18+ | Spiele mit Verantwortung | AGB gelten | Glücksspiel kann abhängig machen | Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern.

Fussball International

Celtic Glasgow vs. Inverness Tipp, Prognose & Quoten 03.06.2023 – Scottish Cup Finale

Holt sich Celtic Glasgow das Double?

Marc Mödinger  3. Juni 2023
Celtic Glasgow vs Inverness
Unser Tipp
Celtic Über 2.5-Tore zu Quote 1.53
Wettbewerb Scottish Cup Finale
Datum 03.06.2023, 18:30 Uhr
Einsatz 4/10

Betano

  • Celtic möchte das nationale Double fix machen
  • Celtic Glasgow ist die mit Abstand torgefährlichste Mannschaft Schottlands
  • Zweitligist Inverness ist krasser Außenseiter im Pokalfinale
Wettquoten Stand: 01.06.2023, 19:00
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Celtic Glasgow Inverness Tipp
Celtic Glasgow (im Bild: Taylor) hat gegen Inverness laut Quoten gute Chancen, sich das Double zu sichern. © IMAGO / Pro Sports Images, 26.02.2023

Die Spielzeit 2022/23 neigt sich in Fußball-Europa dem Ende entgegen. Saisonende bedeutet natürlich wie immer, dass die Pokalendspiele auf europäischer, als auch auf nationaler Ebene, anstehen. So auch in Schottland, wo die Einschätzung der besten Buchmacher für einen Celtic Glasgow gegen Inverness Tipp im FA-Cup-Endspiel keine zwei Meinungen über den Sieger dieser Partie zulässt.

Inhaltsverzeichnis


 

 

Denn während „The Bhoys“ die schottische Premiership in diesem Jahr nach Belieben dominierten, ist der kommende Gegner aus der schottischen Championship, der zweiten Liga Schottlands, qualitativ noch einmal unter den Gegnern aus Schottlands Eliteliga angesiedelt. Dennoch hat sich die Mannschaft aus den Highlands dieses Pokalfinale natürlich verdient, große Siegchancen gibt es aber wohl keine für die Mannschaft von Billy Dodds.

Celtic Glasgow – Inverness Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
Celtic Über 2.5-Tore 1.53


Betano

gering
Asian Handicap – 2: Sieg Celtic 1.58


Bet365

gering
Celtic trifft in beiden HZ 1.52


Betano

gering
Wettquoten Stand: 01.06.2023, 19:00

Noch weniger Zweifel als an einem direkten Sieg der Grün-Weißen nach 90 Minuten, haben die Wettanbieter am Titelgewinn von Celtic Glasgow. Dass der kommende schottische Meister aber überhaupt in die Verlegenheit einer Verlängerung oder gar einem Elfmeterschießen kommt, dafür sind die Chancen dann doch eher marginal. Die Celtic Glasgow gegen Inverness Prognose geht deshalb auch dahin, dass Celtic schon nach 45 Minuten die Weichen auf Sieg gestellt hat und im restlichen Spielverlauf nichts mehr anbrennt.

Unser Value Tipp:
Asian Handicap – 2: Sieg Celtic
bei Bet365 zu 1.58
Wettquoten Stand: 01.06.2023, 19:00

Scotland Celtic Glasgow – Statistik & aktuelle Form

Auch in dieser Spielzeit konnte die Mannschaft von Ange Postecoglou die nationale Vorherrschaft vor dem protestantischen Erzrivalen des katholisch geprägten Celtic Glasgow, den Glasgow Rangers, verteidigen. Schon seit Wochen ist klar, dass auch in dieser Spielzeit die Meisterschaft in Schottland an Celtic Glasgow geht. Und, nachdem man den Erzrivalen auch im Pokalhalbfinale ausschalten konnte, scheint auch der Titelgewinn im Pokal gegen den Zweitligisten aus Inverness nur noch reine Formsache. Wenig überraschend sind die Celtic Glasgow gegen Inverness Quoten für einen Favoritensieg daher auch verschwindend gering.

Das Betano Willkommenspaket!

Betano 20€ Freiwette
Jetzt Testbericht lesen

Zündet Celtic erneut den Offensiv-Turbo?

Zugegebenermaßen war in den letzten Wochen nach dem sicheren Titelgewinn ein wenig die Luft raus bei der Postecoglou-Elf. Seit dem Sieg im Pokalhalbfinale bei den Glasgow Rangers gab es eher dürftige Auftritte in der Liga und nur zwei Siege in den letzten fünf Ligaspielen (2-1-2). Sorgen um eine Formkrise muss man sich aber keine um Celtic Glasgow machen. Denn natürlich war die Motivation der „Bhoys“ für diese letztlich bedeutungslosen Spiele nicht mehr allzu hoch.

Ganz anders dürfte die Motivation natürlich für das Pokalfinale sein, wo das Double in dieser Spielzeit fixiert werden kann. In der Generalprobe gegen Aberdeen zeigte Celtic einmal mehr den offensiven Power-Fußball, den die Mannschaft die ganze Saison über schon auszeichnet und schickte den Gegner mit einer 5:0-Packung im Gepäck nach Hause. Damit bestätigte die Mannschaft von Ange Postecoglou einmal mehr, warum sie das torgefährlichste Team dieser Premier League-Saison ist.

114 Treffer in 38 Saisonspielen entspricht einem Schnitt von drei erzielten Treffern pro Partie und werden von keiner anderen Mannschaft in Schottland getoppt. Deshalb ist auch nicht damit zu rechnen, dass der Zweitligist aus Inverness die Offensive um Top-Torjäger Furuhashi stoppen wird, auch wenn es für den Außenseiter natürlich das Spiel der Saison ist. Die Quoten für einen Celtic Glasgow gegen Inverness Tipp auf einen Treffer des japanischen Stürmers sind demnach auch verschwindend gering in den Wett-Apps.

Voraussichtliche Aufstellung von Celtic Glasgow:
Hart – Johnston, Iwata, Starfelt, Taylor – O’Riley, McGregor, Hatate – Abada, Furuhashi, Jota

Verletzte und Gesperrte Spieler von Celtic Glasgow:
Carter-Vickers

Letzte Spiele von Celtic Glasgow:

Scotland Inverness – Statistik & aktuelle Form

Der Überraschungsfinalist im diesjährigen schottischen FA-Cup-Finale heißt Inverness Caledonian Thistle FC. Nachdem die Mannschaft aus den schottischen Highlands zwei Ligakonkurrenten von Celtic Glasgow in den vorherigen Runden bereits eliminieren konnte, kommt mit dem Meister aus Glasgow nun noch einmal eine ganz andere Herausforderung auf die Mannschaft von Billy Dodds zu. Demzufolge sehen die Wettanbieter in ihren Celtic Glasgow gegen Inverness Quoten auch keine großen Erfolgsaussichten für den krassen Außenseiter im diesjährigen Finale.
 
Video: Es erwarten euch hochklassige Fußball-Expertise, spannende Vorhersagen und fundierte Fußball Tipps zu Spielen in England, Italien, Spanien und aus aller Welt. (Quelle: YouTube / Wettbasis)
 

Wie gut zieht sich Inverness aus der Affäre?

In der Liga verpasste Inverness durch die knappe Niederlage gegen Ayr United am letzten Spieltag der Hauptrunde die Qualifikation zu den Play-Offs für den Premier League-Aufstieg. Besser lieg es hingegen im Pokal für Inverness. Auf dem Weg ins Finale konnte man immerhin Celtics Ligakonkurrenten Livingston und Absteiger Kilmarnock bezwingen. Im Halbfinale wurde dann der unterklassige FC Falkirk klar mit 3:0 geschlagen. Leistungsmäßig kann man Inverness an guten Tagen sicherlich im unteren Drittel der schottischen Premier League ansiedeln.

Da der kommende Gegner aber den Mannschaften auf nationaler Ebene, mit Ausnahme der Glasgow Rangers, weit überlegen ist, dürfte sich eine Celtic Glasgow gegen Inverness Prognose auf einen Sieg des Außenseiters kaum bewahrheiten. Schon für ein Zu-Null-Spiel im ersten Abschnitt sehen die Buchmacher nur geringe Chancen und das obwohl Inverness in den letzten drei Pokalrunden nur einen Gegentreffer hinnehmen musste. Aber mit der Offensivpower des Meisters kommt natürlich noch einmal eine ganz andere Qualität auf die Abwehr um Robbie Deas zu.

Und immerhin steht am kommenden Samstag immer noch ein Kaderwert von knapp 6 Millionen Euro, einem Kaderwert von über 115 Millionen Euro gegenüber. Die Mannschaft von Billy Dodds wird also versuchen mit den klassischen schottischen Tugenden wie Kampf, Einsatz, Leidenschaft und Härte den vorhandenen Qualitätsunterschied wettzumachen. Ob ihr das über die ganze Spielzeit gelingt, bleibt abzuwarten. Zu stark präsentiert sich der Meister aus Glasgow in dieser Saison. Deshalb ist auch davon auszugehen, dass Celtic bereits im ersten Durchgang nicht leer ausgeht und auch im zweiten Durchgang noch einmal nachlegen wird. Generell ist mit einigen Treffern von Celtic Glasgow in dieser Begegnung zu rechnen.

Voraussichtliche Aufstellung von Inverness:
Ridgers – Harper, Deas, Devine, Duffy – Mackay, Welsh, Allardice, Henderson – Shaw, McKay

Verletzte und Gesperrte Spieler von Inverness:
Tom Walsh

Letzte Spiele von Inverness:

Unser Celtic Glasgow – Inverness Tipp im Quotenvergleich 03.06.2023 – 1/X/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 18.06.2024, 13:52

Celtic Glasgow – Inverness Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Insgesamt 47-mal standen sich beide Mannschaften bislang gegenüber. Die Gesamtbilanz wird dabei, wenig überraschend, von Celtic Glasgow mit 33 Siegen deutlich angeführt. Sieben Mal konnte Inverness die Begegnung für sich entscheiden, weitere sieben Mal gab es keinen Sieger. Auch das Torverhältnis bei diesem ungleichen Kräftemessen spricht mit 113:39-Toren klar für Celtic Glasgow. In sechs der letzten acht Duelle konnte Celtic zudem mehr als zwei Tore erzielen. Das letzte Duell gab es aber bereits in der Saison 2016/17. Sollte Celtic sich im Pokalfinale, wie so oft in dieser Spielzeit, einmal mehr in Torlaune präsentieren, sind passable Celtic Glasgow gegen Inverness Wettquoten für mehr als zwei Tore der „Bhoys“ zu finden.

Statistik Highlights für Scotland Celtic Glasgow gegen Inverness Scotland


 

Wettbasis-Prognose & Scotland Celtic Glasgow – Inverness Scotland Tipp

Sicherlich hat ein Pokalfinale noch einmal einen ganz anderen Rahmen und natürlich gelten auch im schottischen Pokal die berühmten, eigenen Gesetze, nach denen die Außenseiter in Pokalspielen gegen die Favoriten über sich hinauswachsen. Trotzdem werden wohl nur die kühnsten Optimisten eine Celtic Glasgow gegen Inverness Prognose auf die Mannschaft aus den Highlands abgeben. Zu groß ist einfach die nationale Dominanz und der klare Qualitätsunterschied zwischen beiden Teams um mit einem Tipp auf den Außenseiter richtig zu liegen.

Key-Facts – Celtic Glasgow vs. Inverness Tipp
  • Inverness konnte auf dem Weg ins Finale die beiden Erstligisten Livingston und Kilmarnock ausscheiden
  • Celtic Glasgow ist die mit Abstand torgefährlichste Mannschaft Schottlands und erzielte 114 Tore in 38 Ligaspielen
  • Celtic Glasgow steht vor dem insgesamt 41. Titelgewinn im nationalen Pokal, währende Inverness nach 2015 zum zweiten Mal den schottischen FA-Cup gewinnen könnte
  • In sechs der letzten acht Begegnungen traf Celtic Glasgow dreimal oder öfters gegen Inverness

Eine Celtic Glasgow gegen Inverness Prognose auf einen Sieg des Favoriten wirft kaum Value in dieser einseitigen Begegnung ab. Die Buchmacher zweifeln nicht wirklich daran, dass Celtic Glasgow am Samstagabend seinen Vitrinenschrank um den insgesamt 41. schottischen Pokalsieg erweitern kann. Interessanter bei dieser Begegnung sind sicherlich die Torwetten. Die Chance darauf, dass Celtic Glasgow in beiden Halbzeiten trifft, als auch den Tipp auf Über 2.5-Tore des Meisters taxieren Wettanbieter wie Betano mit einer Wahrscheinlichkeit von rund zwei Dritteln.

Weniger risikoreich erscheint dabei der Tipp auf mehr als zwei Treffer der „Hoops“. Denn auch wenn Celtic in den letzten Wochen in der Liga, in der letztlich nur noch Schaulaufen angesagt war, diese Marke nur selten knackte, wird die Postecoglou-Elf das Pokalfinale natürlich wieder mit einer ganz anderen Intensität angehen. Ob der Außenseiter aus Inverness dabei bereits im ersten Durchgang überrollt wird, oder sich die Qualität von Celtic erst im zweiten Durchgang mit zunehmender Müdigkeit des Gegners durchsetzen wird, bleibt abzuwarten. Mit drei oder sogar mehr Treffern von Celtic Glasgow ist zum Abschluss dieser grandiosen Saison aber sehr wahrscheinlich zu rechnen.
 

 

Scotland Celtic Glasgow vs. Inverness Scotland – beste Quoten Scottish Cup Finale

Scotland Sieg Celtic Glasgow: 1.14 @Betano
Unentschieden: 9.50 @Bet365
Scotland Sieg Inverness: 15.00 @Bet365

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Celtic Glasgow / Unentschieden / Sieg Inverness:

1
86%
X
9%
2
5%

Scotland Celtic Glasgow – Inverness Scotland – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.30 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 3.50 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.00 @Bet365
NEIN: 1.75 @Bet365

Wettquoten Stand: 01.06.2023, 19:00
Marc Mödinger

Marc Mödinger

Alter: 41 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Betano

Ich bin in einer fußballbegeisterten Familie aufgewachsen, was mich wohl von Kindheit an geprägt hat. So gut wie jeder in meiner Familie war in irgendeiner Form mit dem runden Leder verbunden – egal ob als SpielerIn oder als TrainerIn. Obwohl ich mir selbst auch gerne andere Sportarten anschaue, konzentriere ich mich in meinen Wettanalysen auf den König Fußball.

Vor über zehn Jahren habe ich ein Studium im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen abgeschlossen. Mittlerweile hat es mich in die Softwareentwicklung verschlagen, wo ich als Teamleiter in einem großen Softwareunternehmen tätig bin. Daher kommt wohl auch mein Faible für Zahlen und Statistiken – welche ich stets in meine Analysen mit einfließen lasse. Denn um bei Sportwetten langfristig erfolgreich zu sein, ist eine Kenntnis dieser Daten unumgänglich.

Meine Artikel sollen alle Facetten zu einem Sportereignis beleuchten und den Lesern verschiedene Blickwinkel aufzeigen. Letztlich muss dann jeder für sich entscheiden, ob für ihn die Schlussfolgerung nachvollziehbar ist. Ich wünsche Euch auf jeden Fall viel Spaß beim Lesen meiner Artikel und viel Erfolg beim Wetten! Und bitte denkt daran, verantwortungsbewusst zu spielen.

  Mehr lesen