Düsseldorf – Leverkusen, Tipp: Düsseldorf AHC +0,5 – 26.09.2018

Düsseldorf oder Leverkusen: Wer setzt die Erfolgsserie fort?

/
Friedhelm Funkel (Düsseldorf)
Friedhelm Funkel (Düsseldorf) © GEP

Spiel: Germany DüsseldorfGermany Leverkusen
Tipp: Sieg Düsseldorf +0,5
Wettbewerb: Bundesliga Deutschland
Endergebnis: 1:2
Datum: 26.09.2018
Uhrzeit: 18:30 Uhr
Wettquote: 2.01* (Stand: 25.09.2018, 11:29)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 6 Units

Beim Livewettenkönig Bet365 die Bundesliga tippen!

Den Mittwoch der englischen Woche eröffnen um 18:30 Fortuna Düsseldorf und Bayer Leverkusen. Da Bayer am Sonntag den ersten Saisonsieg holte, konnten sie vorerst die Abstiegsplätze hinter sich lassen. Düsseldorf hingegen ist weitaus besser gestartet. Somit überrascht es ein wenig, dass bei der Partie zwischen Platz 9 und Platz 15 nicht die Werkself vor der Funkel-Elf steht.

Wetten auf die Heimmannschaft bringen Wettquoten von 4,00 mit sich. Wer auf ein Unentschieden wetten will, bekommt eine 3,80 angeboten. Bei Düsseldorf – Leverkusen ist ein Tipp auf die Herrlich Truppe eine Quote von bis zu 2,00 wert.

 

Formcheck Düsseldorf

Nicht wenige Experten rechneten nach dem Aufstieg von Düsseldorf damit, dass sie zu den Abstiegskandidaten gehören würden. Nach der Auftaktpleite gegen Augsburg schien sich diese Theorie auch zu bestätigen. Doch es folgte eine wahre Erfolgsserie, die man so nicht vermuten konnte. In Leipzig holten sie ein 1:1. Gegen die TSG aus Hoffenheim wurde gar daheim in der Merkur Spiel-Arena mit 2:1 gewonnen. Zuletzt glückte ein 0:0 beim VfB Stuttgart. Für den obigen Tipp nicht ganz unwichtig ist die Tatsache, dass sich Düsseldorf in allen Spielen gut verkaufte und die errungenen Punkte durchaus verdient zustande kamen.

Ein Plus der Düsseldorfer ist die Heimstärke. Schon in 2017 / 2018 stellten sie die beste Heimmannschaft der 2. Liga. Mit zehn Siegen aus 17 Spielen landeten sie dort vor dem Mit-Aufsteiger aus Nürnberg. Auch in der Bundesliga scheint dieser Trend weiterzugehen. Beim ersten Heimspiel gegen Augsburg konnten sie durchaus mithalten und agierten auf Augenhöhe. Das zweite Spiel in der Merkur Spiel-Arena zeigte dann erneut, dass sich die Truppe von Friedhelm Funkel zu Hause sehr wohl fühlt. Ein weiterer Pluspunkt ist die Defensive. In drei von vier Spielen bekamen sie maximal ein Gegentor eingeschenkt. Ein Wert der sich für einen Aufsteiger durchaus sehen lassen kann. Vor allem dann, wenn man bisher schon gegen einen Champions League- sowie Europa League-Teilnehmer antreten musste. Insgesamt befindet sich Düsseldorf auf einen guten Weg, die Klasse zu halten.

Formcheck Leverkusen

Leverkusen konnte den Horrorstart zuletzt durch zwei gute Resultate etwas ausmerzen. Nachdem zu Saisonbeginn die ersten drei Spiele allesamt verloren gingen, setzte die Werkself in der Europa League ein Zeichen, indem man einen 0:2-Rückstand noch in einen 3:2-Sieg drehen konnte. In der Bundesliga nahmen sie diesen Schwung mit und konnten den ersten Dreier gegen den FSV Mainz 05 einfahren. Es dauerte jedoch über eine Stunde bis Havertz die eigenen Fans beruhigte und den 1:0-Siegtreffer erzielte. Diese Situation macht die Analyse unseres Düsseldorf – Leverkusen Tipps nicht leichter. Nimmt die Werkself die letzten Erfolge mit und wird ihren eigenen Ansprüchen mehr und mehr gerecht oder waren die zwei knappen Erfolge gegen vermeintlich schwächere Gegner ein weiteres Indiz für eine Überbewertung und somit nur ein kurzes Auflodern einer sonst fast schon erloschenen Flamme?

Wenig Hoffnung macht derzeit die Torbilanz, welche mitunter aussagekräftiger als die Punktanzahl ist. Mit acht Gegentoren bekam nur der SC Freiburg mehr Tore eingeschenkt. Und mit drei erzielten Treffern schoss nur der FC Schalke 04 weniger Tore. Dies ergibt eine Tordifferenz von -5. Wieder weisen nur die Knappen eine schlechtere Differenz aus (-6). Doch etwas heitert der Himmel auf, wenn man einen Blick auf den direkten Vergleich der letzten Duelle wirft. Die letzten vier Spiele konnte Leverkusen allesamt für sich entscheiden.

Verzichten muss Heiko Herrlich neben den verletzten Pohjanpalo, Retsos, Baumgartlinger und Aranguiz noch auf den für weitere drei Spiele gesperrten Karim Bellarabi.
 

 

Düsseldorf – Leverkusen, Tipp & Fazit – 26.09.2018

Die große Frage ist und bleibt, wie die zuletzt erzielten Resultate von Bayer Leverkusen einzuordnen sind. Nach drei wirklich schlechten Spielen zum Saisonauftakt, gab es nun in der Europa League einen ersten Hoffnungsschimmer. Doch war die Aufholjagd ein Zeichen der Stärke oder ein Zeichen der Schwäche, überhaupt mit 0:2 in Rückstand geraten zu sein? Viele würden jetzt das Argument der „Moral der Mannschaft“ ins Spiel bringen. Aber wir wetten lieber nach der Faktenlage. Fakt ist zum Beispiel, dass Leverkusen gegen Mainz eine sehr ordentliche erste Halbzeit spielte, aber nicht zum Torerfolg kam. In der zweiten Halbzeit gingen sie gar mit 0:1 in Rückstand, doch der Videoassistent rettete die Werkself. Eine gute Szene führte dann in der zweiten Hälfte zum entscheidenen 1:0. In unseren Augen ist dies kein Zeichen, dass auf einmal wieder alles in Ordnung sein soll.

 

Key-Facts – Düsseldorf vs. Leverkusen Tipp

  • Düsseldorf kassierte erst vier Gegentore.
  • Leverkusen hat die zweitschlechteste Tordifferenz der Liga.
  • Leverkusen ist die bisher schlechteste Auswärtsmannschaft der Bundesliga. (Null Punkte, 1:5-Torbilanz).

 

Fortuna Düsseldorf steht defensiv einfach zu kompakt und ist nach vorne weitaus gefährlicher, als man es vielleicht denkt. Selbst wenn Leverkusen die bessere Mannschaft ist, so rechtfertigt es nicht die doch sehr niedrige Quote für einen Auswärtssieg. Wir wetten daher bei unserem Düsseldorf – Leverkusen Tipp im asiatischen Handicap auf den Gastgeber. Wir empfehlen Wetten auf Fortuna Düsseldorf +0,5 abzugeben. Bei Wettquoten von 2,01 sollten nicht mehr als sechs Units eingesetzt werden.

Beim Livewettenkönig Bet365 die Bundesliga tippen!

Germany Düsseldorf – Leverkusen Germany Statistik Highlights