Düsseldorf vs. Hannover Tipp, Prognose & Quoten 18.05.2019 – Bundesliga

Schenkt die Fortuna ihren Fans ein Fest zum Abschluss?

/
Thomas Doll
Thomas Doll (Hannover) © GEPA pictur

Spiel: Germany DüsseldorfGermany Hannover
Tipp: Sieg Düsseldorf ( -1,5 ) (Endergebnis: 2:1)
Wettbewerb: Bundesliga Deutschland
Datum: 18.05.2019
Uhrzeit: 15:30 Uhr
Wettquote: 2.48* (Stand: 15.05.2019, 21:54)
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 6 Units

Hier bei Unibet auf Düsseldorf wetten

Zum vorerst letzten Mal wird Hannover 96 am kommenden Samstag ein Bundesliga-Spiel absolvieren. Trotz der vielleicht besten Saisonleistung am vergangenen Wochenende beim 3:0-Erfolg gegen den SC Freiburg wurde der bereits seit vielen Monaten drohende Abstieg aufgrund der Siege der direkten Konkurrenten endgültig besiegelt. Die letzte Etappe der Abschiedstour aus dem Oberhaus führt die Niedersachsen nun nach Düsseldorf, wo die Stimmungskurve über den gesamten Saisonverlauf komplett konträr verlief. Die Mannschaft von Friedhelm Funkel gehört sicherlich zu den positiven Überraschungen dieser Spielzeit und möchte zum Abschluss den eigenen Fans noch einmal einen Sieg schenken, um den aktuell elften Platz zu behaupten oder sogar auf Position zehn im Endklassement zu springen.

In der Begegnung Düsseldorf vs. Hannover werden die Hausherren gemäß der Quoten als Favorit gehandelt, was aus rein statistischer Sicht auch nicht wirklich verwundert, denn immerhin gewannen die Rheinländer vier ihrer letzten sechs Heimspiele. Überhaupt gab es lediglich fünf Teams, die zuhause mehr Matches siegreich gestalteten als die Fortuna. Da die 96er darüber hinaus in 16 Auswärtspartien bloß magere fünf Zähler einfuhren (fünf Remis, elf Pleiten) und sechs der jüngsten sieben Auftritte in der Fremde verloren, darf es eigentlich keine zwei Meinungen darüber geben, dass sich am Samstag im Rahmen des 34. Spieltags zwischen Düsseldorf und Hannover tendenziell ein Tipp auf die Gastgeber bezahlt machen wird.

Spielt Düsseldorf zu Null?
Ja
3.20
Nein
1.30

Bei Guts wetten

(Wettquoten vom 15.05.2019, 21:54 Uhr)

Germany Düsseldorf – Statistik & aktuelle Form

Düsseldorf Logo

Für die Fans von Fortuna Düsseldorf heißt es am Samstagnachmittag, Abschied zu nehmen. Entgegen vieler vor der Saison getätigten Experten-Aussagen werden die Anhänger ihren Klub allerdings nicht in die Zweitklassigkeit verabschieden, sondern lediglich in die Sommerpause. Für viele Akteure könnte es dennoch das letzte Match im Dress der Fortuna werden. Insbesondere die beiden belgischen Angreifer Dodi Lukebakio und Benito Raman, die es zusammen auf 20 Tore bringen, werden dank starker Leistungen bereits seit längerer Zeit mit namhafteren Vereinen im europäischen In- und Ausland in Verbindung gebracht. Auch Abwehrchef Kaan Ayhan machte mit konstant guten Auftritten auf sich aufmerksam und könnte den Verein im bevorstehenden Wechselfenster verlassen. Die Planungen für die neue Spielzeit 2019/2020 laufen bereits auf Hochtouren und dennoch hat das abschließende Match am Samstagnachmittag – zumindest emotional – noch eine große Bedeutung. Tabellarisch haben die Rheinländer zudem die Chance, mit einem Dreier einen Rang nach oben zu springen und die Hertha aus Berlin hinter sich zu lassen. Im Falle einer Niederlage droht maximal das Abrutschen auf Position zwölf.

Das gewichtigste Argument, um zwischen Düsseldorf und Hannover eine Prognose auf die Funkel-Elf zu wagen, ist sicherlich die gute Heimbilanz des Aufsteigers in der Merkur Spiel-Arena. Von 16 Begegnungen vor heimischer Kulisse konnten die Rot-Weißen deren acht für sich entscheiden. Interessanterweise gingen die übrigen acht Matches allesamt verloren, weshalb die Zuschauer bis heute auf eine Punkteteilung im Düsseldorfer Schmuckkästchen warten. Die jüngste Heim-Form kann sich ebenfalls sehen lassen, denn vier der vergangenen sechs Partien vor den eigenen Fans wurden siegreich gestaltet. Gleich drei dieser vier erwähnten Siege kamen mit mehr als einem Tor Unterschied zustande. Überhaupt wären bei fünf der acht erfolgreichen Spiele Wetten auf das Handicap (-1,5) zugunsten der Fortuna durchgegangen. Beim Duell Düsseldorf vs. Hannover ist der Tipp auf einen abermaligen Handicap-Dreier der Hausherren deshalb vermutlich nicht die schlechteste Wahl.

Obwohl der Tabellen-Elfte an den vergangenen fünf Spieltagen insgesamt lediglich einen Sieg beim 4:1 gegen Werder Bremen feierte, reicht beispielsweise der couragierte Auftritt aus der Vorwoche bei Borussia Dortmund, als der krasse Außenseiter in Unterzahl beinahe einen Zwei-Tore-Rückstand aufgeholt hätte, aus, um sicherzugehen, dass sich die Rheinländer noch nicht im Urlaubs-Modus befinden. Stattdessen werden die selbstbewussten Flingeraner am Wochenende ein letztes Mal alles in die Waagschale werfen, um den treuen Anhängern einen weiteren Sieg zu bescheren und die potentiellen Abgänge würdig zu verabschieden. Mit Ausnahme des verletzten Jean Zimmers und des rot-gesperrten Adam Bodzek sollten alle Mann einsatzbereit sein.

Voraussichtliche Aufstellung von Düsseldorf:
Rensing – M. Zimmermann, Ayhan, Hoffmann, Gießelmann – Sobottka, Stöger – Raman, O. Fink, Kownacki – Lukebakio

Letzte Spiele von Düsseldorf:
11.05.2019 – Dortmund vs. Düsseldorf 3:2 (Bundesliga)
05.05.2019 – Freiburg vs. Düsseldorf 1:1 (Bundesliga)
27.04.2019 – Düsseldorf vs. Werder Bremen 4:1 (Bundesliga)
20.04.2019 – Mainz vs. Düsseldorf 3:1 (Bundesliga)
14.04.2019 – Düsseldorf vs. Bayern 1:4 (Bundesliga)

Düsseldorf vs. Hannover – Wettquoten Vergleich * – Bundesliga

Bet365 Logo Interwetten Logo Bwin Logo Betsson Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Bwin
Hier zu
Betsson
Düsseldorf
1.57 1.60 1.62 1.60
Unentschieden 4.00 4.55 4.10 4.60
Hannover
5.50 4.80 4.75 4.95

(Wettquoten vom 15.05.2019, 21:54 Uhr)

Germany Hannover – Statistik & aktuelle Form

Hannover Logo

Die Bilanz der Hannoveraner aus den letzten vier Spielen liest sich mit sieben gesammelten Punkten (zwei Siege, ein Remis, eine Niederlage) eigentlich nicht wie die eines typischen Absteigers. Wenn man allerdings bedenkt, dass die Niedersachsen an den vorherigen 28 Spieltagen bloß 14 Zähler einfuhren und unmittelbar vor der Positiv-Serie acht Mal hintereinander den Kürzeren zogen, wird deutlich, warum die Mannschaft von Trainer Thomas Doll bereits vor Wochen bloß noch rechnerische Chancen auf den Klassenerhalt hatte. Am vergangenen Samstag wurde der Gang in die Zweitklassigkeit schließlich besiegelt, obwohl die 96er beim 3:0 zuhause gegen den SC Freiburg ihre wahrscheinlich beste Saison-Leistung abriefen und sich wenigstens erhobenen Hauptes vor den Heim-Fans verabschieden konnten.

Fakt ist, dass der Tabellenvorletzte in Düsseldorf letztmals in dieser Konstellation zusammenspielen wird, denn mit Niclas Füllkrug (zu Werder Bremen), Ihlas Bebou (zur TSG Hoffenheim), Pirmin Schwegler (unbekannt) oder Waldemar Anton (unbekannt) stehen einige Abgänge schon (quasi) fest. Der Klub um den gleichermaßen umstrittenen wie mächtigen Boss Martin Kind steht vor einem kompletten Neuanfang in Liga zwei, bei dem vermutlich auch Trainer Thomas Doll keine Rolle spielen wird. Insofern stellt sich einmal mehr die Frage, inwiefern sich die Norddeutschen am Samstag im ersten Spiel nach dem besiegelten Abstieg in der Fremde motivieren können. Über die komplette Saison hinweg holten die Schwarz-Weiß-Grünen auf gegnerischen Plätzen magere fünf Pünktchen. [pullquote align=“right“ cite=“Martin Kind“ link=““ color=““ class=““ size=““]„Wir sind offen für einen Neuanfang, wie der sich darstellen wird, kann ich nicht beantworten.“[/pullquote]
Elf der 16 Auswärtsspiele gingen verloren. Auf einen Dreier in der Ferne warten die Niedersachsen bis heute vergeblich. Die 43 kassierten Gegentreffer als Gastmannschaft (2,7 im Schnitt) bedeuten zudem höchsten Wert aller Erstligisten. Die Tatsache, dass sechs der jüngsten sieben Gastspiele sogar mit mehr als einem Tor Unterschied verloren wurden, untermauert unsere Empfehlung, am Samstag zwischen Düsseldorf und Hannover erneut die Quoten für eine Handicap-Niederlage der Doll-Mannschaft in Betracht zu ziehen. Abschließend sollte konstatiert werden, dass Keeper Michael Esser, dem unter dem Strich wohl der geringste Vorwurf zu machen ist, bei all den sechs erwähnten Pleiten mindestens dreimal hinter sich greifen musste. Dass mit Akpoguma, Felipe, Hübers, Bakalorz, Asano, Sarenren Bazee und Füllkrug zahlreiche Leistungsträger nicht zur Verfügung stehen, kommt erschwerend hinzu.

Voraussichtliche Aufstellung von Hannover:
Esser – Sorg, Anton, Ostrzolek – Haraguchi, Schwegler, Maina – Prib, Walace – Bebou, Weydandt

Letzte Spiele von Hannover:
11.05.2019 – Hannover vs. Freiburg 3:0 (Bundesliga)
04.05.2019 – Bayern vs. Hannover 3:1 (Bundesliga)
27.04.2019 – Hannover vs. Mainz 1:0 (Bundesliga)
21.04.2019 – Hertha vs. Hannover 0:0 (Bundesliga)
13.04.2019 – Hannover vs. Gladbach 0:1 (Bundesliga)

 

Versöhnlicher Saisonabschluss für die Freiburger?
Freiburg vs. Nürnberg, 18.05.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Düsseldorf vs. Hannover Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Von bislang 15 Aufeinandertreffen in der höchsten deutschen Spielklasse konnte Düsseldorf gegen Hannover neun gewinnen (zwei Remis, vier Pleiten). Weil 14 dieser Begegnungen allerdings mindestens sechs Jahre in der Vergangenheit liegen, ist einzig das Hinspiel in der laufenden Saison relevant. Im Rahmen des 17. Spieltags setzten sich die Rheinländer durch ein Last-Minute-Tor von Oliver Fink (90.) spät mit 1:0 in der HDI-Arena durch.

Germany Düsseldorf gegen Hannover Germany Tipp & Prognose – 18.05.2019

Obwohl sportlich nicht mehr viel auf dem Spiel steht, bietet es sich durchaus an, zwischen Düsseldorf und Hannover eine Prognose zugunsten der Rheinländer zu stellen. Die Fortuna spielt eine starke Saison und könnte diese am Wochenende mit einem Dreier vor heimischer Kulisse krönen. Im Übrigen wäre es die dann mit 44 gesammelten Zählern erfolgreichste Bundesliga-Spielzeit der Flingeraner seit Einführung der Drei-Punkte-Regel. Die Aussichten sind in unseren Augen ziemlich rosig, denn immerhin gewannen die Funkel-Schützlinge vier ihrer letzten sechs Heimspiele, drei davon mit mindestens zwei Toren Unterschied. Zudem unterstrich die gute Leistung beim 2:3 in der Vorwoche in Dortmund, dass die Form der diesmaligen Hausherren trotz etwas instabiler Ergebnisse absolut passt.

 

Key-Facts – Düsseldorf vs. Hannover Tipp

  • Düsseldorf gewann vier der letzten sechs Heimspiele, drei davon mit Handicap (-1,5)
  • Hannover kassierte in sechs der jüngsten sieben Gastspiele mindestens drei Gegentore
  • Zehn der elf H96-Auswärtsniederlagen fielen mit mehr als einem Tor Unterschied aus

 

Weil die Gäste aus Niedersachsen elf ihrer 16 Auswärtsspiele in der laufenden Saison verloren (fünf Remis) und alleine in sechs der jüngsten sieben Matches in der Ferne immer mindestens drei Gegentore kassierten sowie folglich stets mit mehr als einem Treffer Differenz den Kürzeren zogen, sind im Duell Düsseldorf vs. Hannover die Wettquoten für einen Tipp auf den Tabellen-Elften definitiv gerechtfertigt. Wir gehen sogar noch einen Schritt weiter und platzieren unseren Einsatz in Höhe von sechs Units auf einen Erfolg der Favoriten mit dem Handicap von -1,5 Toren. 

 

Germany Düsseldorf – Hannover Germany beste Quoten * Bundesliga

Germany Sieg Düsseldorf: 1.65 @Unibet
Unentschieden: 4.60 @Betsson
Germany Sieg Hannover: 5.50 @Bet365

(Wettquoten vom 15.05.2019, 21:54 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Düsseldorf / Unentschieden / Sieg Hannover:

1: 61%
X: 21%
2: 18%

 

Hier bei Unibet auf Düsseldorf wetten

Germany Düsseldorf – Hannover Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.36 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 3.20 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.40 @Bet365
NEIN: 2.75 @Bet365

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).

Bundesliga Spiele 18.05.2019 (34. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
18.05./15:30 de Bayern - Frankfurt 5:1 Bundesliga 34. Spieltag
18.05./15:30 de Schalke - VfB Stuttgart 0:0 Bundesliga 34. Spieltag
18.05./15:30 de Gladbach - Dortmund 0:2 Bundesliga 34. Spieltag
18.05./15:30 de Hertha - Leverkusen 1:5 Bundesliga 34. Spieltag
18.05./15:30 de Werder Bremen - RB Leipzig 2:1 Bundesliga 34. Spieltag
18.05./15:30 de Freiburg - Nürnberg 5:1 Bundesliga 34. Spieltag
18.05./15:30 de Mainz - Hoffenheim 4:2 Bundesliga 34. Spieltag
18.05./15:30 de Wolfsburg - Augsburg 8:1 Bundesliga 34. Spieltag
18.05./15:30 de Düsseldorf - Hannover 2:1 Bundesliga 34. Spieltag