Deutschland – Mexiko, Tipp 1 – WM 2018

Deutschland startet Mission Titelverteidigung

/
Joachim Löw (Deutschland)
Joachim Löw (Deutschland) © GEPA pi

Spiel: Germany DeutschlandMexico Mexiko
Tipp: 1 (Endergebnis 0:1)
Wettbewerb: WM 2018 Russland
Datum: 17.06.2018
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Wettquote: 1.50* (Stand: 14.06.2018, 16:17)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 8 Units

Zur Bet365 Website

Der Startschuss zur diesjährigen Weltmeisterschaft sorgt auch in Deutschland für gute Stimmung! Die richtige Party steigt aber erst am Sonntag, wenn die DFB-Elf ihr Auftaktspiel gegen Mexiko bestreitet. Als amtierender Weltmeister, der bei den den letzten vier WM-Endrunden immer mindestens das Halbfinale erreichte und auch bei den letzten drei Europameisterschaften immer unter den letzten Vier war, zählt Deutschland natürlich ebenso in Russland zu den heißesten Anwärtern auf den WM-Triumph. Zuletzt erlitt die Euphorie aber einige Dämpfer. Allen voran die Ergebnisse aus den letzten Testspielen stimmten ein wenig nachdenklich. Im Auftaktspiel von Deutschland gegen Mexiko ergibt ein Tipp auf die Deutschen dennoch den meisten Sinn.
 

 

Formcheck Deutschland

Was war die Euphorie in Deutschland aus fußballerischer Sicht groß in den letzten Jahren: Der Gewinn der Weltmeisterschaft 2014, eine gute EM 2016, als erst im Halbfinale gegen Gastgeber Frankreich Schluss war, dann der Gewinn des Confederations Cups im letzten Jahr sowie die perfekte Qualifikation für die WM in Russland mit zehn Siegen aus zehn Spielen und 43:4 Toren. Sicherlich war die Qualifikationsgruppe nicht die schwerste, dennoch blickte man Mitte Oktober 2017 in allen Ecken Deutschlands selbstbewusst und zuversichtlich in Richtung Titelverteidigung bei der WM in Russland. Doch dann kam die Vorbereitung auf die WM-Endrunde und in dieser lief für die DFB-Elf nicht mehr alles nach Plan. Gegen England und Frankreich schloss man das Kalenderjahr 2017 mit jeweils einem Remis ab. Mit einem Unentschieden gegen Spanien ging es auch in das neue Jahr, ehe Ende März die erste Länderspielpleite seit eben jenem 07.07.2016 gegen Frankreich folgte. In Berlin verlor Deutschland gegen Brasilien mit 0:1. Auch das fünfte Testspiel in Serie konnte das Team von Bundestrainer Joachim Löw nicht gewinnen, sondern verlor in Klagenfurt gegen Österreich mit 1:2. Nach Russland ist die deutsche Nationalmannschaft dann doch noch mit einem Sieg geflogen, auch wenn das am Ende etwas glückliche, wenn auch verdiente 2:1 gegen Saudi Arabien ebenfalls nicht das Gelbe von Ei war.

[pullquote align=“left“ cite=“Deutschlands Mittelfeld-Stratege Toni Kroos vor dem Auftaktspiel gegen Mexiko“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Wir sind uns bewusst, dass wir im Vergleich zu den letzten Spielen eine Schippe drauf legen müssen. Aber wir haben oft genug bewiesen, dass wir voll da sind, wenn es los geht.“[/pullquote]

Die teils schwachen Leistungen vor allem in den letzten beiden Testspielen wurden etwas herunter geredet und Mannschaft sowie Trainer versicherten, dass man pünktlich zum WM-Start wieder voll da sein werde. Deutschland ist bekanntlich eine Turniermannschaft, doch nicht nur die schwachen Ergebnisse aus den letzten Tests dürften für ein wenig Unwohlsein gesorgt haben, auch die Aktion um Mesut Özil und Ilkay Gündogan und deren Foto mit dem türkischen Präsidenten Erdogan sowie die Nichtnominierung von Leroy Sane sind sicherlich kleine bis mittelgroße Mosaiksteine, die einer perfekten Stimmung im Team entgegenstehen. Im letzten Test gegen Saudi Arabien wurde Gündogan nicht nur bei seiner Einwechslung, sondern ebenso später bei jedem Ballkontakt ausgepfiffen. Im Spiel von Deutschland gegen Mexiko gilt gemäß den Wettquoten die DFB-Elf nichtsdestotrotz als Favorit, die von den Buchmachern im Ranking der WM-Favoriten auf Rang zwei hinter Brasilien gehandelt wird. Ein Auftaktsieg gegen El Tri ist in der jetzigen Situation und nach den letzten Auftritten immens wichtig für die kommenden Aufgaben bei dieser WM-Endrunde.
 

Legt Deutschland gegen Mexiko den Grundstein zur KO-Phase?
Deutschland – Mexiko WM 2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Mexiko

Mexiko qualifizierte sich ziemlich früh für die WM in Russland. In der Qualifikation von Nord- und Mittelamerika belegten die Mexikaner am Ende souverän Rang Eins vor den ebenfalls qualifizierten Teams aus Costa Rica und Panama. In der Endabrechnung kam Mexiko auf sechs Siege, drei Remis und nur eine Niederlage am für die Mexikaner unbedeutenden letzten Spieltag. Acht Zähler Vorsprung hatten El Tri in der Abschlusstabelle auf Rang Vier, der nur noch für die Playoffs berechtigte. Mit 16 Treffern in zehn Qualifikationsspielen brannte Mexiko nicht unbedingt ein Feuerwerk ab, kassierte auf der anderen Seite aber ebenfalls nur sieben Gegentore. Beim Confederations Cup im letzten Jahr verlor Mexiko das Spiel um Platz Drei gegen Portugal nach Verlängerung, beim Gold Cup 2017 zur Ermittlung des Fußballmeisters von Nord-, Zentralamerika und der Karibik war für Mexiko im Halbfinale gegen Jamaika Schluss. An Deutschland sollte unter normalen Umständen kein Vorbeikommen sein. Mit außerdem Schweden und Südkorea in der Gruppe rechnet sich Mexiko dennoch durchaus Chancen auf das Achtelfinale aus.

[pullquote align=“left“ cite=“Die mexikanischen Fans sind nicht wirklich optimistisch“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Deutschland ist unser Albtraum. Da haben wir noch nie gewonnen und werden es auch diesmal nicht, aber ich werde es trotzdem ansehen.“[/pullquote]

In den acht Testspielen nach der gelungenen Qualifikation zeigte Mexiko teils ansprechende Leistungen und konnte unter anderem die WM-Teilnehmer Polen und Island schlagen sowie gegen Belgien ein 3:3 erringen. Insgesamt betrug die Bilanz aus diesen acht Partien vier Siege sowie je zwei Remis und Niederlagen. In den beiden Testspielen direkt vor dem Abflug nach Russland gab es einen knappen 1:0-Erfolg gegen Schottland sowie eine 0:2-Pleite gegen Dänemark. Beim Confederations Cup im letzten Jahr verlor Mexiko gegen Deutschland klar mit 1:4. Überhaupt verlor Mexiko jedes der insgesamt fünf Aufeinandertreffen mit Deutschland bei einem internationalen Turnier: zweimal beim Confederations Cup (davon einmal nach Verlängerung), dreimal bei einer WM (davon einmal im Elfmeterschießen). In sechs weiteren Freundschaftsspielen gab es gleich vier Remis sowie je einen deutschen und mexikanischen Sieg, der aber aus dem Juni 1985 datiert. Auch am Sonntag sind in der Begegnung Deutschland gegen Mexiko Wetten auf El Tri die lukrativeren, da sie höhere Wettquoten abwerfen. Einen Tipp auf die Mexikaner wagen sollte man aber dennoch nicht.

BWIN: Deutschland gewinnt gegen Mexiko oder 50€ Geld zurück
Deutschland 50€ >Freebet + 100€ Starterbonus zum Mexiko-Spiel

 

Deutschland – Mexiko, Tipp & Fazit – WM 2018

An den Hauswänden hängen schon deutsche Fahnen, für Montag haben sich einige Fans frei genommen und das ein oder andere Getränk ist sicherlich auch schon kalt gestellt. Ganz Deutschland fiebert dem Auftritt seiner Mannschaft bei der WM entgegen. Alle Akteure auf beiden Seiten sind nach derzeitigem Stand fit und man fragt sich: Auf was anderes soll man in der Partie Deutschland gegen Mexiko wetten als auf einen Sieg der Deutschen? Tatsächlich ist es nicht nur die deutsche Brille, die einen Tipp auf Jogis Jungs hier nahelegt. Für Wetten auf Deutschland gibt es beste Quoten von 1,50, während man für einen Tipp auf Mexiko Wettquoten von bis zu 8,00 erhält.

 

Key-Facts – Deutschland vs. Mexiko Tipp – WM 2018

  • Deutschland zeigte in den letzten Testspielen einige Defizite; insgesamt gab es nur einen Sieg gegen Saudi Arabien in den sechs Partien nach der perfekten Qualifikation
  • Mexiko hat bei einem internationalen Turnier bisher immer gegen eine deutsche Elf verloren
  • Beim Confederations Cup 2017 siegte Deutschland mit der zweiten Garde gegen Mexiko mit 4:1

 

Natürlich waren die letzten Auftritte des Weltmeisters etwas dürftig, aber Toni Kroos bringt es auf den Punkt: Wenn es ernst wird, dann ist mit der Mannschaft zu rechnen. Weil im Spiel von Deutschland gegen Mexiko die Quoten für einen Tipp auf einen deutschen Sieg die Marke von 1,50 erreichen, sind diese nüchternen Wetten auf einen Erfolg der DFB-Elf die beste Alternative. Experimente im Sinne von Handicap Wetten würde ich im Auftaktspiel nicht empfehlen.

 

 

Germany Deutschland – Mexiko Mexico Statistik Highlights