Cardiff – Manchester City, Tipp: über 1,5 Tore 1.HZ – 22.09.2018

Kann sich Manchester City gegen Cardiff rehabilitieren?

/
Jesus (Manchester City)
Gabriel Jesus (Manchester City) © GE

Spiel: CardiffManchester City
Tipp: Über 1,5 Tore (1.HZ)
Wettbewerb: Premier League
Datum: 22.09.2018
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Wettquote: 2.10* (Stand: 21.09.2018, 10:26)
Wettanbieter: Betway
Einsatz: 2 Units

Bei Betway auf die Premier League wetten!

Bereits auswärts gegen Wolverhampton stolperte Manchester City, trotzdem reichte es noch für einen Punkt. Am vergangenen Mittwoch folgte die erste Niederlage der neuen Saison. In der Champions League unterlagen die Citizens im heimischen Stadion Lyon. Am Samstag trifft Manchester City auswärts auf Cardiff City. Der Aufsteiger hat dagegen bisher nur zwei Punkte erspielt – dies in den Partien gegen Huddersfield und Newcastle. In den letzten drei Spielen erzielte Cardiff vier Treffer, trotzdem erkämpften sie keinen einzigen Punkt, da sie zehn Gegentore einstecken mussten. City hat dagegen in der Premier League überzeugt. Nach fünf Spielen haben sie 13 Punkte auf dem Konto, mit einer Torbilanz von 14 erzielten und drei erhaltenen Toren. Im Spiel zwischen Cardiff und Manchester City ist ein Tipp auf das Auswärtsteam unumgänglich. Da aber die Wettquoten in einem extrem tiefen Bereich sind, ist ein Handicap fast Pflicht. Wir von der Wettbasis haben uns in diesem Artikel jedoch für ausgefallenere Wetten entschieden.

 

Formcheck Cardiff

Für Cardiff City hat die neue Spielzeit wohl standesgemäß für einen überforderten Aufsteiger begonnen. Aktuell belegen sie den 17. Platz in der Premier League und gehören zu den vier Teams, welche noch keinen Sieg einstreichen konnten. Da die Bluebirds gegen Huddersfield und Newcastle (beide jeweils auch ohne Sieg) immerhin ein torloses Remis absolvierten, stehen sie als beste sieglose Equipe der Premier League da. Auch in der Offensive hapert es bei den Bluebirds – im Schnitt erzielen sie 0,6 Treffer pro Spiel, wobei sie in den letzten drei Partien immer erfolgreich waren! Die Defensive scheint in der Premier League total überfordert zu sein – pro Partie kassierte Cardiff fast zwei Treffer. Wenn jedoch die torlosen Spiele abgezogen werden, erhält man einen Schnitt von drei Gegentoren. In der letzten Saison galten die Bluebirds in der Championship als solides Heimteam. Mit einer Bilanz von 16S-4U-3N kassierten sie zudem nur 16 Tore im heimischen Cardiff City Stadium.

Nach den Topduellen gegen Chelsea FC und Arsenal FC wartet am Samstag das nächste Topteam auf Cardiff City. Die Wettanbieter sehen dabei die Bluebirds in der krassen Außenseiterrolle. Beim Duell zwischen Cardiff und Manchester City verspricht ein Tipp auf das Heimteam Wettquoten von über 20,00! Die Wettbasis sieht aber von entsprechenden Wetten ab. Immerhin war Cardiff schon gegen Arsenal und Chelsea überfordert. Zudem wird Mittelfeldspieler Nathaniel Mendez-Laing erneut verletzungsbedingt fehlen. Der 26-Jährige hat in der abgelaufenen Saison alle Partien für Cardiff bestritten und dadurch das Mittelfeld gestärkt. Um einen Einsatz im Spiel gegen City müssen Murphy und Gunnarsson bangen. Beide fehlten auch schon in den Partien davor.

Formcheck Manchester City

Für Manchester City hatte diese Woche schon eine Überraschung bereit. Im Champions League Spiel gegen Olympique Lyon kassierten die Engländer die erste Niederlage in dieser Saison. Im Etihad Stadium sahen rund 40.000 Zuschauer eine starke Leistung von Lyon in der ersten Hälfte, wobei vor allem die Effizienz entscheidend war. Die Franzosen hatten lediglich drei Schüsse auf das Tor von Ederson und verwandelten zwei. Pep Guardiola musste die Niederlage von der Tribüne aus zur Kenntnis nehmen, da der Coach der Citizens eine Sperre, welche er sich im Viertelfinale gegen Liverpool einhandelte, abzusitzen hatte. Nach der Heimpleite wird die Motivation im ganzen Team für die Partie am Samstag sehr hoch sein. Die Wettbasis erwartet vor allem von Raheem Sterling eine starke Leistung im Spiel gegen Cardiff. Der 23-Jährige war in drei von vier Premier League Auftritten erfolgreich. In der Partie gegen Huddersfield wurde der Offensivmann geschont.

[pullquote align=“left“ cite=“Daily Mail“]“Es war offensichtlich, welche talismanische Figur Manchester City fehlte. Der Mann war in der Tribüne eingesperrt und sah genauso verloren aus wie seine Schützlinge. Diese Niederlage war ein Beweis für den Einfluss des modernen Super-Trainers.“[/pullquote]

Allgemein ist die Offensive der Citizens eine der besten auf der Insel. Bereits 14 Treffer bejubelte Manchester City in fünf Partien. Nur Chelsea FC kann mit diesem Wert mithalten. In den fünf Premier League Spielen schossen die Citizens 119-mal auf das gegnerische Tor – pro Spiel hatten sie rund 22 Abschlüsse, dies ist der Spitzenwert von allen 20 Teams! Das zweitbeste Team hat dagegen unter 100 Schüsse abgegeben. Die Ausbeute von City ist dagegen nicht überzeugend – mit 15 vergebenen clear cut Chancen haben sie den höchsten Wert in der Premier League. Aus den letzten 52 Partien in der heimischen Liga hat City 42 gewonnen. Die Wettbasis erwartet am Samstag den 43. Sieg in dieser Bilanz, obwohl Guardiola auf einige seiner Stammkräfte verzichten muss. Prominentester Abwesender wird Kevin De Bruyne sein, welcher sich das Außenband gerissen hat.

Nächste Pleite für Cardiff gegen Manchester City?
Cardiff vs. Manchester City, 22.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Cardiff – Manchester City, Tipp & Fazit – 22.09.2018

Für Cardiff hat die Premier League Saison mit einer Negativserie begonnen. Nach fünf Partien stehen die Bluebirds noch ohne Sieg da. Auch gegen Manchester City wird sich dies wohl nicht verändern. Bereits in der letzten Saison hatten die Citizens keine Mühe in den Partien gegen die Aufsteigerteams. Aus sechs Partien holte sich die Equipe von Pep Guardiola fünf Siege! Bei Cardiff wurde in den letzten Partien viel Hoffnung in Stürmer Danny Ward gelegt. In den Partien gegen die Topteams aus London durfte die Nummer neun von Beginn an auflaufen. Gegen Arsenal FC bestätigte er das Vertrauen von Trainer Warnock mit dem zwischenzeitlichen Ausgleich in der 70. Minute.

 

Key-Facts – Cardiff vs. Manchester City Tipp

  • Manchester City muss den Schock von der Heimniederlage in der CL gegen Lyon verdauen
  • Cardiff hat sich in den letzten drei Partien gesteigert und immer getroffen
  • Die Bluebirds warten immer noch auf ihren ersten Erfolg in der Premier League Saison 2018/19

 

Die Partie im Cardiff Stadium vom Samstag wird um 16:00 Uhr von Referee Martin Oliver angepfiffen. Der 33-Jährige hat in dieser Saison schon von beiden Equipen jeweils eine Partie geleitet. Im Topspiel zwischen Arsenal FC und Manchester City musste Oliver vier Gelbe Karten ziehen. Bei der Partie Huddersfield – Cardiff waren es nur eine Gelbe, dafür noch eine Rote Karte. Im Schnitt hat Oliver pro Partie 2,25 Karten verteilt – seine Bilanz in der letzten Saison war mit einem Kartenschnitt von 3,67 deutlich höher. Werden die internationalen Partien abgezogen, fällt der Wert zumindest noch unter 3,4.

Da uns aber die Wettquoten auf Wetten mit tiefer Kartenanzahl zu tief sind, haben wir uns für einen Tipp auf die Anzahl der Tore entschieden. In den letzten drei Partien der beiden Equipen sind in der ersten Halbzeit im Schnitt jeweils exakt zwei Tore erzielt worden. Wir folgen diesem Trend und empfehlen bei der Begegnung zwischen Cardiff und Manchester City einen Tipp auf über 1,5 Tore in der ersten Hälfte. Potentielle Wetten empfehlen wir mit zwei Units anzuspielen, wobei bei Betway Wettquoten bis 2,10 erzielbar sind.

Zur Betway Website

Cardiff – Manchester City Statistik Highlights