Enthält kommerzielle Inhalte

Tennis Tipps

Dominic Thiem – Stefanos Tsitsipas, Tipp, Prognose & Quoten – ATP Finals 2020

Thiem sinnt auf Revanche für die Final-Niederlage 2019

Dominic Martin  15. November 2020
Unser Tipp
Dominic Thiem zu Quote 1.78
Wettbewerb ATP Finals 2020
Datum 15.11.2020, 15:00 Uhr
Einsatz                     7/10
Wettquoten Stand: 13.11.2020, 20:22
* 18+ | AGB beachten
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Thiem Tsitsipas Tipp
Thiem ist entschlossen, Tstitsipas zu bezwingen © imago images / Hasenkopf, 29.10.2020

Die ATP Finals feiern in dieser Saison eine Premiere – zum 50. Mal wird das Endturnier der ATP in diesem Jahr ausgetragen. Anlässlich dieses Jubiläums heißen im Einzel die Gruppen in diesem Jahr „Toky0 1970“ und „London 2020“. Mit Andrey Rublev und Diego Schwartzman befinden sich zwei Debütanten im elitären Achter-Feld. Vor allem auf den formstarken Russen Rublev darf man gespannt sein. Der Russe befindet sich übrigens in der Thiem-Gruppe „London 2020“. Die Finals beginnen in diesem Jahr so, wie sie vor einem Jahr aufgehört haben – Dominic Thiem fordert Stefanos Tsitsipas zur Revanche.

Inhaltsverzeichnis

Die beiden Finalisten der vergangenen Saison lieferten sich vor einem Jahr einen harten Fight und wollen nun in der Gruppenphase im ersten Spiel die Weichen auf ein mögliches Halbfinale stellen. Der Verlierer wird am dritten Turniertag im „Verliererduell“ des ersten Tages schon mit dem Rücken zur Wand stehen. Einfache Gegner gibt es bei diesem Turnier ohnehin nicht und dementsprechend ist es nicht überraschend, dass kein klarer Favorit auszumachen ist. Die besten Buchmacher offerieren für einen Sieg von Thiem gegen Tsitsipas aktuell Quoten um die 1,80, während der Sieg des Griechen mit Wettquoten um die 2,10 lockt.

Die Eröffnung der Einzel-Finals ist für Sonntag um 15 Uhr angesetzt. Aufgrund der aktuellen Situation werden jedoch die Plätze in der 20.000 Zuschauer fassenden O2 Arena leer bleiben. Die Akteure dürfen nur drei Personen mit in die Halle bringen. Auch Linienrichter wird es nicht geben, diese Aufgabe übernimmt das Hawk-Eye.

Unser Value Tipp:
Unter 23,5 Games
bei Betway zu 1.85
Wettquoten Stand: 13.11.2020, 20:22
* 18+ | AGB beachten

Austria Dominic Thiem – Statistik & aktuelle Form

Nicht erst seit dem Gewinn der US Open 2020 ist Dominic Thiem der beste österreichische Tennisspieler aller Zeiten. In dieser Woche wurde er zudem zum „Sportler des Jahres“ in Österreich gekürt, dabei ist er nach Thomas Muster und Jürgen Melzer erst der dritte Tennisspieler, dem diese Ehre zuteilwird. Der mittlerweile 27-jährige Thiem hat sich schon seit Jahren in der Weltspitze etabliert, dies belegt alleine die Tatsache, dass Thiem in dieser Woche zum bereits fünften Mal in Serie beim Final-Turnier in London vertreten ist.

Thiem lässt die Masters in Paris sausen

Die letzten Wochen auf der Tour waren geprägt von unzähligen Belagswechseln. Hardcourt Outdoor in New York, Sandplatz in Roland Garros und dann Hardcourt Indoor in der Wiener Stadthalle. Diese ständigen Wechsel haben bei Thiem Spuren hinterlassen, denn in seinem Viertelfinale gegen Andrey Rublev in der Wiener Stadthalle war Thiem aufgrund einer Blase am Fuß in Satz zwei sichtlich gehandicapt und konnte dem Russen kein Paroli mehr bieten.

200€ Bonus bei AdmiralBet!

AdmiralBet BonusBonus holen
AGB gelten | 18+

Als Folge dieser kleinen Blessur zog er seine Teilnahme beim Masters-Turnier in Paris-Bercy zurück und hatte nun zwei Wochen Vorbereitungszeit auf den Saisonabschluss. Die Probleme mit dem Fuß sind mittlerweile überstanden, wie sein Vater Wolfgang Thiem in einem Interview preisgab. Die Trainings in der englischen Hauptstadt verliefen laut seinen Aussagen vielversprechend und zumindest das Halbfinale ist auch in diesem Jahr das große Ziel.

Herausragende Saison 2020 für den Österreicher

Ganz unabhängig vom Abschneiden in London kann Dominic Thiem unter die arg verkürzte Saison ein herausragendes Fazit ziehen. Dies ist keineswegs nur dem Titelgewinn bei den US Open geschuldet, dazu gesellen sich nämlich das Finale in Melbourne und auch das Halbfinale in Roland Garros (ohne wirkliche Vorbereitung auf der roten Asche).

Spielerisch zählt Thiem schon seit Jahren zur absoluten Weltspitze, dieser Zustand hat sich nun auch in seinem Kopf manifestiert, denn Thiem agiert deutlich konstanter und mental abgeklärter als noch in den Jahren zuvor. Diese Weiterentwicklung hievte ihn auf ein neues Level, welche größtenteils auch seinem Trainer Nicolas Massu zuzuschreiben ist.

Nachdem Thiem bei den ersten drei Teilnahmen jeweils eine Auftaktniederlage hinnehmen musste, feierte er vor zwölf Monaten im ersten Spiel einen Sieg gegen Roger Federer. Für einen Auftaktsieg am Sonntag werden zwischen Thiem und Tsitsipas Quoten um die 1,80 angeboten.

Letzte Spiele von Dominic Thiem:

Greece Stefanos Tsitsipas – Statistik & aktuelle Form

Ein Jahr, nachdem sich Stefanos Tsitsipas zum Titelgewinn der „NextGen-Finals“ kürte (das Pendant zu den ATP Finals für U21 Spieler), wiederholte er den Titelgewinn beim Jahresendturnier und setzte sich bei seinem Debüt völlig überraschend durch. Der sympathische Grieche avancierte in nur einem Jahr zu einem der herausragenden Akteure.

Schwächere Saison 2020

Vielerorts galt Stefanos Tsitsipas als einer der aussichtsreichsten Kandidaten, die nicht Roger Federer, Novak Djokovic oder Rafael Nadal heißen, und sich trotzdem zum Grand-Slam-Sieger küren können. Diese Rolle übernahm nun bekanntlich Dominic Thiem mit seinem Titelgewinn in Flushing Meadows. Stefanos Tsitsipas hingegen hat in dieser Saison bisher mit durchwachsenen Leistungen zu kämpfen und konnte die herausragende 2019er Saison bisher nicht bestätigen.

Die einzige positive Ausnahme bildete in diesem Jahr sein Auftritt in Roland Garros, als er sich in harten fünf Sätzen Novak Djokovic geschlagen geben musste. Ansonsten gab es verhältnismäßig viele frühe Niederlagen. Erst kürzlich musste sich der Grieche in Paris-Bercy dem Franzosen Ugo Humbert geschlagen geben.

5 Tipps & Tricks für erfolgreiche Tenniswetten
Achten Sie bei Tennisspielern auf den zweiten Aufschlag?

 

Körperliche Probleme bei Tsitsipas?

Für Wolfgang Thiem stellt Stefanos Tsitsipas in dieser Saison die große Unbekannte bei den ATP Finals dar. Es kursieren Gerüchte, dass der junge Grieche nicht im Vollbesitz seiner Kräfte ist und sich mit einer Verletzung herumplagt. Bestätigt ist dies jedoch keineswegs, allerdings lässt der Auftritt gegen Humbert in Paris durchaus darauf schließen. Tsitsipas ließ viel von seinen eigentlichen Qualitäten vermissen und hatte vor allem mit seinem zweiten Aufschlag große Probleme.

Eine große Stärke Indoor auf Hartplatz ist hingegen sein Service; sollte der erste Aufschlag ins Feld kommen, wird Tsitsipas auch gegen Thiem viele freie Punkte bekommen. Sobald der Ball im Spiel ist, sollte Thiem jedoch im Vorteil sein. Dementsprechend nachvollziehbar ist es, dass zwischen Thiem und Tsitsipas für die Prognose auf den Titelverteidiger leicht höhere Wettquoten angeboten werden.

Letzte Spiele von Stefanos Tsitsipas:

Dominic Thiem – Stefanos Tsitsipas Wettquoten im Vergleich 15.11.2020

Buchmacher
Wettquoten Stand: 27.07.2021, 21:23
* 18+ | AGB beachten

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Head-to-Head: 4:3

Das letzte Duell gegeneinander bestritten Dominic Thiem und Stefanos Tsitsipas ebenfalls in der Londoner O2 Arena. Im Endspiel der vergangenen Saison bei den ATP Finals setzte sich der Grieche Tsitsipas in einer hochkarätigen und dramatischen Partie hauchdünn mit 7:4 im Tiebreak des dritten Satzes durch. Der Grieche krönte sich damit zum ATP-Weltmeister und feierte im siebten Spiel gegen Thiem seinen dritten Sieg.

Statistik Highlights für Austria Dominic Thiem gegen Stefanos Tsitsipas Greece

Wettbasis-Prognose & Austria Dominic Thiem – Stefanos Tsitsipas Greece Tipp

Das 50-jährige Jubiläum der ATP Finals eröffnen am Sonntag um 15 Uhr die beiden Finalisten der vergangenen Saison. Dominic Thiem sinnt bei der Wiederauflage gegen Stefanos Tsitsipas auf Revanche und die Chancen hierfür stehen durchaus gut. Thiem ist seit mittlerweile elf Tagen wieder im Training und präsentierte sich topfit. Beim Griechen hingegen halten sich hartnäckig die Gerüchte um körperliche Probleme.

Key-Facts – Dominic Thiem vs. Stefanos Tsitsipas Tipp
  • Thiem ist bereits seit elf Tagen wieder im Training – keine Probleme mehr mit der Blase am Fuß
  • Neuauflage des Vorjahres-Finals – damals scheiterte Thiem hauchdünn am Griechen
  • Tsitsipas gab in Paris-Bercy „mentale Müdigkeit“ aufgrund der aktuellen Situation zu

Da diese jedoch nicht offiziell bestätigt sind, sollte dieser Tatsache keine allzu große Relevanz zugeordnet werden. Gänzlich unabhängig davon erscheint die Favoritenrolle für Thiem absolut nachvollziehbar. Österreichs Sportler des Jahres hat ein deutlich besseres Jahr 2020 vorzuweisen und präsentiert sich mental deutlich gefestigter als Tsitsipas, der zuletzt die unterschiedlichen Bedingungen bei jedem Turnier als große Belastung titulierte.

Dementsprechend erscheint zum Finals-Auftakt zwischen Thiem und Tsitsipas der Tipp auf den Österreicher vielversprechend und wird mit einem Einsatz in Höhe von sieben Units angespielt.

Test & Ranking der besten Wettanbieter
Wettanbieter im Test!

 

Austria Dominic Thiem vs. Stefanos Tsitsipas Greece – beste Quoten ATP Finals 2020

Austria Sieg Dominic Thiem: 1.78 @Bet365
Greece Sieg Stefanos Tsitsipas: 2.14 @Unibet

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Dominic Thiem / Sieg Stefanos Tsitsipas:

1
58%
2
42%

Austria Dominic Thiem – Stefanos Tsitsipas Greece – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Erster Satz-Sieger?
Thiem: 1.72 @Bet365
Tsitsipas: 2.00 @Bet365

Gesamtzahl Sätze?
ZWEI: 1.53 @Bet365
DREI: 2.37 @Bet365

Wettquoten Stand: 13.11.2020, 20:22
* 18+ | AGB beachten