Fenerbahce – Bursaspor, Tipp: Fenerbahce gewinnt (2.HZ) – 11.08.2018

Kann Bursaspor Fenerbahce zuhause Probleme bereiten?

/
Fenerbahce
Fenerbahce Istanbul © imago / Seskim

Spiel: Turkey FenerbahceTurkey Bursaspor
Tipp: 1 (2. HZ) (Endergebnis 2:1)
Wettbewerb: Süperlig Türkei
Datum: 11.08.2018
Uhrzeit: 20:45 Uhr
Wettquote: 1.65* (Stand: 09.08.2018, 14:45)
Wettanbieter: Betway
Einsatz: 3 Units

Zur Betway Website

Nach dem spannenden Finale um die türkische Meisterschaft im Mai diesen Jahres, beginnt an diesem Wochenende nun endlich der ersehnte erste Spieltag der Süper Lig der Saison 18/19. Als Titelverteidiger geht Galatasaray Istanbul ins Rennen. Die Mannschaften von Gengclerbirligi, Osmanlispor und Karabükspor mussten leider in die zweite Liga absteigen. Dafür rückten Caycu Rizespor, Büyüksehir Belediye Erzurumspor und MKE Ankaragücü in die höchste türkische Spielklasse auf.

Fenerbahce Istanbul schloss die letzte Spielzeit als Tabellenzweiter, mit nur drei Punkten Rückstand auf Galatasaray und nur sehr knapp vor Basaksehir und Besiktas, ab. Zusammen mit Galatasaray hatte Fenerbahce auch das mit Abstand beste Torverhältnis der Liga. Bursaspor hingegen schloss die Saison relativ enttäuschend auf dem 11. Tabellenplatz mit einem leicht negativen Torverhältnis ab, jedoch immerhin einen Platz besser als in der vorangegangenen Saison. Dass Fenerbahce auch dieses Jahr wieder um die Meisterschaft mitspielen will, steht als Ziel wohl außer Frage. Für Bursaspor hingegen sollte zunächst der Klassenerhalt als Hauptziel stehen, mit Nebenziel einer erneuten Verbesserung des Tabellenplatzes im Vergleich zu den vorangegangenen Spielzeiten.

 

Formcheck Fenerbahce

Auf dem Transfermarkt hat sich für Fenerbahce nicht besonders viel getan. Allerdings kehrt der Stürmer Andre Ayew von seiner Leihe vom englischen Swansea City zurück, bei dessen Klub er im laufenden Jahr zwar regelmäßig zum Einsatz kam, aber nicht mehr getroffen hat. Es kommt hinzu, dass Ayew aktuell noch verletzt ist und daher im ersten Süper Lig Spiel wohl nicht auflaufen kann. Jedoch ist der alte Kader aus der letzten Saison, besonders der erfolgreiche Sturm mit Soldado und Valbuena, noch intakt und aufeinander eingestellt. Die Neuausrichtung der Mannschaft wird allerdings der neue niederländische Cheftrainer Phillip Cocu vornehmen, der bereits seit 22.06.2018 die Mannschaftsleitung vom altgedienten Vorgänger Aykut Kocaman übernommen hat. Cocu kommt aus der ersten niederländischen Liga, wo er den PSV Eindhoven im letzten Jahr immerhin zur Meisterschaft führte. Wie er sich bei Fenerbahce einfinden wird bleibt noch abzuwarten.

In der Champions League wurde zuletzt jedenfalls eine knappe 0:1-Niederlage eingefahren. Nichtsdestotrotz spielte Fenerbahce alles in allem eine gute Saison und kämpfte sich zum Ende hin immer weiter nach oben und konnte zum Schluss hin Galatasaray nochmal gefährlich werden. Zuhause ist sind die „gelben Kanarienvögel“ ohnehin stark und kaum zu schlagen. Nur eine Heimniederlage aus elf Pflichtspielen im Jahr 2018 bei acht Siegen wurden verbucht. Die letzten fünf Heimspiele wurden sogar allesamt gewonnen. Hiernach liegen nun allerdings beinahe drei Monate Spielpause und die Niederlage bei Benfica. Gegen Benfica Lissabon schlug man sich allerdings recht wacker und im Rückspiel hat Fenerbahce durchaus die Chance auf ein Weiterkommen in der Champions League, auch wenn dies eine schwierige Aufgabe werden wird. Die Mannschaft von Fenerbahce startet nun also mit einem erfahrenen und erfolgreichen Trainer, sowie einem ebenfalls erfahrenen und gut eingestellten heimstarken Team. Deshalb glauben wir daran, dass zwischen Galatasaray und Bursaspor ein Tipp darauf, dass der Favorit die zweite Halbzeit gewinnt, mit guten Wettquoten versehen ist.

Formcheck Bursaspor

Im Vergleich zu Fenerbahce hat sich das Team von Bursaspor für die neue Saison etwas ausgiebiger verstärkt. Neben zwei jungen Spielern aus dem eigenen Nachwuchs, kehren gleich acht ausgeliehene Spieler ins Team zurück, darunter der Deutsch-Türke Tunay Torun, der jedoch beinahe die komplette letzte Saison bei Basaksehir nicht eingesetzt wurde und damit kaum Spielpraxis hat. Wirkliche große Namen fehlen im Team von Bursaspor auch in dieser Saison. Die Formkurve der Mannschaft fiel zum Ende der letzten Saison fast kontinuierlich und die letzten drei Spiele wurde allesamt verloren. Anfang Mai trat man übrigens zuletzt auswärts gegen Fenerbahce und an und verlor mit 2:1. Generell konnte Bursaspor auswärts so gut wie nie punkten. Lediglich bei Karabükspor gelang ein 4:1-Auswärtssieg, jedoch gegen ein zu diesem Zeitpunkt bereits demontierten Absteiger und Tabellenletzten. Unter Berücksichtigung dieses Ausnahmesieges verlor Bursaspor zehn von elf Auswärtsspielen, was eine rabenschwarze Bilanz ist. Auch mit dem Toreschießen tat sich Bursaspor schwer, nur vier Tore wurden in diesen zehn Auswärtsniederlagen erzielt bei 20 erhaltenen Gegentreffern. Insofern überrascht es kaum, dass zwischen Fenerbahce und Bursaspor die Quoten derart krass zugunsten der Gastgeber ausfallen.

Fenerbahce mit Heimsieg zum Saisonauftakt?
Fenerbahce vs. Bursaspor, 11.08.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Fenerbahce – Bursaspor, Tipp & Fazit – 11.08.2018

Die Mannschaft von Fenerbahce Istanbul vertraut auf seine starke Kernmannschaft aus der vorangegangenen Saison, die sich zum Ende hin immer weiter steigern konnte. Mit einem neuen Trainer kommen zunächst zwar viele Unsicherheiten, jedoch ist Phillip Cocu ein echter Profi und hat viele Erfolge als Trainer vorzuweisen, zuletzt der Gewinn der niederländischen Meisterschaft mit dem PSV Eindhoven. Bei Bursaspor hat sich etwas mehr im Kader getan, aber die großen Spieler sind noch nicht auszumachen. Die Form Bursaspors im Saisonverlauf beinahe konstant fallend und auf fremdem Platz tat man sich in der Regel besonders schwer. Auf der Suche nach einer passenden Wetten ist daher grundsätzlich davon auszugehen, dass Fenerbahce den Saisonauftakt mit mit einem klaren Sieg einläuten will. In der letzten Saison jedenfalls konnte Fenerbahce beide Spiele gegen Bursaspor für sich entscheiden, wenn auch nur jeweils knapp mit einem Tor mehr.

 

Key-Facts – Fenerbahce vs. Bursaspor

  • Fenerbahce hat die letzten fünf Heimspiele in Serie gewonnen
  • Bursaspor hat zehn der letzten elf Auswärtsspiele verloren
  • Die letzten beiden Aufeinandertreffen der Teams entschied Fenerbahce knapp für sich

 

Bei der Berechnung der Wettquoten wird die Gewinnwahrscheinlichkeit für Fenerbahce Istanbul dementsprechend auch mit 70 % ausgegeben, was jedoch zwischen Fenerbahce und Bursaspor die Quoten für einen Tipp recht niedrig werden lässt. Wetten auf die Anzahl der geschossenen Tore sind bei Auftaktspielen ebenfalls recht schwierig vorherzusagen, da sich beide Team erst etwas einspielen müssen. Mein Tipp ist daher, dass Fenerbahce nach dem Einspielen gegen Bursaspor die zweite Halbzeit gewinnen wird mit einer dafür etwas besseren Quote von 1,65 bei einem Einsatz von 3 Units.

Zur Betway Website

Turkey Fenerbahce – Bursaspor Turkey Statistik Highlights