Corinthians – Millonarios, Tipp: 1 – 24.05.2018

Ist das Spiel für Millonarios bereits gelaufen?

/
Cassio (Corinthians)
Cassio (Corinthians) © imago / Fotoa

Spiel: Brazil Corinthians – Millonarios
Tipp: 1 (Endergebnis 0:1)
Datum: 24.05.2018
Uhrzeit: 2:30 Uhr
Wettbewerb: Copa Libertadores Brasilien
Wettquote: 1.65* (Stand: 22.05.2018, 21:27)
Wettanbieter: Betway
Einsatz: 5 Units

In der Nacht vom Donnerstag, den 24.05. auf Freitag, den 25.05.2018 findet das Rückspiel der Gruppe 7 bzw. Gruppe G der Copa Libertadores zwischen dem brasilianischen Club Corinthians Sao Paulo und dem Verein Millonarios FC aus Kolumbien statt. Die Copa Libertadores ist so etwas wie die Champions League Südamerikas und damit der wichtigste Pokal des Kontinents. Corinthians Sao Paulo qualifizierte sich als brasilianischer Meister der letzten Saison für den ganzjährig laufenden Wettbewerb und hat den Titel im Jahr 2012 bereits einmal gewinnen können. Millonarios hingegen qualifizierte sich knapp als Tabellenvierter der kolumbianischen Liga, nimmt aber auch nicht das erste mal am Cup teil.

Das anstehende Spiel ist das sechste und daher letzte der Gruppenphase. Corinthians ist Führender der Gruppe und hat sich mit zehn Punkten aus fünf Spielen bereits für das Achtelfinale qualifiziert. Millonarios FC hingegen ist Vierter und damit Letzter der Gruppe. Mit fünf Punkten hat Millonarios zwei Punkte Rückstand auf den Zweitplatzierten Independiente und könnte mit einem Sieg tatsächlich noch ins Achtelfinale einziehen. Das Hinspiel der beiden Mannschaften in Bogota in Kolumbien war erste Spiel des Wettbewerbs und endete mit einem 0:0-Unentschieden. Das Rückspiel wird nun in Sao Paulo im Stadtion von Corinthians stattfinden.

Können die „Millos“ in Brasilien überraschen?
Corinthians vs. Millonarios 24.05.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Corinthians

Mit dem 0:0-Unentschieden gegen Millonarios startete Corinthians recht holprig in den Copa Libertadores. In einem hart umkämpften Spiel mit vielen gelben Karten konnte sich Millonarios vor eigener Kulisse durchaus gegen den brasilianischen Meister behaupten. Es folgte allerdings ein 2:0-Heimsieg gegen Deportiva Lara, welcher das Selbstbewusstsein offensichtlich zurückkehren ließ. Denn etwas überraschend gelang dann im Anschluss der 2:0-Sieg gegen den starken argentinischen Club von Atletico Independiente. Kurz davor startete für Coronthians dann im April auch die brasilianische Meisterschaft, welche mit zwei Siegen in Folge eingeläutet wurde. Ende April hingegen musste man dann die erste Saisonniederlage kassieren und auch das darauffolgende Rückspiel gegen Atletico Independiente im Pokal ging im eigenen Stadion mit 2:1 verloren.

Die Form war danach etwas angeknackst und es folgte in der Meisterschaft ein Unentschieden sowie ein knapper Sieg von Corinthians gegen den Meisterschaftsrivalen Palmeiras. Offensichtlich beflügelt durch diesen wichtigen Sieg gewann man das Rückspiel gegen Deportiva Lara letzte Woche Freitag überlegen mit 2:7. Die letzten beiden Heimspiele konnte Corinthians zwar gewinnen, dennoch schwächelte die Mannschaft unter Trainer Fabio Carille immer wieder. Corinthias trifft zuhause allerdings regelmäßig, wenn auch nicht besonders häufig. In elf Heimspielen hat der Verein nur einmal kein Tor geschossen, traf aber im Schnitt 1,3 mal pro Spiel. Zuletzt traf Corinthians Offensive insgesamt allerdings häufiger. Eine Stärke von Corinthians ist sicher der mit 38 Spielern breit aufgestellte und flexible Kader, der allein fünf brasilianische Nationalspieler beherbergt. Bis auf den rot-gesperrten Stürmer Emerson Sheik steht damit eine große Auswahl an fähigen Spielern zur Verfügung.

Formcheck Millonarios

Millonarios startete mit dem Unentschieden gegen Corinthians, einem Sieg und einem Unentschieden in der Liga nicht überragend in die neue Saison. Es folgten im Anschluss jedoch drei relativ klare Niederlagen. Dies läutete ein Auf und Ab in der Formkurve ein, das die Mannschaft bisher noch nicht wirklich stabilisieren konnte. Nur zwei der letzten fünf Spiele konnte Millonarios gewinnen und zwei Spiele gingen verloren. Auch hieraus erkennt man die noch fehlende Kontinuität in der Mannschaftsform. Besonders auffällig in der Leistungskurve ist allerdings, dass beinahe sämtliche Punktgewinne der Kolumbianer im eigenen Stadion erfolgten. Auswärts hingegen hat Millonarios vier der letzten fünf Spiele verloren. Selbst das Cup-Spiel bei Deportiva Lara ging verloren. Betrachtet man die letzten elf Pflichtspiele auswärts, so sieht man, dass neun dieser Spiele mit einer Niederlage endeten und nur eines gewonnen wurde. Außerdem hat Millonarios nur vier Tore in diesen elf Spielen geschossen, kassierte aber 14 Gegentore, was einer durchschnittlichen Quote von 0,36 erzielten zu 1,27 erhaltenen Toren pro Auswärtsspiel entspricht. Aktuell trifft die Mannschaft generell nicht besonders oft. Trotzdem ist der mit 29 Spielern im Vergleich zu Corinthians recht kleine Kader komplett und Trainer Russo hat weder verletzte noch gesperrte Spieler zu beklagen.

 

Corinthians – Millonarios, Tipp & Fazit – 25.05.2018

Corinthians hat im anstehenden Rückspiel den großen Heimvorteil. Gerade im emotional sehr aufgeladenen südamerikanischen Fußball kann dies der ausschlaggebende Vorteil in entscheidenden Spielen sein. Im Umkehrschluss agierte Millonarios auswärts meist unglücklich und kam nur sehr selten zu einem Torerfolg. Corinthians ist dagegen aktuell in Torlaune und die breit aufgestellte Mannschaft hat eine große Auswahl an hungrigen Stürmern. Einziges Problem könnte in diesem letzten Gruppenspiel die unterschiedliche Motivation der Akteure sein. Zwar wird Corinthians im eigenen Stadion sicher nicht verlieren wollen. Da aber die Mannschaft bereits im Achtelfinale steht, muss diese auch kein unnötiges Risiko mehr eingehen. Das Team von Millonarios hat noch die Möglichkeit, mit einem Sieg auf den zweiten Platz zu gelangen und damit das Weiterkommen zu sichern. Allerdings wäre man dazu auf Schützenhilfe von Deportiva Lara angewiesen, die allerdings ein schweres Auswärtsspiel gegen Independiente zu bestreiten haben.

 

Key-Facts – Corinthians vs. Millonarios

  • Corinthians hat in den letzten fünf Pflichtspielen im Schnitt 2,6 Tore pro Spiel erzielt
  • Millonarios hat vier seiner letzten fünf Auswärtsspiele verloren
  • In den letzten elf Auswärtsspielen traf Millonarios im Schnitt nur 0,36 mal

 

Bezüglich der Wettquoten ist ein Tipp darauf, dass beide Teams treffen, mit Quoten bis 2,55 sehr attraktiv, sofern man die hohe Motivation von Millonarios bedenkt, Siegtore zu erzielen. Allerdings gelang Millonarios auch im eigenen Stadion kein Treffer gegen Corinthians. Mein Tipp ist daher, dass Corinthians sein Heimspiel gegen einen auswärtsschwachen Gegner innerhalb der regulären Spielzeit gewinnt mit dafür immer noch sehr guten Wettquoten bis 1,65. Ich empfehle einen Einsatz von 5 Units.