Flensburg – Cottbus, Tipp: 2 – 24.05.2018

Kehrt Energie Cottbus endlich wieder in den Profifußball zurück?

/
Wollitz (Cottbus)
Wollitz (Cottbus) © imago / Matthias

Spiel: Germany FlensburgGermany Cottbus
Tipp: 2
(Endergebnis: 2:3)
Datum: 24.05.2018
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Wettbewerb: Aufstiegsspiele Regionalliga Deutschland
Wettquote: 2.05* (Stand: 23.05.2018, 10:22)
Wettanbieter: Tipico
Einsatz: 5 Units

Am Donnerstag und am Sonntag kämpfen sechs Teams um die drei Aufstiegs-Plätze zur 3. Liga. Im Kieler Holstein Stadion empfängt dabei am Donnerstagabend um 19 Uhr der SC Weiche Flensburg 08 zum Hinspiel die Mannschaft von Energie Cottbus. Während sich die Flensburger erst am letzten Spieltag den Meistertitel in der Regionalliga Nord sichern konnten, machte Cottbus schon am 30. Spieltag den ersten Platz in der Regionalliga Nordost klar. Der FC Energie dominierte seine Liga deutlich und wurde mit einem Vorsprung von 31 Punkten Meister. Nur eine einzige Saisonniederlage mussten die Lausitzer hinnehmen. Nun will die Elf von Trainer Claus-Dieter „Pele“ Wollitz zurück in den Profifußball. Energie Cottbus spielte zwischen 1997 und 2014 insgesamt 17 Jahre in der Bundesliga und 2. Bundesliga.

Cottbus klarer Favorit gegen den Nord-Meister
Flensburg vs. Cottbus 24.05.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Flensburg

Der SC Weiche Flensburg 08 ist der große Außenseiter in den Entscheidungsspielen. Die Norddeutschen sind der einzige Teilnehmer der sechs Teams, der noch nicht in der 1. Bundesliga gespielt hat. Schon die Meisterschaft in der Regionalliga Nord war für die Feierabendfußballer von der Förde der größte Erfolg ihrer Vereinsgeschichte. Mit einem 1:1 beim TSV Havelse sicherte sich die Mannschaft von Trainer Daniel Jurgeleit am letzten Spieltag die Meisterschaft in der Regionalliga Nord. Für den Fall einer Niederlage hätte man der zweiten Mannschaft des HSV den Vortritt lassen müssen. Am Ende standen die Flensburger mit 73 Punkten lediglich einen Zähler vor dem HSV. Weiche Flensburg ist eine Art Filiale von Zweitligist Holstein Kiel. Zehn ehemalige Spieler der Störche laufen nun für den SC auf. Weiche Flensburg musste auch am „Tag der Amateure“ ran und schlug am Montag im Landespokal-Endspiel Husum. Nach zuvor drei Endspielniederlagen sicherte sich Flensburg damit zum ersten Mal den Titel. Die Jurgeleit-Elf ist seit zehn Pflichtspielen ohne Niederlage. In den letzten 25 Pflichtspielen gab es nur eine Pleite. Insgesamt mussten die Kicker aus Schleswig-Holstein in der Liga nur drei Saisonniederlagen hinnehmen. 21 Spiele konnte man gewinnen und spielte zehn Mal remis. Zu Hause gab es nur eine Pleite. Mit nur 25 Gegentoren stellt der SC Weiche auch die beste Abwehr der Regionalliga Nord. Zu Hause kassierte man nur zehn Gegentore. Wichtig dürfte wieder Stürmer Rene Guder werden, der in der regulären Saison mit 16 Toren bester Offensivspieler seiner Mannschaft war.

Formcheck Cottbus

[pullquote align=“right“ cite=“Pele Wollitz “ link=““ color=““ class=““ size=““]“Wir werden zwar als Favorit gehandelt, aber ich sehe unsere Chancen trotzdem nur Fünfzig/Fünfzig. Wir haben zwar eine tolle Vergangenheit, in der wir auch in der Bundesliga gespielt haben. Aber die Vergangenheit hat mit der Gegenwart nichts zu tun.“[/pullquote]

Seit dem ersten Spieltag war Energie Cottbus in der Regionalliga Nordost unangefochten auf dem ersten Tabellenplatz. Schon am 30. Spieltag konnte die Mannschaft von Claus-Dieter Wollitz die Meisterschaft unter Dach und Fach bringen. Im Stadion der Freundschaft gaben die Cottbusser gerade mal einen einzigen Punkt ab und kassierten nur acht Gegentore. Die restlichen 16 Spiele wurden alle gewonnen. Auswärts gab es vier Remis und eine Niederlage. Auf des Gegners Platz musste man sogar nur sechs Gegentore hinnehmen. Seit elf Spielen sind die Lausitzer ohne Niederlage. Die einzige Saisonpleite gab es mit 1:2 am 22. Spieltag beim ZFC Meuselwitz. Auch die Cottbusser mussten am Montag beim Brandenburger Pokalfinale ran. Coach Wollitz schonte dabei wichtige Spieler wie Fabio Viteritti, Kevin Weidlich und den besten Torjäger Streli Mamba. Am Ende gewann Energie das Spiel mit 1:0 gegen den SV Babelsberg. Die Übergabe des Pokals kam wegen der Fan-Randale allerdings nicht zustande. Um gut ausgeruht ins Spiel gegen Flensburg zu gehen, starteten die Lausitzer bereits am Dienstag Richtung Kiel.

 

Flensburg – Cottbus, Tipp & Fazit – 24.05.2018

Die Statistik spricht für den Meister der Regionalliga Nordost: In vier von fünf Fällen schaffte der Nordost-Meister den Aufstieg in die 3. Liga, nur 2014 scheiterte die TSG Neustrelitz. Der Meister der Regionalliga Nord schaffte in drei von fünf Fällen den Aufstieg in die Liga 3. Grundsätzlich sind die Flensburger sehr heimstark und haben 2018 noch kein Heimspiel verloren. Doch wie positiv sich der Heimvorteil auf die Flensburger im Kieler Stadion auswirkt, bleibt fraglich. Etwa 3.000 Energie-Anhänger wollen ihren Club unterstützen und die Auswärtspartie zu ihrem Heimspiel machen.

 

Key-Facts – Flensburg vs. Cottbus

  • Flensburg verlor nur eines der letzten 25 Pflichtspiele
  • Cottbus verlor in dieser Saison nur ein Spiel – auswärts kassierte der FCE nur sechs Gegentore
  • In vier von fünf Fällen schaffte der Nordost-Meister den Aufstieg in Liga 3

 

Für die Buchmacher gehen die Gäste auch schon als Favoriten ins Hinspiel. Für einen Auswärtssieg von Cottbus gibt es bei Buchmacher Tipico Wettquoten von 2,05. Ein Remis zwischen Weiche und Energie wird mit einer Quote von 3,30 belohnt. Für einen Heimsieg der Flensburger hat Wettanbieter Tipico eine Quote von 3,20 parat. Energie ist der große Favorit und hat das vermeintlich leichteste Los gezogen. Cottbus hat in der Regionalliga Nordost neue Maßstäbe gesetzt. Zum ersten Mal seit der Einführung der fünfgleisigen RL hat eine Mannschaft einen Start-Ziel-Sieg geschafft. Flensburg ist dagegen am Ende knapp mit einem Punkt in die Aufstiegsspiele gerutscht. Zudem hat Cottbus nur ein Saisonspiel verloren und auswärts nur sechs Tore kassiert. Der Heimvorteil der Norddeutschen spielt durch den Umzug nach Kiel auch keine so große Rolle mehr. Somit setzen auch wir unseren Tipp auf einen Sieg von Cottbus. Bei den angesprochenen Quoten von 2,05 sind Wetten auf den Tipp mit fünf Units zu empfehlen.