Dynamo Moskau – Rubin Kasan, Tipp: X – 03.08.2018

Agieren Dynamo und Rubin wie so oft auf Augenhöhe?

/
Cesar Navas (Rubin Kasan)
Cesar Navas (Rubin Kasan) © GEPA pic

Spiel: Russian Federation Dynamo MoskauRussian Federation Rubin Kasan
Tipp: X (Ergebnis 1:1)
Wettbewerb: Premier Liga Russland
Datum: 03.08.2018
Uhrzeit: 18:30 Uhr
Wettquote: 3.00* (Stand: 30.07.2018, 19:59)
Wettanbieter: Bet3000
Einsatz: 2 Units

Zur Bet3000 Website

In Russland steht am kommenden Wochenende bereits der zweite Spieltag in der Premier-Liga an. Den Auftakt machen Dynamo Moskau und Rubin Kasan am Freitag (03.08.2018) in der Arena Chimki, in welcher Dynamo bis zur Fertigstellung des eigenen Stadion-Neubaus übergangsweise seine Heimspiele austrägt. Den besseren Start in die neue Spielzeit erwischte die Elf aus Kasan, die ihr Auftaktspiel gewinnen konnten. Die Hauptstädter dagegen mussten sich mit einem Remis begnügen, was am Ende auch noch schmeichelhaft war. In der anstehenden Begegnung findet sich Dynamo nun in der Außenseiterrolle wieder, obwohl immerhin vier der letzten fünf direkten Duelle mit einem Remis endeten und beide Teams sich in der Abschlusstabelle der letzten Spielzeit im Mittelfeld beinahe hätten die Hand geben können. Für Freitag erwarte ich ebenfalls ein ausgeglichenes Kräftemessen und empfehle für die Partie Dynamo Moskau gegen Rubin Kasan einen Tipp auf Unentschieden. Entsprechende Wetten bietet bet3000 für Quoten bis 3,0 an. Im Hinblick auf die noch junge Saison empfiehlt sich beim Einsatz Zurückhaltung. Ich selbst werfe daher auch nur zwei Units in den Ring.

Erneute Punkteteilung zwischen Dynamo Moskau und Rubin Kasan?
Dynamo Moskau vs. Rubin Kasan, 03.08.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Dynamo Moskau

Die besten Zeiten von Dynamo Moskau liegen ein halbes Jahrhundert zurück. Auch in der letzten Spielzeit reichte es nicht zum großen Wurf. Am Ende fanden sich die Weiß-Blauen mit einer ausgeglichenen Bilanz von zehn Siegen, zehn Remis sowie zehn Niederlagen und einem Torverhältnis von 29:30 auf dem achten Platz wieder. Der Rückstand auf den Spitzenreiter betrug satte zwanzig Punkte, auf einen internationalen Startplatz hingegen nur drei. Das (Minimal-) Ziel für die neue Saison ist daher naheliegend und kann nur im Erreichen des sechsten Platzes liegen, der zumindest für die Teilnahme an die Europa League (Qualifikation) berechtigen würde.

In der Vorbereitung hielt sich die Elf von Dmitri Chochlow bis auf eine Ausnahme schadlos. Hier allerdings kassierte Dynamo eine 0:5-Packung gegen Zenit St. Petersburg, nachdem zuvor zwei souveräne Siege gegen unterklassige Mannschaften aus Bulgarien eingefahren wurden. Gegen den tschechischen Erstligisten Jablonec reichte es anschließend zumindest für ein Remis, ehe es gegen Arminia Bielefeld (4:1) und Holstein Kiel (6:2) zwei deutlich Erfolgserlebnisse gab. Bei Arsenal Tula gab es dann zum Saisonauftakt der Premier Liga nur ein torloses Remis, was, gemessen an den Spielanteilen und dem Chancenverhältnis, noch recht glücklich war. Erwähnt werden muss jedoch, dass die Hauptstädter ab der achten Minute in Unterzahl spielten und sich daher in erster Linie auf die Defensive konzentrierten. Im kommenden Spiel wird der ghanaische Mittelfeldspieler Abdul Aziz Tetteh wegen der Rotsperre fehlen.

Formcheck Rubin Kasan

Die erfolgreichsten Zeiten von Rubin Kasan (zwei Meisterschaften und ein Pokalsieg) liegen gerade einmal ein Jahrzehnt zurück. Seitdem sinkt der Stern der Rubinroten langsam aber stetig. In der letzten Spielzeit reichte es so mit einer Bilanz von neun Siegen, elf Remis sowie zehn Niederlagen und einem Torverhältnis von 32:25 nur für den zehnten Platz. Insbesondere im Saisonfinale wurde mit einer Serie von vier Remis eine bessere Platzierung verspielt. Der Rückstand auf den anstehenden Gegner betrug am Ende aber gerade einmal zwei Punkte. Kasan dürfte daher die Europa League als Minimalziel ins Auge gefasst haben, wird sich hierfür aber noch steigern müssen.

Die Vorbereitung auf die neue Spielzeit verlief äußerst durchwachsen. So folgte auf jeden der Siege gegen den serbischen Erstliga-Aufsteiger Proleter (2:0), den österreichischen Erstligisten Admira Wacker sowie den israelischen Erstligisten Maccabi Petach Tikwa eine Niederlage oder ein Remis. Beispielsweise verlor die Elf von Chefcoach Gurban Berdiýew die Partien gegen den serbischen Erstligisten Radnik (0:1) sowie den kroatischen Erstligisten Hajduk Split (0:1). Lediglich das letzte Testspiel vor dem Saisonauftakt gegen den englischen Zweitligisten FC Reading endete mit einem torlosen Remis. Dem Gesetz der Serie folgend gewann Rubin zum Saisonstart verdient mit 2:1 gegen den FK Krasnodar. Folgt jetzt wiederum ein Remis?

 

Dynamo Moskau – Rubin Kasan, Tipp & Fazit – 03.08.2018

Die Buchmacher erwarten für die Partie zwischen Dynamo Moskau und Rubin Kasan offensichtlich ein ausgeglichenes Spiel. So liegen die Wettquoten auf die gängigen Dreiweg-Wetten jeweils um die 2,8. Das heißt, dass die Wahrscheinlichkeit für einen Heimsieg in etwa genauso hoch ist, wie für ein Remis oder Auswärtssieg. Ich selbst sehe für die Partie ebenso keinen echten Favoriten und tendiere zur Punkteteilung. Schließlich trennten sich beide Teams in vier der letzten fünf direkten Vergleichen mit einem Unentschieden, drei davon blieben sogar torlos. Lediglich vor zwei Jahren gelang den Rubinroten vor eigenem Publikum ein Erfolg.

 

Key-Facts – Dynamo Moskau vs. Rubin Kasan

  • Dynamo Moskau blieb die letzten fünf Pflichtspiele ungeschlagen (Bilanz: 3-2-0)
  • Rubin Kasan ist seit acht Pflichtspielen ungeschlagen, spielte hierbei aber auch fünf mal Remis (Bilanz: 3-5-0)
  • Vier der letzten fünf direkten Duelle endeten mit einem Remis (Bilanz Dynamo: 0-4-1)

 

Grundsätzlich wären auch Wetten auf Unter 2,5 Tore für Quoten bis 1,48 interessant. Schließlich endeten gleich sieben der letzten zehn direkten Duelle mit weniger als drei Toren. Hinzu kommt, das in sämtlichen Testspielen von Kasan nie mehr als ein Tor gefallen ist. Die Hauptstädter zeigten sich in der Vorbereitung jedoch Stark im Abschluss und erzielten in den letzten drei Testpartien selbst zwölf Treffer. Im Schnitt fielen hier fast sechs Tore pro Partie. Dass das anschließende Auftaktspiel der Moskauer torlos blieb, lag wohl auch an dem frühen Platzverweis des gesetzten Mittelfeldspielers Tetteh. Letztlich nehme ich von den Under-Wetten Abstand und entscheide mich zwischen Dynamo Moskau und Rubin Kasanfür den riskanteren Tipp auf ein Unentschieden. Im Hinblick auf die von Bet3000 angebotenen attraktiven 3er Quote halte ich auch einen niedrigen Einsatz für angemessen. Ich selbst werfe hier jedenfalls nur zwei Units in den Ring.

Zur Bet3000 Website

Russian Federation Dynamo Moskau vs. Rubin Kasan Russian Federation Statistik Highlights