Enthält kommerzielle Inhalte

Tennis Tipps

Daniil Medvedev vs. Dominic Thiem, Tipp, Prognose & Quoten – Finale ATP Finals 2020

Krönt Dominic Thiem ein herausragendes Jahr?

Dominic Martin   22. November 2020
Unser Tipp
Sieg Medvedev, meiste Asse, wenigste Doppelfehler zu Quote 3
Wettbewerb Finale ATP Finals 2020
Datum 22.11.2020, 19:00 Uhr
Einsatz                     6/10
Wettquoten Stand: 22.11.2020, 08:56
* 18+ | AGB beachten
Daniil Medvedev Dominic Thiem Tipp
Schlägt Medvedev den motivierten Thiem bei den ATP Finals? © imago images / Xinhua, 16.11.2020

Die ATP Finals feiern in diesem Jahr nicht nur das 50-jährige Jubiläum, sondern werden auch letztmals in der Londoner O2 Arena über die Bühne gehen. Ab der kommenden Saison wird der Saison-Abschluss der acht besten Herren in Turin stattfinden. Die letzte Austragung in der britischen Hauptstadt könnte in die österreichischen Geschichtsbücher eingehen.

Jürgen Melzer hat ab 15:30 Uhr die Chance auf den Titelgewinn im Doppel mit seinem französischen Partner Edouard Roger-Vasselin, ehe danach Dominic Thiem im Einzel-Endspiel zum Einsatz kommt. Im letzten ATP-Einzelspiel des Jahres stehen sich Daniil Medvedev und Dominic Thiem gegenüber.

Inhaltsverzeichnis

Damit konnten sich im Halbfinale die jeweiligen Gruppensieger der Vorrunde durchsetzen und verhinderten somit ein Traum-Finale zwischen Novak Djokovic und Rafael Nadal. Beide Halbfinal-Spiele zeichneten sich durch extrem hohes Niveau und eine unglaubliche Dramatik aus. Sowohl Thiem als auch Medvedev standen bereits mit dem Rücken zur Wand und konnten sich dank eines furiosen Comebacks den Einzug ins Finale sichern.

Im Wettbasis Quotenvergleich zwischen Daniil Medvedev und Dominic Thiem der Tipp auf den Russen leicht favorisiert. Während für Thiem Wettquoten um die 2,20 angeboten werden, lockt ein Medvedev-Sieg mit einer 1,80. Spielbeginn für das letzte große Spiel in der Londoner O2-Arena ist am Sonntag um 19 Uhr.

Unser Value Tipp:
Medvedev -2,5 Games
bei Betway zu 2.25
Wettquoten Stand: 22.11.2020, 08:56
* 18+ | AGB beachten

Russian Federation Daniil Medvedev – Statistik & aktuelle Form

Vor einem Jahr war der Russe Daniil Medvedev bei seinem Debüt bei den ATP Finals für viele Experten einer der großen Favoriten. Seine Leistungen im Herbst 2019 waren absolut herausragend und zu diesem Zeitpunkt galt der Russe zweifelsohne als einer der besten Akteure. Das Debüt ging jedoch gründlich in die Hose und Medvedev konnte weder die eigenen noch die externen Erwartungen im Ansatz erfüllen. Drei Spiele, drei Niederlagen und eine frühe Heimreise standen zu Buche.

Durchwachsene Saison 2020

Nach diesem enttäuschenden Saisonende fand der Russe auch in dieser Saison lange Zeit nicht wirklich zurück zur alten Stärke. Einige überraschende Niederlagen, die teilweise sehr deutlich waren, gab es zu verkraften. Schlussendlich profitierte Medvedev davon, dass die Zählweise im Ranking aufgrund der gegebenen Umstände 2020 angepasst wurde, ansonsten wäre eine Finals-Qualifikation schwierig geworden.
 
5€ gratis für Registrierung!

Sunmaker Bonus
Sunmaker Startpaket holen
AGB gelten | 18+

 
In den letzten Wochen spielte sich Medvedev wieder in seine Topform und holte sich beim Masters-Turnier in Paris-Bercy den Titelgewinn. Diese starke Form transportierte er von Paris nach London und lieferte eine äußerst souveräne Gruppenphase ab. Alle drei Partien gewann er mit 2:0 Sätzen und zeigte auch Novak Djokovic die Grenzen auf.

Kurze Schwächephase souverän gemeistert

Das Halbfinale gegen Rafael Nadal hielt, was es versprach. Der Mallorquiner war zunächst der effektivere Spieler und hatte die Nase vorne bei den Big Points. Im zweiten Satz ließ Medvedev eine Breakchance zum 5:1 verstreichen und sah sich wenige Augenblicke später mit 4:5-Breakrückstand konfrontiert. Nadal schlug zum Matchgewinn auf, doch Medvedev breakte zu Null und war zurück in der Partie. 

In Durchgang drei setzte Medvedev zu einem famosen Schlussspurt an und sicherte sich die letzten vier Games in Serie und fixierte damit den Einzug ins Finale. Mit 13 Assen überzeugte er vor allem durch seine taktisch klugen Aufschläge. Medvedev ist spielerisch der beste Spieler in dieser Woche und auch deshalb wird zwischen Medvedev und Thiem die Prognose auf den Russen als leicht wahrscheinlicher betrachtet.

Letzte Spiele von Daniil Medvedev:

Austria Dominic Thiem – Statistik & aktuelle Form

Bereits in der vergangenen Saison stand Dominic Thiem im Endspiel der ATP Finals in London und musste sich in einer packenden Partie Stefanos Tsitsipas im Tiebreak des dritten Satzes hauchdünn geschlagen geben. In den letzten zwölf Monaten hat sich bei Thiem jedoch viel getan und der Österreicher hat in seiner Entwicklung nochmals einen großen Sprung nach vorne gemacht.

Spektakel pur gegen Novak Djokovic

Einige Tennisfans bezeichneten das Vorrunden-Duell zwischen Dominic Thiem und Rafael Nadal als das beste Spiel in dieser kurzen Tennis-Saison. Am Samstag musste diese Aussage aber nochmals überdacht werden, denn das Halbfinale gegen Novak Djokovic stand dieser Partie in nichts nach.
 

Den Tennisbelag für Wetten passend einschätzen lernen!
Die unterschiedlichen Tennisbeläge für passende Wetten nutzen

 
Knapp drei Stunden lang standen sich Thiem und der Weltranglisten-Führende gegenüber und lieferten etliche famose Ballwechsel. An Dramatik war die enge Partie nicht zu überbieten. Just in dem Moment, als Novak Djokovic eine Vorentscheidung gelang, startete Thiem ein episches Comeback. Aus einem 0:4 im Tiebreak des dritten Satzes machte Thiem ein 7:5 und konnte seinen fünften Matchball – vier vergab er in Satz zwei – verwerten.

Dabei ließ nicht Djokovic bei seinem Niveau im Finish nach, sondern Thiem konnte sein ohnehin schon hohes Niveau nochmals auf ein anderes Level hieven. Thiem ging volles Risiko und donnerte die Bälle dem Serben links und rechts um die Ohren. Dieser stand selbst ein wenig ungläubig am Platz und bezeichnete das Thiem-Comeback als unwirklich.

Erfahrung spricht für Thiem

Bereits das Vorrunden-Spiel gegen Nadal, aber auch das Halbfinale gegen Djokovic haben gezeigt, dass Thiem vor allem auf mentaler Ebene nochmals einen ganz großen Schritt nach vorne gemacht hat. In engen Situationen kann er nochmals eine Schippe drauflegen und auch von Rückschlägen lässt er sich nicht aus der Spur bringen.

Ein großer Pluspunkt, denn auch im Finale gegen den Russen Medvedev wird es mit Sicherheit Phasen geben, in denen das Spiel nicht zugunsten von Thiem verläuft. Comeback-Qualitäten bewies er jedoch eindrücklich und dahingehend scheint zwischen Medvedev und Thiem die Prognose auf ein Drei-Satz-Finale vielversprechend. Beide Akteure agieren auf Topniveau und ein klarer Finalsieg wäre doch überraschend.

Letzte Spiele von Dominic Thiem:

Daniil Medvedev – Dominic Thiem Wettquoten im Vergleich 22.11.2020

Buchmacher
Wettquoten Stand: 24.11.2020, 05:50
* 18+ | AGB beachten

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Head-to-Head: 1:3

Der direkte Vergleich zwischen den beiden Akteuren gibt Anlass zur Hoffnung für die österreichischen Tennisfans. Dominic Tihem hat drei der vier bisherigen Duelle mit dem Russen Daniil Medvedev für sich entscheiden können. Unter anderem setzte sich Thiem auf dem Weg zu seinem Grand-Slam-Titel in Flushing Meadows im Halbfinale der US Open überraschend klar in drei Sätzen gegen den Russen durch.

 

Statistik Highlights für Russian Federation Daniil Medvedev gegen Dominic Thiem Austria

Wettbasis-Prognose & Russian Federation Daniil Medvedev – Dominic Thiem Austria Tipp

Die Halbfinal-Spiele waren an Spannung nicht zu überbieten, umso größer ist die Freude auf das Endspiel am Sonntag. Bereits nach dem Thiem-Spiel stand fest, dass es einen neuen Sieger geben wird. Zum sechsten Mal in Serie wird es zudem einen unterschiedlichen Sieger bei den ATP Finals geben. Angesichts der Einschätzung der besten Buchmacher wird im Finale zwischen Medvedev und Thiem der Österreicher laut aktuellen Quoten als leichter Außenseiter angesehen.

Key-Facts – Daniil Medvedev vs. Dominic Thiem Tipp
  • Dramatik pur – Thiem mit furiosem Finish gegen Djokovic
  • Bei den US Open setzte sich Thiem in drei Sätzen durch
  • Medvedev ist der Mann der Stunde – seit dem Masters in Paris-Bercy in überzeugender Verfassung

Zweifelsohne stehen sich die beiden besten Spieler dieser Turnierwoche am Sonntag gegenüber und versprechen nochmals ein absolutes Highlight zum Abschluss der ungewöhnlichen Tennissaison 2020. Klare Vorteile sind weder für den einen noch für den anderen Finalisten auszumachen.

Sollte sich zwischen Daniil Medvedev und Dominic Thiem jedoch der Tipp auf den Russen bewahrheiten, kann diese Wette mit einem Zusatz noch deutlich lukrativer gestaltet werden. Beim von uns getesteten Buchmacher Betway gibt es die Triple-Wette auf den Sieg Medvedev, mehr Asse und weniger Doppelfehler. Beim Service sehen wir Vorteile beim Russen und somit wird die Quote von einer 1.80 deutlich nach oben gepusht. Für diese Wette locken Wettquoten 3.00.
 

 

Russian Federation Daniil Medvedev vs. Dominic Thiem Austria – beste Quoten Finale ATP Finals 2020

Russian Federation Sieg Daniil Medvedev: 1.80 @Interwetten
Austria Sieg Dominic Thiem: 2.20 @ComeOn

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Daniil Medvedev / Sieg Dominic Thiem:

1
59%
2
41%

Russian Federation Daniil Medvedev – Dominic Thiem Austria – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Match-Handicap Games
Medvedev -0,5 Games: 1.80 @Bet365
Thiem +0,5 Games: 1.90 @Bet365

Anzahl Sätze?
ZWEI: 1.57 @Bet365
DREI: 2.25 @Bet365

Wettquoten Stand: 22.11.2020, 08:56
* 18+ | AGB beachten