EC Red Bull Salzburg – SC Bern, Tipp: unter 4,5 Tore – 17.10.2018

Gewinnt der SC Bern auch das sechste Gruppenspiel?

/
SC Bern
SC Bern © GEPA pictures

Spiel: Austria EC Red Bull SalzburgSwitzerlandSC Bern
Tipp: Unter 4,5 Tore
Wettbewerb: Eishockey Champions League
Datum: 17.10.2018
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Wettquote: 2.40* (Stand: 15.10.2018, 23:29)
Wettanbieter: Bet3000
Einsatz: 2 Units

Warte nicht bis ins Jahr 3000! Wette schon jetzt bei Bet3000!

Im Eishockey geht die Champions Hockey League bereits in die sechste Runde der Gruppenphase. Damit stehen die letzten Partien auf dem Programm. In der Gruppe G ist eigentlich schon alles entschieden. Der SC Bern und der EC Red Bull Salzburg haben sich schon für das Achtelfinale qualifiziert. Trotzdem ist das Topspiel in dieser Gruppe am Mittwochabend kein Testspiel. Die Salzburger könnten mit einem Sieg den SC Bern noch von der ersten Position verdrängen. Die Berner haben aber ihrerseits in den bisherigen fünf Partien noch keine Niederlage eingesteckt, lediglich gegen Salzburg und Växjö entschieden die Schweizer die Partie erst in der Verlängerung. Auffällig ist der Torschnitt in den Spielen vom SC Bern. Nur 4,2 Treffer waren bisher zu bejubeln, bei Partien von Salzburg sind es dagegen 5,8 Tore. Beim Blick in die Vergangenheit wird aber deutlich, dass in den Direktduellen beider Teams kaum Toren fallen. Daher erwarten wir auch am Mittwoch eine sehr enge Partie. Im Spiel zwischen EC Red Bull Salzburg und SC Bern ist ein Tipp auf unter 4,5 Tore empfehlenswert. Dabei sind Wettquoten von rund 2,40 erzielbar. Allfällige Wetten spielen wir lediglich mit zwei Units an.

 

Formcheck EC Red Bull Salzburg

Der Start in die Meisterschaft der Erste Bank Eishockey Liga ist dem EC Red Bull Salzburg überhaupt nicht geglückt. Die ersten vier Partien verlor der Rekordmeister alle. Dabei kamen sie erst im Duell mit TWK Innsbruck zu ihrem ersten Punkt, da sie sich dank dem Tor von Harris in der 57. Minute in die Verlängerung retteten. Eine deutliche Reaktion war beim 9:0 Erfolg gegen Fehervar AV19 in der sechsten Runde zu spüren. Seither hat Salzburg in der heimischen Meisterschaft keine Partie mehr verloren. Da aber die Vienna Capitals aktuell noch ohne Niederlage dastehen, beträgt der Rückstand von Salzburg auf die Tabellenspitze schon vierzehn Punkte!

In der Champions Hockey League überzeugte das Team von Trainer Greg Poss in den ersten vier Partien. Die Duelle gegen Cardiff gewannen die Österreicher ohne Mühe. Gegen Växjö war Salzburg aber auswärts deutlich unterlegen. Am Ende resultierte eine 5:2 Niederlage. Ebenfalls gegen den SC Bern reichte es nicht für einen Sieg. Da die anderen Teams aber ebenfalls gegen die Berner verloren haben, hat sich Salzburg schon vorzeitig für das Achtelfinale qualifiziert.

Formcheck SC Bern

Der SC Bern ist gewohnt stark in die Meisterschaft gestartet. Nach den ersten vier Runden waren die Berner noch ungeschlagen an der Spitze. Ebenfalls der EHC Biel aus dem Kanton Bern war nach vier Runden auf Kurs. Dementsprechend interessant war die Direktbegegnung in der fünften Spielrunde. In der ausverkauften PostFinance Arena vor über 17’000 Zuschauern setzte sich der EHC Biel im dritten Drittel durch und entschied die Partie für sich. Dies war bisher die einzige Heimniederlage, welche der SC Bern einstecken musste. Dazu kam die Niederlage im Freundschaftsspiel gegen die New Jersey Devils in der PostFinance Arena. Hauptattraktion in diesem Spiel war die Heimkehr vom Center Nico Hischier. Der 19-jährige wurde in Bern ausgebildet und wurde 2017 als First Overall Draft Pick von New Jersey verpflichtet.

Deutlich schlechter sieht die Bilanz des SC Berns auf fremdem Eis aus. Die Mutzen haben lediglich die Partien gegen Zürich, Rapperswil und Ambri-Piotta gewonnen. Auch in der Champions Hockey League überzeugten die Berner auswärts nicht. Gegen Växjö setzten sich die Schweizer nur knapp mit 1:2 durch. Im Duell gegen Cardiff haben sie sogar Punkte verloren. Dank dem 2:2 Unentschieden erspielte sich Cardiff ausgerechnet gegen Bern die bisher einzigen Punkte in der Königsklasse.

NHL-Saisonstart – Wer mischt die Liga in dieser Saison auf?
NHL Saison-Vorschau 2018/19

 

EC Red Bull Salzburg – SC Bern, Tipp & Fazit – 17.10.2018

Der EC Red Bull Salzburg glänzte in den letzten Partien mit einer starken Offensive. In den letzten fünf Meisterschaftspartien erzielten die Salzburger 28 Tore! Dies ergibt einen Schnitt von 5,6 erzielten Toren pro Partie. Die Defensive lässt sich dagegen nur 1,6-mal pro Spiel bezwingen. Anders sieht der Torschnitt bei den Bernern aus. Zuletzt blieben fünf von sechs Partien der Berner unter 4,5 Toren. Ebenfalls in der Champions League weisen die Schweizer einen sehr tiefen Torschnitt auf. Es scheint, als würde sich Salzburg von der Art der Berner anstecken lassen. In den letzten drei Duellen gegen den SC Bern erzielte Salzburg jeweils nur einen Treffer pro Partie! Auch am Mittwoch erwartet die Wettbasis wenige Tore zwischen Salzburg und Bern.

 

Key-Facts – EC Red Bull Salzburg vs. SC Bern Tipp

  • Die letzten drei Direktduelle blieben immer unter 4,5 Toren
  • Beide Teams haben sich schon für das Achtelfinale der Champions Hockey League qualifiziert
  • Aufgrund des schlechten Saisonstarts hat Salzburg schon vierzehn Punkte Rückstand in der heimischen Meisterschaft

 

Zwischen dem EC Red Bull Salzburg und dem SC Bern wurden zuletzt acht Tore bejubelt! Dies aber nicht in einem Spiel, sondern in den letzten drei Partien zusammen. Am letzten Mittwoch wurden in Bern gar nur zwei Tore bestaunt. Die Wettanbieter erwarteten aber über 5,5 Treffer. Auch im Duell von diesem Mittwoch gehen die Wettanbieter von rund fünf Toren im Spiel aus. Wir vertrauen aber auf die letzten Direktduelle und erwarten, dass sich Salzburg erneut dem Spielrhythmus von Bern anpasst. Im Duell zwischen HC Red Bull Salzburg und SC Bern ist ein Tipp auf wenige Tore sehr empfehlenswert. Dabei haben wir uns für eine sichere Wette entschieden und erwarten weniger als 4,5 Tore. Dabei sind immer noch Wettquoten von über 2,00 erzielbar. Entscheidet man sich dagegen für Wetten auf unter 3,5 Tore werden Quoten von über 4,00 angeboten.

Tolle Wettquoten bei Bet3000 abstauben!