Dortmund – Atletico Madrid, Tipp: Dortmund über 1,5 Tore – 24.10.2018

Auch Atleticos Defensive kann Dortmund nicht bremsen

/
Simeone (Atletico)
Simeone (Atletico) © GEPA pictures

Spiel: Germany DortmundSpain Atletico Madrid
Tipp: Dortmund über 1,5 Tore (Endergebnis 4:0)
Wettbewerb: Champions League
Datum: 24.10.2018
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Wettquote: 2.40* (Stand: 21.10.2018, 13:42)
Wettanbieter: Betvictor
Einsatz: 6 Units

Zur Betvictor Website

Am Mittwoch empfängt Borussia Dortmund im Rahmen des dritten Spieltags der Gruppenphase der Champions League die Gäste von Atletico Madrid. Es ist damit auch gleichzeitig das Hinspiel um Platz eins, denn beide Klubs konnten ihre Partien am ersten Spieltag gewinnen und führen die Tabelle an. Wenn jemand vor Beginn der Gruppenphase Zweifel daran hatte, dass sich diese beiden Favoriten gegen die AS Monaco und den FC Brügge durchsetzen würden, dann dürften diese Zweifel nach einem Drittel der Gruppenphase bereits ausgeräumt sein. Für den BVB ist diese Partie am Mittwoch der erste echte Härtetest in dieser Saison – und zuletzt war Schwarz-Gelb auch in außerordentlicher Form. Die Wettanbieter sehen die Begegnung aber ausgeglichen. Im Spiel zwischen Dortmund und Atletico Madrid liegen die Wettquoten für einen Tipp auf einen Sieger dicht beieinander.
 

 

Formcheck Dortmund

Läuft bei Dortmund! Auch nach der Länderspielpause setzte der BVB seinen Siegeszug fort und gewann am Samstag im Rahmen des achten Spieltags in der Bundesliga beim VfB Stuttgart mit 4:0. Von Beginn an ließ Dortmund an einem möglichen Sieg keine Zweifel aufkommen, führte nach noch nicht einmal drei Minuten mit 1:0 und ging mit einer 3:0-Führung in die Halbzeit. Im zweiten Durchgang schaltete der BVB dann etwas runter, überstand die kurze Drangphase der Gäste schadlos und setzte fünf Minuten vor dem Ende mit dem vierten Treffer dann den Schlusspunkt. Getrübt wurde die Freude über den Sieg ein wenig von der Auswechslung von Paco Alcacer, der zur Halbzeit in der Kabine blieb. Der Spanier hatte Probleme mit dem Oberschenkel und beim Stand von 3:0 wollten die Verantwortlichen kein Risiko eingehen. Aktuell ist Alcacer in hohem Grade mitverantwortlich für den starken Lauf der Dortmunder: Er erzielte acht Tore bei seinen fünf Einsätzen für den BVB – sieben in der Bundesliga, eines in der Champions League – und das, obwohl er bisher nur durchschnittlich 43 Minuten zum Einsatz kam. Das bedeutet ein Tor alle 27 Minuten! In der Länderspielwoche erzielte Alcacer bei seinem Comeback für die spanische Nationalmannschaft drei Tore in den Partien gegen Wales und England.

[pullquote align=“left“ cite=“Marco Reus zum bevorstehenden Gegner“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Wir sind bereit für Atletico Madrid am Mittwoch. Sie sind defensiv sehr stark und stehen im 4-4-2 kompakt. Dort müssen wir geduldig spielen. Das wird eine Reifeprüfung und ein Gradmesser für uns, ich traue uns aber einiges zu.“[/pullquote]

In seiner jetzigen Ausnahmeform wäre es ein herber Rückschlag für Dortmund, wenn Alcacer ausfallen würde. Die Verantwortlichen sind aber optimistisch, dass der Spanier auch gegen Atletico Madrid zum Einsatz kommen kann. Seine letzten fünf Pflichtspiele hat Dortmund alle gewonnen und dabei immer mindestens drei Treffer erzielt. Insgesamt netzte Schwarz-Gelb in diesen letzten fünf Spielen 22-mal ein! Überhaupt ist Dortmund in dieser Saison noch ungeschlagen. Von den insgesamt elf Pflichtspielen in dieser Saison in Bundesliga, Champions League und DFB Pokal hat Dortmund neun gewonnen, die Partie im DFB Pokal dabei im Elfmeterschießen. Zu Hause hat Dortmund in dieser Saison alle fünf Pflichtspiele bei einem Torverhältnis 21:5 gewonnen. Saison- und wettbewerbsübergreifend konnte der BVB in seinen letzten fünfzehn Pflichtspielen zu Hause immer treffen – davon elfmal mindestens doppelt. In der Partie zwischen Dortmund und Atletico Madrid sind die Wettquoten für einen Tipp auf Schwarz-Gelb nur geringfügig niedriger als die Quoten für Wetten auf die Spanier.

Formcheck Atletico Madrid

Die Generalprobe von Atletico Madrid für die Partie im Signal Iduna Park ist nur bedingt geglückt. Am Wochenende kam Atleti im Rahmen des neunten Spieltags in der spanischen La Liga nur zu einem 1:1 bei Villarreal. Die 1:0-Führung nach 51 Minuten konnten die Madrilenen nicht über die Zeit bringen. In der Tabelle steht Atletico Madrid aktuell auf Rang vier, hat aber nur zwei Punkte weniger als Spitzenreiter FC Barcelona. Insgesamt aber kann Atletico Madrid mit den bisherigen Ergebnissen nicht vollends zufrieden sein. Zwar hat Atletico Madrid mit nur einer Niederlage in neun Partien in La Liga zusammen mit Barcelona und Valencia die wenigsten, allerdings hat Atleti auch bisher nur vier Spiele gewinnen können. Schon vier Punkteteilungen verhindern eine bessere Platzierung des Stadtrivalen von Real Madrid. Mit dem Remis bei Villarreal blieb Atletico Madrid aber auch im achten Pflichtspiel in Folge ungeschlagen. Die bisher einzige Niederlage in seinen insgesamt zwölf Pflichtspielen in dieser Saison kassierte Atletico Madrid am 01.09.2018 beim 0:2 bei Celta Vigo.

Auf eines kann man sich bei Atletico Madrid auch in dieser Saison wieder verlassen: Die bärenstarke Defensive. In neun Partien in La Liga wurde die Abwehr von Atleti erst fünfmal überwunden. An den ersten beiden Spieltagen in der Champions League kassierte Atletico Madrid zwar auch jeweils einen Gegentreffer, konnte aber auswärts bei der AS Monaco mit 2:1 und im Anschluss zu Hause gegen den FC Brügge mit 3:1 gewinnen. Betrachtet man nur die Auswärtsbilanz von Atletico Madrid in dieser Spielzeit, so wirkt diese mit zwei Siegen, drei Remis und einer Niederlage nicht ganz so stark wie die Heimbilanz mit vier Siegen und einem Remis. Das Spiel um den europäischen Supercup, das Atletico Madrid in der Verlängerung gegen Real Madrid gewann, fand auf neutralem Boden statt und ist in der Statistik nicht mit eingerechnet. Die Spanier haben sicherlich das Zeug, auch beim BVB zu bestehen. In der Partie von Atletico Madrid in Dortmund gibt es für einen Tipp auf das Team von Diego Simeone auch nur unwesentlich höhere Wettquoten als für Wetten auf Schwarz-Gelb.
 

 

Dortmund – Atletico Madrid, Tipp & Fazit – 24.10.2018

Atletico Madrid reist in Bestbesetzung nach Dortmund, das heißt: besser gesagt nach Düsseldorf! Denn aufgrund der Versicherungsmesse in Dortmund findet der Tross der Spanier kein Hotelzimmer in der Stadt und muss nach Düsseldorf ausweichen. Das Abschlusstraining soll in Madrid stattfinden. Ein Nachteil für die Gäste? Wohl eher nicht, aber komfortabel ist diese Situation sicherlich auch nicht. Beim BVB werden nach wie vor Marcel Schmelzer, Jeremy Toljan und Manuel Akanji nicht mitwirken können, ansonsten kann Lucien Favre seine Wunschelf auf den Rasen schicken, bei der aus BVB-Sicht hoffentlich auch Paco Alcacer dabei sein wird. In der Partie zwischen Dortmund und Atletico Madrid bringt ein Tipp auf Schwarz-Gelb beste Wettquoten von 2,55. Wetten auf die Spanier werfen Quoten von bis zu 3,00 ab.

 

Key-Facts – Dortmund vs. Atletico Madrid Tipp

  • Dortmund hat in dieser Saison alle fünf Pflichtspiele zu Hause gewonnen und dabei immer mindestens drei Treffer erzielt
  • Atletico Madrid ist seit acht Pflichtspielen ungeschlagen und stellt auch in dieser Saison aktuell wieder die beste Defensive in der spanischen La Liga
  • Sowohl Dortmund als auch Atletico Madrid haben ihre ersten beiden Partien in der Gruppenphase der Champions League gewonnen

 

Zwischen diesen beiden Teams wird sich am Ende entscheiden, wer als Erster in die Lostöpfe geht und damit einen vermeintlich einfacheren Gegner zugewiesen bekommt. Beide streben diesen ersten Platz an und vor allem Dortmund wird zu Hause dieses erste direkte Duell gewinnen wollen. Der BVB hat einen bärenstarken Lauf. Allerdings erzähle ich nichts Neues, wenn ich sage, dass man Atletico Madrid nicht unterschätzen darf. Die Defensive steht meist sattelfest, aber gegen die aktuelle Offensivpower des BVB wird es schwer, hinten zu Null zu spielen. Ich traue Dortmund einen Sieg zu und Wetten auf Heimsieg sind bei den angebotenen Quoten eine gute Alternative. Als eine Art Absicherung empfehle ich in der Partie zwischen Dortmund und Atletico Madrid den Tipp darauf, dass der BVB mindestens zwei Treffer erzielt. Hierfür gibt es beste Wettquoten von 2,40. Nur wenn die Dortmunder mit 1:0 gewinnen, ist dieser Tipp im Vergleich zu Wetten auf Heimsieg falsch. Bei jedem anderen Sieg sind aber beide Wetten richtig und der Tipp auf mindestens zwei BVB-Tore geht sogar dann auf, wenn Reus und Co. zum Beispiel 2:3 verlieren und natürlich auch bei jedem Remis ab 2:2.

Zur Betvictor Website

Germany Dortmund – Atletico Madrid Spain Statistik Highlights