Eichstätt vs. Hertha Tipp, Prognose & Quoten – DFB Pokal 2019

Eichstätter Jungs bitten Alte Dame zum Tanz

/
Maximilian Mittelstädt (Hertha)
Maximilian Mittelstädt (Hertha) © G
Spiel: Eichstätt - Hertha
Tipp:
Quote: 1.99 (Stand: 09.08.2019, 09:09)
Wettbewerb: DFB Pokal
Datum: 11.08.2019, 15:30 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 7 / 10
Wette hier auf:

Zwei Pokalspiele binnen weniger Tage? Das gibt es normalerweise nur in England – denkt man. Aber auch hierzulande ist dies möglich und kann aktuell am Fall des VfB Eichstätt aus der Regionalliga Bayern aufgezeigt werden. Am Dienstag erst spielte Eichstätt in der ersten Runde des Toto Pokals und darf sich dann am Sonntag mit der Hertha aus Berlin in der ersten Runde des DFB Pokals duellieren.

Mit einem klaren Sieg im Toto Pokal wollte man in Eichstätt die ohnehin schon große Freude auf den Bundesligisten noch einmal anheizen. Doch es kam alles anders als gedacht.

Nach dem blamablen Aus ist die Freude ein wenig getrübt und auch die letzten Optimisten dürften wohl nicht mehr an eine Sensation glauben. Dabei ist das Erstrundenduell mit den Berlinern auch für Eichstätt eine Art kleines Auswärtsspiel, denn die Begegnung findet im Audi Sportpark von Ingolstadt statt.

Im Spiel von Eichstätt gegen die Hertha kommt man um eine Prognose hin zu einem klaren Sieg des Hauptstadtklubs nicht herum. Allerdings ist auch klar: Echten Ertrag bringen Wetten auf die Berliner nicht.

Über 4,5 Tore?
Ja
3.65
Nein
1.28

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 09.08.2019, 09:09 Uhr)

Germany Eichstätt – Statistik & aktuelle Form

Das hat gesessen: Am Dienstag musste der VfB Eichstätt in der ersten Runde des Toto Pokals bei Landesliga-Aufsteiger TSV Aiglsbach ran. Über gute Leistungen in diesem Wettbewerb wollte sich Eichstätt auch in der kommenden Saison wieder für den DFB Pokal qualifizieren. Dieser Traum ist bereits in Runde eins ausgeträumt, denn Eichstätt verlor völlig überraschend mit 1:2.

In einem hektischen Spiel war Eichstätt vor allem zu Beginn das bessere Team, ließ aber einige gute Torchancen aus. Am Ende war es dann ein Elfmeter 20 Minuten vor dem Ende, der nach einem Konter aus einem eigenen vertändelten Freistoß resultiere und der schließlich die 1:2-Niederlage besorgte. Dass Eichstätts Philipp Federl binnen vier Minuten nach seiner Einwechslung mit einer Gelb-Roten (!) Karte vom Platz musste, zeigt, wie es um den Gemütszustand der Eichstätter bestellt war.

Nachdem die letzte Saison des VfB Eichstätt mit einem starken zweiten Platz in der Endabrechnung abgeschlossen wurde, gibt es auch in dieser Saison eine gewisse Erwartungshaltung. Diese konnte an den ersten vier Spieltagen aber nur in den beiden Heimspielen erfüllt werden, die Eichstätt gegen den SV Schalding-Heining (7:0) und VfR Garching (5:0) gewann. Auswärts gab es dagegen zwei Niederlagen.

[pullquote align=“left“ cite=“Eichstätt-Trainer Markus Mattes nach dem Ausscheiden im Toto Pokal“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Wir haben uns das Ausscheiden ausschließlich selbst zuzuschreiben. Mit so einer Leistung kann man nicht auftreten. Offensichtlich sind wir in der Entwicklung noch nicht soweit, wie ich dachte. Ich bin maßlos enttäuscht und die Vorfreude auf Sonntag ist sogar etwas getrübt.“[/pullquote]

Besonders bitter war die Pleite am letzten Wochenende in Memmingen, das bis dato die ersten vier Partien in der Regionalliga Bayern alle verloren hatte. Der VfB Eichstätt ist ein Amateurverein, wie er im Buche steht. Die Jungs, wie sich die Spieler selbst nennen, gelten als eingeschworene Gemeinschaft, die mit einem Mini-Etat bestmögliche Resultate erzielt.

Die besondere Nähe zu ihren Fans zeigte sich erst zuletzt, als Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Schottenau zusammen mit ihrem Musiklehrer eine eigene Fan-Hymne komponierten. „Es gibt viele Fußballclubs auf dieser Welt, von dem mir einer besonders gut gefällt, das sind unsere Jungs vom VfB“, lautet eine Zeile dieses Stücks.

Der VfB Eichstätt gilt als sympathischer Verein, doch für Sympathien kann man sich im Fußball bekanntlich nichts kaufen. Für viele Spieler ist das Duell mit der Hertha das Spiel ihres Lebens. Insofern dürfte auch das Aus im Toto Pokal langsam aber sicher aus den Köpfen verschwinden und man darf sich auf beherzt kämpfende Amateure einstellen. Im Spiel von Eichstätt gegen die Hertha knacken die Quoten für einen Tipp auf den Underdog Werte von 20,00.

Voraussichtliche Aufstellung von Eichstätt:

Junghan; Wolfsteiner, Waffler, Schmidramsl, Lamprecht; Federl, Fries, Zitzelsberger; Heinloth, Eberle, Kügel

Letzte Spiele von Eichstätt:
06.08.2019 – Aiglsbach vs. Eichstätt 2:1 (Reg. Cup Bayern)
02.08.2019 – FC Memmingen vs. Eichstätt 1:0 (Regionalliga)
27.07.2019 – Eichstätt vs. VfR Garching 5:0 (Regionalliga)
23.07.2019 – Aschaffenburg vs. Eichstätt 3:2 (Regionalliga)
20.07.2019 – Eichstätt vs. SV Schalding-Heining 7:0 (Regionalliga)

Eichstätt vs. Hertha – Wettquoten Vergleich * – DFB Pokal 2019

Bet365 Logo Betfair Logo Bet at Home Logo Betvictor Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Betfair
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Betvictor
Eichstätt
11.00 17.00 15.00 20.00
Unentschieden 7.50 8.50 7.00 8.00
Hertha
1.14 1.13 1.16 1.14

(Wettquoten vom 09.08.2019, 09:09 Uhr)

Germany Hertha – Statistik & aktuelle Form

Hertha Logo

Seit Ewigkeiten träumt Hertha BSC von dem Pokalendspiel im eigenen Stadion. Zum letzten Mal war das im Jahr 1993 der Fall, wobei es damals die Amateure der Hertha in das Endspiel schafften, wo sie schließlich an Bayer Leverkusen scheiterten. In den letzten Jahren waren die Profis nur einmal nahe dran an einem Finale im eigenen Olympiastadion. In der Saison 2015/2016 unterlag die Hertha aber im Halbfinale – ebenfalls zu Hause – Borussia Dortmund.

Auf ein Neues heißt es in diesem Jahr und zumindest die erste Runde sollte für die Berliner keine echte Hürde darstellen. Nicht viel Neues gibt es dagegen im Kader der Hertha. Mit Valentino Lazaro (Inter Mailand) und Fabian Lustenberger (Young Boys Bern) verließen zwei Stützen im Team den Klub, auf der anderen Seite verstärkte sich die Alte Dame mit unter anderem Eduard Löwen (Nürnberg), Marko Grujic (Liverpool) und Dodi Lukebakio (Watford).

Ob der gehandelte Reiss Nelson (Arsenal) dagegen noch in die Hauptstadt wechselt, ist eher zweifelhaft. Den wohl wichtigsten Wechsel gab es aber ohnehin auf der Trainerbank. Nach über vier Jahren unter der Leitung von Pal Dardai steht nun mit Ante Covic ein Mann an der Seitenlinie, der als Profi seine erfolgreichste Zeit eben bei der Hertha hatte.

[pullquote align=“left“ cite=“Hertha-Trainer Ante Covic ist vor seinem ersten Pflichtspiel etwas aufgeregt“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Wir gehen mit einem ganz anderen Gefühl in diese Woche als das in der Vergangenheit der Fall war. Wir wissen genau, dass wir jetzt vor dem Pflichtspielstart stehen – am Sonntag geht es schließlich wieder um etwas.“[/pullquote]

Seit über 15 Jahren ist der Kroate nunmehr im Verein in verschiedenen Positionen tätig, kennt sich im inneren Umfeld also bestens aus. Mit der Vorbereitung kann der Coach weitestgehend zufrieden sein. In zehn Testspielen gab es nur zwei Niederlagen gegen Zweitligist Erzgebirge Aue und West Ham United. Von den sieben Siegen sind allen voran der gegen Fenerbahce (2:1) und der am letzten Wochenende gegen Crystal Palace (4:0) besonders erwähnenswert.

Die Stimmung im Verein ist gut. Am Donnerstag feierten Mittelfeldspieler Vladimir Darida und Hertha-Maskottchen Herthinho Geburtstag, zudem sieht sich die Hertha einem Geldsegen gegenüber, der die getätigten Transfers überhaupt ermöglicht. Ohne den dreistelligen Millionenbetrag, den der Verein Ende Juni erhielt, wäre der Herthaner Rekordtransfer Lukebakio (20 Millionen Euro) wohl nicht möglich gewesen.

Dardai und schon vor ihm Jos Luhukay wurden kostspieligere Transfers immer verwehrt. Gönner der insgesamt 125 Millionen ist der 42-jährige Lars Windhorst, der die Hertha mittelfristig in einer Kategorie mit anderen Topklubs aus anderen Hauptstädten Europas wie Madrid, Paris oder London sieht.

Am Sonntag steht aber erstmal Eichstätt auf der Tagesordnung, allerdings nicht für Dedryk Boyata, Palko Dardai und Javairo Dilrosun, die noch alle angeschlagen sind. Im Spiel von Eichstätt gegen die Hertha gleichen die Wettquoten für einen Tipp auf die Alte Dame gerade so die Wettsteuer aus.

Voraussichtliche Aufstellung von Hertha:

Jarstein; Klünter, Stark, Rekik, Plattenhardt; Darida, Grujic, Duda; Kalou, Ibisevic, Mittelstädt

Letzte Spiele von Hertha:
03.08.2019 – Crystal Palace vs. Hertha 0:4 (Freundschaftsspiel)
31.07.2019 – Hertha vs. West Ham 3:5 (Freundschaftsspiel)
25.07.2019 – Hertha vs. Fenerbahce 2:1 (Freundschaftsspiel)
20.07.2019 – Bochum vs. Hertha 1:1 (Freundschaftsspiel)
17.07.2019 – Aue vs. Hertha 4:1 (Freundschaftsspiel)

 

 

Germany Eichstätt vs. Hertha Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Noch nie zuvor sind der VfB Eichstätt und Hertha BSC in ihrer Geschichte aufeinandergetroffen.

Germany Eichstätt gegen Hertha Germany Tipp & Prognose – 11.08.2019

Im Spiel der Jungs gegen die Alte Dame ist der Bundesligist aus der Hauptstadt der klare Favorit. Das ist zwar immer bei der Konstellation eines Regionalligisten gegen einen Bundesligisten der Fall, aber manchmal hat man doch gewisse Restzweifel an einem Erfolg des Favoriten.

Diese Zweifel gibt es hier nicht. Man darf einen aufopferungsvoll spielenden Viertligisten erwarten, der die Partie vielleicht auch über eine Halbzeit lang offen gestalten kann. Aber am Ende sollte sich der Gast dann doch souverän durchsetzen. Da im Spiel von Eichstätt gegen die Hertha die Quoten für Wetten auf Auswärtssieg aber naturgemäß niedrig sind, muss man sich ohnehin nach anderen Möglichkeiten umsehen.

 

Key-Facts – Eichstätt vs. Hertha Tipp

  • Eichstätt verlor am Wochenende beim bis dato punktlosen FC Memmingen
  • Die Hertha hat sich gut verstärkt und spielte auch eine sehr ordentliche Vorbereitung
  • Unter der Woche verlor Eichstätt in der ersten Runde des Toto Pokals gegen Landesligist Aiglsbach

 

Da es für die Hertha das erste Spiel in dieser Saison unter echten Wettkampfsbedingungen ist, ist es durchaus möglich, dass auch die Berliner nicht sofort in ihren Fluss finden. Zudem wird Eichstätt den Fokus auf die Abwehr legen, so dass es in der ersten Halbzeit vielleicht noch nicht das ersehnte Spektakel gibt.

Das sollte sich in Durchgang zwei ändern, wenn auch die Kräfte bei den Amateuren nachlassen. Im Spiel zwischen Eichstätt und der Hertha geht meine Prognose daher dahin, dass die Berliner in der zweiten Halbzeit mindestens zwei Tore erzielen.
 

 

Germany Eichstätt – Hertha Germany beste Quoten * DFB Pokal 2019

Germany Sieg Eichstätt: 20.00 @Betvictor
Unentschieden: 8.50 @Betfair
Germany Sieg Hertha: 1.16 @Bet at Home

(Wettquoten vom 09.08.2019, 09:09 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Eichstätt / Unentschieden / Sieg Hertha:

4%
10%
2: 86%

 

Hier bei Bet at Home auf Hertha wetten

Germany Eichstätt – Hertha Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.44 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.70 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.20 @Bet365
NEIN: 1.61 @Bet365

(Wettquoten vom 09.08.2019, 09:09 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten

DFB Pokal Spiele vom 09.08. - 12.08.2019 (1. Runde)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
09.08./20:45 de Uerdingen - Dortmund 0:2 DFB Pokal
09.08./20:45 de Sandhausen - Gladbach DFB Pokal
09.08./20:45 de Ingolstadt - Nürnberg 0:1 DFB Pokal
10.08./15:30 de Kaiserslautern - Mainz 2:0 DFB Pokal
10.08./15:30 de Nordhausen - Aue 1:4 DFB Pokal
10.08./15:30 de Verl - Augsburg 2:1 DFB Pokal
10.08./15:30 de Aachen - Leverkusen 1:4 DFB Pokal
10.08./15:30 de Magdeburg - Freiburg 0:1 n.V. DFB Pokal
10.08./15:30 de Dassendorf - Dresden 0:3 DFB Pokal
10.08./15:30 de Villingen - Düsseldorf 1:3 n.V. DFB Pokal
10.08./15:30 de Drochtersen/Assel - Schalke 0:5 DFB Pokal
10.08./15:30 de Viktoria Berlin - Bielefeld 0:1 DFB Pokal
10.08./18:30 de Ulm - Heidenheim 0:2 DFB Pokal
10.08./18:30 de Baunatal - Bochum 2:3 DFB Pokal
10.08./18:30 de Würzburg - Hoffenheim 3:3, 4:5 i.E. DFB Pokal
10.08./20:45 de Delmenhorst - Werder Bremen 1:6 DFB Pokal
11.08./15:30 de Mannheim - Frankfurt 3:5 DFB Pokal
11.08./15:30 de Lübeck - St. Pauli 3:3, 3:4 i.E. DFB Pokal
11.08./15:30 de Osnabrück - RB Leipzig 2:3 DFB Pokal
11.08./15:30 de Saarbrücken - Regensburg 3:2 DFB Pokal
11.08./15:30 de Salmrohr - Kiel 0:6 DFB Pokal
11.08./15:30 de Oberneuland - Darmstadt 1:6 DFB Pokal
11.08./15:30 de Halberstadt - Union Berlin 0:6 DFB Pokal
11.08./15:30 de Eichstätt - Hertha 1:5 DFB Pokal
11.08./15:30 de Rödinghausen - Paderborn 3:3, 2:4 i.E. DFB Pokal
11.08./18:30 de Duisburg - Fürth 2:0 DFB Pokal
11.08./18:30 de Chemnitz - HSV 2:2, 5:6 i.E. DFB Pokal
11.08./18:30 de Wiesbaden - Köln 3:3, 2:3 i.E. DFB Pokal
12.08./18:30 de Rostock - VfB Stuttgart 0:1 DFB Pokal
12.08./18:30 de Karlsruhe - Hannover 2:0 DFB Pokal
12.08./18:30 de Halle - Wolfsburg 3:5 n.V. DFB Pokal
12.08./20:45 de Cottbus - Bayern 1:3 DFB Pokal