Enthält kommerzielle Inhalte

Burnley vs. Tottenham Tipp, Prognose & Quoten 07.03.2020 – Premier League

Kann Tottenham den Negativtrend stoppen?

Nach aktuellem Stand der Dinge würden die Tottenham Hotspurs auch die Saison 2019/20 vor dem großen Erzrivalen Arsenal beenden und somit den Gunners die Freude am St. Totteringham’s Day (der Tag, an dem Arsenal von Tottenham rechnerisch nicht mehr eingeholt werden kann) nehmen. Viel Freude würde beim letztjährigen Champions League-Finalisten aber wohl trotzdem nicht herrschen, denn als aktueller Siebter rangieren die Spurs weit hinter den eigenen Erwartungen.

Die Mourinho-Elf befindet sich in der Krise und muss an diesem Wochenende ausgerechnet bei einer formstarken Mannschaft antreten. An der Turf Moor kommt es zum Duell zwischen Burnley und Tottenham. Diesem Spiel widmen wir uns in diesem Artikel, die restlichen Partien des aktuellen Spieltags findet ihr in unserer umfassenden Tipp Kategorie Premier League.

Inhaltsverzeichnis

Wohl kaum jemand würde diese beiden Mannschaften auf Anhieb in einem Atemzug nennen, denn während den Clarets ein wenig das Image der „grauen Maus“ anheftet, hat Tottenham mit vielen Starspielern in den letzten Jahren für Furore gezeigt.

Doch vor dem direkten Duell ist beim Blick auf den Wettbasis Tabellenservice zu sehen, dass sich die Teams durchaus auf Augenhöhe agieren. Burnley hat nur zwei Zähler weniger auf der Habenseite als die Spurs. Im direkten Duell am Samstag, ab 18:30 Uhr auf Sky zu sehen, werden zwischen Burnley und Tottenham nahezu identische Quoten angeboten.

Bethard

Unser Value Tipp:
Beide Teams treffen
1.80

Bei Bethard wetten

Wettquoten Stand: 05.03.2020, 18:27

Burnley – Statistik & aktuelle Form

Bereits in der Saison 2017/18 sorgte das Team von Langzeittrainer Sean Dyche (seit Oktober 2012 im Amt) für Furore und qualifizierte sich als Tabellen-Siebter für die UEFA Europa League. Die ungewohnte Doppelbelastung ging an die Substanz und im Vorjahr wurden die starken Leistungen nicht bestätigt. In dieser Spielzeit zählt Burnley jedoch sicherlich wieder zu den positiven Erscheinungen der Saison und darf sich erneut leise Hoffnungen auf einen internationalen Startplatz machen.

Die Clarets on fire – seit dem 11. Januar ungeschlagen

Zwar hat die Dyche-Elf in dieser Saison mehr Partien verloren (zwölf) als gewonnen (elf), rangiert damit aber trotzdem auf Platz neun der englischen Premier League und steht mit 38 Zählern beispielsweise noch vor Arsenal London und nur zwei Zähler hinter Tottenham. Dabei kletterte die Dyche-Elf vor allem in den letzten Wochen weit nach oben.

Nach der 0:3-Niederlage an der Stamford Bridge gegen Chelsea am 11. Januar blieb Burnley in der heimischen Meisterschaft sechs Mal in Folge ohne Niederlage. Vier Siegen (unter anderem gegen Leicester und Manchester United) stehen zwei Remis gegenüber in den jüngsten sechs Partien gegenüber. Die Clarets verfügen nach diesen Erfolgen über enorm viel Selbstvertrauen und eine breite Brust.

 

Mega-Bonus: 144€ + 14€

Eaglebet Bonus
Bonus Code: MAXBONUS144
AGB gelten | 18+

 

Elf Mal kassierte Burnley keinen Gegentreffer

Das Prunkstück der letzten Wochen und Monate ist dabei die Defensive. Zwar musste Burnley bereits 39 Gegentreffer hinnehmen und damit beispielsweise 14 Gegentore mehr als der überraschend starke Aufsteiger Sheffield United, allerdings hat Burnley in dieser Saison bereits elf Partien ohne Gegentreffer bestritten. Der interne Vereinsrekord im englischen Fußball-Oberhaus stammt aus der erfolgreichen Saison 2017/18, damals blieb Burnley zwölf Mal ohne Gegentreffer.

Während des jüngsten Erfolgslauf musste Nick Pope in den sechs Partien nur zwei Gegentreffer hinnehmen. Dabei hielt er in vier der letzten fünf Spiele seinen Kasten sauber. Angesichts dieser Zahlen scheint zwischen Burnley und Tottenham die Prognose, dass nicht beide Teams treffen werden, äußerst lukrativ.

Voraussichtliche Aufstellung von Burnley:
Pope – Taylor, Mee, Tarkowski, Bardley – McNeil, Westwood, Cork, Hendrick – Vydra, Rodriguez

Letzte Spiele von Burnley:

Tottenham – Statistik & aktuelle Form

Was ist bloß los im Lager der Tottenham Hotspurs? Vor wenigen Monaten hatten die Fans es nicht für möglich gehalten, dass Mauricio Pochettino tatsächlich von der Vereinsführung entlassen wird. Der Erfolgstrainer der letzten Jahren führte Tottenham in Richtung europäischer Spitze, musste nach 2.002 Tagen im Amt am 19. November seinen Stuhl räumen. Mit dem exzentrischen Jose Mourinho als Nachfolger hatten nicht alle Anhänger ihre Freude.

Die Spurs in der Krise – vier Pflichtspielniederlagen nacheinander

Freudensprünge machen die Tottenham-Anhänger auch nach drei Monaten Amtszeit von Jose Mourinho noch nicht wirklich. Der Fußball hat sich in den letzten Jahren grundlegend verändert. Beim Portugiesen hat man jedoch immer wieder das Gefühl, dass er noch immer die Spielweise zu Beginn des 21. Jahrhunderts als „State of the Art“ ansieht.

In der jüngeren Vergangenheit konnte „The Special One“ jedoch keine großen Erfolge mehr feiern und auch bei Tottenham scheint die Kombination nicht wirklich zu passen. Selbstverständlich kann Mourinho nichts für das enorme Verletzungspech, welches die Mannschaft in den letzten Wochen und Monaten verfolgt.

Der Ausfall von Harry Kane ist nicht wirklich zu kompensieren. Zu allem Überdruss brach sich Heung-Min Son auch noch die Hand und ließ sich in seiner Heimat operieren. Aufgrund des Corona-Virus, das in Südkorea noch präsenter ist als hierzulande, befindet sich der Ex-Deutschland-Legionär aktuell in Quarantäne und kann nicht an seinem Comeback arbeiten.

Nichtsdestotrotz lügen die nackten Zahlen nicht und Tottenham zählt derzeit zu den formschwächsten Teams in den europäischen Topligen. Die letzten vier Pflichtspiele gingen allesamt verloren. In der Champions League droht das Aus gegen Leipzig, im FA Cup verabschiedete sich Tottenham unter der Woche im Elfmeterschießen gegen Premier League-Schlusslicht Norwich City und mit Rang sieben würden die Spurs in der kommenden Saison gar nicht international vertreten sein.
 

 

Mourinho’s Mannschaft hat das Verteidigen verlernt

Das große Problem ist dabei die Defensive. Nicht oft konnte bei einer Mourinho-Mannschaft die Abwehr als Achillesferse ausgemacht werden, doch scheinbar hat sich der Fußball dahingehend entwickelt, dass Mourinho seine Verteidigung nicht mehr auf die heutigen Gegebenheiten einstellen kann.

In acht der 16 Premier League Spielen kassierte Tottenham zwei oder mehr Gegentreffer. Vertonghen & Co. stehen derzeit alles andere als sicher und dementsprechend sind Wetten auf ein Über 2,5 bei den Spurs derzeit eine gute Wahl.

Hoffnung macht den Spurs die Tatsache, dass Jose Mourinho in seiner Karriere noch nie gegen Burnley verloren hat (fünf Siege, drei Remis). Allerdings ist die Auswärtsschwäche der Spurs nicht von der Hand zu weisen (3-5-6 Bilanz).

Zudem hat Tottenham saisonübergreifend in nur einem der letzten 21 Premier League-Auswärtsspiele die Null halten können. Auch wenn bei Burnley viel für ein Unter 2,5 spricht – bei Tottenham geht die Tendenz klar in Richtung Über 2,5. Ein Blick auf den Wettbasis Quotenvergleich zeigt zwischen Burnley und Tottenham Wettquoten für den Tipp auf das Über 2,5 von bis zu 2,10.

Voraussichtliche Aufstellung von Tottenham:
Gazzaniga – Sanchez, Tanganga, Dier – Davies, Winks, Lo Celso, Aurier – Bergwijn, Alli, Lucas Moura

Letzte Spiele von Tottenham:

Burnley vs. Tottenham – Wettquoten Vergleich * – Premier League

Buchmacher
Wettquoten Stand: 20.09.2020, 19:44
* 18+ | AGB beachten

Burnley vs. Tottenham Direkter Vergleich

In der englischen Premier League hatte Burnley bisher gegen die Tottenham Hotspurs noch nicht viel Grund zum Jubeln. In elf Partien gab es lediglich zwei Siege für die Clarets aus Burnley. Ein wenig Hoffnung macht den Hausherren jedoch die Tatsache, dass es die beiden Siege jeweils an der heimischen Turf Moor zu bejubeln gab. Unter anderem setzte sich die Dyche-Elf im Vorjahr gegen Tottenham im Heimspiel durch.

Das Duell am frühen Samstagabend stellt dabei ein besonderes Jubiläum dar, denn die beiden Teams stehen sich zum 100. Mal in einem Ligaspiel gegenüber. Im langjährigen direkten Vergleich hat Tottenham nur hauchdünn die Nase vorne. Die Spurs feierten 39 Siege, Burnley hat sich bisher 36 Mal durchgesetzt.
 

Gibt es das nächste Schützenfest im Camp Nou?
Barcelona vs. Real Sociedad, 07.03.2020 – Wettbasis.com Analyse

 

Burnley vs. Tottenham Statistik Highlights

Burnley gegen Tottenham Tipp & Prognose – 07.03.2020

Wow – für einen Sieg des Champions League-Finalisten der vergangenen Saison bei Burnley lockt nahezu der dreifache Einsatz. Auf den ersten Blick erscheint dies tatsächlich eine äußerst lukrative Angelegenheit zu sein. Bei näherer Betrachtung raten wir zwischen Burnley und Tottenham jedoch von der Prognose in Richtung der Gäste ab. Die derzeitige Formkurve der beiden Teams geht wie eine Schere auseinander, wobei die Spurs sich mit vier Niederlagen in Folge in der Krise befinden.
 

Key-Facts – Burnley vs. Tottenham Tipp

  • Burnley ist seit sechs Ligaspielen (vier Siege, zwei Remis) ungeschlagen
  • 100. Ligaspiel zwischen den beiden Teams – Tottenham hat mit 39 Siegen die Nase knapp vorne
  • Die Spurs in der Krise – vier Pflichtspiel-Niederlagen nacheinander

 

Zudem haben die Spurs in der heimischen Meisterschaft schon seit Monaten große Probleme in der Fremde. Herbe Defizite sind der Mannschaft auch in der Defensive anzulasten. Immer wieder gibt es viele Gegentreffer. Burnley ist zwar keine Mannschaft, die durch spektakulären Offensivfußball überzeugt, doch aufgrund der Spielweise der Spurs sehen wir trotzdem gute Chancen auf das Über 2,5.
Im Spiel nach vorne können die Spurs auch ohne Kane und Son immer wieder für Tore sorgen, die Defensive hingegen ist immer wieder für Schnitzer gut. Wir empfinden zwischen Burnley und Tottenham die Quoten für den Tipp auf das Über 2,5 als deutlich zu hoch. Eine 2,10 bietet hierbei großen Value und deshalb spielen wir diese Wette bei Bet365 auch mit einem Einsatz von sechs Units an. Wer noch kein Konto beim beliebtesten Buchmacher hat, dem legen wir den Bet365 Neukundenbonus nahe, ehe die Wette abgegeben wird.

 

Der große Wettbasis Wettanbieter Test:
Alle Wettanbieter im Vergleich

 

Burnley – Tottenham beste Quoten * Premier League

Sieg Burnley: 2.70 @Bet365
Unentschieden: 3.40 @Betsafe
Sieg Tottenham: 2.90 @Bet3000

Wettquoten Stand: 05.03.2020, 18:27

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Burnley / Unentschieden / Sieg Tottenham:

1: 37%
X: 29%
2: 34%

Burnley – Tottenham – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.10 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.72 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.80 @Bet365
NEIN: 1.95 @Bet365
Wettquoten Stand: 05.03.2020, 18:27