Duisburg vs. Uerdingen Tipp, Prognose & Quoten 04.11.2019 – 3. Liga

Holt sich der MSV die Tabellenführung?

/
Daschner (Duisburg)
Daschner (Duisburg) © imago images /

Der MSV empfängt die wiedererstarkten Kicker aus Uerdingen zum Lokalderby. Theoretisch könnten die Gäste bei der Entfernung von nur etwas mehr als 10 Kilometern als Teil des Aufwärmprogramms in die Schauinsland-Reisen-Arena joggen.

Genügend Kräfte sind auf jeden Fall momentan verfügbar: Seit vier Spieltagen hat der KFC nicht mehr verloren. Der missratene Saisonstart konnte zumindest teilweise ausgebügelt werden. Zugegebenermaßen fiel die jüngste Gegnerschaft recht leicht mit Teams wie Jena und 1860 München aus.

Mit Duisburg wächst die spielerische Herausforderung erheblich an und das Match stellt einen Lackmustest für die Nachhaltigkeit des zuletzt erzielten Erfolgs dar. Die Hausherren können immerhin mit einem Sieg die Tabellenführung in der 3. Liga einnehmen.

Nach etwa einem Drittel der Saison steht schon einmal fest, dass der ehemalige Zweitligist zu den heißesten Kandidaten für den Kampf um den Aufstieg gezählt werden darf. Speziell die Offensive der Duisburger ist überaus effizient. Mit 29 Treffer ist sie sogar die stärkste in der Liga.

Betrachtet man zusätzlich noch die Heimstärke der Meidericher mit fünf Siegen und einer Niederlage – abermals Bestwert – wird schnell klar, dass die Gastgeber trotz des Aufschwungs aufseiten der Gäste als Favorit in die Begegnung gehen.

Der Duisburg gegen Uerdingen Tipp sieht somit einen Heimsieg sowie wenigstens zwei Treffer der Hausherren vor. Die Offensive ist, wie beschrieben, bisher sehr dominant aufgetreten und mit Moritz Stoppelkamp steht der aktuelle Torschützenkönig in ihren Reihen. Angespielt wird die Duisburg gegen Uerdingen Prognose zu guten Quoten mit drei Units.

Germany Duisburg – Statistik & aktuelle Form

Duisburg Logo

In der englischen Woche zu Beginn des letzten Monats kamen die Duisburger aus dem Tritt. Gleich zwei Pleiten gegen Meppen und Duisburg wurden hintereinander kassiert. Doch mehr als eine Formdelle stellte dies nicht dar.

Im Anschluss folgten schon wieder Siege gegen Kaiserslautern und zuletzt gegen die Würzburger Kickers. Dennoch musste vor wenigen Tagen eine weitere Pleite verkraftet werden. Hierbei gab sich der MSV in der zweiten Runde des DFB-Pokals dem Erstligisten Hoffenheim geschlagen.

Die Kraichgauer setzten sich mit 2:0 in Duisburg durch. Trotz des Ausscheidens können die Blau-Weißen mit ihrem Auftritt zufrieden sein, da sie dem Bundesligisten durchaus Paroli boten. Zudem ist der Gegner mit nunmehr fünf Siegen am Stück momentan sehr gut unterwegs.

[pullquote align=“right“ cite=“MSV-Trainer Torsten Lieberknecht auf der Pressekonferenz vor dem Match gegen Uerdingen“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Wir haben in dem Nachbarschaftsduell die Möglichkeit, drei Siege in Folge einfahren zu können.“[/pullquote]

Die Schlappe im Pokal sollte somit keine größeren Nachwirkungen auf die Psyche der Spieler von Trainer Torsten Lieberknecht hinterlassen haben. In der Begegnung wird Duisburg, neben der erwähnten Heimstärke, einmal mehr auf die treffsichere Offensive setzen. Hierbei ist zuvorderst Moritz Stoppelkamp zu erwähnen, der mit elf Treffern die Torschützenwertung in der 3. Liga anführt.

Für Duisburg ist er nicht nur aufgrund seiner Vollstreckerfähigkeiten wertvoll, sondern ebenso als spielintelligenter Vorlagengeber. Nicht weniger als fünf Tore seiner Kollegen hat der 32-Jährige außerdem zusätzlich aufgelegt.

Außerdem kommt der Youngster Lukas Daschner immer besser in Fahrt: Der 21-Jährige traf in seinen letzten vier Einsätzen mit relevanter Spielzeit und eifert somit Stoppelkamp bestens nach. Angesichts der bisherigen Heimstärke und exzellenten Offensivleistungen ist nachvollziehbar, weshalb die Duisburg gegen Uerdingen Quoten zugunsten der Hausherren ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung von Duisburg:
Weinkauf – Sicker – Boeder – Gembalies – Bitter – Albutat – Jansen – Daschner – Mickels – Stoppelkamp – Vermeij

Letzte Spiele von Duisburg:
29.10.2019 – Duisburg vs. TSG Hoffenheim 0:2 (DFB-Pokal)
26.10.2019 – Würzburger Kickers vs. Duisburg 0:2 (3. Liga)
18.10.2019 – Duisburg vs. Kaiserslautern 3:1 (3. Liga)
12.10.2019 – SSVg Velbert vs. Duisburg 2:0 (Reg. Cup Niederrhein)
06.10.2019 – Chemnitz vs. Duisburg 3:1 (3. Liga)

Germany Uerdingen – Statistik & aktuelle Form

Uerdingen Logo

Der KFC ist in der Rückschau auf die letzten fünf Spieltage das viertbeste Team der 3. Liga. Ein Erfolg, der sich vor allem durch eine sattelfeste Abwehr sowie vergleichsweise leichte Kontrahenten ergeben hat.

Die Offensive ist noch immer nicht wirklich gut aufgelegt wie lediglich fünf Treffer im Rahmen der genannten Rückblende aufzeigen. Die offensiven Probleme bestehen seit dem Beginn der Spielzeit – lediglich der Letzte der Tabelle hat bis dato weniger Tore geschossen!

Die neu gewonnene Abwehrstärke wird aber deutlich sichtbar. Die drei letzten Partien wurden mit einem Clean Sheet beendet! Kein Gegentor gelang zuvor lediglich einmal am ersten Spieltag beim Auftaktsieg gegen den Halleschen FC. Dass die Defensive plötzlich so aufblüht, ist sicherlich mit dem Abgang von Andreas Maxsö verknüpft.

Der routinierte dänische Abwehrspieler kam erst im Sommer vom FC Zürich und war der teuerste Einkauf. Maxsö lief aber nur fünfmal auf, bevor er aus persönlichen Gründen seinen Vertrag wieder auflöste und nun in seiner Heimat bei Bröndby in der Superliga kickt.

Durch seinen Abgang wurde zwar fraglos ein sehr guter Abwehrspieler verloren, andererseits haben sich die verbliebenen defensiven Stammspieler in den letzten Wochen augenscheinlich immer besser eingespielt. Ein weiterer Faktor, der den jüngsten Aufschwung bewirkte, ist darüber hinaus der Trainerwechsel.

Nachdem Heiko Vogel seinen Hut nahm, haben die Blau-Roten nicht mehr verloren. Die sportliche Verantwortung hat jetzt Daniel Steuernagel inne, der zuvor Kickers Offenbach in der Regionalliga betreute. Als Manager kann sich Stefan Effenberg bei den bisherigen Erfolgen durchaus auf die Schulter klopfen lassen.

Voraussichtliche Aufstellung von Uerdingen:
Königshofer – Dorda – Kirchhoff – Lukimya – Bittroff – Konrad – Matuszcyk – Kinsombi – Evina – Rodriduez – Boere

Letzte Spiele von Uerdingen:
26.10.2019 – Uerdingen vs. Jena 2:0 (3. Liga)
19.10.2019 – 1860 München vs. Uerdingen 0:1 (3. Liga)
04.10.2019 – Uerdingen vs. Magdeburg 0:0 (3. Liga)
29.09.2019 – SV Meppen vs. Uerdingen 1:2 (3. Liga)
23.09.2019 – Uerdingen vs. Waldhof Mannheim 0:3 (3. Liga)

 

Nächstes Heim-Remis für die Bochumer?
Bochum vs. Nürnberg, 04.11.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Duisburg vs. Uerdingen Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

In diesem Jahrtausend standen sich die Teams lediglich im Rahmen von Freundschaftsspielen gegenüber. Letztmalig fand eine solche Begegnung im Juni 2014 statt. Damals trennte man sich mit einem 1:1. In den beiden vorherigen Testspielen, ein Jahr zuvor, setzten sich jeweils die Zebras ohne Gegentor durch.

Aus dem statistischen Blickwinkel wird somit die Verteilung der Duisburg gegen Uerdingen Quoten zugunsten der Hausherren unterstrichen.

 

Bis zu 25€ Cashback für verlorene Kombiwetten
Betano Kombiwettenbonus-Versicherung!

 

Germany Duisburg gegen Uerdingen Germany Tipp & Prognose – 04.11.2019

Wenngleich Uerdingen seit 270 Minuten keinen Gegentreffer mehr bekommen hat, gegen Duisburg sollte diese Serie ihr Ende finden. Die Zebras sind bisher die Tormaschine in der 3. Liga: Trat der KFC vergangene Woche noch gegen die schwächsten Angriffsreihe an, so trifft die Elf von Coach Daniel Steuernagel nun auf die stärkste Offensive.

Auch die beiden vorherigen Partien mit einem Clean Sheet erfolgten gegen Gegner, deren Offensive mit der aufseiten von Duisburg nur wenig verglichen werden kann. Die Gastgeber werden außerdem hoch motiviert in die Partie gehen, da mit einem Dreier die Tabellenführung winkt.

 

Key-Facts – Duisburg vs. Uerdingen Tipp

  • Die Blau-Roten haben in den letzten drei Ligaspielen ein Clean Sheet geholt
  • Duisburg weist die beste Offensive und Heimbilanz auf
  • MSV-Stürmer Moritz Stoppelkamp ist derzeit bester Goalgetter in der 3. Liga

 

Des Weiteren wurde zwar das Pokalspiel in dieser Woche gegen Hoffenheim verloren, doch die Leistung gegen den Bundesligisten war sehr ansprechend und hat einmal mehr aufgezeigt, dass die Meidericher über jede Menge an spielerischen Potential verfügen. Für die Begegnung zwischen Duisburg und Uerdingen umfasst die Prognose daher einen Heimsieg und mindestens zwei Treffer der Gastgeber.

Mit Moritz Stoppelkamp, dem aktuellen Torschützenkönig, oder dem hoch talentieren Lukas Daschner  sowie Neuzugang Vincent Vermeij von Den Bosch ist die Offensive der Zebras gleich mit mehreren brandgefährlichen Akteuren besetzt.

Für die Vorhersage von wenigsten zwei Duisburger Treffern sprechen ferner die bisherigen Heimauftritte, bei denen diese Ausbeute in fünf von sechs Spielen stets erreicht wurde und in der Hälfte sogar wenigstens drei Treffer gelangen. Bei Unibet stehen Duisburg gegen Uerdingen Wettquoten von 2,07 für den Tipp zur Auswahl.

Exklusiver Interwetten Bonus

Interwetten Startguthaben
100€ Bonus + 10€ Startguthaben holen
AGB gelten | 18+
 

Germany Duisburg – Uerdingen Germany beste Quoten * 3. Liga

Germany Sieg Duisburg: 1.85 @Betvictor
Unentschieden: 3.85 @STS
Germany Sieg Uerdingen: 4.20 @Bet365

(Wettquoten vom 03.11.2019, 10:44 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Duisburg / Unentschieden / Sieg Uerdingen:

1: 54%
X: 24%
2: 22%

 

Hier bei Unibet auf Duisburg wetten

Germany Duisburg – Uerdingen Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.53 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.40 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.53 @Bet365
NEIN: 2.37 @Bet365

(Wettquoten vom 03.11.2019, 10:44 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten