Corinthians – Cruzeiro, Tipp: 1/X – 25.07.2018

Meister gegen Pokalsieger: Wer kann in der Tabelle klettern?

/
Menezes (Cruzeiro)
Trainer Mano Menezes (Cruzeiro) © GE

Spiel: Brazil CorinthiansBrazil Cruzeiro
Tipp: Doppelte Chance 1X
(Endergebnis: 2:0)
Wettbewerb: Campeonato A Brasilien
Datum: 25.07.2018
Uhrzeit: 02:45 Uhr
Wettquote: 1.44* (Stand: 23.07.2018, 14:34)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 3 Units

Zur Bet365 Website

Nachdem das Campeonato A, die Meisterschaft in Brasilien, wegen der Fußball-WM in Russland zwischen dem 12. und dem 13. Spieltag eine Ruhephase von mehr als einem Monat eingelegt hatte, läuft der Spielbetrieb seit vergangener Woche wieder. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag europäischer Zeit beginnt der 15. Spieltag. In der Arena Corinthians von Sao Paulo kommt es dabei zum Duell zwischen dem amtierenden Meister und dem amtierenden Pokalsieger: Corinthians Sao Paulo empfängt Cruzeiro. Nach 14 absolvierten Spieltagen liegt der Meister Corinthians aber schon mit elf Punkten Rückstand auf den Tabellenführer auf Platz 8. Pokalsieger Cruzeiro steht dagegen aktuell auf dem 3. Platz und hat mit 24 Zählern nur sechs Punkte Rückstand auf Platz 1. Zwischen beiden Teams gab es schon 35 Spiele. Corinthians führt den direkten Vergleich mit 16 Siegen zu 14 Niederlagen an. In den letzten sieben Spielen zwischen beiden Teams gab es fünf Heimsiege (drei für Corinthians, zwei für Cruzeiro) und zwei Remis. In der WM-Pause gab es zwei Testspiele zwischen den beiden Teams. Corinthians konnte das erste Spiel auswärts mit 2:0 gewinnen. Vor eigenem Publikum gab es eine Woche später dann ein 2:2 gegen Cruzeiro. Wie endet nun das Duell am 15. Spieltag? Für das Campeonato A-Spiel zwischen Corinthians und Cruzeiro haben wir einen Tipp mit lukrativen Wettquoten gefunden.

 

Formcheck Corinthians

Corinthians Sao Paulo zählt mit sieben Meistertiteln und drei Pokalsiegen zu den erfolgreichsten Vereinen Brasiliens. 2017 wurde Corinthians mit neun Zählern Punkten Vorsprung vor dem Stadtrivalen Palmeiras Sao Paulo Meister. In 19 Heimspielen gab es zwölf Siege und nur zwei Niederlagen. Doch in der aktuellen Spielzeit läuft es beim Titelverteidiger nicht mehr so gut. Nach 14 Spieltagen hat Sao Paulo nur 19 Punkte auf dem Konto. Das reicht nur für Platz acht. Neben fünf Siegen gab es auch schon fünf Niederlagen. Zu Hause ist Corinthians immerhin noch ungeschlagen. Neben vier Heimsiegen gab es drei Remis. Das Torverhältnis in der Arena Corinthians lautet 8:3. Mit vier Punkten aus sieben Auswärtsspielen liegt der Meister aber nur auf Platz 13 der Auswärtstabelle. Nach der WM-Pause absolvierte Corinthians zwei Spiele. Zu Hause gegen Botafogo konnte man 2:0 gewinnen. Das Auswärtsspiel beim FC Sao Paulo verlor das Team aber mit 1:3. Den Ehrentreffer für den Meister erzielte Neuzugang Jonathas, der in der Saison 2017/18 der teuerste Neuzugang in der Clubgeschichte von Hannover 96 wurde. Der Stürmer ist von den Niedersachsen bisher nur ausgeliehen. Doch Corinthians hat eine Kaufoption. Jonathas gab private Gründe für den Wechselwunsch an. Corinthians Trainer Osmar Loss steht nach der Pleite beim Stadtrivalen unter Druck. Kritik gab es unter anderem dafür, dass er Marquinhos Gabriel gegen den starken Stürmer Militao spielen ließ.

Schon in der Ligapause wurde im Vorstand darüber diskutiert, ob man am Coach festhalten wolle. Beim Sieg gegen Botafogo wurde der Trainer durch die Top-Leistung von Cassio gerettet. Bisher heißt es, dass man Vertrauen in den Trainer habe und die Saison auf jeden Fall mit ihm zu Ende spielen wolle. Verkraften muss der Coach auch den Wechsel von Stümer Rodriguinho, der in der Pause für etwa 5 Mio. Euro in die höchste ägyptische Liga zum Pyramids FC wechselte. Rodriguinho war mit fünf Saisontoren der bisherige Top-Scorer des Meisters. Auch Mittelfeldspieler Maycon und Innenverteidiger Fabian Balbuena verließen den Verein in den letzten Wochen. Im Gegenzug kam dafür der defensive Mittelfeldspieler Douglas Augusto von Fluminense Rio de Janeiro. Gegen Cruzeiro muss Coach Loss voraussichtlich verletzungsbedingt auf den zentralen Mittelfeldspieler Guilherme Mantuan, den Innenverteidiger Pedro Henrique, den Sechser Ralf und den Stürmer Roger verzichten.

Formcheck Cruzeiro

Cruzeiro Belo Horizonte konnte die Meisterschaft in Brasilien schon vier Mal und den Pokal schon fünf Mal gewinnen. Im letzten Jahr gewann man das Pokalfinale in Hin- und Rückspiel gegen Flamengo Rio de Janeiro. Die letzte Campeonato Brasileiro-Saison beendete Cruzeiro auf Platz fünf, fünfzehn Punkte hinter dem Meister. In der aktuellen Saison läuft es besser. Nach 14 Spielen steht Belo Horizonte auf Platz drei der Liga. Die Mannschaft hat bisher nur neun Gegentore kassiert, aber auch nur 13 Mal getroffen. Vor den heimischen Fans gab es in der laufenden Saison neben fünf Siegen nur ein Remis und nur eine Niederlage. Zu Hause musste man nur vier Gegentreffer hinnehmen. Auswärts läuft es nicht ganz so gut. In sieben Spielen gab es zwei Siege bei einem Torverhältnis von 3:5. Cruzeiro Belo Horizonte hat nach der WM-Pause schon drei Spiele absolviert. In der Copa do Brasil gab es ein 1:1 zu Hause gegen Atletico Paranaense. In der Liga gab es zwei Heimsiege gegen America Belo Horizonte und wieder gegen Atletico Paranaense. Trainer Mano Menezes kann Henrique und Alejandro Cabral, die im Ligaheimspiel gegen Atletico Paranaense noch gesperrt waren, gegen Corinthians wieder einsetzen. Die Stürmer Sassa und Fred fehlen weiter verletzungsbedingt.

Der amtierende Meister und Achte empfängt den Dritten
Corinthians vs. Cruzeiro, 25.07.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Corinthians – Cruzeiro, Tipp & Fazit – 25.07.2018

Die Form spricht nicht unbedingt für die Hausherren: Von den letzten zehn Pflichtspielen konnte der amtierende Meister nur zwei gewinnen. Die Heimbilanz sieht dagegen etwas besser aus: In den jüngsten acht Pflicht-Heimspielen gab es eine Niederlage, drei Remis und vier Siege. Belo Horizonte ist dagegen seit vier Spielen ungeschlagen. In den letzten zehn Pflichtspielen gab es nur eine Pleite. Von den jüngsten elf Auswärtsspielen konnte man vier gewinnen. Hinzu kommen vier Niederlagen und drei Remis.

 

Key-Facts – Corinthians vs. Cruzeiro

  • Von den letzten zehn Pflichtspielen konnte Corinthians nur zwei gewinnen
  • Belo Horizonte ist seit vier Spielen ohne Niederlage
  • Corinthians führt den direkten Vergleich mit 16 Siegen zu 14 Niederlagen an

 

Die Buchmacher erwarten ein ausgeglichenes Duell. Das spiegeln auch die Wettquoten wider. Für einen Heimsieg von Corinthians gibt es bei Bet365 mit Wettquoten von 2,75 dieselbe Quote wie für einen Auswärtssieg von Cruzeiro. Wer zwischen Corinthians und Cruzeiro einen Tipp auf ein Remis abgeben will, bekommt dafür Wettquoten von 3,00. Es dürfte ein enges Duell zwischen den beiden Teams werden. Die Form spricht nicht unbedingt für die Hausherren. Allerdings ist Corinthians durchaus heimstark und seit sieben Pflichtspielen zu Hause gegen Cruzeiro Belo Horizonte ungeschlagen. In diesem Zeitraum gab es fünf Siege und zwei Unentschieden für Corinthians Sao Paulo im direkten Duell. Wir glauben, dass diese Serie weitergeht. Corinthians wird das Spiel unserer Meinung nach nicht verlieren. Somit setzen wir unseren Tipp auf die „Doppelte Chance 1X“. Unser Fazit für Corinthians gegen Cruzeiro ist also der Tipp für „1X“ und wird zu Quoten von 1,44 mit drei Units angespielt.

Zur Bet365 Website

Brazil Corinthians vs. Cruzeiro Brazil Statistik Highlights