18+ | Spiele mit Verantwortung | AGB gelten | Glücksspiel kann abhängig machen | Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern.

Wimbledon

Elena Rybakina vs. Elina Svitolina Tipp, Prognose & Quoten 10.07.2024 – Wimbledon 2024

Nutzt die Kasachin die Gunst der Stunde?

Dennis Koch  10. Juli 2024
Elena Rybakina vs Elina Svitolina
Unser Tipp
Rybakina gewinnt 2:0 zu Quote 1.94
Wettbewerb Wimbledon 2024
Datum 10.07.2024, 12:00 Uhr
Einsatz 4/10

Crazybuzzer

  • Im direkten Vergleich steht es 2:2
  • Rybakina gewann Wimbledon 2022
  • Svitolina gewann 20 ihrer 29 Einzelspiele in Wimbledon
Wettquoten Stand: 09.07.2024, 10:41
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Elena Rybakina Elina Svitolina Tipp
Ist Elena Rybakina (im Bild) für Elina Svitolina eine Nummer zu groß? (© Associated Press / Alamy Stock Photo)

Bereits vor zwei Jahren konnte Elena Rybakina die Wimbledon Championships gewinnen und sich damit zur Grand-Slam-Siegerin krönen. Auch in diesem Jahr spielte die Kasachin deshalb in der Wimbledon Gesamtsieger Prognose eine tragende Rolle, zumal ihre Nachfolgerin und amtierende Titelträgerin Markéta Vondroušová direkt in der ersten Runde scheiterte. Dass neben Iga Swiatek auch schon Coco Gauff ausgeschieden ist, während Aryna Sabalenka verletzungsbedingt fehlt, steigert die Chancen der Kasachin zusätzlich. Zunächst aber muss bei Elena Rybakina gegen Elina Svitolina der Tipp auf den Halbfinaleinzug der Weltranglistenvierten aufgehen.

Inhaltsverzeichnis


Die ukrainische Vorzeigespielerin bringt zwar beim einzigen Grand-Slam-Turnier der WTA Tour, das auf Rasen ausgespielt wird, nicht die beste Bilanz mit. Nichtsdestominder stand Elina Svitolina an der Church Road schon zwei Mal im Viertelfinale – zuletzt vor einem Jahr. Bei Elena Rybakina gegen Elina Svitolina muss die Prognose dabei auch berücksichtigen, dass die Ukrainerin in beiden Fällen das Viertelfinale heil überstanden hat und erst im Semifinale kurz vor dem Endspiel ausgeschieden ist.

Elena Rybakina – Elina Svitolina Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
Rybakina gewinnt 2:0 1.94


Crazybuzzer

mittel
Svitolina gewinnt < 0.5 Sätze 1.90


Sunmaker

mittel
Svitolina gewinnt < 10.5 Spiele 1.86


Intertops

mittel
Wettquoten Stand: 09.07.2024, 10:41

Beide Spielerinnen kennen sich schon aus bislang vier Aufeinandertreffen. Auf den ersten Blick lässt der direkte Vergleich bei je zwei Siegen beider Kontrahentinnen zunächst keine Rückschlüsse auf einen möglichen Ausgang zu. Bei genauerem Hinsehen fallen aber zwei wichtige Aspekte auf. Erstens: Rybakina schlug Svitolina gerade erst bei den French Open 2024 im Achtelfinale glatt mit 2:0. Und zweitens: Auch das bislang einzige Match zwischen beiden Damen auf Rasen ging glatt mit 2:0 an die Kasachin.

Weil Elena Rybakina als 2022er Titelträgerin in Wimbledon überdies unter den verbliebenen acht Spielerinnen die Topfavoritin auf den Gesamtsieg ist, finden wir den größten Value im Tipp darauf, dass sie in diesem Viertelfinale den dritten glatten 2:0-Sieg über Elina Svitolina einstreichen kann. Alternativ ließe sich bei Sunmaker Deutschland auch die Wette darauf anspielen, dass die Ukrainerin unter 0,5 Sätze gewinnt. Zum aktuellen Bonusangebot dieses Wettanbieters gelangt ihr über den folgenden Werbebanner.

100% Wettboosts + 2 x 10 Euro Freiwette bei Sunmaker!

Sunmaker Wettboosts Freiwette
Hier geht´s zum Angebot
 

Kazakhstan Elena Rybakina – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 4
Position in der Setzliste: 4

Elena Rybakina wurde in Russland geboren, tritt allerdings seit dem Jahr 2018 unter kasachischer Flagge an. Dabei glückten der 25-Jährigen bereits acht Einzeltitel auf der WTA Tour. Ihren größten Erfolg feierte sie zweifelsfrei hier an der Church Road, als sie vor zwei Jahren das Dameneinzel der Wimbledon Championships gewann.

Nachdem vor einem Jahr im All England Lawn Tennis and Croquet Club bereits im Viertelfinale Endstation war, will die Kasachin nun erneut nach den Sternen greifen. Mit Iga Swiatek, Coco Gauff und Titelverteidigerin Markéta Vondroušová sind ihrer schärfsten Konkurrentinnen bereits ausgeschieden, Aryna Sabalenka ist wegen einer Schulterverletzung überdies überhaupt gar nicht erst angetreten.

Wimbledon ist für Elena Rybakina ein gutes Pflaster

Sollte nun bei Elena Rybakina gegen Elina Svitolina der Tipp auf die favorisierte Weltranglistenvierte aufgehen, käme das einem weiteren Meilenstein gen zweitem Wimbledon-Titel gleich. Im verbliebenen Hauptfeld ist die 25-Jährige schließlich auch noch die topgesetzte Spielerin.

Für Elena Rybalika spricht allerdings auch ihre atemberaubende Wimbledon-Bilanz. Im Dameneinzel des Londoner Rasen-Grand-Slams gewann die Kasachin 18 ihrer 20 absolvierten Einzelspiele, was einer bärenstarken Siegquote in Höhe von exakt 90 Prozent entspricht.

Elena Rybakina mit zuletzt zwei sehr schnellen Siegen

Dabei musste die Nummer vier der WTA-Weltrangliste lediglich in der zweiten Runde gegen Laura Siegemund (WTA 72) mal einen Satz abgeben und zog anschließend sehr kräfteschonend zum dritten Mal in Folge ins Viertelfinale ein.

Weder gegen die ehemalige Weltranglistenerste Caroline Wozniacki (WTA 91), der sie in gerade einmal 58 Minuten beinahe die Brille verpasst hätte (6:0 und 6:1), noch gegen Anna Kalinskaya (WTA 18), die im zweiten Satz verletzt aufgeben musste (6:3 und 3:0), brannte etwas an. Insgesamt stand sie in den letzten vier Tagen somit gerade einmal 109 Minuten lang auf dem Platz und dürfte dementsprechend auch den Frischevorteil klar auf ihrer Seite haben.

Letzte Spiele von Elena Rybakina:

Ukraine Elina Svitolina – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 21
Position in der Setzliste: 21

Die 29-jährige Ukrainerin Elina Svitolina hat in ihrer Karriere schon etliche Meilensteine erreicht. Nicht nur gewann sie bereits 17 Einzeltitel auf der WTA Tour – darunter auch schon mehrere Major-Titel bei Turnieren wie den Italian Open oder dem Roger’s Cup.

Sondern sie wurde im Jahr 2018 durch ihren Gesamtsieg bei den WTA Finals auch schon einmal zur inoffiziellen Weltmeisterin. Eines hat die Spielerin aus Odessa bislang allerdings noch nicht geschafft: den Einzug in ein Endspiel eines Grand-Slam-Turniers.

Dominanter Auftritt im Achtelfinale

Immerhin drei Mal stand Elina Svitolina aber schon im Halbfinale eines Grand Slams – darunter 2019 und 2023 auch in Wimbledon. An die starke Bilanz ihrer kasachischen Gegnerin im All England Lawn Tennis and Croquet Club kommt die 29-Jährige dennoch nicht heran. Von 29 absolvierten Einzelspielen im Dameneinzel des Londoner Rasen-Grand-Slams bringt sie es „nur“ auf 20 Siege.

Auch beim diesjährigen Lauf ins Viertelfinale waren es nicht die ganz großen Namen, die ihr im Weg standen. Statt Jessica Pegula (WTA 5) bekam sie es zuletzt beispielsweise nur mit Wang Xin (WTA 42) zu tun und konnte die Chinesin in einem sehr einseitigen Achtelfinale in ebenfalls gerade einmal 56 Minuten mit 6:2 und 6:1 klar in die Schranken verweisen.

Elina Svitolina zuletzt ohne Mühe bei eigenem Aufschlag

Besonders eindrucksvoll: Bei eigenem Aufschlag kam Elina Svitolina im Achtelfinale auf 80 Prozent gewonnener Punkte beim ersten Aufschlag und immerhin noch auf 65 Prozent gewonnener Punkte mit dem zweiten Aufschlag, womit sie auch alle drei Breakbälle ihrer chinesischen Gegnerin abwehren konnte.

Bereits zuvor eliminierte die Ukrainerin mit Ons Jabeur (WTA 10) überdies eine Top-10-Spielerin, gegen die sie ebenfalls ungebreakt blieb. Und trotzdem sprechen nun bei Elena Rybakina gegen Elina Svitolina die Quoten gegen die 29-Jährige, die nun einmal allen voran als defensive Grundlinienspielerin gilt, was auf Rasen insbesondere gegen so starke Aufschlägerinnen wie die Kasachin eben kaum zur Geltung kommt. Nicht zuletzt auch deshalb sah sie im bislang einzigen Duell mit Elena Rybakina auf Rasen kein Land und verlor diese Partie ebenso mit 0:2 wie das Achtelfinale der French Open 2024.

Letzte Spiele von Elina Svitolina:

Unser Elena Rybakina – Elina Svitolina Tipp im Quotenvergleich 10.07.2024 – 1/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 13.07.2024, 11:06

Elena Rybakina – Elina Svitolina Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Head to head: 2:2

Vier Aufeinandertreffen haben zwischen den beiden Spielerinnen bislang stattgefunden und bei je zwei Siegen ist der direkten Vergleich ausgeglichen. Der Vorteil liegt dennoch auf Seiten der Kasachin, die gerade erst im Achtelfinale der French Open 2024 für das Aus von Elina Svitolina verantwortlich zeichnete und die Ukrainerin mit 2:0 eliminierte. Überdies ging auch das bislang einzige Duell zwischen beiden Damen auf Rasen mit 2:0 an Elena Rybakina.

Statistik Highlights für Kazakhstan Elena Rybakina gegen Elina Svitolina Ukraine

Wettbasis-Prognose & Kazakhstan Elena Rybakina – Elina Svitolina Ukraine Tipp

Sehr deutlich schlagen bei Elena Rybakina gegen Elina Svitolina die Wettquoten in Richtung der Kasachin aus, die vor zwei Jahren schon einmal den Gesamtsieg bei den Wimbledon Championships verbuchte und im All England Lawn Tennis and Croquet Club bei 18 Siegen aus 20 absolvierten Einzelspielen steht. Das entspricht einer Siegquote von sage und schreibe 90 Prozent, womit ihre ukrainische Kontrahentin bei Weitem nicht dienen kann. Immerhin gewann aber auch Elina Svitolina 20 ihrer 29 absolvierten Wimbledon-Einzelspiele.

Key-Facts – Elena Rybakina vs. Elina Svitolina Tipp
  • Im direkten Vergleich zwischen beiden Spielerinnen steht es nach Siegen 2:2, wobei Elena Rybakina das einzige Duell auf Rasen mit 2:0 gewann
  • Elena Rybakina sicherte sich 2022 den Gesamtsieg im Dameneinzel der Wimbledon Championships
  • Elina Svitolina gewann 20 ihrer 29 Einzelspiele bei den Wimbledon Championships

Mit Blick darauf, dass die Kasachin beide bisherigen Siege über die Ukrainerin glatt mit 2:0 verbuchte – darunter nicht nur das bislang letzte Einzel im Achtelfinale der French Open 2024, sondern auch das einzige Duell beider Spielerinnen auf Rasen –, geht auch jetzt bei Elena Rybakina gegen Elina Svitolina unsere Prognose zum 2:0-Sieg der Weltranglistenvierten.

Für den 2:0-Sieg von Elena Rybakina stehen bei Crazybuzzer Quoten in Höhe von 1.94 bereit, die wir mit vier von zehn Units anspielen. Weitere Wettempfehlungen zum Grand-Slam-Turnier in London stehen in der Rubrik Wimbledon Tipps bereit, während wir auf vielfachen Wunsch im verlinkten Beitrag alle Informationen zur aktuellen Sportwetten Rechtslage in Deutschland zusammengetragen haben.

 

 

Kazakhstan Elena Rybakina vs. Elina Svitolina Ukraine – beste Quoten Wimbledon 2024

Kazakhstan Sieg Elena Rybakina: 1.39 @Betano
Ukraine Sieg Elina Svitolina: 3.40 @Bet365

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Elena Rybakina / Sieg Elina Svitolina:

1
71%
2
29%
Kazakhstan Elena Rybakina – Elina Svitolina Ukraine – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Sätze
Über 2,5 Sätze: 2.37 @Bet365
Unter 2,5 Sätze: 1.50 @Bet365
Erster Satz – Sieger
Kazakhstan Elena Rybakina: 1.41 @Bet365
Ukraine Elina Svitolina: 2.75 @Bet365
Wettquoten Stand: 09.07.2024, 10:41
Dennis Koch

Dennis Koch

Alter: 40 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Nach Germanistik-Studium, Volontariat beim Fernsehen und dreijähriger Berufserfahrung als Fernsehredakteur machte ich mich im Jahr 2015 selbstständig. Dabei ist Sportjournalismus eines meiner Hauptstandbeine.

Neben Wettbasis schreibe ich für sport.de und weltfussball.de und berichte über meine beiden Hauptgebiete Fußball und Tennis außerdem in Form von Livetickern regelmäßig zu großen Spielen.

All das setzt stets viel Vorbereitung voraus, die mir auch beim persönlichen Wetten schon ein ums andere Mal zugutegekommen ist. Selbstverständlich fließt meine Erfahrung und Expertise auch stets vollumfänglich in meine Prognosen und Wettempfehlungen auf Wettbasis ein.   Mehr lesen