Falkos WM Tipps vom 16.06.2018, Tipp: Sieg Argentinien (-1,5) vs. Island

Führt Lionel Messi Argentinien zum Auftaktsieg?

/
Falko
Falko

Spiel: Argentinien – Island – WM 2018
Tipp: Sieg Argentinien (-1,5) – Island
Endergebnis 1:1 (- 1 Unit / Gesamt WM Bilanz: -0,74 Units)
Datum: 16.06.2018
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Wettbewerb: Weltmeisterschaft 2018 Russland
Wettquote: 2.12* (Stand: 14.06.2018, 12:37)
Wettanbieter: Betvictor
Einsatz: 1 Unit

Zur Betvictor Website

Sehr geehrte Leser,

heute widmen wir uns dem dritten Spieltag der Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Wie immer in meiner täglichen Kolumne versuche ich den bestmöglichen Tipp für Sie herauszupicken.
Heute haben wir die Möglichkeit folgende WM Tippsvom 16.06.2018 zu untersuchen:

  • Frankreich vs. Australien
  • Argentinien vs. Island
  • Peru vs. Dänemark
  • Kroatien vs. Nigeria

Alle Spiele haben einen durchaus spannenden Charakter. Ein besonderes Augenmerk liegt mit Sicherheit auf den Spielen von Frankreich und dem von Argentinien. Beide zählen zu den WM Favoriten und jeder Zuschauer freut sich schon auf deren erste Auftritte.

Unser heutiger WM Tipp wird das Spiel Argentinien – Island behandeln. Argentinien geht natürlich als haushoher Favorit in dieses Spiel. Zwar qualifizierte sich Island überraschend souverän für die WM als Gruppenerster vor Kroatien. Doch Argentinien weist ein ganz anderes Kaliber auf, als die Gegner aus der damaligen Qualifikationsgruppe Islands.

WM Tipp des Tages Argentinien Island 16.06.2018

Von allen zur Verfügung stehenden WM Tipps habe ich mich heute für einen Sieg Argentiniens bei einem Handicap von 1,5 Toren entschieden. Im Klartext heißt dies, dass Argentinien mit mindestens zwei Toren Vorsprung gewinnen muss, sprich 2:0, 3:1, 3:0….
Zur Schreibweise sei gesagt, dass man diesen WM Tipp folgendermaßen abkürzt:

Argentinien (-1,5) vs. Island.

Vielleicht hilft das, um spätere WM Tipps schneller lesen zu können. Hätten wir z. B. das selbe Szenario auf Island anwenden wollen, so wäre die Schreibweise:

Argentinien vs. Island (+1,5).

Dies würde bedeuten, dass wir auf Island wetten (mit einem 1,5 Tore Vorsprung) und nur dann verlieren, sollte Argentinien mit mindestens zwei Toren Vorsprung gewinnen. All das wird uns noch in unserem Tutorial zu diesem WM Tipp weiter unten helfen.

Kann Island gegen den Vizeweltmeister überraschen?
Argentinien vs. Island, WM 2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Analyse WM Tipp von Falko: Argentinien – Island 16.06.2018

Analyse © kantate - Fotolia.com

Analyse Argentinien

Argentinien qualifizierte sich nicht sonderlich souverän für diese Weltmeisterschaft. Sie schlossen die Südamerika-Qualifikation nur auf dem dritten Platz hinter Brasilien und Uruguay ab. Erst als Lionel Messi sein Comeback feierte, ging es wieder bergauf.

Es ist schon erstaunlich wie ein einzelner Spieler im Fußball den Unterschied ausmachen kann. In anderen Sportarten, wie z. B. beim Basketball, macht dies ja durchaus Sinn. Hier stellt ein Spieler auf dem Court 20% des Personals. Doch beim Fußball ist er einer von elf. Das sind gerade einmal 9%.

Ich möchte Ihnen an dieser Stelle ein kleine Auflistung von Spielen geben, die verdeutlichen sollen, wie enorm wichtig Lionel Messi für sein Team ist.

  • Testspiel gegen Haiti: Argentinien siegt 4:0. Messi erzielt drei Tore.
  • Barcelonas einzige Niederlage in der letzten Saison war ein Spiel, in welchem Lionel Messi nicht im Kader stand.
  • Argentiniens Testspielniederlage gegen Spanien ging mit 6:1 verloren: Messi stand nicht im Kader.
  • In den letzten zehn Spielen, in denen Messi im Kader seines jeweiligen Teams stand, wurde kein Spiel verloren.

Schauen wir uns nun die letzten Partien von Argentinien etwas genauer an:

  • Da war zum ersten das schon erwähnte 4:0 gegen Haiti, in welchem Lionel Messi das Spiel fast im Alleingang gewann.
  • Davor verlor Argentinien mit 6:1 gegen Spanien. Wie erwähnt, stand Messi nicht im Kader.
  • Davor gewann Argentinien mit 2:0 gegen Italien. Hier konnte die Albiceleste auch ohne Messi überzeugen. Also ein Indiz dafür, dass Argentinien durchaus kicken kann.

Im November 2017 gab es erneut eine Niederlage gegen Nigeria. Argentinien war in diesem Spiel eigentlich die bessere Mannschaft. Doch wie es manchmal so ist: Nigeria erzielte mit fast jedem Schuss ein Tor. Erneut stand Messi nicht auf dem Platz.

Ebenfalls im November bestritt man ein Testspiel gegen Russland. Argentinien gewann mit 1:0. Wer stand wohl auf dem Platz? Lionel Messi.

Aus all diesen Fakten, können wir uns folgendes Bild erstellen.

  • Argentinien ist in der Lage gegen durchaus starke Mannschaften zu gewinnen.
  • Argentinien ist ohne Lionel Messi nur halb so stark.
  • Argentiniens letzte Spiele lassen nicht gerade vermuten, dass sie eine Übermacht sind. Gingen doch zu viele Spiele verloren oder endeten mit einem Unentschieden.

Gerade dieser letzte Punkt ist von enormer Bedeutung für uns. Rein von den Ergebnissen konnte Argentinien zuletzt oft nicht überzeugen. Genau aus diesem Grund sind auch die Quoten für einen Sieg von Argentinien angestiegen. Die meisten Wetter erkennen wohl, dass Argentinien zuletzt nicht überzeugen konnte. Dementsprechend steigt die Quote. Eine sich stets wiederholende Denkweise beim Sportwetten. Und genau diese können wir hier zu unseren Gunsten ausnutzen.

Denn was viele Leute vermutlich nicht gemacht haben, ist, sich die Spiele genauer anzuschauen.
Da war zum einen die relativ schlechte Qualifikation. Dann war da die haushohe Niederlage gegen Spanien. Dann verlor Argentinien mit 4:2 gegen Nigeria. Doch was haben all diese Fakten gemeinsam? Lionel Messi war nicht dabei. Dieser Mann kann Spiele entscheiden. Er macht den Unterschied aus. Und all diejenigen, die sich nur die letzten Ergebnisse anschauten, haben diesen Fakt wohl nicht genug mit einbezogen. Anders ist mir der Quotenanstieg der letzten Wochen und Monate nicht zu erklären.

Das letzte Spiel welches Argentinien verlor und Messi auf dem Platz stand datiert vom11.11.2016. Argentinien verlor mit 3:0 gegen Brasilien. Ich denke, ich brauch nicht zu erwähnen, dass Brasilien nicht mit Island zu vergleichen ist. Und noch eine kleine Bemerkung zum 2:4 gegen Nigeria. Argentinien war die bessere Mannschaft und verlor nur unglücklich. Vermutlich auch ein Faktor, der nicht genug gewichtet wurde.

Ein weiteres kleines Hilfsmittel für dieses Spiel ist, sich Referenzspiele zu suchen. Wenn man sich das Spiel Brasilien gegen Schweiz anschaut, sieht man, dass in beiden Spielen die Südamerikaner in etwa eine Quote von 1,4 haben. Ich schätze die Schweiz stärker als Island ein, was die Quote für Argentinien in einem noch besseren Licht dastehen lässt.

Betvictor WM 2018 Gewinnspiel: 1€ setzen & bis zu 1 Mio. € gewinnen
5.000€ für jeden Tagessieger im Ranking!

 

Fazit Argentinien:

Argentiniens Quotenanstieg können wir gut ausnutzen, da dieser aller Voraussicht nach ungerechtfertigt ist.

Analyse Island

Hier können wir uns ein wenig kürzer fassen. Jetzt wo wir für uns geklärt haben, dass Argentiniens Quote vermutlich Value aufweist, reicht uns ein Blick auf Islands letzte Ergebnisse. In 2018 konnten sie nur gegen Indonesien gewinnen. Indonesien ist nicht gerade als Fußballmacht bekannt.

Die letzten Spiele von Island waren:

  • Island vs. Ghana 2:2 (Island überzeugte nicht)
  • Island vs. Norwegen 2:3 (ein ausgeglichenes Spiel, dennoch offenbarte Island gerade in der Defensive einige Schwächen)
  • Peru vs. Island 3:1 (verdiente Niederlage)
  • Mexiko vs. Island 3:0 (verdiente Niederlage)

Wir müssen uns also nicht unbedingt große Sorgen machen, dass der Quotenanstieg von Argentinien mit den guten Leistungen von Island in Verbindung steht. Vielmehr sollten wir uns hier noch einmal in Erinnerung rufen, dass hier ein Team, welches als eines der Favoriten in die WM geht, gegen einen Fußballzwerg spielt. Bei allem Respekt gegenüber Island, aber die Quoten für Argentinien sind einfach zu gut.

111€ WM Bonus bei Bet-at-home auf die nächste Einzahlung
50% Einzahlungsbonus bis zu 111€ – Auch für Bestandskunden

 

Das kleine Tutorial zu Falkos WM Tipp vom 16.06.2018

Tutorial © kantate - Fotolia.com

Wie man den Quotenboost ausnutzt. Oder: wie man aus einer 1,35er Quote eine 2,11 zaubert.

In diesem kleinen Tutorial werde ich Ihnen erklären, warum ich mich für die Argentinien (-1,5) Variante entschieden habe, statt normal auf einen Sieg zu setzen. Manchmal ist es schwer herauszufinden ob eine 1 X 2 Wette wirklich Value hat. In diesem Fall, ist es meiner Meinung nach der Fall. Aber manchmal haben die Handicapwetten noch mehr Value. Während meiner langjährigen Arbeit im Sportwettenbereich habe ich natürlich etliche Statistiken untersucht und ausgewertet. Eine ist für diesen WM Tipp Argentinien Island sehr interessant:

Wenn immer ein Team, welches als Favorit in ein Spiel geht und dieses auch gewinnt, schlägt es in 60-75% der Fälle auch sein Handicap. Das soll heißen, dass wenn eine Mannschaft mit einer Quote von 1,3 in ein Spiel geht, liegt das asiatische Handicap in der Regel bei -1,5. Gewinnt das favorisierte Team, gewinnt es verhältnismäßig oft 2:0 oder besser, anstatt mit nur einem Tor Vorsprung zu gewinnen. Gewänne es nur 1:0, wäre die Wette verloren. Da dies jedoch verhältnismäßig selten vorkommt, lohnt sich oft auch ein Tipp auf einen Handicap-Sieg.

Wichtig ist zu betonen, dass WENN sie gewinnen. Die 60 – 75% beziehen sich nicht auf die Trefferquote im asiatischen Handicap allgemein, sondern nur darauf, dass WENN sie gewinnen, sie auch in 60 – 75% dieser Fälle ihr Handicap schlagen.

Als Beispiel nehmen wir unseren WM Tipp Argentinien – Island:

Die Wettquoten für einen normalen Sieg liegen bei etwa 1,35. Das heißt, Argentinien gewinnt dieses Spiel in 74% der Fälle (1/1,35). Von diesen 74% der Siege, schlagen sie das Handicap von (-1,5) in 60 – 75% der Fälle. Gehen wir vom schlechtesten Fall 60% aus, dann ergibt dies eine Chance von 74% (Siegwahrscheinlichkeit allgemein im 1 X 2) mal 60% = 44%. Dies entspricht einer Quote von 2,25 (1/0,44).

Kurz zur nähern Erläuterung. Als Favorit wurden in meinen Untersuchungen Teams definiert, die mit einer Anfangsquote von 1,45 oder besser in ein Spiel gehen. Ferner möchte ich erklären, wie sich die 60- 75% verteilen.

Es gibt verschieden Ausgangsszenarien im Fußball. Manchmal muss ein Team gewinnen. Ein anderes mal muss es gar einen Rückstand im Rückspiel aufholen. Wieder ein anderes mal ist ein Team zwar ein hoher Favorit, ihm genügt aber ein 1:0. Und es gibt Mannschaften, die von Natur aus, nach einem 1:0 abschalten und nicht weiter nach vorne spielen.

Diese 60% sind also die Untergrenze für Teams, die nicht dafür bekannt sind sonderlich offensiv zu spielen und denen ein knapper Sieg genügt oder gar ein Sieg gar nicht vonnöten ist (z. B. in Freundschaftsspielen).

Die 75% beziehen sich auf Teams die auf der anderen Seite offensiv geprägt sind, die gewinnen müssen oder unbedingt wollen, die etwas für ihre Tordifferenz tun möchten oder einfach gegen überforderte Gegner antreten.

Ein gutes Beispiel für ein 60%-Szenario wäre demnach ein Freundschaftsspiel zwischen einem Bundesligisten und einem Drittligisten. Der Drittligist wird auch bei einem Rückstand noch kämpfen und alles in die Waagschale werfen, während der Bundesligist ein wenig rumtesten will und ihm herzlichst egal ist, ob er 7:0 gewinnt oder nur 3:2.

Ein gutes 75% Beispiel sind Teams die dafür bekannt sind, Tore schießen zu wollen und für die es um alles geht. Zum Beispiel im Saisonschlussspurt, wo selbst die Tordifferenz noch zählen könnte und es gleichzeitig für den Gegner um nichts mehr geht.

Wenn wir diese Zahlen auf unser Beispiel anwenden, würde ich uns irgendwo in der Mitte einordnen. Bei einer WM will man gerade in den Gruppenspielen kein 1:0 verwalten (zumindest nicht die Favoriten), zweitens erzielte Argentinien in den letzen sechs Spielen fünf mal zwei oder mehr Tore. Und last but not least, Argentinien hat mit Lionel Messi einen Torgaranten.

Von daher würde ich uns bei etwa mindestens 66% einordnen. Um es vorwegzunehmen, dass ergäbe eine Quote von 2,05 auf Argentinien (-1,5). Diese Quote gilt es zu schlagen, wenn die genannte 1 X 2 Quote von 1,35 stimmt. Da wir aber diese auch schon als Valuebet betrachteten haben, würde ich die 2,05 sogar noch weiter runterschrauben, vielleicht auf ungefähr 1,95.

Zur Betvictor Website

Zusammenfassung & Fazit WM Tipp des Tages vom 16.06.2018

Zusammenfassung © kantate - Fotolia.com

Derzeit bekommen wir Wettquoten von bis zu 2,12 von den Buchmachern für unseren WM Tipp Argentinien (-1,5) vs. Island geboten. Eine klare Valuebet, wie wir eben gezeigt haben.
Zur Einsatzhöhe habe ich ja schon in meinen vorigen Artikeln geschrieben, dass WM Tipps gerade zu Beginn einer Weltmeisterschaft sehr mit Vorsicht zu genießen sind. Wir haben noch kein Spiel unter Wettkampfbedingungen gesehen und haben noch kein Gefühl für die jeweiligen Mannschaften entwickeln können. Von daher lautet auch hier meine Empfehlung mit nur einem Unit bei Wettquoten von 2,12 zu wetten.

 

Key-Facts – Argentinien -Island vs. WM 2018

  • Argentinien qualifizierte sich als Gruppendritter in der Südamerikagruppe für die Weltmeisterschaft.
  • Mit Lionel Messi datiert die letzte Niederlage Argentiniens aus dem Jahr 2016.
  • Island konnte im Jahr 2018 lediglich gegen Indonesien gewinnen.

 

Leserfrage:

Mich erreichte eine Leserfrage, wie wir das denn auf der wettbasis mit den Units eigentlich handhaben. Dies will ich kurz erläutern.
Wir arbeiten hier mit einem Unit-System welches von 1 – 10 geht. Das heißt, dass die 10 den maximalen Einsatz darstellt, den Sie gewillt sind tu tippen. Die 1 heißt dann dementsprechend, dass dies Ihr Minimaleinsatz ist, den sie bereit sind zu wetten.
In der Regel sollte man nicht mehr als maximal 5% seiner Bankroll auf eine einzelne Wette setzen. Von daher stünden 10 Units 5% Ihrer Bankroll gegenüber. Demenstprechend wäre dann ein Unit 0,5% Ihrer Bankroll.

Als Faustregel gilt, dass man nicht mehr als 2 – 3% setzen sollte, deswegen sind die meisten Units bei uns im Bereich von 3-7 angegeben. Desto sicherer man sich bezüglich eines Tipps ist, umso höher kann dann auch der Einsatz sein, den Sie bereit sind zu tippen. Aber mehr als 10 Units oder 5% sollten es in der Regel nicht sein. Natürlich können Sie auch die 10 Units für sich als 5% deklarieren und 1 Unit für 2%. Das obliegt natürlich Ihnen.

Bei weiteren Fragen scheuen Sie nicht davor zurück, mich persönlich unter falkobaeker@gmail.com zu kontaktieren. Ich werde die Fragen dann in den kommenden Artikeln für Sie kurz beantworten.

Ihr Falko Baeker

Argentina Argentinien – Island Iceland Statistik Highlights vom WM Tipp vom 16.06.2018