Essen vs. Aachen Tipp, Prognose & Quoten 16.11.2019 – Regionalliga West

Ein Hauch von Bundesliga-Flair in Essen!

/
Kilic (Aachen)
Kilic (Aachen) © imago images / Team
Spiel: RW Essen - Alemannia Aachen
Tipp:
Quote: 2.3 (Stand: 15.11.2019, 12:13)
Wettbewerb: Regionalliga West
Datum: 16.11.2019, 15:00 Uhr
Wettanbieter: Betfair
Einsatz: 6 / 10
Wette hier auf:

Peter Herrmann ist zurück! Der mittlerweile 67-jährige Ex-Profi, der mehrere Jahre an der Seite von Jupp Heynckes beim FC Bayern verbrachte und sich unter anderem das Triple 2013 mit auf die Fahne schreiben darf, wurde unter der Woche offiziell bei Alemannia Aachen vorgestellt.

Der ehemalige Co-Trainer des Rekordmeisters wird allerdings nicht im operativen Geschäft auf dem Platz anzutreffen sein, sondern seine Expertise als sportlicher Berater weitergeben.

Diese scheinen die Gelb-Schwarzen momentan auch dringend zu benötigen, denn der ehemalige Bundesligist, der kurz- bis mittelfristig gerne die Rückkehr in den bezahlten Profi-Fußball anstrebt, gehört in der laufenden Regionalliga-Saison nur zum Mittelmaß.

Aktuell fehlen den Mannen vom Tivoli in der West-Staffel satte elf Punkte auf den Spitzenreiter. Zu allem Überfluss steht am Samstagmittag das schwere Auswärtsspiel bei Rot-Weiß Essen an.

Der Traditionsverein aus dem Zentrum des Ruhrgebiets spielt bislang eine starke Saison und könnte am Wochenende mit einem Heimsieg nach Punkten mit dem Tabellenführer Rödinghausen gleichziehen.

Blickt man vor dem Duell zwischen Essen und Aachen auf die Quoten der Wettanbieter, wird deutlich, dass ein solcher Dreier der Mannschaft von Trainer Christian Titz alles andere als unwahrscheinlich daherkommt.

Wieso auch? Die Rot-Weißen haben ihre jüngsten vier Matches in der Regionalliga allesamt gewonnen und darüber hinaus in 14 Pflichtspielen erst drei Niederlagen kassiert. Gemessen an der Form müssen sich aber auch die Gäste nicht verstecken, die sogar fünfmal nacheinander zuletzt ungeschlagen blieben.

Unter anderem deshalb würden wir beim Match Essen vs. Aachen auf eine Prognose auf den Spielausgang verzichten und uns stattdessen einem alternativen Wettmarkt zuwenden.

Mehr als 1,5 Tore?
Ja
1.18
Nein
4.33

Bei Betway wetten

(Wettquoten vom 15.11.2019, 12:13 Uhr)

Germany Essen – Statistik & aktuelle Form

Essen Logo

Knapp 14.500 Zuschauer kamen am ersten Spieltag zum Heimspiel von Rot-Weiß Essen gegen die Zweite Mannschaft von Borussia Dortmund. Dies war bis heute die höchste Zuschauerzahl, die die über 20.000 Menschen fassende Heimspielstätte des Traditionsvereins in der laufenden Saison zu sehen bekam. Dieser Top-Wert könnte am Wochenende jedoch purzeln.

Im West-Kracher Essen vs. Aachen, so die Prognose, werden über 15.000 Fans erwartet. Nicht nur eine vierstellige Anzahl an Schlachtenbummler werden sich auf den Weg in den Pott machen, auch die Länderspielpause trägt ihr Übriges dazu bei, dass sich die Protagonisten auf dem Spielfeld auf eine atemberaubende Kulisse für ein Viertliga-Match freuen dürfen.

Sportlich läuft es für die Mannschaft von Trainer Christian Titz ebenfalls sehr ordentlich. Nach dem achten Platz in der vergangenen Spielzeit rangieren die Rot-Weißen nach nun 14 absolvierten Partien aktuell an dritter Stelle und haben lediglich drei Zähler Rückstand auf Spitzenreiter Rödinghausen.

Die Rückkehr in die 3. Liga scheint ein realistisches Ziel zu sein, wenngleich insbesondere mit dem DFB Pokal-Achtelfinalist aus Verl ein weiteres ambitioniertes Team eigene Ansprüche angemeldet hat.

Um am Samstag zwischen Essen und Aachen einen Tipp auf den Heimsieg zu rechtfertigen, genügt ein Blick auf die derzeitige Verfassung der Gastgeber. Die jüngsten vier Matches konnte der ehemalige Deutsche Meister nämlich allesamt für sich entscheiden.

Insbesondere der 2:1-Derby-Erfolg in der Vorwoche in Wuppertal, der erst durch einen Last-Minute-Treffer zustande kam, war für das Selbstvertrauen des Tabellendritten natürlich extrem förderlich.

Bei aller Euphorie innerhalb des Vereins, der einst mit Helmut Rahn einen der bekanntesten Persönlichkeiten der DFB-Geschichte vorbrachte und seit 2005 den brasilianischen Weltfußballer Pelé als offizielles Mitglied führt, sollte nicht missachtet werden, dass zwei der jüngsten drei Heimspiele verloren gingen.

Sowohl gegen Fortuna Köln (0:1) als auch gegen den direkten Konkurrenten Verl (1:4) setzte es empfindliche Niederlagen, die zu einer gewissen Unzufriedenheit unter den Fans führte. Diese ist aber spätestens nach dem 4:1-Erfolg vor heimischer Kulisse gegen die Sportfreunde aus Lotte Anfang November sowie dem erwähnten Prestigesieg in Wuppertal wieder gänzlich verflogen.

Nichtsdestotrotz sammelten die Rot-Weißen in der Summe zuhause weniger Punkte als in der Fremde, was durchaus zu der Überlegung führt, zwischen Essen und Aachen auf einen Tipp zugunsten der Titz-Elf zu verzichten.

Mit Ausnahme des jungen Cedric Harenbrock sollten alle Mann zur Verfügung stehen. Der momentan wahrscheinlich wichtigste Akteur im Spiel nach vorne ist Oguzhan Kefkir, der an zwölf der insgesamt 30 Essener-Tore direkt beteiligt war (sechs Tore, sechs Vorlagen).

Routinier Dennis Grote (33), der schon zahlreiche Zweit- und Drittliga-Erfahrung auf dem Buckel hat, kehrt nach abgesessener Gelbsperre ins Aufgebot zurück und wird dem Team zusätzliche Stabilität im defensiven Mittelfeld verleihen.

Letzte Spiele von Essen:
10.11.2019 – Wuppertaler SV vs. Rot-Weiss Essen 1:2 (Regionalliga)
02.11.2019 – Rot-Weiss Essen vs. Lotte 4:1 (Regionalliga)
30.10.2019 – Schonnebeck vs. Rot-Weiss Essen 0:9 (Reg. Cup Niederrhein)
26.10.2019 – Düsseldorf 2 vs. Rot-Weiss Essen 0:1 (Regionalliga)

Essen vs. Aachen – Wettquoten Vergleich * – Regionalliga West

Bet365 Logo Interwetten Logo Betway Logo Comeon Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Betway
Hier zu
Comeon
Essen
1.83 1.80 1.83 1.80
Unentschieden 3.50 3.60 3.60 3.65
Aachen
3.50 3.70 3.75 3.55

(Wettquoten vom 15.11.2019, 12:13 Uhr)

Germany Aachen – Statistik & aktuelle Form

Aachen Logo

Mit einer durchaus hohen Erwartungshaltung war Alemannia Aachen in die Regionalliga-Saison gestartet. Zwar war von Anfang an klar, dass im Westen gleich mehrere Teams den Aufstieg in die 3. Liga anpeilen, dennoch hätten sich die Gelb-Schwarzen nach 15 Spieltagen vermutlich eine bessere Ausbeute gewünscht.

Nicht mal die Hälfte aller bisherigen Matches (sechs) wurde siegreich gestaltet. Dem gegenüber stehen fünf Punkteteilungen sowie vier Niederlagen. In der Tabelle reicht es damit aktuell lediglich zu Platz sieben.

Wenn man zudem bedenkt, dass Rödinghausen als Erster bereits auf elf Zähler enteilt ist, wird deutlich, dass es auch in dieser Spielzeit mit an 100% grenzender Wahrscheinlichkeit wieder nichts werden wird.

Ein klein wenig Mut und Hoffnung macht jedoch immerhin die Tatsache, dass sich die momentane Form sehr gut sehen lassen kann. Seit fünf Pflichtspielen hat die Mannschaft von Trainer Fuat Kilic in der Regionalliga nicht mehr verloren.

Im Zuge dieser Positiv-Serie erkämpfte sich der Traditionsverein vom Tivoli unter anderem auch Punktgewinne bei den Spitzenteams Fortuna Köln (1:1) und in Verl (0:0). Bei der Zweiten Mannschaft des BVB gewannen die Aachener sogar mit 3:0.

Der unerwartet hohe Erfolg bei der Reserve der Dortmunder war allerdings der bis dato einzige Dreier der Alemannia in der Fremde. Bloß fünf der insgesamt 23 Punkte sammelten die Gelb-Schwarzen nämlich in gegnerischen Stadien.

In Verbindung mit erst sieben erzielten Tore in sechs Gastspielen gehört die Kilic-Elf sogar zu den schwächsten Auswärtsmannschaften der Regionalliga West. Insofern ist es auch nachvollziehbar, dass zwischen Essen und Aachen die Quoten auf einen Heimsieg abzielen.

Aber aufgepasst: Während die Offensive den allerhöchsten Ansprüchen in der vierthöchsten deutschen Spielklasse nicht zwingend gerecht wird, hat sich die Defensive zuletzt sehr stabil präsentiert. Neun Gegentore in sechs Auswärtsspielen sind ein zufriedenstellender Wert, zumal man in zwei der jüngsten drei Gast-Auftritte die „weiße Weste“ wahrte.

Überhaupt war mit dem Bonner SC nur ein Team in den vergangenen neun Matches in der Lage, mehr als einen Treffer gegen die Alemannia zu erzielen. Insofern ist es vor dem West-Duell Essen vs. Aachen womöglich die Prognose auf Unter 2,5 Tore, die einen vielversprechenden Value verspricht. Selbst die Doppelte Chance X/2 sollte in Anbetracht der lukrativen Notierungen im Auge behalten werden.

Letzte Spiele von Aachen:
09.11.2019 – Aachen vs. Bergisch Gladbach 3:0 (Regionalliga)
04.11.2019 – Fortuna Köln vs. Aachen 1:1 (Regionalliga)
31.10.2019 – Rasensport Brand vs. Aachen 0:5 (Reg. Cup Mittelrhein)
27.10.2019 – Aachen vs. Gladbach 2 2:1 (Regionalliga)

 

 

Germany Essen vs. Aachen Germany Direkter Vergleich

Zwei Aufeinandertreffen in der Bundesliga, 24 Matches in der 2. Liga und sogar zwei Begegnungen im DFB Pokal zieren den direkten Vergleich der beiden Traditionsvereine aus dem Westen des Landes.

Mit 36 Siegen gegenüber 31 Niederlagen und 15 Unentschieden führen die Rot-Weißen die Bilanz knapp an. Wirklich aussagekräftig sind jedoch bloß die jüngsten direkten Duelle im Rahmen der gemeinsamen Regionalliga-Jahre.

2018/2019 konnte sich beispielsweise zweimal die Alemannia durchsetzen. Zuhause am Tivoli gab es einen 2:0-Erfolg; in Essen ein knappes 1:0. Eine Spielzeit zuvor hingegen gingen sowohl das Hin- als auch das Rückspiel an die Ruhrpottler. In zwölf Regionalliga-Spielen seit 2013 fielen im Übrigen nur in vier Fällen mehr als zwei Treffer. Winkt auch am Samstag wieder ein torarmes Duell?
 

Sportempire Bonus:

Sportempire Bonus

Bonus Code: SE100WC
Anbieter: Sportempire im Test | AGB gelten | 18+

 

Germany Essen gegen Aachen Germany Tipp & Prognose – 16.11.2019

Ein Hauch Bundesliga-Flair weht am Samstagmittag durch das Stadion in Essen. Gut und gerne 15.000 Zuschauer werden sich den mit Spannung erwarteten West-Schlager in der Regionalliga zwischen Essen und Aachen zu Gemüte führen. Gemäß der Wettquoten liegt die Favoritenrolle bei den Rot-Weißen, die im Klassement auf Position drei geführt werden. Die Gelb-Schwarzen haben als Siebter bereits acht Zähler Rückstand auf den Heimatverein von Helmut Rahn.

Darüber hinaus muss erwähnt werden, dass die Aachener zu den schwächsten Auswärtsteams der vierten Liga zählen. Erst fünf Punkte konnte die Kilic-Elf in der Fremde verbuchen. Zuletzt blieb man jedoch dreimal nacheinander auf des Gegners Platz ungeschlagen.

Unter anderem erkämpfte sich der Ex-Bundesligist bei den Aufstiegsaspiranten Fortuna Köln und Verl jeweils ein Unentschieden. Bei Borussia Dortmund II gab es sogar den ersten Gast-Sieg zu bejubeln.

 

Key-Facts – Essen vs. Aachen Tipp

  • Essen hat die jüngsten vier Spiele allesamt gewonnen
  • Aachen ist seit fünf Begegnungen ungeschlagen
  • Die Alemannia kassierte in den letzten neun Partien nur einmal mehr als ein Gegentor

 

Insgesamt ist der Traditionsklub vom Tivoli somit seit fünf Pflichtspielen ungeschlagen, was sie zu einem extrem gefährlichen Gegner macht. Obwohl die Hausherren unter der Leitung des ehemaligen Hamburger Coaches Christian Titz zuletzt viermal nacheinander das Spielfeld als Sieger verließen, wären wir vorsichtig damit, zwischen Essen und Aachen die Quoten auf den Heimsieg anzuspielen.

Wir erwarten stattdessen ein umkämpftes Match, in dem aller Voraussicht nach eher wenige Tore fallen. In unseren Augen ist es deshalb der Essen vs. Aachen Tipp auf Unter 2,5 Treffer, der mit einem passablen Value gesegnet ist. Der Wettanbieter Betfair bietet für diese Wette eine Top-Quote in Höhe von 2.30 an, die wir mit einem Einsatz von sechs Units anspielen.
 

 

Germany Essen – Aachen Germany beste Quoten * Regionalliga West

Germany Sieg Essen: 1.83 @Bet365
Unentschieden: 3.70 @Betfair
Germany Sieg Aachen: 3.80 @Betvictor

(Wettquoten vom 15.11.2019, 12:13 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Essen / Unentschieden / Sieg Aachen:

1: 52%
X: 25%
2: 23%

 

Hier bei Betfair auf Unter 2,5 Tore wetten

Germany Essen – Aachen Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.62 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.25 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.55 @Interwetten
NEIN: 2.25 @Interwetten

(Wettquoten vom 15.11.2019, 12:13 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten