Elfenbeinküste vs. Südafrika Tipp, Prognose & Quoten – Afrika Cup 2019

Start frei für die Todesgruppe

/
Bagayoko
Bagayoko (Elfenbeinküste) © GEPA pi
Spiel: Elfenbeinüste - Südafrika
Tipp:
Quote: 3 (Stand: 19.06.2019, 22:16)
Wettbewerb: Afrika Cup 2019
Datum: 24.06.2019, 16:30 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 4 / 10
Wette hier auf:

Jetzt wird es heiß in Ägypten. Wie bei jedem großen Turnier gibt es auch beim Afrika Cup 2019 in der Vorrunde Gruppen, die stärker einzuschätzen sind und Pools, in denen sich die Favoriten leicht durchsetzen können. Wenn sich mehrere Schwergewichte in einer Gruppe tummeln, dann kommt schnell das Wort von einer Todesgruppe auf, weil es den einen oder anderen Favoriten bereits frühzeitig erwischen kann.

Ein solches Szenario erleben wir in der Gruppe D. Mit der Elfenbeinküste, Südafrika und Marokko gibt es gleich drei Anwärter auf den ersten Platz. Mit Namibia ist dort nur ein Außenseiter am Start, der sich aber als Zünglein an der Waage erweisen kann.

Immerhin werden auch noch die drei besten Gruppendritten eine Runde weiterkommen. Von daher wäre es theoretisch möglich, dass wir die Favoriten allesamt im Achtelfinale wiedersehen werden. Bis dahin müssen aber so viele Punkte wie möglich gesammelt werden. Siege in den direkten Duellen können Gold wert sein. So auch in der Partie zwischen der Elfenbeinküste und Südafrika, in der eine Prognose wieder einmal schwerfällt.

Beide Teams haben ihre besten Zeiten zwar hinter sich, verfügen aber über genug Potential, um beim Afrika Cup weit zu kommen. Die Ivorer haben zuletzt 2015 beim Afrika Cup triumphieren können, haben aber jetzt auch keinen Didier Drogba oder Yaya Toure mehr in ihren Reihen. In der Quali reichte es nur zu Rang zwei hinter Guinea. Die Bafana Bafana hatte es auch nicht leicht, konnte sich aber hinter Nigeria das Ticket in Richtung Ägypten sichern.

Von der Form her sind die Elefanten derzeit ein wenig besser unterwegs. Vielleicht könnte es sinnvoll sein, im Spiel zwischen der Elfenbeinküste und Südafrika einen Tipp auf die Ivorer zu platzieren. Generell sieht es aber danach aus, als ob ein Remis der wahrscheinlichste Ausgang in diesem Match wäre. Das würde aber bedeuten, dass beide Mannschaften in den folgenden Partien unter Zugzwang stünden. Der Anpfiff zum Gruppenspiel beim Afrika Cup 2019 zwischen der Elfenbeinküste und Südafrika im Al Salam Stadion von Kairo erfolgt am 24.06.2019 um 16:30 Uhr.

Punktet die Bafana Bafana?
Ja
1.71
Nein
2.10

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 19.06.2019, 22:16 Uhr)

Côte d'Ivoire Elfenbeinküste – Statistik & aktuelle Form

Elfenbeinküste Logo

Die letzten beiden Ausgaben des Afrika Cups hatten die volle Palette an Emotionen für die Ivorer parat. 2015 konnte man bei den kontinentalen Meisterschaften noch triumphieren, schied aber vor zwei Jahren bereits in der Vorrunde aus. Dazu kommt, dass die Elfenbeinküste mit dem belgischen Coach Marc Wilmots die WM in Russland verpasste. Ibrahima Kamara soll die Elefanten nun zu alter Stärke zurückführen. Dabei nimmt er auch keine Rücksicht auf große Namen. Gervinho hat beispielsweise vergeblich auf einen Anruf des Trainers gewartet und wurde für den Afrika Cup nicht nominiert.

Die Mannschaft befindet sich aktuell noch im Umbruch und ist erst wieder dabei, zu alter Stärke zurückzufinden. Ob wir diesen Schritt bereits beim Afrika Cup 2019 erleben werden, ist eher fraglich. Von daher ist es erst einmal das Minimalziel, sich in dieser schweren Gruppe für das Achtelfinale zu qualifizieren. In der Partie zwischen der Elfenbeinküste und Südafrika deuten die Quoten an, dass die Buchmacher den Ivorern durchaus einen Sieg zutrauen.

Immerhin gab es in den letzten zwölf Länderspielen nur eine Niederlage. Allerdings waren die ganz großen Gegner nicht mit dabei. Drei Testspiele haben die Elefanten vor dem Afrika Cup absolviert. Gegen die Komoren gab es einen 3:1-Sieg, ehe man sich gegen Uganda mit 0:1 geschlagen geben musste. Am letzten Mittwoch gewannen die Ivorer aber bei der Generalprobe mit 4:1 gegen Sambia. Sambia ging allerdings zunächst mit 1:0 in Führung, ehe Jonathan Kodjia, Jean-Michael Seri, Maxwel Cornet und Wilfried Bony für den 4:1-Sieg sorgten.

Nicolas Pepe vom OSC Lille ging zwar leer aus, aber er ist wohl der Player to watch bei den Elefanten. Er hat mit seinen Toren für die Rückkehr des OSC Lille in die Champions League gesorgt. Einer, auf den die ivorischen Fans sicher auch gerne geschaut hätten, ist Eric Bailly von Manchester United. Der Abwehrspieler fällt aber wegen einer Knieverletzung aus und ist nicht einmal mit nach Ägypten gereist.

Voraussichtliche Aufstellung von Elfenbeinküste:
Gbohouo – Aurier, Kanon, Gbamin, Bagayoko – Kessie, Serey Die, Gradel, Seri – Pepe, Bony – Trainer: Kamara

Letzte Spiele von Elfenbeinküste:
19.06.2019 – Elfenbeinküste vs. Sambia 4:1 (Freundschaftsspiel)
15.06.2019 – Elfenbeinküste vs. Uganda 0:1 (Freundschaftsspiel)
07.06.2019 – Elfenbeinküste vs. Komoren 3:1 (Freundschaftsspiel)
26.03.2019 – Elfenbeinküste vs. Liberia 1:0 (Freundschaftsspiel)
23.03.2019 – Elfenbeinküste vs. Ruanda 3:0 (Afrikameisterschaft Qualifikation)

Elfenbeinküste vs. Südafrika – Wettquoten Vergleich * – Afrika Cup 2019

Bet365 Logo Bwin Logo Comeon Logo Betway Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bwin
Hier zu
Comeon
Hier zu
Betway
Elfenbeinküste
2.10 2.10 2.10 2.25
Unentschieden 3.30 3.10 3.05 3.10
Südafrika
3.50 3.70 3.55 3.40

(Wettquoten vom 19.06.2019, 22:16 Uhr)

South Africa Südafrika – Statistik & aktuelle Form

Südafrika Logo

Südafrika ist die Mannschaft, die in der Vorbereitung am meisten Spiele absolviert hat. Das liegt daran, dass die Bafana Bafana noch am Cosafa Cup teilgenommen hat, einem Turnier für die Teams im südlichen Afrika. Dort war man aber nicht sonderlich erfolgreich. Nach einer Vorrunde der kleineren Teams um Swasiland, Mosambik und die Seychellen musste Südafrika erst im Viertelfinale einsteigen, unterlag dort aber nach Elfmeterschießen gegen Botswana. Zwei Siege nach Penaltys in den nächsten Spielen bescherten immerhin noch den enttäuschenden fünften Platz.

Was aber deutlich wurde, ist dass die Mannschaft von Stuart Baxter in der regulären Spielzeit offenbar nicht zu schlagen ist, nehmen wir einmal die Elfmeterschießen aus. Nach 90 Minuten gab es seit dem 14.11.2017 keine Niederlage mehr. Das würde bedeuten, dass wir im Spiel zwischen der Elfenbeinküste und Südafrika auch keine Prognose auf eine Niederlage der Südafrikaner abgeben würden. Dass man mit den Big Playern aus Westafrika mithalten kann, wurde im letzten Test deutlich.

In Dubai stand ein Match gegen die Black Stars aus Ghana auf dem Programm, die mit allem angereist sind, was Rang und Namen hat. Dennoch konnte sich Südafrika ein 0:0 erkämpfen. Ein weiteres Testspiel sollte am Mittwoch noch stattfinden. Der vermeintliche Gegner aus Angola hat dieses Spiel aber kurzfristig abgesagt, mit der Begründung, es sei kein Training im Vorfeld möglich gewesen. Derartige Geschichten würde es direkt vor einer Europameisterschaft wahrscheinlich nicht geben. [pullquote align=“right“ cite=“Stuart Baxter“]“Meine Mannschaft befindet sich weiterhin im Aufbau. Wir haben zwar seit anderthalb Jahren nicht mehr verloren, aber uns als Favoriten zu bezeichnen, wäre lächerlich.“[/pullquote] Trotzdem freut sich Stuart Baxter auf das erste Spiel beim Afrika Cup. Die Favoritenrolle gegen die Ivorer oder gar in diesem Turnier weist er ganz weit von sich, macht aber auch einmal deutlich, dass seine Mannschaft nur schwer zu schlagen sein wird. Die meisten Südafrikaner kicken in der nationalen Premier League, die immerhin derzeit als die stärkste Liga auf dem schwarzen Kontinent gilt. Bekanntester Akteur ist Thulani Serero, der früher für Ajax spielte und jetzt bei Vitesse Arnheim unter Vertrag steht.

Voraussichtliche Aufstellung von Südafrika:
Keet – Hlatshwayo, Coetzee, Mkhwanazi, Hlanti – Serero, Kekana, Zwane, Furman – Tau, Dolly – Trainer: Baxter

Letzte Spiele von Südafrika:
15.06.2019 – Ghana vs. Südafrika 0:0 (Freundschaftsspiel)
07.06.2019 – Südafrika vs. Malawi 5:4 n.E. (COSAFA Cup)
04.06.2019 – Uganda vs. Südafrika 3:5 n.E. (COSAFA Cup)
02.06.2019 – Südafrika vs. Botswana 6:7 n.E. (COSAFA Cup)
24.03.2019 – Libyen vs. Südafrika 1:2 (Afrikameisterschaft Qualifikation)

 

Können die Spanierinnen den großen Favoriten USA stoppen?
Spanien vs. USA, 24.06.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Côte d'Ivoire Elfenbeinküste vs. Südafrika South Africa Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Sechs Partien stehen bis heute zwischen der Elfenbeinküste und Südafrika zu Buche. Noch nie konnten sich die Ivorer gegen die Bafana Bafana durchsetzen. Neben vier Remis stehen zwei Siege für die Südafrikaner zu Buche. Das letzte Duell gab es im November 2014 in einem Testspiel in Nelspruit, das die Gastgeber mit 2:0 gewannen. Beim Afrika Cup gab es dieses Duell bisher ein einziges Mal, als sich die beiden Kontrahenten 1998 in Burkina Faso mit einem 1:1 im Gruppenspiel trennten.

Côte d'Ivoire Elfenbeinküste gegen Südafrika South Africa Tipp & Prognose – 24.06.2019

Beide Kontrahenten befinden sich mit ihren Mannschaften noch in der Entwicklung. Auch wenn die Elfenbeinküste und Südafrika noch einen klangvollen Namen haben, gehören beide sicher nicht zu den Turnierfavoriten. Wenn sie aber weit kommen würden, wäre keiner überrascht. Immerhin haben die Ivorer nur eins der letzten zwölf Länderspiele verloren. Die Bafana Bafana hat sogar seit fast 20 Monaten in der regulären Spielzeit nicht mehr verloren. Allein diese Daten sprechen dafür, im Spiel zwischen der Elfenbeinküste und Südafrika einen Tipp auf eine Punkteteilung zu platzieren.

 

Key-Facts – Elfenbeinküste vs. Südafrika Tipp

  • Die Elfenbeinküste hat in den letzten zwölf Länderspielen nur eine Niederlage kassiert
  • Seit mehr als anderthalb Jahren hat Südafrika in der regulären Spielzeit keine Niederlage mehr hinnehmen müssen
  • Noch nie konnten sich die Ivorer gegen Südafrika in einem Länderspiel durchsetzen

 

Darüber hinaus konnten sich die Elefanten noch nie gegen die Südafrikaner durchsetzen. Auch dieser Umstand spricht nicht gerade dafür, dass die Ivorer gewinnen werden. Wir haben uns deshalb dazu entschieden, im Match zwischen der Elfenbeinküste und Südafrika die Wettquoten von bis zu 3,30 auf ein Unentschieden zu nutzen, denn die Fakten sprechen doch sehr für eine Punkteteilung.

 

Côte d'Ivoire Elfenbeinküste – Südafrika South Africa beste Quoten * Afrika Cup 2019

Côte d'Ivoire Sieg Elfenbeinküste: 2.25 @Betway
Unentschieden: 3.30 @Bet365
South Africa Sieg Südafrika: 3.70 @Bwin

(Wettquoten vom 19.06.2019, 22:16 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Elfenbeinküste / Unentschieden / Sieg Südafrika:

1: 44%
X: 30%
2: 26%

 

Hier bei Bet365 auf Unentschieden wetten

Côte d'Ivoire Elfenbeinküste – Südafrika South Africa – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.25 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.61 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.90 @Bet365
NEIN: 1.80 @Bet365

Hier bei Bet365 wetten

Afrika Cup 2019 (1. Spieltag) vom 21.06. - 25.06.2019

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
21.06./22:00 world Ägypten - Zimbabwe 1:0 Gruppe A
22.06./16:30 world DR Kongo - Uganda 0:2 Gruppe A
22.06./19:00 world Nigeria - Burundi 1:0 Gruppe B
22.06./22:00 world Guinea - Madagaskar Gruppe B
23.06./19:00 world Senegal - Tansania 2:0 Gruppe C
23.06./22:00 world Algerien - Kenia 2:0 Gruppe C
23.06./16:30 world Marokko - Namibia 1:0 Gruppe D
24.06./16:30 world Elfenbeinküste - Südafrika 1:0 Gruppe D
24.06./19:00 world Tunesien - Angola 1:1 Gruppe E
24.06./22:00 world Mali - Mauretanien 4:1 Gruppe E
25.06./19:00 world Kamerun - Guinea Bissau 2:0 Gruppe F
25.06./22:00 world Ghana - Benin 2:2 Gruppe F