Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

Fussball Schweiz

FC Zürich vs. Winterthur Tipp, Prognose & Quoten 03.04.2024 – Super League

Setzen die Rot-Weißen ihren Lauf im Letzigrund fort?

Dennis Koch  3. April 2024
FC Zürich vs Winterthur
Unser Tipp
Winterthur zu Quote 4.75
Wettbewerb Super League
Datum 03.04.2024, 19:30 Uhr
Einsatz 3/10

Bet365

  • Winterthur gewann die letzten 2 Pflichtspiele gegen FC Zürich
  • FC Zürich gewanmn nur 1 der letzten 6 Pflichtspiele (2U, 3N)
  • Winterthur ist seit 9 Pflichtspielen ungeschlagen (6S, 3U)
Wettquoten Stand: 02.04.2024, 11:23
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
FC Zürich Winterthur Tipp
Gelingt es Winterthur (im Bild: Trainer Rahmen), dem favorisierten FC Zürich ein Bein zu stellen? (Associated Press / Alamy Stock Photo)

Mit Pauken und Trompeten hat der FC Winterthur sich nicht nur aus dem Abstiegskampf verabschiedet, sondern steuert inzwischen mit großen Schritten auf die Teilnahme an der Championship Group der Super League zu. 44 Punkte haben die Rot-Weißen inzwischen auf dem Konto – genauso viele wie der zuletzt in Schieflage geratene FCZ. Entsprechend interessant ist bei FC Zürich gegen Winterthur der Tipp auf den vermeintlichen Außenseiter.

Inhaltsverzeichnis


Immerhin konnte der FCW gerade erst am 28. Februar 2024 einen 2:0-Auswärtssieg beim Stadtklub verbuchen und die Zürcher damit aus dem Viertelfinale vom Swiss Cup werfen. Zwar liegen die Limmatstädter im direkten Vergleich natürlich deutlich vorne. Jedoch muss bei FC Zürich gegen Winterthur in der Prognose ebenfalls berücksichtigt werden, dass die Rot-Weißen die letzten beiden Aufeinandertreffen für sich entscheiden konnten.

FC Zürich – Winterthur Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
2 4.75


Bet365

hoch
Über 2.5 Tore 1.77


Crazybuzzer

mittel
Draw-no-bet: 2 2.98


NEObet

hoch
Wettquoten Stand: 02.04.2024, 11:23

Auch das Momentum ist klar auf Seiten der Gäste zu verorten, die wettbewerbsübergreifend seit inzwischen neun Pflichtspielen nicht mehr verloren haben (sechs Siege, drei Remis), gerade erst am Samstag in der Super League einen eindrucksvollen 1:0-Heimsieg über Servette Genf feierten und die formstarken Grenats damit den Sprung auf Platz eins der Tabelle kosteten.

Mit Blick darauf, dass die Quoten klar für den FC Zürich sprechen, ist in Tipp 2 also ein hervorragendes Verhältnis aus Risiko, Eintrittswahrscheinlichkeit und Gewinnmöglichkeit zu finden. In anderen Worten: Die vermeintliche Außenseiterwette wirft gehörig Value ab. Dabei empfehlen wir den Direkttipp, legen aber etwas weniger risikobereiten Tippern auch zu Notierungen in Höhe von 2.98 bei NEObet die Option „Draw No Bet“ ans Herz, mit der sich die Eventualität der Punkteteilung vom Tippschein nehmen ließe. Neukunden dieses Wettanbieters kommen über den nachfolgenden Banner übrigens auch direkt zum Willkommensbonus dieses Buchmachers.

Sichere Dir mit dem Code “wett10” 10€ zum Testen bei Neobet

Neobet wett10
Jetzt den Code nutzen!
 

Switzerland FC Zürich – Statistik & aktuelle Form

Nach der Überraschungsmeisterschaft im Sommer 2022 kämpfte der FC Zürich in der abgelaufenen Spielzeit wieder gegen den Abstieg, beendete eine durchwachsene Saison 2022/23 aber letztlich auf Rang acht der Abschlusstabelle.

Zur neuen Saison, in der in der Schweiz, die übrigens in der EM 2024 Gruppe A diesen Sommer unter anderem auf Gastgeber Deutschland trifft, erstmals eine Meisterschaftsrunde nach der regulären Saison ausgetragen wird, lautete die Zielsetzung, sich für eben jene Championship Group zu qualifizieren. Lange Zeit sah es auch danach aus, als würde das problemlos gelingen.

Seit dem Henriksen-Weggang ist beim FC Zürich der Wurm drin

Aktuell sind die Zürcher jedoch etwas in Schieflage geraten, was mit einem ungewollten Trainerwechsel zu tun hat. Mitte Februar wurde Chefcoach Bo Henriksen vom 1. FSV Mainz 05 abgeworben. Seitdem leiten Murat Ural und Umberto Romano als Duo interimsweise bis Saisonende die Geschicke bei den Blau-Weißen.

Jedoch nicht mit allzu viel Erfolg. Nur zwei Siege glückten dem FCZ in sieben Pflichtspielen unter den beiden Henriksen-Nachfolgern (zwei Remis, drei Niederlagen). Zuletzt blieb der Stadtklub dabei wieder drei Mal in Folge sieglos und fing sich in diesen drei Punktspielen sieben Gegentreffer ein.

Der FC Zürich ist grundsätzlich heimstark

Umso mehr verwundert es, dass nun bei FC Zürich gegen Winterthur die Quoten so deutlich in Richtung der Limmatstädter ausschlagen, die bereits am 28. Februar 2024 im dritten Pflichtspiel unter Ural und Romano eine 0:2-Niederlage gegen den FCW im Viertelfinale vom Swiss Cup einstecken mussten.

Zwar mag für die Blau-Weißen eine grundsätzliche Heimstärke sprechen. Im Letzigrund hat der Stadtklub in der Saison 2023/24 nur eines von 14 Spielen in der Super League verloren (sieben Siege, sechs Remis). Bereits im letzten Heimspiel gegen Lausanne-Ouchy kamen die Zürcher jedoch nicht über ein 2:2-Remis hinaus…

Voraussichtliche Aufstellung von FC Zürich:

Verletzte und Gesperrte Spieler von FC Zürich:

Letzte Spiele von FC Zürich:

Switzerland Winterthur – Statistik & aktuelle Form

Der FC Winterthur blickt schon auf drei nationale Meisterschaften zurück, obschon der bereits im Jahr 1896 gegründete Traditionsverein seinen letzten Titel vor 117 Jahren gewann. In der jüngsten Vergangenheit fristeten die Kicker aus der sechstgrößten Stadt der Schweiz vielmehr ein Randdasein in den unteren Ligen.

Im Sommer 2022 kehrten die Rot-Weißen dann jedoch nach 37 Jahren der Abwesenheit in die Super League zurück, in der sie inzwischen wieder Fuß gefasst haben. Nach dem neunten Platz der Abschlusstabelle der abgelaufenen Spielzeit kämpft der FCW aktuell sogar um den Einzug in die Championship Group.

Winterthur reist mit langer Ungeschlagen-Serie nach Zürich

Verantwortlich dafür ist der jüngste Siegeszug. Seit neun Pflichtspielen in Folge haben die Kicker aus dem Kanton Zürich inzwischen schon nicht mehr verloren (sechs Siege, drei Remis). Dabei zog die Auswahl von Patrick Rahmen sogar ins Halbfinale vom Swiss Cup ein, wofür Winterthur im Viertelfinale einen 2:0-Auswärtssieg beim heutigen Gegner landete.

Dass der FCW auch im Halbfinale gegen Überflieger Servette Genf nicht chancenlos sein wird, unterstrichen die Rot-Weißen bereits am Wochenende. Am Samstag feierte der FC Winterthur einen 1:0-Heimsieg über die Grenats und kostete die Servettien damit den Sprung auf Platz eins der Tabelle der Super League.

Winterthur bringt viel offensive Wucht mit

Dabei ist das große Faustpfand des dreifachen Landesmeisters die offensive Durchschlagskraft. Auf fremden Plätzen verbuchte der FCW bereits 26 Tore. Das entspricht dem zweithöchsten Wert der Super League hinter Lugano (31).

Weil zuletzt auch die Defensive deutlich stabilisiert werden konnte – hiervon zeugen drei Weiße Westen aus den letzten fünf Pflichtspielen (zwei Gegentore insgesamt) –, reichten die Tore auch immer häufiger für die vollen drei Punkte. Ohne eigenen Treffer blieben die Rot-Weißen schließlich in keinem der letzten 32 Pflichtspiele mehr, weshalb bei FC Zürich gegen Winterthur der Tipp auf den erneuten Sieg im Letzigrund sehr interessant ist.

Voraussichtliche Aufstellung von Winterthur:

Verletzte und Gesperrte Spieler von Winterthur:

Letzte Spiele von Winterthur:

Unser FC Zürich – Winterthur Tipp im Quotenvergleich 03.04.2024 – 1/X/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 19.04.2024, 13:35

FC Zürich – Winterthur Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Head to head: 35 – 13 – 8

Insgesamt 56 Aufeinandertreffen haben bereits zwischen beiden Klubs stattgefunden und mit 35 Siegen führt der FC Zürich den direkten Vergleich deutlich an. Die letzten beiden Duelle in Folge gingen allerdings jeweils an den FC Winterthur, der bereits vor fünf Wochen im Viertelfinale vom Swiss Cup einen 2:0-Auswärtssieg im Letzigrund einfahren konnte.

Statistik Highlights für Switzerland FC Zürich gegen Winterthur Switzerland


 

Wettbasis-Prognose & Switzerland FC Zürich – Winterthur Switzerland Tipp

Zwar schlagen bei FC Zürich gegen Winterthur die Wettquoten klar in Richtung der Heimmannschaft aus. Wirklich unterschreiben können wir diese Favoritenrolle der Limmatstädter aber in keiner Weise. Der FCZ verlor bereits vor fünf Wochen im Swiss Cup mit 0:2 vor heimischer Kulisse gegen den FCW, der aktuell seit neun Pflichtspielen ungeschlagen ist (sechs Siege, drei Remis). Derweil kämpft der Stadtklub seit dem Weggang von Bo Henriksen mit Problemen.

Key-Facts – FC Zürich vs. Winterthur Tipp
  • Winterthur hat die letzten beiden Pflichtspiele in Folge gegen den FC Zürich gewonnen
  • FC Zürich hat nur eines der letzten sechs Pflichtspiele gewonnen (zwei Remis, drei Niederlagen)
  • Winterthur ist seit inzwischen neun Pflichtspielen ungeschlagen (sechs Siege, drei Remis)

Somit empfehlen wir bei FC Zürich gegen Winterthur die Prognose auf den Auswärtssieg der Rot-Weißen, die bereits die letzten beiden Pflichtspiele gegen den FCZ siegreich gestalten konnten. Die Zürcher sind zudem nicht allzu gut in Form, weshalb das mit dem Außenseitertipp mitschwingende Risiko absolut gerechtfertigt ist.

Für Tipp 2 stehen Notierungen in Höhe von 4.75 zur Verfügung, die wir bei Bet365 mit drei von zehn Units anspielen. Dabei möchten wir abschließend auch noch auf den aktuellen Bet365 Aktionscode verweisen, dessen Konditionen im verlinkten Beitrag genauer besprochen werden.
 

 

Switzerland FC Zürich vs. Winterthur Switzerland – beste Quoten Super League

Switzerland Sieg FC Zürich: 1.80 @Oddset
Unentschieden: 3.80 @Bet-at-home
Switzerland Sieg Winterthur: 4.75 @Bet365

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg FC Zürich / Unentschieden / Sieg Winterthur:

1
55%
X
25%
2
20%

Switzerland FC Zürich – Winterthur Switzerland – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.72 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.05 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.69 @Bet365
NEIN: 2.00 @Bet365

Wettquoten Stand: 02.04.2024, 11:23
Dennis Koch

Dennis Koch

Alter: 40 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Nach Germanistik-Studium, Volontariat beim Fernsehen und dreijähriger Berufserfahrung als Fernsehredakteur machte ich mich im Jahr 2015 selbstständig. Dabei ist Sportjournalismus eines meiner Hauptstandbeine.

Neben Wettbasis schreibe ich für sport.de und weltfussball.de und berichte über meine beiden Hauptgebiete Fußball und Tennis außerdem in Form von Livetickern regelmäßig zu großen Spielen.

All das setzt stets viel Vorbereitung voraus, die mir auch beim persönlichen Wetten schon ein ums andere Mal zugutegekommen ist. Selbstverständlich fließt meine Erfahrung und Expertise auch stets vollumfänglich in meine Prognosen und Wettempfehlungen auf Wettbasis ein.   Mehr lesen