Enthält kommerzielle Inhalte

3. Liga Tipps

Dresden vs. Mannheim Tipp, Prognose & Quoten 27.09.2020 – 3. Liga

Dynamo arbeitet weiter am perfekten Saisonstart

Levin Leitl   27. September 2020
Unser Tipp
Über 2,5 Tore zu Quote 1.8
Wettbewerb 3. Liga
Datum 27.09.2020, 13:00 Uhr
Einsatz                     4/10
Wettquoten Stand: 25.09.2020, 06:37
* 18+ | AGB beachten
Dresden Mannheim Tipp
Heimsieg für Dynamo gegen Mannheim dank des 12. Mannes? © imago images / Dennis Hertzschold, 14.09.2020

Dynamo Dresden war in der vergangenen Spielzeit einer der großen Verlierer des Infektionsgeschehens, einhergehend mit eigener Isolation und anschließenden Spielen im Drei-Tage-Rhythmus. So mussten die Sachsen den bitteren Gang in die Drittklassigkeit hinnehmen, doch die Herausforderung, direkt wieder aufzusteigen, scheint Dynamo anzunehmen.

Inhaltsverzeichnis

Das Team von Markus Kauczinski ist grandios in die neue Saison gestartet und schon jetzt wird deutlich, dass der Aufstieg wahrscheinlich nur über Dynamo Dresden geht. Am Sonntag will die SGD den nächsten Nachweis erbringen und sich zu Hause drei Punkte gegen Waldhof Mannheim sichern. Die bekannten Buchmacher sehen Dresden deutlich in der Favoritenrolle.

Die Waldhöfer sind aber durchaus als gefährlich anzusehen. Patrick Glöckner hat eine Mannschaft, die gegen den Ball sehr eklig spielt und daher sicher kein angenehmer Gegner ist. Zudem verfügt auch der SVW über einige Qualitätsspieler im Kader. Dennoch geben die von der Wettbasis getestete Buchmacher zwischen Dresden und Mannheim eine Prognose in Richtung Heimsieg ab.

Wenn Dynamo wieder in der Lage ist, vor 10.000 Zuschauern ein Feuerwerk abzubrennen, wie im Pokalspiel gegen den HSV, dann werden einige Tore fallen, zumal auch Waldhof die Stärken in der Offensive hat. Zwischen Dresden und Mannheim könnte deshalb ein Tipp auf mehr als 2,5 Tore, vielleicht sogar mehr als 3,5 Tore Sinn ergeben.

Unser Value Tipp:
Unentschieden
bei Bethard zu 4.10
Wettquoten Stand: 25.09.2020, 06:37
* 18+ | AGB beachten

Germany Dresden – Statistik & aktuelle Form

Die Tabelle der dritten Liga gibt nach nur einem Spieltag noch nicht sonderlich viel her, außer dass die SGD die ersten drei Punkte eingefahren hat. Die Sachsen wurden in ihrer Staffel bereits zum Favoriten gemacht, als sie noch nicht einmal einen vollständigen Kader beisammen hatten. Inzwischen zeichnet sich dieses Bild aber immer klarer ab.

Dresden mit weißer Weste in dieser Saison

Mit dem 4:1 im DFB-Pokal gegen den Hamburger SV und einem Erfolg am ersten Spieltag der dritten Liga beim 1. FC Kaiserslautern haben die Dynamos ihre beiden Pflichtspiele in dieser Saison gewonnen, noch dazu in beeindruckender Manier. Deshalb sind am Samstag im Duell Dresden gegen Mannheim die Quoten auf den Heimsieg wohl die erste Wahl.

Am vergangenen Wochenende beeindruckten die Dresdener am Betzenberg mit einem 1:0-Auswärtssieg, zumal Kaiserslautern ebenfalls als Aufstiegskandidat gehandelt wird. Kapitän Sebastian Mai brachte Dynamo nach einer Viertelstunde in Führung. Obwohl die SGD nach einem Platzverweis für Paul Will mehr als eine Halbzeit in Unterzahl spielte, wurden die drei Punkte mit nach Hause genommen.

 
Nur für kurze Zeit: 150€ Bonus + 20€ geschenkt!

Bet3000 Bonus 20 Euro on top
AGB gelten | 18+

 

Ein Sieg im Heimspiel gegen den SV Waldhof wäre das nächste Ausrufezeichen der Sachsen.

„Ich erwarte ein hart umkämpftes Spiel gegen einen Gegner, der temporeich und leidenschaftlich agiert. Allerdings ist jedes Drittligaspiel ein hartes Stück Arbeit.“

Markus Kauczinski
Allerdings wird Markus Kauczinski auf vier Spieler verzichten müssen. Da wären zum einen die Verletzten Robin Becker, Justin Löwe und Luka Stor. Außerdem wird Paul Will am Sonntag seine Sperre nach der Ampelkarte in Kaiserslautern absitzen.


Voraussichtliche Aufstellung von Dresden:

Broll – Kulke, Mai, Knipping, C. Löwe – Stark – Weihrauch, Hartmann, Diawusie, Vlachodimos – Daferner – Trainer: Kauczinski

Letzte Spiele von Dresden:

Germany Mannheim – Statistik & aktuelle Form

Nach dem Abgang von Coach Bernhard Trares gab es auch im Spierkader des SVW einen mittelschweren Umbruch, der so eigentlich nicht zu erwarten war. Das heißt im Umkehrschluss, dass die Waldhöfer in dieser Saison ein anderes Gesicht haben und deshalb als Wundertüte der dritten Liga gehandelt werden.
 

Ersatzgeschwächtes Nizza zu Gast in Bordeaux
Bordeaux vs. Nizza, 27.09.2020 – Wettbasis.com Analyse

 

Mannheim noch sieglos in der neuen Saison

Bis hierhin war es aber durchaus positiv, was in dieser Wundertüte zu finden war. Im DFB-Pokal haben die Mannheimer lange Zeit hervorragend gegen den Bundesligisten aus Freiburg mitgehalten und mussten sich am Ende nur knapp mit 1:2 geschlagen geben. Nach dem Remis am vergangenen Wochenende daheim gegen Viktoria Köln steht der SVW in dieser Saison aber noch ohne Sieg da.

Dabei führte Waldhof durch die Tore von Arianit Ferati und Marcel Costly zur Pause mit 2:0, obwohl der Spielstand zu diesem Zeitpunkt deutlich höher hätte ausfallen müssen. So kam es letztendlich, wie es kommen musste. In der zweiten Halbzeit konnte der SVW das Niveau nicht mehr halten und kassierte noch zwei Gegentreffer zum 2:2-Endstand.

Dieses Resultat ist wieder ein Indiz dafür, dass zwischen Dresden und Mannheim eine Prognose auf Übertore angebracht sein dürfte. Personell seht es bei den Waldhof-Buben so aus, dass mit Dorian Diring, Gerrit Gohlke, Markus Scholz, Marco Schuster und Marcel Seegert fünf Akteure nicht zur Verfügung stehen. Es könnte darauf hinauslaufen, dass Mannheim mit der Formation der Vorwoche aufläuft.


Voraussichtliche Aufstellung von Mannheim:

Bartels – Marx, Verlaat, Hofrath, Donkor – Christiansen, Saghiri – Costly, Ferati, Garcia – Martinovic – Trainer: Glöckner

Letzte Spiele von Mannheim:

Dresden – Mannheim Wettquoten im Vergleich 27.09.2020

Buchmacher
Wettquoten Stand: 31.10.2020, 08:36
* 18+ | AGB beachten

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Landläufig wird behauptet, dass alles seine Zeit hat. Diese Floskel lässt sich ganz gut auf Waldhof Mannheim und Dynamo Dresden übertragen. Beide haben einige Jahre in der Bundesliga gespielt, die Waldhöfer allerdings noch vor der Wende. Als die Mauer fiel, war der SVW schon wieder in der Versenkung verschwunden, ehe die beste gesamtdeutsche Zeit von Dresden begann.

Erstmals spielen beide Klubs inzwischen gemeinsam in einer Liga. Von daher stehen sich Dynamo Dresden und Waldhof Mannheim am Sonntag zum ersten Mal gegenüber.

Statistik Highlights für Germany Dresden gegen Mannheim Germany

Wettbasis-Prognose & Germany Dresden – Mannheim Germany Tipp

Dynamo Dresden wird in der dritten Liga als der heißeste Kandidat auf den Aufstieg gehandelt. Die Siege im DFB-Pokal gegen den HSV und anschließend auf dem Betzenberg haben gezeigt, dass mit der Elf von Markus Kauczinski zu rechnen sein wird. Deshalb weist der Quotenvergleich der Wettbasis die Sachsen am Sonntag als Favoriten aus.

Waldhof Mannheim ist allerdings ein durchaus gefährlicher Gegner, der auch in der Fremde in der Lage ist, Tore zu schießen. Ein Punktverlust der Dresdner wäre gegen den SVW daher mit Sicherheit keine Sensation. Auf den Spielausgang würden wir aus diesem Grund zwischen Dresden und Mannheim wohl keinen Tipp platzieren.

Key-Facts – Dresden vs. Mannheim Tipp
  • Dynamo hat beide Pflichtspiele in dieser Saison gewonnen.
  • Mannheim hat hingegen in dieser Spielzeit noch nicht gewonnen.
  • Dresden und Mannheim stehen sich zum ersten Mal gegenüber.

Nichtsdestotrotz sollten die Dresdner die besseren Chancen haben, die drei Punkte zu holen. Wir gehen zudem davon aus, dass Dynamo vor über 10.000 Zuschauer das Heil wieder in der Offensive suchen wird. Waldhof wird mit schnellen Nadelstichen dagegenhalten. Deshalb haben wir uns dazu hinreißen lassen, zwischen Dresden und Mannheim die Wettquoten auf mehr als 2,5 Tore anzuspielen.
 

Die besten Wettbasis Artikel in der Übersicht
Infos, Tipps & Strategien für erfolgreiche Sportwetten

 

Germany Dresden vs. Mannheim Germany – beste Quoten 3. Liga

Germany Sieg Dresden: 1.70 @Unibet
Unentschieden: 4.10 @Bethard
Germany Sieg Mannheim: 5.25 @Bet365

Wettquoten Stand: 25.09.2020, 06:37
* 18+ | AGB beachten

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Dresden / Unentschieden / Sieg Mannheim:

1
58%
X
23%
2
19%

Germany Dresden – Mannheim Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.72 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.07 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.72 @Bet365
NEIN: 2.00 @Bet365

Wettquoten Stand: 25.09.2020, 06:37
* 18+ | AGB beachten