Dallas Mavericks vs. Denver Nuggets, Tipp & Quoten – NBA

Gewinnen die Mavs auch mal ein enges Spiel?

/
Doncic (Dallas Mavericks)
Doncic (Dallas Mavericks) © imago im
Spiel: Dallas Mavericks - Denver Nuggets
Tipp: Handicap: Sieg Heim -1,5
Quote: 2.37 (Stand: 11.03.2020, 20:31)
Wettbewerb: NBA
Datum: 12.03.2020, 01:00 Uhr
Wettanbieter: Betvictor
Einsatz: 5 / 10

Vier Siege nur. So groß oder besser gesagt klein ist der Abstand der Nuggets in der Tabelle der Western Conference auf die Dallas Mavericks. Das hört sich nicht viel an, macht am Ende aber ganze vier Plätze und den Heimvorteil in den anstehenden Playoffs aus.

Die Nuggets stehen sogar nur aufgrund einer Niederlage mehr hinter den Clippers, ansonsten wären sie das zweitbeste Team im Westen. So eng wie in diesem Jahr war es in dieser Conference schon seit Jahren nicht mehr. Zwischen Platz zwei und sieben liegt nur eine kleine Siegesserie.

Diese wollen die Mavs auch starten, doch dafür müssen sie sich die unglücklichen und auch unnötigen Niederlagen abgewöhnen wie zuletzt erst wieder gegen die Pacers. Da trafen sie in den letzten drei Minuten keinen einzigen Korb mehr und schenkten das Spiel dementsprechend auch her.

Das dürfen sie sich gegen die starken Nuggets am Mittwoch nicht erlauben, denn die haben in der Nacht auf Dienstag erst den Ligaprimus aus Milwaukee in die Schranken verwiesen. Besonders ihre gute Defense in dieser Partie war beachtlich. Die Bucks bei nur 95 Punkten zu halten, das war zuvor noch kaum einem Team gelungen.

Dennoch sehen wir die Voraussetzungen für Mittwoch so, dass bei Dallas vs. Denver unsere Prognose ein Heimerfolg der Mavs ist. Zum einen verlieren die selten mal zwei Spiele in Folge und zum anderen sind auch die Nuggets noch nicht das konstanteste Team. Der Tip-Off der Partie erfolgt in der Nacht auf Donnerstag um 01.00 deutscher Zeit.

Unser Value Tipp:
Unter 218,5
1.95

Bei Interwetten wetten

(Wettquoten vom 11.03.2019, 09:59 Uhr)

United States Dallas Mavericks – Statistiken & aktuelle Form

Die Mavs und ihre chronische Schwäche bei engen Spielen. Experten haben nach der Pacers-Partie eine Statistik vorgelegt, dass die Mavs bei Spielen, die bis eine Minute vor Schluss noch innerhalb von einem Punkt Differenz liegen, in zehn von 13 Fällen den Kürzeren zogen.

Die Partie gegen die Pelicans in der Vorwoche war zudem das erste Overtime-Spiel der Saison, das sie erfolgreich gestalten konnten. Das sind Werte, mit denen sich Dallas tatsächlich eine recht gute Saison noch vermasseln könnte. Denn gerade in den Playoffs wird ihre Clutch-Stärke gefordert sein.

Wer wird der neue Closer?

Dabei ruhen die Hoffnungen natürlich am stärksten auf Luka Doncic, ihrem Topscorer und Anführer. Der übernimmt auch gerne Verantwortung, trifft aber seine Dreier dann in den Schlussminuten nicht mehr so konstant wie zuvor. Damit ist er sozusagen das Gegenteil von Spielern wie Damien Lillard, bei denen es genau andersrum aussieht.

Option Nummer 2 wäre Kristaps Porzingis, der mit seiner Größe und Athletik zumindest für Foulpfiffe in der Zone sorgen könnte. Diese Option nehmen die Mavs bislang noch viel zu selten war. Sie wollen lieber in Schönheit sterben, als den typsichen Old School Basketball zu spielen, der jedoch Erfolg versprechender wäre.

Gerade in den Playoffs werden mit Sicherheit einige Spiele gegen Ende an der Freiwurflinie entscheiden werden. Mit 77,3% ist ihre Quote da zwar nicht besonders gut, aber dennoch sind diese Würfe sicherer als irgendwelche Hero Shots vom Parkplatz.

10% Gewinn-Boost für NBA-Kombis

Zulabet NBA BoostDirekt zum NBA Boost
AGB gelten | 18+

Restprogramm vielversprechend

Jetzt müssen die Mavs den Schalter umlegen, wenn sie den Home Court Advantage für die Post Season noch erreichen wollen. Der ist auf jeden Fall möglich, da sie bei ihren letzten 16 Saisonspielen immerhin achtmal auf Gegner mit einer negativen Bilanz treffen. Zumindest den starken Clippers sollten sie so aus dem Weg gehen können.

Eventuell gibt es ja auch ein Rematch mit den Nuggets, womit das Duell am Mittwoch auch nochmal eine größere Wichtigkeit bekommt. Denn dann könnten sie sich bereits einen Plan zurechtlegen und ausprobieren, wie sie Nikola Jokic am besten stoppen. Das dürfte nämlich nicht nur für Mittwoch, sondern auch in Zukunft ihre Hauptaufgabe sein.

Wir rechnen damit, dass ihre starke Zonenverteidigung um Kleber und Porzingis das hinbekommen kann und würden daher bereits am Mittwoch bei Mavericks vs. Nuggets einen Tipp auf Dallas bevorzugen. Wir werden übrigens sowohl die Mavs als auch viele andere Vereine mit ihren NBA-Partien im Saisonendspurt im Programm haben.

Key Players:

PG: Tim Hardaway Jr.
SG: Jalen Brunson
SF: Dorian Finney-Smith
PF: Kristaps Porzingis
C: Maximilian Kleber

Letzte Spiele:

  • 09.03.2020 Dallas Mavericks – Indiana Pacers 109:112
  • 07.03.2020 Dallas Mavericks – Memphis Grizzlies 121:96
  • 05.03.2020 Dallas Mavericks – New Orleans Pelicans 127:123 n.V.
  • 03.03.2020 Chicago Bulls – Dallas Mavericks 109:107
  • 01.03.2020 Minnesota Timberwolves – Dallas Mavericks 91:111

Dallas Mavericks vs. Denver Nuggets – Wettquoten Vergleich * – NBA

Interwetten Logo Bet365 Logo Betvictor Logo Unibet Logo
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Bet365
Hier zu
Betvictor
Hier zu
Unibet
Dallas Mavericks 2.20 2.30 2.20 2.23
Denver Nuggets 1.65 1.66 1.62 1.70

(Wettquoten vom 11.03.2020,20:31 Uhr)

United States Denver Nuggets – Statistiken & aktuelle Form

Die Nuggets haben gerade erst die Milwaukee Bucks geschlagen. Was normalerweise eine richtig große Headline wert wäre, ist in diesem Fall eher eine Randnotiz, denn die Bucks verzichteten in dieser Partie auf ihre beiden besten Spieler Giannis Antetokounmpo und Khris Middleton. So stand sogar Giannis Bruder Thanasis in der Starting Five der Bucks.

Wir wollen den Erfolg jetzt nicht zu sehr abwerten, aber es wäre schon besorgniserregend gewesen, wenn die Nuggets diese Partie verloren hätten. So haben sie aber zumindest ihre Ausgangsposition in der Western Conference verbessern können und liegen nur noch eine Pleite hinter den Clippers zurück.

Dass sie die noch erreichen werden, glauben wir jedoch eher nicht, da es das Restprogramm der Nuggets mehr als nur in sich hat. Da müssen sie noch gegen die Lakers, Clippers, Raptors, Heat und je zweimal gegen die Thunder und Jazz ran – alles Teams, die wir mit Sicherheit in den Playoffs sehen werden. Und auch ihr Auswärtsspiel bei den Warriors wird mit einem fitten Curry kein Spaziergang mehr.

Bonus Aktion gilt auch für Tennis Wetten!
Betrebels NBA Bonus Kombiwette absichern

 

Rebounds entscheidend

Darum wird das Duell mit einem ihrer direkten Konkurrenten in Dallas eine ganz heiße Kiste werden, die in der Tabelle noch einiges verändern könnte. Die Nuggets müssen dabei versuchen, Luka Doncic irgendwie in den Griff zu bekommen. Da der aktuell jedoch nicht so sicher von draußen schießt, wird es dann auf die Rebounds ankommen.

Gerade unter dem Korb sehen wir jedoch größere Nachteile für Denver und das trotz eines Nikola Jokic. Mit 44,3 Rebounds pro Partie rangieren die Nuggets in dieser Statistik nur auf einem unterdurchschnittlichen 20. Rang, wohingegen die Mavs sich immerhin 47,0 Boards greifen und damit an Position 5 stehen.

Das sollte auch für Mittwoch genau der Knackpunkt werden, gerade da die Mavs mit Kleber und Porzingis auch noch zwei Spieler in der Zone haben, die Jokic oder Milsap einfach mal wegblocken können. Es würde uns schon sehr überraschen, wenn die Nuggets das Duell unter dem Korb für sich entscheiden können.

Aus diesem Grund sehen wir bei Mavs vs. Nuggets Wetten auf das Heimteam als die sinnvollere Option an. Es könnte Dallas sogar gelingen, die Nuggets in der Schlussminute nicht zu nah rankommen zu lassen und so ist selbst ein Handicap von 4-5 Punkten für Dallas noch im Bereich des Möglichen.

Key Players:

PG: Gary Harris
SG: Jamal Murray
SF: Jerami Grant
PF: Torrey Craig
C: Nikola Jokic

Letzte Spiele:

  • 10.03.2020 Denver Nuggets – Milwaukee Bucks 109:95
  • 08.03.2020 Cleveland Cavaliers – Denver Nuggets 104:102
  • 06.03.2020 Charlotte Hornets – Denver Nuggets 112:114
  • 04.03.2020 Denver Nuggets – Golden State Warriors 100:116
  • 02.03.2020 Denver Nuggets – Toronto Raptors 133:118

United States Dallas Mavericks – Denver Nuggets United States Direkter Vergleich

Die letzten Duelle dieser beiden Teams waren immer äußerst umkämpft. Bei den letzten drei direkten Aufeinandertreffen war der Siegvorsprung am Ende sogar jeweils nur drei Punkte oder weniger – einmal ging es sogar in die Verlängerung.

Dass es wieder eng wird, das glauben wir zwar auch, jedoch sehen wir Dallas am Ende dennoch mit etwas mehr als nur drei Punkten vorne. Sollte es enger werden, könnte sich das Blatt jedoch auch drehen, da wir ja bereits die Schwäche der Mavs bei Last Minute Entscheidungen erwähnt haben.

Darum ist bei Wetten abzuwägen, ob wir den Mavs 100%ig einen klareren Erfolg zutrauen. Ansonsten bieten sich bei diesem Duell auf Wetten auf Unterpunkte an. Bei beiden Duellen in dieser Saison wurden weniger als 216 Gesamtpunkte erzielt, womit wir auch für Mittwoch wieder rechnen.

  • 09.01.2020 Dallas Mavericks – Denver Nuggets 106:107
  • 30.10.2019 Denver Nuggets – Dallas Mavericks 106:109
  • 15.03.2019 Denver Nuggets – Dallas Mavericks 100:99
  • 23.02.2019 Dallas Mavericks – Denver Nuggets 104:114
  • 19.12.2018 Denver Nuggets – Dallas Mavericks 126:118

 

Der große Wettbasis Wettanbieter Test:
Alle Wettanbieter im Vergleich

 

Prognose & Wettbasis-Trend United States Dallas Mavericks – Denver Nuggets United States

Die Mavericks sind hauchdünner Favorit im Vergleich der besten Wettanbieter. Da wir jedoch davon ausgehen, dass sie in einem ganz engen Spiel wie so oft den Kürzeren ziehen würden, rechnen wir mit einem Erfolg mit einigen Punkten Vorsprung. Somit ist bei Dallas gegen Denver ein Tipp auf die Mavericks -4,5 unsere Empfehlung. Die Mavs müssen jetzt einfach liefern.

Key-Facts – Dallas Mavericks – Denver Nuggets Tipp

  • Mit den Cavs und den Warriors verloren die Nuggets zuletzt gegen zwei der schwächsten Teams
  • Von 13 bis in die Schlussminute engen Spielen, konnten die Mavs nur drei gewinnen
  • Mit 997 erfolgreichen Dreiern führen die Mavs diese Statistik der NBA an

Zudem sind Unter-Punktewetten eine weitere Wettoption, da gerade bei diesem Matchup häufig nicht die ganz hohen Gesamtpunktezahlen erreicht werden. Das dürfte umso mehr auch für Mittwoch zutreffen, wo es doch auf die Zielgeraden der Saison geht.

Tipp: Dallas Mavericks -1,5

Bei William Hill auf die Mavericks wetten