Fernando Verdasco – Tobias Kamke, Tipp & Quote – US Open 2019

Kann Kamke auch gegen Verdasco überraschen?

/
Verdasco (Spanien)
Verdasco (Spanien) © GEPA pictures
Spiel: Fernado Verdasco - Tobias Kamke
Tipp:
Quote: 2.55 (Stand: 25.08.2019, 21:16)
Wettbewerb: US Open 2019
Datum: 27.08.2019, 17:00 Uhr
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 6 / 10
Wette hier auf:

Das deutsche Tennis hat definitiv schon bessere Zeiten erlebt. Mit Angelique Kerber und Alexander Zverev hat der DTB zwar zwei Weltklasse-Spieler, doch beide sind in der Formkrise. Eine Formkrise gibt es allerdings auch bei vielen anderen deutschen Spielern. Immerhin konnten Dominik Köpfer und Tobias Kamke in der Qualifikation für ein wenig positive Schlagzeilen sorgen.

Beide Qualifikanten bekommen es in der ersten Runde nun mit einem Spanier zu tun. Während Köpfer nach seiner starken Qualifikation gar als Favorit gegen Jaume Munar gehandelt wird, ist Tobias Kamke Außenseiter. In der ersten Runde wird zwischen Fernando Verdasco und Tobias Kamke eine Quote knapp unter 4,00 für den Deutschen angeboten.

Wie viele Games werden gespielt?
Über 35,5
1.90
Unter 35,5
1.83

Bei Mobilebet wetten

(Wettquoten vom 25.08.2019, 21:15 Uhr)

Spain Fernando Verdasco – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 34.
Position in der Setzliste: ungesetzt

Verdasco ist auf der Tour mittlerweile ein alter Hase. Mit seinen 35 Lenzen befindet sich der Spanier im Spätherbst seiner Karriere. Der ehemalige Top-Ten-Spieler (Platz sieben im Jahr 2010) zählt noch immer zur erweiterten Weltklasse. Nur hauchdünn verpasste er die Setzliste in Flushing Meadows, im aktuellen ATP-Ranking wird er auf Rang 34 geführt.

Aktuell hat Verdasco noch eine knapp positive Jahresbilanz vorzuweisen. 21 seiner 41 Spiele hat er gewinnen können. Doch ein Blick auf die jüngsten Ergebnisse ist nicht mehr positiv. Verdasco hat seit seinem Aus auf dem heiligen Rasen von Wimbledon nur noch eines von fünf Spielen gewinnen können. Zuletzt musste Verdasco beim Masters-Turnier in Cincinnati in der ersten Runde gegen Benoit Paire nach verlorenem ersten Satz (4:6) aufgeben.

Nach einem Medical Timeout entschied sich Verdasco im Hinblick auf die US Open für einen Rückzieher. Sicherlich eine Vorsichtsmaßnahme, doch ideal nach der schwachen Form sind die körperlichen Probleme keineswegs. Zudem hat Verdasco seit Ende Februar nun nur diesen einen Satz auf Hartplatz gespielt. 2019 hat der Spanier bisher insgesamt eine magere 4:4-Bilanz vorzuweisen.

Verdasco ist jedoch ein „zäher Hund“ und ein Spieler, der wie gemacht ist für große und packende Matches. Hängen lässt er sich nie und mit seiner Routine sowie Klasse ist die Rolle als Favorit sicherlich gerechtfertigt. Trotzdem hätten wir aufgrund der Begleitumstände Bauchweh, zwischen Fernando Verdasco und Tobias Kamke einen Tipp auf den Spanier abzugeben.

Letzte Matches von Fernando Verdasco:
13.08.2019 – Paire vs. Verdasco 6-4 (Cincinnati)
01.08.2019 – Sonego vs. Verdasco 6-4, 6-4 (Kitzbühel)
31.07.2019 – Verdasco vs. Kovalik 6-4, 7-6 (Kitzbühel)
24.07.2019 – Ramos-Vinolas vs. Verdasco 6-4, 7-6 (Gstaad)
17.07.2019 – Ramos-Vinolas vs. Verdasco 6-2, 6-4 (Bastad)

Verdasco vs. Kamke – Wettquoten Vergleich * – US Open 2019

Bet365 Logo Interwetten Logo Tipico Logo Comeon Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Tipico
Hier zu
Comeon
Fernando Verdasco
1.28 1.25 1.25 1.24
Tobias Kamke
3.75 3.90 3.80 3.80

(Wettquoten vom 25.08.2019, 21:15 Uhr)

Germany Tobias Kamke – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 231.
Position in der Setzliste: ungesetzt

Mit einer großen Portion Selbstvertrauen kann Tobias Kamke am Dienstag das Erstrunden-Spiel gegen den Spanier Fernando Verdasco bestreiten. Als einer von nur zwei Deutschen konnte er sich in der Qualifikation durchsetzen. Möglicherweise sind die US Open 2019 eines seiner letzten großen Highlights in der Karriere des bereits 33-Jährigen.

Das bisher beste Resultat bei einem Grand-Slam-Turnier erreichte Kamke im Jahr 2010, als er auf dem heiligen Rasen von Wimbledon bis in die dritte Runde vorstieß. Bei den US Open stand er zuletzt im Jahr 2014 im Hauptfeld, verlor dort in Runde eins jedoch gegen Matthew Ebden glatt in drei Sätzen. Sein überhaupt letztes GS-Turnier datiert aus dem Jahr 2016 (Erstrunden-Aus bei den French Open) – nun kehrt er wieder zurück auf die große Bühne.

Nach über drei Jahren Durststrecke kämpfte sich Kamke auf beeindruckende Art und Weise in den Hauptbewerb. Vor allem der klare Erfolg im Qualifikations-Finale gegen Lukas Lacko war nicht zu erwarten. Kamke wurde als Außenseiter gehandelt, konnte aber in den wichtigen Momenten auf sein bestes Tennis zurückgreifen. Zwölf von dreizehn Breakbällen vereitelte er und selbst nutzte er drei seiner vier Möglichkeiten.

Kamke präsentiert sich in starker Form, ist nervenstark und hat in diesem Spiel nichts zu verlieren. Durch die Zweifel an der Fitness von Verdasco ist dem 33-jährigen Deutschen in diesem Spiel sicherlich etwas zuzutrauen. Zwischen Fernando Verdasco und Tobias Kamke ist der Tipp auf mindestens einen Satzgewinn von Kamke sicherlich zu empfehlen.

Letzte Matches von Tobias Kamke:
23.08.2019 – Kamke vs. Lacko 7-5, 6-3 (US Open)
21.08.2019 – Kamke vs. Baldi 6-4, 7-6 (US Open)
19.08.2019 – Kamke vs. Andreozzi 4-6, 7-6, 6-3 (US Open)
11.08.2019 – Kamke vs. Martin 6-2, 6-2 (Bundesliga – men)
10.08.2019 – Kamke vs. Silva-Dutra 6-4, 6-4 (Bundesliga – men)

Verdasco gegen Kamke – Head to Head Statistik

Head-to-Head: 1:0

Ein Duell zwischen dem Spanier und dem Deutschen haben wir in der Datenbank gefunden. Im Jahr 2011 standen sich die beiden Akteure in der ersten Runde des Masters-Turnier in Montreal (ebenfalls Hartplatz) gegenüber. Verdasco hatte große Mühe mit dem Deutschen und konnte sich erst nach verlorenem ersten Satz durchsetzen.

Thiem muss nach Viruserkrankung Kräfte schonen!
Fabbiano vs. Thiem, US Open 2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Fernando Verdasco – Tobias Kamke, US Open 2019 – Tipp & Quote

Die Weltrangliste lässt auf eine sehr einseitige Partie zugunsten des Spaniers schließen. Schließlich liegen knapp 200 Plätze zwischen den beiden Ü30-Akteuren. Trotzdem haben die Buchmacher für die Partie zwischen Fernando Verdasco und Tobias Kamke eine Quote um die 1,30 für den Spanier im Angebot.

 

Key-Facts – Fernando Verdasco vs. Tobias Kamke Tipp

  • In Cincinnati musste Verdasco vorsichtshalber gegen Paire aufgeben!
  • 2011 feierte Verdasco einen knappen Erfolg in drei Sätzen gegen Kamke!
  • Souverän marschierte Kamke durch die Qualifikation in den Hauptbewerb!

 

Dabei finden wir diese sogar noch ein wenig zu niedrig angesetzt. Verdasco ist keineswegs in Topform und hatte zudem zuletzt mit körperlichen Problemen zu kämpfen. Selbstverständlich ist er ein „Kämpfer vor dem Herrn“ und mit seiner Erfahrung der Favorit. Doch Kamke kommt mit viel Selbstvertrauen in diese Partie.

Wir glauben, dass diese Partie weitaus enger wird, als viele Fans annehmen. Der 33-jährige Deutsche ist keineswegs chancenlos. Unsere Empfehlung in der ersten Runde der US Open 2019 zwischen Fernando Verdasco und Tobias Kamke ist der Tipp auf das Satz-Handicap Kamke +1,5! Sechs Units setzen wir auf diesen Tipp!

Tipp: Kamke +1,5 Sätze

Hier bei Unibet auf ‚US Open‘ wetten