FC Basel – Thun, Tipp: Basel gewinnt – 02.09.2018

Der FC Basel ist zurück auf der Siegerstrasse!

/
Glarner (Thun)
Glarner (Thun) © GEPA pictures

Spiel: SwitzerlandFC BaselSwitzerlandThun
Tipp: 1
Wettbewerb: Super League Schweiz
Datum: 02.09.2018
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Wettquote: 1.67* (Stand: 30.08.2018, 00:20)
Wettanbieter: Betway
Einsatz: 7 Units

Zur Betway Website

Für den FC Basel hat sich der St. Jakobs-Park zum Punktegarant entwickelt. Nach einer Startniederlage und dem Verlust in der Champions League Qualifikation resultierten nur noch Siege in den Heimspielen der Basler. Allgemein hat sich die Form von den Bebbis seit dem Trainerwechsel stark verbessert. Aber auch der FC Thun ist stark in die neue Saison gestartet. Gegenwärtig belegen die Berner Oberländer den vierten Tabellenrang und haben schon zwei Siege eingestrichen – dies gegen Xamax Neuchatel und den FC Luzern. Auffällig ist die Offensivstärke von den Fußballern vom Ufer des Thunersees. Schon elf Saisontreffer erzielten sie; damit stellen sie die zweitbeste Offensive der Liga. Im Duell mit dem FC Basel wird aber vor allem die Defensive gefordert. In den letzten sechs Partien erzielten die Basler 18 Tore gegen den FC Thun. Im Spiel zwischen dem FC Basel und Thun empfehlen wir einen Tipp auf das Heimteam. Da die Basler langsam zurück auf die Siegerstraße gefunden haben, sind Wettquoten von 1,70 erzielbar.

 

Formcheck FC Basel

Im Norden der Schweiz hat sich einiges verändert. Die letzten acht Jahre waren die Basler das Maß aller Dinge in der Schweiz. Nach einem Umbruch im Verein waren die Leistungen ungewohnt schlecht. In der abgelaufenen Saison war mit Wetten auf den FC Basel nicht viel Geld zu gewinnen. Immerhin kassierten sie auch gegen schwächere Teams unnötige Niederlagen. Dementsprechend negativ war auch die Saisonbilanz. Zum ersten Mal seit acht Jahren holten die Bebbis den Titel nicht. Obwohl die Ziele nicht erreicht wurden, blieb Raphael Wicky für die Saison 2018/19 Trainer der Basler. Sehr früh war aber klar, dass dies eine Fehlentscheidung war. Nach einer Niederlage gegen den FC St. Gallen im Startspiel und dem Hinspiel der Champions League Qualifikation in Griechenland wurde Marcel Koller als Ersatz für Wicky verpflichtet. Seither kehrte beim FCB Struktur zurück und die Punkteausbeute pro Spiel wurde deutlich besser. In der Meisterschaft resultierten gegen die Grasshoppers und den FC Sion Siege mit vielen Toren. Einzig gegen den FC Zürich reichte es nur für einen Punkt. Im Duell gegen Thun erwartet die Wettbasis aber wieder einen Sieg der Rot-Blauen. Auch die Wettanbieter sehen die Basler in der Favoritenrolle, deshalb sind für Wetten auf den FC Basel gegen Thun nur Wettquoten von 1,60 erzielbar.

Formcheck Thun

Für den FC Thun ist es ein solider Saisonstart gewesen. Nach fünf Runden stehen die Thuner auf dem fünften Rang, dies mit sieben erspielten Punkten und elf erzielten Toren. Trotzdem lief im Berner Oberland nicht alles nach Plan. Die Defensive ist gegen die besseren Teams oft überfordert und auch die vermeintlich starke Ausbeute von elf Treffern ist beim zweiten Blick nicht überragend. Immerhin erzielten die Thuner knapp die Hälfte aller Tore gegen den Aufsteiger aus Neuchatel. Allgemein waren die Gegner der ersten fünf Partien nicht die Besten der Super League. In den kommenden Spielen warten der FC Basel, der FC Sion, die Grasshoppers, die Young Boys und der FC Zürich als Gegner auf die Oberländer. Erst nachdem gegen diese Kontrahenten gespielt wurde, kann die Leistung der Thuner richtig beurteilt werden. Die Wettbasis erwartet, dass die Oberländer auch in dieser Saison eher im Mittelfeld anzutreffen sind, deshalb wäre schon ein Punktgewinn gegen den FC Basel eine sehr starke Leistung. Im Spiel zwischen dem FC Basel und Thun empfehlen wir einen Tipp auf das Heimteam. Der letzte Sieg der Thuner im St. Jakobs-Park liegt schließlich schon über acht Jahre zurück!

Wie reagiert der FC Basel auf das EL-Aus?
FC Basel vs. Thun, 02.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

FC Basel – Thun, Tipp & Fazit – 02.09.2018

Auch in der letzten Saison gewannen die Bebbis jede der vier Direktduelle souverän gegen den FC Thun. Im letzten Heimspiel sicherten sich die Rot-Blauen gar einen 6:1 Sieg. Auch im Duell vom Sonntag sehen die Wettanbieter die Thuner in der Außenseiter Rolle. Beim Blick auf die Formkurve der Oberländer erstaunt dies jedoch. Da sie aber nur gegen schwächere Teams Siege eingefahren haben, relativiert sich diese Statistik. Koller scheint dem FC Basel eine neue Identität zu geben. Der Aufwärtstrend in der Mannschaft ist spürbar, besonders das Joggeli scheint wieder zu einer Festung zu werden. Auch die Thuner werden ohne Punkt aus Basel abreisen.

 

Key-Facts – FC Basel vs. Thun Tipp

  • Der FC Basel kehrte dank Marcel Koller zurück auf die Siegerstraße
  • Thun gewann zuletzt 2010 eine Partie in Basel
  • Basel hat einen Rückstand von sieben Punkten auf die Young Boys Bern – ein Sieg muss her!

 

Der FC Basel kehrt langsam zur alten Form zurück. Sportwetten-Fans dürfte dies freuen. Bei der Partie FC Basel gegen Thun versprechen die Wettquoten immer noch Value, da die Basler vor allem zuhause souverän agieren. Der FC Thun schaffte es in den letzten acht Jahren nie, einen Sieg in Basel zu erkämpfen. Da die Basler bereits sieben Punkte Rückstand auf den BSC Young Boys 1898 haben, müssen die Rot-Blauen dringend einen Sieg einfahren. Im Spiel zwischen dem FC Basel und Thun haben wir einen Tipp auf das Heimteam ausgewählt. Für entsprechende Wetten bietet Betway Quoten bis 1,67 an. Wir empfehlen, potentielle Wetten mit sieben Units anzuspielen.

Zur Betway Website

SwitzerlandFC Basel – Thun Switzerland Statistik Highlights