England – Panama, Tipp: über 1,5 Tore 2. HZ – WM 2018

Harry Kane rockt auch Panama!

/
Harry Kane (England)
Harry Kane (England) © GEPA pictures

Spiel: EnglandPanama Panama
Tipp: Über 1,5 Tore (2. HZ) (Ergebnis 6:1)
Wettbewerb: WM 2018 Russland
Datum: 24.06.2018
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Wettquote: 2.10* (Stand: 21.06.2018, 21:25)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 5 Units

Zur Bet365 Website

Der englische Kapitän und Topscorer Harry Kane will nach eigenem Bekunden nicht nur Weltmeister werden, sondern auch Torschützenkönig. Nachdem Cristiano Ronaldo im Spiel gegen die Spanier bereits mit einem Hattrick ordentlich vorgelegt hatte, zog Kane im Auftaktspiel der Three Lions gegen Tunesien mit zwei Toren nach und sorgte damit fast im Alleingang für den 2:1-Sieg. Im zweiten Vorrundenspiel am Sonntag (24.06.) dürfte nun Panama eine willkommene Gelegenheit für Englands Toptorschützen sein, das Scorer-Konto weiter aufzufüllen. Schließlich sollten ‚La Marea Roja‘ nicht mehr als eine Pflichtaufgabe sein. Dass diese zu bewältigen ist, zeigten bereits die Belgier, die sich gegen den Außenseiter der Gruppe G unter der Woche zwar in Geduld üben mussten, diesem letztlich aber eine schmerzliche 0:3-Niederlage beibrachten. Da die Offensive der Engländer neben Kane eine Vielzahl an Ausnahmespielern vorzuweisen hat, rechnen wir erneut mit einem torreichen Spiel. Für das WM 2018 Spiel England gegen Panama ist ein Tipp auf über 1,5 Tore in der zweiten Halbzeit unserer Ansicht nach empfehlenswert. Für entsprechende Wetten ruft Bet365 Wettquoten bis 2,1 auf.

 

Formcheck England

Der Matchwinner im Auftaktspiel der Engländer gegen Tunesien war ganz klar Kapitän Harry Kane, der nach dem 2:1-Sieg seiner Mannschaft sprichwörtlich erleichtert war: „Die Weltmeisterschaft ist hart, vor allem das erste Spiel. Wir haben die Nerven und Aufregung beiseite gelassen und dann ein gutes Spiel gemacht.“ Tatsächlich war die Angelegenheit dann aber doch nicht so klar, wie sie hätte sein können. Denn nach einem furiosen Start der Engländer mit einer Vielzahl an hochkarätigen Chancen und dem frühen Führungstreffer verflachte die Partie zunehmend und eine durchaus strittige Schiedsrichterentscheidung sorgte überraschend für den zwischenzeitlichen Ausgleich. Erst in der Schlussphase gelang es der englischen Offensivabteilung, den Druck nochmals deutlich zu erhöhen und sich hierfür quasi in letzter Sekunde mit dem zweiten Treffer zu belohnen.

[pullquote align=“left“ cite=“Englands Chefcoach Gareth Southgate “ link=““ color=““ class=““ size=““]“Gute Teams schießen späte Tore, weil sie Ballbesitz haben und der Gegner dadurch müde wird.“[/pullquote]

Damit setzte die Elf von Trainer Gareth Southgate fast schon nahtlos an die zweifelsohne tolle Qualifikation an, wo sich die Three Lions ungeschlagen gegen die Slowakei, Schottland, Slowenien, Litauen und Malta durchsetzen konnten (Bilanz: 8-2-0; Torverhältnis 18:3). Und auch in der Vorbereitung auf die WM 2018 ließ die Southgate-Elf nicht viel anbrennen. So folgten auf zwei torlose Remis gegen die mehrfachen Weltmeister Deutschland und Brasilien zunächst ein 1:0-Sieg über die Niederlande sowie ein 1:1-Unentschieden gegen Italien. In den letzten beiden Testspielen konnten dann auch noch Nigeria (2:1) und Costa-Rica (2:0) geschlagen werden. Wer in der Partie England gegen Panama Wetten auf einen Sieg der Engländer platzieren möchte, sieht sich dementsprechend mit geringen Wettquoten konfrontiert.

 

Formcheck Panama

Die Auswahl von Panama hatte im ersten Vorrundenspiel der WM 2018 eine wahrlich undankbare Aufgabe, schließlich ging es für den WM-Neuling gleich gegen WM-Mitfavorit Belgien. Umso überraschender war der unbekümmerte Auftritt von La Marea Roja. So wurde der unumstritten starken Offensive der Roten Teufel eine kompakte Defensive entgegengesetzt, die zumindest eine Halbzeit lang ziemlich erfolgreich war und dem Dauerdruck standhielt. Mit nachlassenden Kräften kam es aber, wie es kommen musste. Der Abwehrriegel wurde mit zunehmender Spieldauer anfälliger und ließ den Ball am Ende drei Mal passieren. Trotzdem war nach dem Spiel nichts von Traurigkeit zu spüren und Kapitän Roman Torres fasste die Gefühlslage einer ganzen Nation wie folgt zusammen: „Alle Leute in Panama, auch wir, sind sehr glücklich für das, was wir erleben durften“.

[pullquote align=“left“ cite=“Panamas Trainer Hernán Darío Gómez ist keineswegs enttäuscht und freut sich auf die nächste historische Partie gegen England“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Ein 0:3 ist eigentlich kein gutes Ergebnis. Aber in diesem Fall ist es ein mehr als würdiges Resultat.“ [/pullquote]

Dass es für den Fußballzwerg Panama bei der WM 2018 kein leichtes Unterfangen wird, war von vornherein klar. Bereits die Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Russland war eine Sensation und wurde frenetisch gefeiert. Am Ende wurden auch dank einer starken Defensive Nationen wie Honduras, die USA und Trinidad und Tobago auf die Plätze verwiesen. In der Vorbereitung zeichnete sich bereits ab, dass gegen stärkere Teams nichts zu holen sein dürfte. So kassierte die Gómez-Elf unter anderem gegen die nicht ganz so offensiv starke Schweiz eine 0:6-Klatsche. Im letzten Testspiel ging es dann nochmal gegen Norwegen, wo am Ende zwar eine knappe 0:1-Niederlage stand, die Südamerikaner aber die tonangebende Mannschaft waren. Für das Gruppenspiel England gegen Panama wird ein Tipp auf einen Außenseitersieg zwar mit hohen Wettquoten belohnt, dürfte sich aufgrund des hohen Risikos jedoch kaum lohnen.

Wer wird bester Torschütze bei der WM 2018? Wettquoten & Prognose
Wer wird Nachfolger von James Rodriguez als Torschützenkönig?

 

England – Panama, Tipp & Fazit – WM 2018

Panama geht in die anstehende Partie gegen England erneut als krasser Außenseiter. Bereits der Premierentreffer der Südamerikaner bei ihrer ersten Teilnahme an einer Weltmeisterschaft käme einer Sensation gleich. Entsprechend hoch sind auch die Quoten auf über 0,5 Tore von Panama, die bei bis zu 2,88 liegen. Ganz abwegig erscheint ein entsprechender Tipp sicherlich nicht, zumal die Gómez-Elf gegen Belgien immerhin zwei Torschüsse verzeichnen konnte und gegen die Engländer auch nicht verlieren darf, wenn im letzten Vorrundenspiel gegen Tunesien vielleicht noch etwas möglich sein soll. Trotzdem richten wir unseren Blick auf die deutlich favorisierten Engländer, die ähnlich wie die Belgier mit einer Top-Offensive gesegnet sind.

 

Key-Facts – England vs. Panama Tipp – WM 2018

  • England wird sich wie auch gegen Tunesien gedulden müssen und die Partien in der zweiten Halbzeit entscheiden.
  • Panama will wie bereits gegen Belgien nicht untergehen und wird erneut auf eine kompakte Defensive setzen.
  • Topscorer Harry Kane will nach seinen zwei Treffern im Auftaktspiel nachlegen und auf Cristiano Ronaldo aufschließen.

 

Auch diesmal rechne ich mit einem Abwehrbollwerk von Panama, an dem sich die Southgate-Elf anfangs die Zähne ausbeißen wird. Schließlich wird das vorrangige Ziel der Südamerikaner sein, nicht vollständig unterzugehen. Die Chancen der Engländer, zum Torerfolg zu kommen, sollten im zweiten Durchgang jedoch deutlich ansteigen. Denn bereits nach dem Belgien-Spiel räumte Chefcoach Hernán Darío Gómez ein, dass sein Team in Hälfte zwei einfach keine Kraft mehr hatte und deshalb öfters schlicht zu spät in die Zweikämpfe kam. Ich empfehle daher für die WM 2018 Partie zwischen England und Panama einen Tipp auf über 1,5 Tore in der 2. Halbzeit. Die besten Quoten für entsprechende Wetten bietet Bet365 mit 2,1. Einsätze im mittleren Bereich halte ich hier für angemessen und setzte selbst fünf Units.

Zur Bet365 Website

England – Panama Panama Statistik Highlights