Enthält kommerzielle Inhalte

Nations League Tipps

England vs. Island Tipp, Prognose & Quoten – Nations League 2020

Gelingt Island zum Abschluss wenigstens ein Punktgewinn?

Alex Truica   18. November 2020
Unser Tipp
HZ: X zu Quote 2.95
Wettbewerb Nations League 2020
Datum 18.11.2020, 20:45 Uhr
Einsatz                     3/10
Wettquoten Stand: 17.11.2020, 09:49
* 18+ | AGB beachten
Steht England gegen Island erfolgreich wieder auf?
Steht England gegen Island erfolgreich wieder auf? © imago images / Belga, 15.11.2020

Die Spannung ist raus, für beide Mannschaften geht es am Mittwoch nur noch um eine lästige Pflichtübung: Wenn England um 20:45 Uhr in Wembley Island empfängt, steht für beide Teams nichts mehr auf dem Spiel

Die Isländer sind abgeschlagen Letzter und stehen bereits als Absteiger fest, die Engländer können die Gruppe 2 der UEFA Nations League A nicht mehr gewinnen.

Inhaltsverzeichnis

Grund dafür war die Pleite am Wochenende in Belgien. Hier verloren die Three Lions das vorentscheidende Duell um die Tabellenspitze gegen die Roten Teufel. So geht es für beide Nationalmannschaften höchstens um etwas Wiedergutmachung nach insgesamt einer enttäuschenden Kampagne in der zweiten Edition der Nations League.

Angesichts der bisherigen Darbietungen Islands mitsamt den fünf Pleiten in fünf Spielen verwundert es nicht, dass beim Blick auf die Buchmacher beim letzten Gruppenspiel England vs. Island die Quoten deutlich zu Gunsten der Hausherren ausschlagen und diese der haushohe Favorit auf den Sieg sind.

Unser Value Tipp:
Both to score / Ja
bei Bet365 zu 2.60
Wettquoten Stand: 17.11.2020, 09:49
* 18+ | AGB beachten

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz [+ Infografik]

Es ist erst das fünfte Duell überhaupt zwischen diesen beiden Ländern, Island glückte ein Remis und Sieg, zwei der vier Aufeinandertreffen gewann England. Darunter das Hinspiel in der Nations League Anfang September, als die Three Lions in einer Partie auf überschaubarem Niveau mehr als glücklich 1:0 in Reykjavik siegten – dank eines Elfmeters von Raheem Sterling in der Nachspielzeit, während auf der anderen Seite nur eine Zeigerumdrehung später Island einen Strafstoß zugesprochen bekam, diesen aber über das Gehäuse drosch.

Islands Erfolg wird der Nation derweil noch lange Zeit in Erinnerung bleiben, kam er doch bei der Europameisterschaft 2016 im Achtelfinale zustande, als die Isländer für eine Sensation sorgten und das favorisierte England völlig überraschend durch einen beachtlichen 2:1-Erfolg aus dem Turnier warfen.
Infografik England Island 2020

England – Statistik & aktuelle Form

Die Engländer gehen enttäuscht in ihre letzte Nations-League-Partie gegen Island, schließlich geht es in dieser um nichts mehr. Die Gruppe gewinnen kann das Team von Trainer Gareth Southgate nicht mehr, absteigen sowieso nicht.

Pleite in Belgien: England verspielt Chance auf Gruppensieg

Sportliche Relevanz hat das letzte Gruppenduell also keines mehr, Schuld daran ist die Pleite in Belgien an Spieltag fünf. Beim 0:2 in Leuven war England nicht unbedingt schlechter als Belgien, kassierte aber zwei frühe Gegentore und rannte diesem Rückstand erfolglos das ganze Spiel über hinterher.

Wirklich zwingende Torchancen konnten sich die Three Lions gegen ein keinesfalls überzeugendes Belgien nicht herausspielen, sodass es nun zwischen Belgien und Dänemark im abschließenden Gruppenspiel um den Gruppensieg geht, während in England die Köpfe hängen.

Gegen Island soll es zumindest zum Abschluss einen Erfolg geben, der die unzufriedenen Gemüter auf der Insel ein klein wenig besänftigen würde. Unzufriedenheit herrscht ob des Abschneidens in der Gruppe, aber auch wegen der gezeigten Leistungen in den Partien.
 

Zwei EM-Favoriten kämpfen um den Gruppensieg
Belgien vs. England, 15.11.2020 – Wettbasis.com Analyse

 

Es hapert mit dem Toreschießen

Denn vor dieser zweiten Nations-League-Kampagne erzielte England, hauptsächlich im 4-3-3 spielend, in acht EM-Qualifikationsspielen 37 Tore – die meisten aller Teams in der Quali. Das stürmische England beeindruckende so beispielsweise auch bei einem 3:2-Auswärtssieg gegen Spanien in der ersten Ausgabe der Nations League vor etwas mehr als zwei Jahren.

Doch davon war nun nichts mehr gesehen. Nun stellte Southgate – auch bedingt durch viele Verletzungen und Absenzen – auf 3-4-3 um, und England markierte in fünf Spielen bloß drei Tore. Darunter ein abgefälschter Schuss von Mason Mount und zwei Elfmeter. Plötzlich klappt es mit der Torgefahr nicht mehr.

So blieb England in drei der fünf Partien ohne Treffer, zuletzt setze es zwei zu-Null-Niederlagen in Folge. Auch deshalb will England am Mittwoch gegen Island mit ein paar Treffern die Stimmungslage umdrehen. Wer jedoch glaubt, dass die Hausherren weniger als 1,5 Tore erzielen werden, findet bei England vs. Island auf diese Prognose Quoten von satten 2,95 bei Bwin (hier geht’s zum Testbericht) vor.


Voraussichtliche Aufstellung von England:

Pickford – Keane, Dier, Mings – Sancho, Rice, Winks, Saka, Foden, Mount – Calvert-Lewin

Letzte Spiele von England:

Iceland Island – Statistik & aktuelle Form

Nicht nur England tut sich zuletzt mit dem Toreschießen schwer, auch Island hat in den bisherigen fünf Partien gerade einmal drei Tore erzielt. Immerhin: In sechs ihrer acht Partien im Kalenderjahr 2020 schossen die Isländer ein Tor – allerdings auch nur einmal mehr als einen Treffer, beim 2:1 im Halbfinale der EM-Quali-Playoffs gegen Rumänen.

Auch deswegen halten wir vor der Partie England gegen Island den Tipp auf Both to Score / Ja bei Quoten von über 2,50 für interessant. Denn man darf auch erwarten, dass England gewaltig rotieren wird angesichts dessen, dass es für sie um nichts mehr geht und die Topspieler wie Harry Kane und Co. daher lieber geschont werden.
 
5€ gratis für Registrierung!

Sunmaker Bonus
Sunmaker Startpaket holen
AGB gelten | 18+

 

EM-Teilnahme auf dramatische Weise verpasst

Doch wie sehr wird Island bei der Sache sein? Schließlich setzte es vor wenigen Tagen eine herbe Enttäuschung im Finale um die EM-Teilnahme, als Island lange Zeit in Ungarn 1:0 führte und das Ticket für die Europameisterschaft sicher zu haben schien, durch zwei sehr späte Tore aber noch 1:2 verlor.

So verpasst man nun die EM im Sommer. Bei der letzten haben die Isländer bekanntlich für mächtig Furore gesorgt, sich in die Herzen der neutralen Fußballfans und bis ins Viertelfinale gespielt – unter anderem eben durch ein historisches 2:1 gegen England.

Punktlos Tabellenletzter – folgt das letzte Aufbäumen?

Doch von dieser Form sind die Isländer aktuell weit entfernt: In fünf Nations-League-Spielen glückte kein einziger Punktgewinn, Island steigt demnach verdient in die Liga B ab. Zumindest einen Zähler soll es am letzten Spieltag in Wembley geben, sodass man wenigstens ein klein wenig das Gesicht wahrt und nicht gänzlich punktlos absteigt.

Wer glaubt, dass dies gelingen wird, findet bei England vs. Island Wettquoten von bis zu 7,50 auf das Remis vor. Wer den Gästen sogar mehr zutraut, nämlich einen erneuten Erfolg gegen die ebenfalls angeschlagenen Three Lions, dem seien die satten Offerten auf den Auswärtssieg ans Herz gelegt, die teilweise in der Spitze 19,00 betragen.

Voraussichtliche Aufstellung von Island:
Runarsson – Magnusson, Eyjolfsson, Ingason – Palsson, Bjarnason, Sigurjonsson, Saevarsson, Skulason – Gudmundssn, Bödvarsson

Letzte Spiele von Island:

England – Island Wettquoten im Vergleich 18.11.2020

Buchmacher
Wettquoten Stand: 27.11.2020, 13:46
* 18+ | AGB beachten

Statistik Highlights für England gegen Island Iceland

Wettbasis-Prognose & England – Island Iceland Tipp

Die Frage vorab ist: Wie ernst nehmen die beiden Nationen das abschließende Spiel, in dem es um nichts mehr geht? Verlieren will sicherlich keiner, mit einem Sieg würden beide eine enttäuschende Gruppenphase in der Nations League etwas versöhnlicher abschließen.

Doch Island geht gehörig geknickt in die Partie nach dem EM-Aus im Playoff-Finale gegen Ungarn, während England verletzungsbedingt auf zahlreiche Stammspieler verzichten muss und auf einige andere sicherlich freiwillig nicht zurückgreifen wird.

Key-Facts – England vs. Island Tipp
  • Island rangiert punktlos auf dem letzten Rang und ist bereits abgestiegen
  • England tut sich mit dem Toreschießen schwer (in drei der fünf NL-Spielen ohne Tor)
  • England hat Verletzungsprobleme und muss zahlreiche Stammspieler ersetzen

So fehlen Trainer Gareth Southgate am Mittwoch in Marcus Rashford, Raheem Sterling, Joe Gomez, Ben Chilwell und Jordan Henderson fünf Stützen, die letzten beiden Akteure mussten gegen Belgien verletzungsbedingt den Platz verlassen. Erwartet wird, dass auch Kapitän Harry Kane eine Pause bekommen wird und man so ein stark verjüngtes England gegen Island sehen wird.

Favorit sind die Engländer natürlich trotzdem, wir erwarten aber, dass angesichts der jungen Mannschaft Englands und des zu erwarteten defensiven Auftritts Islands sich ein eher wenig rauschhaftes Spiel entwickelt – und es daher womöglich lange Unentschieden steht. Daher lautet vor England vs. Island unser Tipp: Halbzeitstand X.
 

 

England vs. Island Iceland – beste Quoten Nations League

Sieg England: 1.20 @Interwetten
Unentschieden: 7.50 @Unibet
Iceland Sieg Island: 19.00 @Betsson

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg England / Unentschieden / Sieg Island:

1
82%
X
13%
2
5%

England – Island Iceland – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.66 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.20 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.62 @Bet365
NEIN: 1.44 @Bet365

Wettquoten Stand: 17.11.2020, 09:49
* 18+ | AGB beachten