Tor zu erzielen und am Ende werden wir sehen, ob es reicht.“[/pullquote] Die Franzosen werden versuchen, ein Auswärtstor zu erzielen, womit die Chancen auf das Weiterkommen deutlich steigern würden. Deshalb sieht Thierry Laurey es auch als eine Frage der Effizienz an, ob seine Mannschaft erfolgreich sein wird.

Personell wird der Trainer der Straßburger sicher wieder einige Wechsel vornehmen. Kapitän Stefan Mitrovic sollte ziemlich sicher in die Mannschaft rücken. Insgesamt erwarten wir defensive Franzosen, die aber immerhin keine Verletzungssorgen haben werden. Möglich, dass Thierry Laurey mit einer sehr tief stehenden Fünferkette antreten wird.

Voraussichtliche Aufstellung von Straßburg:
Sels – Carole, Mitrovic, Kone, Djiku, Lala – Martin, Bellegarde, Corgnet – Zohi, Ajorque – Trainer: Laurey

Letzte Spiele von Straßburg:
25.08.2019 – Straßburg vs. Rennes 0:2 (Ligue 1)
22.08.2019 – Straßburg vs. Frankfurt 1:0 (Europa League)
18.08.2019 – Stade Reims vs. Straßburg 0:0 (Ligue 1)
15.08.2019 – Straßburg vs. Lokomotive Plovdiv 1:0 (Europa League)
11.08.2019 – Straßburg vs. Metz 1:1 (Ligue 1)

 

 

Germany Frankfurt vs. Straßburg France Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Racing Straßburg ist kein Klub, der über eine umfangreiche Tradition im Europapokal verfügt. Die Elsässer sind international bisher noch kaum in Erscheinung getreten. Von daher gab es bis heute auch nur wenig Gelegenheiten, zu denen es eine Begegnung zwischen Frankfurt und Straßburg hätte geben können.

Das Hinspiel in der vergangenen Woche im Elsass war das erste Duell überhaupt zwischen diesen beiden Klubs. Racing Straßburg konnte sich durch einen Treffer von Kevin Zohi mit 1:0 durchsetzen. Im zweiten Abschnitt machte Frankfurt jedoch deutlich, dass die Hessen in der Lage sind, Racing im Rückspiel in die Schranken zu weisen.

Germany Frankfurt gegen Straßburg France Tipp & Prognose – 29.08.2019

Allenthalben wird am Donnerstag in der Commerzbank Arena ein Fußballfest erwartet. Die Zuschauer werden ihre Mannschaft lautstark unterstützen, damit die Hessen erneut den Sprung in die Gruppenphase der Europa League schaffen. Das 0:1 aus dem Hinspiel ist ein kleine Hypothek, die die Elf von Adi Hütter aus dem Weg räumen kann.

Die Eintracht hat in dieser Spielzeit alle drei Heimspiele gewonnen und wir denken, dass wir deshalb auch am Donnerstag im Rückspiel zwischen Frankfurt und Straßburg einen Tipp auf einen Heimsieg abgeben werden. Wir erwarten ein Feuerwerk der Hausherren von der ersten bis zur 90. Minute. Straßburg hat die Generalprobe in den Sand gesetzt und deshalb glauben wir, dass es für die Elsässer nicht reichen wird.

 

Key-Facts – Frankfurt vs. Straßburg Tipp

  • Frankfurt hat in dieser Saison zu Hause alle drei Pflichtspiele gewonnen.
  • Straßburg hat von den vergangenen sechs Partien nur eine verloren.
  • In der letzten Woche gewann Straßburg das Hinspiel daheim mit 1:0.

 

Wir gehen sogar davon aus, dass es eine relativ deutliche Angelegenheit werden dürfte. Ein Handicap-Sieg könnte durchaus im Bereich des Möglichen. Für einen Erfolg der Eintracht mit zwei Toren Unterschied werden Quoten von bis zu 1,98 angeboten. Wir haben uns entschieden, im Spiel zwischen Frankfurt und Straßburg die Wettquoten für einen Tipp auf einen Frankfurter Sieg mit mindestens zwei Toren Differenz zu bespielen.

 

Germany Frankfurt – Straßburg France beste Quoten * Europa League Playoffs 2019

Germany Sieg Frankfurt: 1.35 @Betway
Unentschieden: 5.00 @Bet365
France Sieg Straßburg: 11.00 @William Hill

(Wettquoten vom 28.08.2019, 06:36 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Frankfurt / Unentschieden / Sieg Straßburg:

1: 73%
X: 19%
8%

 

Hier bei Unibet auf Frankfurt wetten

Germany Frankfurt – Straßburg France – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.85 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.95 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.50 @Bet365
NEIN: 1.50 @Bet365

(Wettquoten vom 28.08.2019, 06:36 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Europa League EU & das gewünschte Thema auswählen).

Europa League Quali 29.08.2019 (Playoffs - Rückspiele - Auswahl)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
29.08./18:00 eu Qarabag Agdam - Linfield 2:1 EL Playoffs
29.08./19:00 eu Solna - Celtic Glasgow 1:4 EL Playoffs
29.08./19:00 eu Sorja Luhansk - Espanyol Barcelona 2:2 EL Playoffs
29.08./19:00 eu Molde - Partizan Belgrad 1:1 EL Playoffs
29.08./19:00 eu PAOK Saloniki - Slovan Bratislava 3:2 EL Playoffs
29.08./19:15 eu Spartak Moskau - Braga 1:2 EL Playoffs
29.08./19:30 eu Antwerpen - Alkmaar 1:4 n.V. EL Playoffs
29.08./19:30 eu Trabzonspor - AEK Athen 0:2 EL Playoffs
29.08./20:00 eu Ferencvaros - Suduva Marijampole 4:2 EL Playoffs
29.08./20:00 eu Rijeka - Gent 1:1 EL Playoffs
29.08./20:15 eu Maribor - Ludogorez Rasgrad 2:2 EL Playoffs
29.08./20:30 eu Frankfurt - Straßburg 3:0 EL Playoffs
29.08./20:45 eu Glasgow Rangers - Legia Warschau 1:0 EL Playoffs
29.08./20:45 eu Wolverhampton - Turin FC 2:1 EL Playoffs