Enthält kommerzielle Inhalte

3. Liga Tipps

Duisburg vs. Halle Tipp, Prognose & Quoten 17.11.2020 – 3. Liga

Platz beim MSV im Nachholspiel der Knoten?

Max Gartner   17. November 2020
Unser Tipp
Duisburg zu Quote 2.4
Wettbewerb 3. Liga
Datum 17.11.2020, 19:00 Uhr
Einsatz                     6/10
Wettquoten Stand: 16.11.2020, 10:34
* 18+ | AGB beachten
Kehrt Duisburg mit Lettieri gegen Halle in die Erfolgsspur zurück?
Kehrt Duisburg mit Lettieri gegen Halle in die Erfolgsspur zurück? © imago images / Eibner, 22.04.2017

Gelingt Gino Lettieri ein erfolgreiches Debüt auf der Trainerbank des MSV Duisburg? Der neue Übungsleiter musste am Wochenende noch wegen fehlender negativer Tests im Olympiastadion gegen Türkgücü München auf der Tribüne Platz nehmen. Unter Interims-Trainer Marvin Compper unterlagen die Zebras beim Aufsteiger mit 1:2 und stehen damit weiterhin auf einem Abstiegsplatz.

Inhaltsverzeichnis

Die Chance, diesen zu verlassen, ergibt sich am Dienstagabend im Nachholspiel gegen den Hallescher FC. Die Truppe aus Sachsen-Anhalt könnte vom Ruhr-Klub mit einem Heim-Dreier überholt werden. Dieser ist nicht unwahrscheinlich und besitzt beim Duell Duisburg vs. Halle Quoten von 2,40 in der Spitze. Bei den besten Buchmachern werden die Gastgeber demnach leicht favorisiert. Anstoß in der Schauinsland-Reisen-Arena ist am Dienstagabend um 19:00 Uhr.

Unser Value Tipp:
Beide Teams treffen
bei Bet-at-home zu 1.62
Wettquoten Stand: 16.11.2020, 10:34
* 18+ | AGB beachten

Germany Duisburg – Statistik & aktuelle Form

Als Aufstiegskandidat in die neue Spielzeit gestartet, hat der MSV Duisburg das erste Saisonviertel völlig in den Sand gesetzt. Rang 18 in der Tabelle von Liga 3, kein einziger Heimsieg und verunsicherte Auftritte führten zum Rauswurf von Trainer Torsten Lieberknecht. Gino Lettieri übernimmt das Amt des Übungsleiters in der prekären Situation und will das Ruder schnellstmöglich herumreisen.
 

Macht die DFB-Elf den Gruppensieg perfekt?
Spanien vs. Deutschland, 17.11.2020 – Wettbasis.com Analyse

 

Debüt auf der Dank von Lettieri

Am Sonntag sah er seinen verletzungsgebeutelten Schützlingen erstmals von der Tribüne aus zu und im München Olympiastadion unterlagen die Meidericher gegen Türkgücü mit 1:2. Ausgerechnet Ex-Duisburger Petar Sliskovic war mit einem Doppelpack der Matchwinner.

Viel einfacher wird die Aufgabe wenige Tage später im Heimspiel gegen Halle nicht. Neben Gembalies (muskuläre Probleme), L.-J. Mickels (Muskelfaserriss), Pepic (muskuläre Probleme) und Sabanci (Kreuzbandriss) fehlt mit Dominik Schmidt auch noch ein wichtiger Mann in der Defensive gesperrt. Dennoch wollen die Zebras endlich ihre schwarze Heimserie beenden.

Endet die schwarze Heimserie des MSV?

In bislang fünf Spielen zu Hause gab es nur ein Unentschieden und das Torverhältnis könnte mit 4:13 kaum schlechter sein. Es bleibt die Hoffnung auf den gewünschten Impuls durch Gino Lettieri, der erstmals an der Seitenlinie stehen wird.


Voraussichtliche Aufstellung von Duisburg:

Weinkauf – Sauer, Volkmer, Fleckstein, Sicker – Krempicki, Kamavuaka – Stoppelkamp, Engin – Vermeij, Karweina

Letzte Spiele von Duisburg:

Germany Halle – Statistik & aktuelle Form

Zwar gibt es zwischen Duisburg und Halle für eine Prognose auf den Heimsieg nach den letzten Resultaten des MSV wenige Argumente, doch sieht die Lage bei den Gästen aus Sachsen-Anhalt nicht viel besser aus. Auch die Truppe von Florian Schnorrenberg befindet sich in einer schwächeren Phase und die herbe 1:6-Pleite bei den Münchner Löwen vor eineinhalb Wochen war ein schwerer Rückschlag.
 
5€ gratis für Registrierung!

Sunmaker Bonus
Sunmaker Startpaket holen
AGB gelten | 18+

 

Schwächste Defensive der Liga erneut anfällig?

Dadurch hat der HFC aktuell mit 18 Gegentreffen den unrühmlichen Titel „schlechteste Defensive der Liga“ inne. Am Wochenende wurde gegen Hansa Rostock zu Hause immerhin ein Punkt geholt. Nach dem Führungstreffer von Terrence Boyd in der ersten Hälfte hatten die Rot-Weißen allerdings lange die Hoffnung auf den großen Befreiungsschlag.

Doch die Defensive konnte die Null hinten nicht halten und so war das 1:1-Remis gegen die Kogge von der Ostsee bereits das vierte Ligaspiel in Serie, in dem beide Teams mindestens einen Treffer markierten. Zwischen Duisburg und Halle ist ein Tipp auf die Quoten für diese Auswahl deshalb keine schlechte Idee.

Wirft Schnorrenberg die Rotationsmaschine an?

Personell wechselte Trainer Schnorrenberg im Vergleich zum Debakel in München dreimal aus und tauschte die komplette Offensivreihe im Mittelfeld. Lindenhahn, Eberwein und Boeder haben sich gut geschlagen und werden am Dienstag wohl erneut eine Bewährungschance erhalten. Ohnehin sind dem Cheftrainer ein wenig die Hände gebunden, da mit Menig (Muskelfaserriss), Tom Müller (Handverletzung), Schilk (Reha nach Hüftverletzung) und Syhre (Sehnenentzündung) einige seiner Schützlinge im Kader verletzungsbedingt fehlen.


Voraussichtliche Aufstellung von Halle:

S. Müller – Boeder, Vucur, Reddemann, Landgraf – Nietfeld, Titsch Rivero – Lindenhahn, Derstroff – Dehl, Boyd

Letzte Spiele von Halle:

Duisburg – Halle Wettquoten im Vergleich 17.11.2020

Buchmacher
Wettquoten Stand: 26.11.2020, 14:56
* 18+ | AGB beachten

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Der direkte Vergleich spricht dafür, dass zwischen Duisburg und Halle eine Prognose auf ein Unentschieden abgegeben werden sollte. Ganze fünf der bisherigen zehn Aufeinandertreffen endeten mit einer Punkteteilung. Hauchdünn führt in der Gesamtbilanz der MSV Duisburg mit 3:2 Siegen.

In der Vorsaison konnte sich in der Hinrunde Halle als erste Heimmannschaft bei dieser Paarung behaupten und gewann durch einen späten, goldenen Treffer von Terrence Boyd knapp mit 1:0. Auch in der Rückserie war der HFC nah dran am Erfolg. Trotz 2:0-Führung in Duisburg reichte es am Ende aber nur zu einem leistungsgerechten Unentschieden.

Statistik Highlights für Germany Duisburg gegen Halle Germany

Wettbasis-Prognose & Germany Duisburg – Halle Germany Tipp

Im Quotenvergleich der Wettbasis sind zwischen Duisburg und Halle die Quoten für den Heimsieg in den letzten Tagen ein wenig gestiegen. Offenbar trauen die Buchmacher Gino Lettieri nicht die erhoffte Wende bei den Zebras zu. Die Niederlage am Wochenende in München war zwar ein erneuter Rückschlag für den Klub aus dem Ruhrpott. Allerdings waren bereits erste positive Ansätze zu sehen und im Heimspiel gegen Halle soll endgültig der Knoten platzen.

Key-Facts – Duisburg vs. Halle Tipp
  • Gino Lettieri feiert auf der MSV-Bank sein offizielles Trainer-Debüt
  • Die schwächste Defensive bei den Gästen blieb nur am ersten Spieltag ohne Gegentor
  • Die Hälfte der bisherigen zehn Duelle zwischen den Klubs endete mit einem Remis

Die Gäste präsentierten sich zuletzt gerade auswärts nicht gerade stabil und nach der klaren 1:6-Klatsche gegen die Münchner Löwen würde es nicht wundern, wenn die Schnorrenberg-Elf auch am Dienstag die Heimreise antreten muss. Zwischen Duisburg und Halle besitzt der Tipp auf einen Heim-Dreier die größte Wahrscheinlichkeit und die Quoten sind ausreichend hoch, um einen schönen Value mitzunehmen. Als Einsatzhöhe werden sechs Units ausgewählt.
 

 

Germany Duisburg vs. Halle Germany – beste Quoten 3. Liga

Germany Sieg Duisburg: 2.40 @ComeOn
Unentschieden: 3.50 @Bet365
Germany Sieg Halle: 3.00 @Bet365

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Duisburg / Unentschieden / Sieg Halle:

1
40%
X
28%
2
32%

Germany Duisburg – Halle Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Wer sich zwischen Duisburg und Halle mit etwas niedrigeren Wettquoten zufrieden gibt, der kann auf die Auswahl „Beide Teams treffen“ zurückgreifen. Dieser Tipp ist beim Nachholspiel am Dienstagabend eine recht sichere Nummer, da bei beiden Teams zuletzt immer viel los war. Bei den letzten drei Partien der Zebras trafen beide Teams. Beim HFC hält diese Serie sogar bereits vier Begegnungen.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.80 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.61 @Bet365
NEIN: 2.20 @Bet365

Wettquoten Stand: 16.11.2020, 10:34
* 18+ | AGB beachten