Enthält kommerzielle Inhalte

Fussball England

Everton vs. Leeds Tipp, Prognose & Quoten 28.11.2020 – Premier League

Hält die ewige Heimserie der Toffees gegen Leeds?

Mathias Bartsch   28. November 2020
Unser Tipp
Beide treffen: Ja zu Quote 1.57
Wettbewerb Premier League
Datum 28.11.2020, 18:30 Uhr
Einsatz                     8/10
Wettquoten Stand: 27.11.2020, 10:28
* 18+ | AGB beachten
Everton Leeds Tipp
Schießt Calvert-Lewin den FC Everton gegen Leeds United zum Sieg? © Imago pictures, 7.11.2020

Everton kann doch noch gewinnen: Nach drei Pleiten am Stück wurde jüngst ein Sieg bei Fulham erzielt. Der Absturz in der Tabelle konnte somit vorerst gestoppt werden, obgleich die ehemalige Tabellenführung wohl erst einmal nicht so schnell wieder eingenommen wird. Die Gäste weisen einen ähnlichen Saisonverlauf auf.

Inhaltsverzeichnis

Als Aufsteiger gelang der Auftakt im britischen Oberhaus überraschend stark und die Bielsa-Elf ließ es an Selbstbewusstsein nicht mangeln. Doch die Euphorie über den so lang ersehnten Sprung in die Premier League scheint abgenommen zu haben: Drei Pleiten in der Rückschau auf die letzten fünf Spielrunden zeigen auch hier den Abfall der Form auf.

Für das Match im Goodison Park zwischen Everton und Leeds umfasst die Prognose einen beiderseitigen Torerfolg. Weitere Analysen zum aktuellen Spieltag in der obersten Spielklasse auf der Insel stehen im Seitenbereich der England Fußball Tipps parat. Zuschauer sind bei der Begegnung in Liverpool nicht zugelassen.

Unser Value Tipp:
Über 2,5 Tore
bei Unibet zu 1.65
Wettquoten Stand: 27.11.2020, 10:29
* 18+ | AGB beachten

Everton – Statistik & aktuelle Form

Man hätte es wissen können, dass die Toffees jüngst bei Fulham nicht verlieren werden. Der Grund ist Richarlison. Ohne den Brasilianer hat Everton noch nie gewonnen und nach seiner Kartensperre aus dem Derby gegen die Reds stand der Angreifer beim Gastspiel in London wieder zur Verfügung.

Während er bei den vorherigen drei Pleiten fehlte, war Richarlison nun wieder zur Stelle und der Erfolg stellte sich postwendend ein. Hieran war zudem Dominic Calvert-Lewin einmal mehr maßgeblich beteiligt.

Der Sturmpartner des Südamerikaners scorte beim 3:2 doppelt und mit zehn Treffern führt der Nationalspieler der Three Lions die Torschützenwertung auf der Insel an.
 

Bwin DAZN Promo
Jetzt Angebot sichern
AGB gelten | 18+

 

Calvert-Lewin wandelt auf historischen Pfaden

Seine Ausbeute zu diesem Saisonzeitpunkt wurde in der Geschichte der Liga nur einmal übertroffen. So war allein Les Ferdinand in der Spielzeit 1995/96, damals in den Diensten von Newcastle, mit 13 Toren noch besser. Jedoch zeigte der Sieg gleichermaßen auf, dass die Defensive weiterhin eine Baustelle ist.

Zwei Treffer durch die offensivschwachen Kicker aus der Hauptstadt sind ein weiterer Beleg für die Verwundbarkeit der Hintermannschaft von Everton. 16 Gegentreffer wurden bereits kassiert. Ein Wert, den unter den Top-10-Teams der Premier League ansonsten nur die Reds aufweisen.

Diese haben derzeit aber auch arge personelle Probleme in der Defensive, weshalb ihre Bilanz schon leichter erklärbar und wohl eher temporärer Natur ist. Ein verlässlicher Sturm und eine wackelige Abwehr führen wiederum dazu, dass in den Spielen der Elf von Coach Carlo Ancelotti Tore keine Mangelware sind.

Wenigstens drei Tore bis zum Schlusspfiff?

Stattliche 3,9 fallen pro Ligaspiel – lediglich in den Partien des Meisters sind es mit 4,1 noch leicht mehr. Angesichts dessen sind bei der Begegnung von Everton gegen Leeds die Quoten für mehr als 2,5 Tore obendrein mit Value ausgestattet. Unibet offeriert sie in einer Höhe von 1.65.

Aktuell kann bei dem Buchmacher nebstdem ein vorteilhafter Unibet Bonus für Neukunden in Anspruch genommen werden. Nur in zwei der neun Ligaspiele von Everton wurde die ausgewählte Grenze nicht überschritten.


Voraussichtliche Aufstellung von Everton:

Pickford – Godfrey – Mina – Keane – Allan – Doucoure – Digne – Richarlison- Calvert-Lewin – Rodriguez

Letzte Spiele von Everton:

Leeds – Statistik & aktuelle Form

An Toren in den Partien von Leeds herrscht gleichermaßen kein Mangel. Speziell in den Gastspielen geht es munter zu: Durchschnittlich vier Treffer fallen in diesen – dritthöchster Wert nach Manchester United und Liverpool.

Zuletzt konnte United einmal wieder eine bessere Defensivleistung abrufen: Nach jeweils vier Gegentoren in den Aufeinandertreffen mit Leicester und Crystal Palace gelang ein torloses Remis gegen Arsenal. Zugegebenermaßen haben die Gunners schon bessere Tage gesehen, weshalb das Unentschieden nicht überbewertet werden sollte.
 

Neu: Talk & Tipps – Der Wettbasis Podcast

Die Fußball-Experten Julius Eid und Alex Truica liefern Fakten & Vorhersagen fürs Wett-Wochenende.

Ab sofort jeden Donnerstag hier oder bei Spotify, iTunes, Deezer, Audio Now, PlayerFM, Castbox und PodBean!
 

 

Angriff von Leeds trifft nicht mehr

Andererseits war das Spiel ein weiteres Beispiel für eine abbauende Offensive. Nachdem Leeds an den ersten fünf Spielrunden noch neun Tore schoss und 20 Prozent seiner Schussversuche verwandelte, sackte diese Quote auf sechs Prozent an den vergangenen fünf Spieltagen ab. Im Rahmen dieser Rückblende lassen sich lediglich noch fünf Treffer entdecken.

Allerdings ist dies eine reine Abschlussschwäche, denn das Spiel nach vorn funktioniert weiterhin. So wurden in den letzten fünf Spielrunden mit 85 Torschüssen sogar fast doppelt so viele abgegeben, verglichen mit der Bilanz der ersten fünf Spielrunden.

Bamford mit erstaunlicher Auswärtsausbeute

Die offensiven Hoffnungen liegen jetzt vor allem auf Patrick Bamford. Der Angreifer scorte in allen vier Auswärtsspielen der Fußballer aus der “Steel City”. Sollte ihm erneut ein Tor gelingen, würde Bamford den bisherigen Gastspiel-Torrekord der Arsenal-Legende Thierry Henry aus dem Auftakt der Saison 2001/02 einstellen.

Darüber hinaus gab es eine solche Serie bei Leeds erst einmal und diese liegt bereits 57 Jahre zurück. Damals lieferte Ian Lawson auf fünf Dienstreisen am Stück stets einen Treffer ab.


Voraussichtliche Aufstellung von Leeds:

Meslier – Cooper – Alioski – Koch – Ayling – Phillips – Harrison – Dallas – Klich – Raphinha – Bamford

Letzte Spiele von Leeds:

Everton – Leeds Wettquoten im Vergleich 28.11.2020

Buchmacher
Wettquoten Stand: 23.01.2021, 03:00
* 18+ | AGB beachten

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Für United gab es schon längere Zeit nichts mehr im Goodison Park zu holen. Seit drei Dekaden wurde keines der Gastspiele am Mersey gewonnen. Stattdessen mussten sechs Niederlagen verbucht und sieben Mal konnten die Punkte geteilt werden. Allein gegen Fulham weisen die Hausherren mit 14 Spielen eine längere Heimserie ohne Pleite auf.

Für die nächste Auflage von Everton gegen Leeds tendieren die Quoten in Richtung einer Fortsetzung dieser Durststrecke. Stets aktuell werden die Offerten zahlreicher Buchmacher im Quotenvergleich der Wettbasis präsentiert.

Statistik Highlights für Everton gegen Leeds

Wettbasis-Prognose & Everton – Leeds Tipp

Everton hat derzeit ein Defensivproblem. Ein negativer Faktor in diesem Kontext ist der Torhüter. Jordan Pickford hat schon 14 gegnerische Tore kassiert, plus zwei Eigentore. An einigen Treffern der Kontrahenten war er nicht unschuldig.

Dies zeigt die Bilanz der “Expected Goals” auf. Diese weist für Everton einen Wert von rund vier Gegentoren mehr auf, als eigentlich angesichts der Qualität der Chance zu erwarten wären. Kein anderer Keeper in der Premier League verzeichnet einen solch hohen Wert! Für die Begegnung von Everton und Leeds beinhaltet daher die Prognose, dass auf beiden Seiten Tore fallen.

 

Key-Facts – Everton vs. Leeds Tipp
  • Everton und Leeds holten nur vier Punkte in den letzten fünf Spielrunden
  • Hausherren treten mit dem aktuellen Torschützenkönig Calvert-Lewin an
  • United hat in den letzten 30 Jahren nicht bei den Toffees gewonnen (0-7-6)

 

Zwar hat die Offensive der Gäste jüngst abgebaut, doch gegen die wackelige Hintermannschaft der Hausherren sollte es einmal wieder klappen, zumal die Anzahl an Torchancen in den letzten Spielen sogar noch zugenommen hat. Ein Treffer für die Gastgeber ist andererseits nicht weniger wahrscheinlich.

Mit Calvert-Lewin wird der aktuelle Torschützenkönig aufgeboten und nur drei Teams haben bis dato häufiger als die Blues eingenetzt. Bei Bwin lassen sich für das Match von Everton gegen Leeds Wettquoten von 1.57 für den Tipp nutzen. Zahlreiche Informationen über den Buchmacher stehen im Wettbasis Bwin Testbericht 2020 bereit.
 

Euphorische Gladbacher empfangen im Chaos versinkende Schalker
Gladbach vs. Schalke, 28.11.2020 – Wettbasis.com Analyse

 

Everton vs. Leeds – beste Quoten Premier League

Sieg Everton: 2.04 @Unibet
Unentschieden: 3.75 @ComeOn
Sieg Leeds: 3.80 @Bet365

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Everton / Unentschieden / Sieg Leeds:

1
48%
X
26%
2
26%

Everton – Leeds – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.61 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.30 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.57 @Bet365
NEIN: 2.25 @Bet365

Wettquoten Stand: 26.11.2020, 16:02
* 18+ | AGB beachten