Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

Australian Open

Daniil Medvedev vs. Alexander Zverev Tipp, Prognose & Quoten 26.01.2024 – Australian Open 2024

Schafft Sascha nun auch den ganz großen Wurf?

Dennis Koch  25. Januar 2024
Daniil Medvedev vs Alexander Zverev
Unser Tipp
Über 39.5 Spiele zu Quote 1.7
Wettbewerb Australian Open 2024
Datum 26.01.2024, 02:00 Uhr
Einsatz 4/10

Tipwin

  • Medvedev liegt h2h mit 11:7 vorne
  • Zverev zum 7. Mal in einem Grand-Slam-Semifinale
  • Medvedev zum 3. Mal im AO-Halbfinale
Wettquoten Stand: 24.01.2024, 18:02
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Medvedev Zverev Tipp
Ist Zverev (im Bild) dem Favoriten Medvedev unterlegen? © IMAGO / Paul Zimmer, 25.01.2024

Während es im Dameneinzel der Australian Open 2024 erstmals seit 1978 eine Qualifikantin bis ins Halbfinale geschafft hat, sind alle vier Halbfinalisten im Herreneinzel in den aktuellen Top Sechs der ATP-Weltrangliste zu finden. Das gilt auch für die Protagonisten dieses mit Spannung erwarteten Duells zwischen Daniil Medvedev und Alexander Zverev – Tipp und Quoten stehen im vorliegenden Beitrag zum Nachlesen bereit.

Inhaltsverzeichnis


Dabei handelt es sich bereits um die 19. Ausgabe dieses russisch-deutschen Duells zweier Spieler, zwischen denen sich zunehmend eine Fehde entwickelt hat, seitdem Sascha den Moskauer im Jahr 2021 im Endspiel der ATP Finals mit 2:0 schlug und sich zum zweiten Mal zum Weltmeister krönte. Jedoch muss bei Daniil Medvedev gegen Alexander Zverev in der Prognose berücksichtigt werden, dass fünf der sechs Aufeinandertreffen in der gerade erst beendeten Saison 2023 an den Russen gingen.

Daniil Medvedev – Alexander Zverev Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
Über 39.5 Spiele 1.70


Tipwin

gering
Zverev (+1.5 Sätze) 1.65


Interwetten

gering
Über 0.5 Tiebreaks 1.47


Bet365

gering
Wettquoten Stand: 24.01.2024, 18:02

Prallten beide Topstars der ATP Tour allerdings aufeinander, war ein langes und intensives Spiel praktisch immer vorprogrammiert. Entsprechend stimmig ist die Wette darauf, dass das erste Aufeinandertreffen, das zwischen Daniil Medvedev und Alexander Zverev auf Grand-Slam-Ebene stattfindet, ebenfalls eine gewisse Länge bekommen wird. Hierbei finden wir im Tipp auf über 39,5 Spiele den meisten Value.

Zwar würden wir von Wetten auf den Gewinner der Partie eher Abstand nehmen. Grundsätzlich sehen auch wir den Moskauer aber in der Favoritenrolle. Medvedev hat beide bisherigen Halbfinalspiele bei den Australian Open gewonnen, steht in Down Under bei 26 Siegen aus 33 gespielten Einzeln und war bereits vor Turnierbeginn im Rahmen der Australian Open 2024 Gesamtsieger Prognose vor seinem deutschen Herausforderer zu finden.

11€ Freebet bei Interwetten mit dem Gutscheincode “AO2024”!

Interwetten Freebet
Hier geht´s zum Angebot
 

Russian Federation Daniil Medvedev – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 3
Position in der Setzliste: 3

Der 27-jährige Russe Daniil Medvedev konnte sich nach zwei verlorenen Endspielen im Herbst 2021 durch seinen Gesamtsieg bei den US Open zum Grand-Slam-Champion krönen. Es folgten noch zwei weitere Endspiele bei Grand Slams, die er jedoch ebenfalls verloren hat.

Nun könnte der Moskauer in sein bereits sechstes Finale bei einem der vier größtmöglichen Turniere im Tennis einziehen. Seine Bilanz in Halbfinalpartien spricht jedenfalls dafür. Hat der Weltranglistendritte erst einmal das Semifinale erreicht, ging die Reise in fünf von sieben Fällen – darunter auch in 2021 und 2022 schon zwei Mal bei den Australian Open – auch ins große Finale.

Daniil Medvedev musste im Viertelfinale schwer schuften

Dieses Jahr musste Daniil Medvedev, der in Down Under inzwischen bei 26 Siegen aus 33 absolvierten Einzelspielen steht, im Viertelfinale jedoch Schwerstarbeit verrichten.

„Ich bin richtig zerstört jetzt. Ich bin glücklich, dass ich durchgekommen bin.“

Daniil Medvedev bei Eurosport

Der Pole Hubert Hurkacz (ATP 9) kam sowohl nach 0:1- als auch nach 1:2-Rückstand noch einmal zurück. Letztlich behielt der Moskauer dann aber im Entscheidungssatz nach drei Stunden und 59 Minuten die Oberhand.

Beim 3:2-Sieg über den Polen (7:6, 2:6, 6:3, 5:7 und 6:4) überzeugte der 27-Jährige dabei allen voran mit einem konstant starken Aufschlag. Zwar leistete Medvedev sich bei elf Assen auch zehn Doppelfehler, holte sich jedoch in 78 Prozent aller Fälle direkt mit dem ersten Aufschlag den Punkt.

Daniil Medvedev trat zuletzt ungemein nervenstark auf

Dabei sorgte vor allem die Effizienz des Russen für den entscheidenden Unterschied. Zwar holte Medvedev insgesamt nur in 29 Prozent aller Fälle den Punkt, wenn er returnieren musste. Von den nur neun Breakbällen, die er sich erspielte, konnte er jedoch vier Stück nutzen, womit er dem Polen vier von 25 Aufschlagspielen abnehmen konnte. Das reichte am Ende.

Bringt der Moskauer, der gegen seinen deutschen Herausforderer mit 11:7 im „Head to head“-Vergleich vorne liegt und in 2023 fünf der sechs Vergleiche mit Sascha gewann, diese Nervenstärke in den entscheidenden Ballwechseln auch im Semifinale auf den Platz, dürfte es schwer für den Hamburger werden. Die Wettanbieter sehen jedenfalls in der Nummer drei der Welt den Favoriten, weshalb bei Daniil Medvedev gegen Alexander Zverev die Quoten in Richtung Finaleinzug des 27-Jährigen tendieren.

Letzte Spiele von Daniil Medvedev:

Germany Alexander Zverev – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 6
Position in der Setzliste: 6

Der 26-jährige Deutsche Alexander Zverev hat in seiner langen und erfolgreichen Karriere unter anderem schon zwei Mal die ATP Finals gewonnen. Außerdem sicherte Sascha sich 2021 die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen. Hinzu kommen fünf Major-Titel bei Masters-Turnieren.

Für den Grand-Slam-Titel hat es bislang jedoch noch nicht gereicht. Nur 2020 schaffte der Hamburger es bei den US Open überhaupt mal ins Finale, wo ihm nach 2:0-Führung gegen Dominic Thiem das Match tatsächlich noch entglitten ist (Endstand: 2:3).

Das Halbfinale zeigt den Reifeprozess von Alexander Zverev

„Bei der hohen Führung mit Break vor im dritten Satz hat man gesehen, dass wir alle nur Menschen sind. Aber ich habe mich im vierten Satz wieder zurückgekämpft und darüber bin ich sehr glücklich.“

Alexander Zverev bei Eurosport

Beinahe hätte Sascha nun in Down Under ein Déjà-vu erlebt. Mit 2:0 führte er bereits souverän gegen einen bisweilen sehr fehlerhaft spielenden, gleichzeitig aber auch immer wieder mit dem starken Spiel des Deutschen zu Fehlern gezwungenen Carlos Alcaraz. Im dritten Satz stand es dann bereits 5:3, Sascha musste nur noch zum Einzug ins Halbfinale ausservieren, bekam es dann aber mit den Nerven zu tun.

Am Ende verlor der 26-Jährige jenen Satz noch in einem schwachen Tiebreak. Was danach passierte, zeigt aber, dass der einstige US-Open-Finalist sich weiterentwickelt hat und gereift ist. Statt komplett einzubrechen, kämpfte sich Alexander Zverev ins Match zurück und siegte am Ende gegen den spanischen Superstar verdient mit 3:1 (6:1, 6:3, 6:7 und 6:4).

Alexander Zverev schlug bei einem Grand Slam erstmals einen Top-Fünf-Spieler

Somit sollte keineswegs ausgeschlossen werden, dass nun auch bei Daniil Medvedev gegen Alexander Zverev der Tipp auf den Sieg des resilienten Hamburgers aufgeht, der nun auch einen wichtigen Meilenstein in seiner Karriere erreicht hat: Im elften Anlauf schlug Sascha erstmals bei einem Grand-Slam-Turnier einen Gegner aus den aktuellen Top-Fünf der ATP-Weltrangliste.

Zwar liest sich die Bilanz des Deutschen in Halbfinalspielen von Grand Slams nicht übermäßig berauschend. Nur einmal in den bislang sechs erreichten Abschlussrunden schaffte er den Sprung ins große Finale. Bei 25 Siegen aus 33 absolvierten Einzelspielen bei den Australian Open liest sich aber seine Bilanz im Herreneinzel von Down Under dafür umso besser.

Letzte Spiele von Alexander Zverev:

Unser Daniil Medvedev – Alexander Zverev Tipp im Quotenvergleich 26.01.2024 – 1/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 20.02.2024, 17:15

Daniil Medvedev – Alexander Zverev Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Head to head: 11:7

Schon stolze 18 Aufeinandertreffen hat es zwischen beiden Spielern schon gegeben und mit elf Siegen führt Daniil Medvedev den direkten Vergleich an. Der Russe schlug Sascha gerade erst in der Vorrunde der ATP Finals 2023 glatt mit 2:0 (7:6 und 6:4) und vereitelte damit den Einzug des Deutschen ins Halbfinale. Es war eines von sechs Duellen beider Athleten in der Saison 2023, in der der Hamburger nur ein einziges Match gegen den Moskauer gewonnen hat.

Statistik Highlights für Russian Federation Daniil Medvedev gegen Alexander Zverev Germany

Wettbasis-Prognose & Russian Federation Daniil Medvedev – Alexander Zverev Germany Tipp

Zwar schlagen bei Daniil Medvedev gegen Alexander Zverev die Wettquoten in Richtung des Russen aus, der beide bisherigen Halbfinalspiele bei den Australian Open gewonnen hat und in Melbourne bei 26 Siegen aus 33 Einzelspielen steht. In sieben von 18 Fällen musste der Moskauer sich dem deutschen Superstar jedoch bereits geschlagen geben. Bringt Sascha die Leistung aus den ersten beiden Sätzen gegen Carlos Alcaraz erneut auf den Platz, dürfte auch der Russe schnell an seine Grenzen stoßen.

Key-Facts – Daniil Medvedev vs. Alexander Zverev Tipp
  • Daniil Medvedev gewann elf der bisherigen 18 Einzelspiele gegen Alexander Zverev
  • Alexander Zverev steht zum siebten Mal in seiner Karriere im Halbfinale des Herreneinzels eines Grand-Slam-Turniers
  • Daniil Medvedev steht bei den Australian Open zum dritten Mal nach 2021 und 2022 im Semifinale

In jedem Fall rechnen wir aber nicht damit, dass einer der beiden Spieler einen Start-Ziel-Sieg in diesem Halbfinale feiert. Stattdessen dürfte es ein hart umkämpftes Match werden, das auch eine gewisse Länge mit sich bringen wird. Sehr stimmig ist bei Daniil Medvedev gegen Alexander Zverev die Prognose darauf, dass mindestens 40 Spiele zu absolvieren sind, ehe der Finalist feststeht.

Für über 39,5 Spiele bietet Tipwin Notierungen in Höhe von 1.70 an, die wir mit vier Units anspielen. Wer sich bei diesem Buchmacher bislang noch nicht registriert hat, der kann aktuell übrigens beim Tipwin Willkommensbonus einen ganz klassischen 100% Einzahlungsbonus bis 100€ beanspruchen.

 

Russian Federation Daniil Medvedev vs. Alexander Zverev Germany – beste Quoten Australian Open 2024

Russian Federation Sieg Daniil Medvedev: 1.66 @AdmiralBet
Germany Sieg Alexander Zverev: 2.40 @Bwin

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Daniil Medvedev / Sieg Alexander Zverev:

1
59%
2
41%

Russian Federation Daniil Medvedev – Alexander Zverev Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Erster Satz – Sieger
Russian Federation Daniil Medvedev: 1.69 @Bet365
Germany Alexander Zverev: 2.10 @Bet365

Mind. 1 Tiebreak im Match?
JA: 1.47 @Bet365
NEIN: 2.50 @Bet365

Wettquoten Stand: 24.01.2024, 18:02
Dennis Koch

Dennis Koch

Alter: 40 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Nach Germanistik-Studium, Volontariat beim Fernsehen und dreijähriger Berufserfahrung als Fernsehredakteur machte ich mich im Jahr 2015 selbstständig. Dabei ist Sportjournalismus eines meiner Hauptstandbeine.

Neben Wettbasis schreibe ich für sport.de und weltfussball.de und berichte über meine beiden Hauptgebiete Fußball und Tennis außerdem in Form von Livetickern regelmäßig zu großen Spielen.

All das setzt stets viel Vorbereitung voraus, die mir auch beim persönlichen Wetten schon ein ums andere Mal zugutegekommen ist. Selbstverständlich fließt meine Erfahrung und Expertise auch stets vollumfänglich in meine Prognosen und Wettempfehlungen auf Wettbasis ein.   Mehr lesen