Enthält kommerzielle Inhalte

Fussball England

Coventry vs. Reading Tipp, Prognose & Quoten 30.10.2020 – Championship

Bauen die Royals die Tabellenführung weiter aus?

Ufuk Kaya   30. Oktober 2020
Unser Tipp
Reading zu Quote 2.4
Wettbewerb Championship
Datum 30.10.2020, 20:45 Uhr
Einsatz                     5/10

Interwetten

Wettquoten Stand: 29.10.2020, 12:14
* 18+ | AGB beachten
Coventry Reading Tipp
Muss Coventry-Keeper Marosi gegen Reading hinter sich greifen? © imago images / PA Images, 01.01.2020

Die Royals wollen zurück ins englische Oberhaus. Wie der bisherige Saisonstart vom Reading zeigt, sind die Aufstiegsambitionen in dieser Spielzeit durchaus nachvollziehbar. Immerhin führt die Mannschaft von Trainer Veljko Paunovic die Tabelle der Championship mit 22 Punkten aus den ersten acht Spielen an.

Am neunten Spieltag der zweiten englischen Liga treffen die Royals auf den Aufsteiger aus Coventry. Die Sky Blues befinden sich derzeit in einer Formkrise und legten in der Championship einen denkbar schwachen Saisonstart hin. Mit fünf Punkten auf dem Konto rangiert Coventry auf einem Abstiegsplatz und ist deshalb am Freitagabend unter Zugzwang.

Inhaltsverzeichnis

Die besten Buchmacher sehen Coventry gegen Reading gemäß Quoten als leichten Außenseiter. Eine Prognose auf die Hausherren wird bei der aktuellen Form der Gäste eher gewagt sein. Die Royals wollen mit dem vierten Sieg in Serie die Tabellenführung weiter ausbauen. Zuletzt schoss sich die Offensive des Tabellenführers mit sieben Toren in den letzten beiden Spielen warm. Knüpft Reading an die jüngsten beiden Leistungen an, sollten drei Punkte bei Coventry nicht gefährdet sein.

Unser Value Tipp:
HT/FT: 2/2
bei Unibet zu 3.70
Wettquoten Stand: 29.10.2020, 12:14
* 18+ | AGB beachten

Coventry – Statistik & aktuelle Form

Coventry findet derzeit keinen Weg aus der Formkrise. Mittlerweile rutschte die Mannschaft vom langjährigen Trainer Mark Robins schon auf einen Abstiegsplatz ab. In der letzten Woche kassierten die Sky Blues beim Auswärtsspiel in Middlesbrough bereits die fünfte Niederlage der laufenden Spielzeit.

Heimspiel im St. Andrew’s

Angesichts der engen Tabellenkonstellation ist Coventry City am Freitagabend unter Zugzwang. Mit einem Punktgewinn können die Sky Blues vorerst ans rettende Ufer rücken. Geht es nach den jüngsten Leistungen der Robins-Elf, spricht beim Match zwischen Coventry vs. Reading aber nicht viel für eine Prognose zugunsten der Hausherren. Weder in der Offensive noch in der Defensive lief es rund.
 
Das große Interwetten Jubiläums-Special!

30 Jahre Interwetten
Jetzt mitmachen
AGB gelten | 18+

 
Insgesamt kassierte der Aufsteiger schon 16 Gegentore in dieser Saison und stellt damit mitunter die schlechteste Defensive in der Championship. Zuletzt gab es für den Tabellen-22. zwei Niederlagen in Folge, bei denen insgesamt sechs Gegentreffer kassiert wurden. Ein Torerfolg der Sky Blues blieb hingegen aus.

Trotzreaktion gegen den Tabellenführer?

Im St. Andrew’s Stadion gab es für Coventry City in den letzten drei Heimspielen zwei Niederlagen und ein Heimremis. Beim jüngsten Heimspiel gegen Blackburn Rovers kassierte die Mannschaft von Robins eine herbe 0:4-Heimpleite, spielte über weite Strecken aber fast über das gesamte Spiel hinweg in Unterzahl.

Am Freitagabend werden im Kader der Sky Blues insgesamt drei Ausfälle zu beklagen sein. Neben dem Rotgesperrten Rose müssen verletzungsbedingt Jobello und Jones pausieren. Veränderungen in der Startelf sind nach dem schwachen Auftritt gegen Middlesbrough nicht auszuschließen.


Voraussichtliche Aufstellung von Coventry:

Marosi – McFadean, Hyam, Östigard – Giles, Hamer, Sheaf, McCallum – Allen, Shipley – Godden

Letzte Spiele von Coventry:

Reading – Statistik & aktuelle Form

Erstmals seit der Saison 2016/17 haben die Royals wieder realistische Aufstiegsambitionen. Unter dem neuen Chefcoach Veljko Paunovic legte Reading bisher einen vielversprechenden Saisonstart hin und steht verdientermaßen an der Tabellenspitze der Championship. Zuletzt feierte die Mannschaft von Paunovic drei Siege in Serie, bei denen insgesamt gleich acht Tore geschossen wurden.

Beste Defensive der Championship

Statistisch gesehen stellen die Royals derzeit die beste Defensive und die zweitbeste Offensive der zweiten englischen Liga. Im Schnitt erzielte Reading FC knapp zwei Tore pro Ligaspiel – ein Wert, der lediglich von der starken Offensive der Blackburn Rovers übertroffen wird. In der letzten Woche setzten sich die Royals mit 4:2 gegen Blackburn durch.
 

Warum sind Einzelwetten besser als Kombiwetten?
Einzelwetten vs. Kombiwetten

 
Erstmals in dieser Pflichtspielsaison wurden damit zwei Gegentore in einem Spiel kassiert. In der Championship blieb Reading in sechs der bisherigen acht Spiele ohne Gegentreffer. Gut möglich, dass das Abwehrbollwerk der Royals auch beim Auswärtsspiel gegen Coventry City hält. Immerhin stellt der Freitagsgegner mit sechs Toren nicht gerade die stärkste Offensive der Liga.

Vierter Sieg in Serie für Reading?

Am Freitagabend sind im Kader der Royals keine schwerwiegenden Ausfälle zu beklagen. In der Startelf werden voraussichtlich keine großen Veränderungen zu erwarten sein. Feiert der Tabellenführer den vierten Sieg in Serie, können bei Coventry vs. Reading Quoten von 2.40 für einen Tipp auf die Paunovic-Elf abgegriffen werden.


Voraussichtliche Aufstellung von Reading:

Rafael – Esteves, Morrison, Moore, Richards – Rinomhota, Laurent – Meite, Semedo, Olise – Joao

Letzte Spiele von Reading:

Coventry – Reading Wettquoten im Vergleich 30.10.2020

Buchmacher
Wettquoten Stand: 26.11.2020, 15:04
* 18+ | AGB beachten

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Zum 20. Mal stehen sich Coventry und Reading am Freitagabend gegenüber. Bisher wird der direkte Vergleich von den Royals mit einer Bilanz von 7-7-5 angeführt. Letztmals trafen die beiden Klubs in der Saison 2011/12 aufeinander, wo Reading in Hin- und Rückrunde gegen Coventry ungeschlagen blieb. Die Sky Blues haben seit der Saison 2004/05 kein Match gegen die Royals gewonnen. Mittlerweile ist Coventry schon seit zehn Spielen gegen Reading sieglos.

Statistik Highlights für Coventry gegen Reading

Wettbasis-Prognose & Coventry – Reading Tipp

Die Mannschaft von Veljko Paunovic befindet sich derzeit in einer bestechenden Form und will daher auf das jüngste Momentum bauen. Zuletzt gab es für die Royals drei Siege in Folge, womit die Tabellenführung in der Championship ausgebaut wurde. In der letzten Woche setzte sich die Paunovic-Elf mit 4:2 gegen die Blackburn Rovers durch.

Geht es nach dem Quervergleich zwischen Coventry und Reading, hat der Tabellenführer somit die Nase vorn. Im Gegensatz zu den Royals hatten die Sky Blues vor knapp einer Woche das Match gegen Blackburn nämlich verloren und kassierten dabei gleich vier Gegentore.

Key-Facts – Coventry vs. Reading Tipp
  • Reading feierte zuletzt drei Siege in Serie und erzielte dabei insgesamt acht Tore.
  • Die Royals blieben in der Championship bisher in sechs von acht Spielen ohne Gegentreffer.
  • Coventry stellt mit 16 Gegentoren mitunter die schlechteste Defensive der Championship.

In der aktuellen Form sollte sich Reading beim Ligakonkurrenten aus Coventry nicht allzu schwertun. Wir erwarten am Freitagabend einen Auswärtssieg der Royals und platzieren bei Coventry vs. Reading unseren Tipp zu attraktiven Wettquoten auf die Gäste. Fünf von zehn möglichen Units werden dafür eingesetzt.
 

Können sich die Wolves an der Spitze festsetzen?
Wolverhampton vs. Crystal Palace, 30.10.2020 – Wettbasis.com Analyse

 

Coventry vs. Reading – beste Quoten Championship

Sieg Coventry: 3.30 @Bet365
Unentschieden: 3.30 @Unibet
Sieg Reading: 2.40 @Interwetten

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Coventry / Unentschieden / Sieg Reading:

1
29%
X
29%
2
42%

Coventry – Reading – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.20 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.66 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.83 @Bet365
NEIN: 1.83 @Bet365

Wettquoten Stand: 29.10.2020, 12:14
* 18+ | AGB beachten