Burnley vs. Liverpool Tipp, Prognose & Quoten 31.08.2019 – Premier League

Kann Liverpool bei den Clarets den vierten Dreier im vierten Spiel holen?

/
Salah (Liverpool)
Salah (Liverpool) © GEPA pictures
Spiel: Burnley - Liverpool FC
Tipp:
Quote: 2.02 (Stand: 29.08.2019, 22:03)
Wettbewerb: Premier League
Datum: 31.08.2019, 18:30 Uhr
Wettanbieter: Guts
Einsatz: 4 / 10
Wette hier auf:

Die Premier League ist berühmt-berüchtigt für ihren regelrechten Kaufwahn. Kein Wunder, denn die Fernsehgelder, welche die Erstligisten in England kassieren, ermöglichen es den Klubs, Geld in Dimensionen auf den Tisch zu legen, wie es vor einigen Jahren noch für eine unhaltbare Dystopie gehalten worden wäre.

Auch Burnley und Liverpool sind da keine Ausnahme, zumindest im in England bereits geschlossenen Sommertransferfenster aber schon. Gerade einmal 9,4 Millionen Euro investierten die Clarets in neues Personal. Die Reds hingegen begnügten sich mit umgerechnet 1,90 Millionen Euro. Dimensionen, mit denen sie in den meisten europäischen Ligen ganz weit unten rangieren würden.

Der jüngste Sparkurs hat sich dabei für beide Mannschaften bislang bezahlt gemacht. Zwar ist Burnley gegen Liverpool laut Quoten der Buchmacher der klare Außenseiter, belegt bei einer guten Ausbeute von vier Punkten aus den ersten drei Ligaspielen aber den ansehnlichen sechsten Tabellenplatz.

Was bei Burnley gegen Liverpool die Prognose aber so sehr in Richtung der Scousers verschiebt, ist die Tatsache, dass die Truppe von Jürgen Klopp alle drei Ligaspiele gewann und als Tabellenführer in den englischen Norden reist, wo gegen die Clarets Sieg Nummer vier her soll.

Dabei glauben wir, dass auch in diesem Match bereits zur Halbzeit die Weichen auf Erfolg gestellt sein dürften, weshalb wir bei Burnley vs. Liverpool Tipp 2/2 als Halbzeit/Endstand-Wette anspielen.

Fallen mehr als 3,5 Tore?
JA
2.55
NEIN
1.52

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 29.08.2019, 22:03 Uhr)

Burnley – Statistik & aktuelle Form

Burnley Logo

Seit der Saison 2012/13 ist Sean Dyche inzwischen Chefcoach bei Burnley. Seitdem führte er die Clarets in die Premier League, stieg postwendend wieder ab, schafften den direkten Wiederaufstieg und hat den Klub zuletzt in der höchsten englischen Spielklasse eindrucksvoll etabliert.

In der Vorsaison spielte Burnley in der Liga keine allzu große Rolle und landete am Ende nur auf Platz 15. Als Siebter der Vorsaison durfte der zweifache englische Meister aber erstmals seit 52 Jahren wieder internationale Luft schnuppern.

Am Ende reichte es in den Play-offs zur Europa League zwar nicht für den Einzug in den zweitwichtigsten europäischen Wettbewerb für Vereinsmannschaften, dennoch ist die Hoffnung auf Seiten der Fans sehr groß, dass der lange in der Zweitklassigkeit herumdümpelnde Verein sich endlich wieder nachhaltig in der Premier League etablieren kann. Zeigen wird das zweifelsfrei die richtungsweisende Saison 2019/20, in die Burnley durchaus überraschend ohne große Investitionen geht.

[pullquote align=“right“ cite=“Sean Dyche bei LancsLive“ link=““ color=““ class=““ size=““]„Unsere Performance zum Saisonstart ist positiv. Vier Punkte – bei den Spielen, die wir hatten – sind eine gute Ausbeute.“[/pullquote]

Mit Jay Rodriguez, Erik Pieters, Ryan Cooney und Ersatztorwart Bailey Peacock-Farrell kamen vorwiegend günstige Ergänzungsspieler, die Sean Dyche weitere Optionen verschaffen. Mit der Leihe von Danny Drinkwater gelang den Clarets zudem eine echte Verstärkung für das zentrale Mittelfeld. Kein Wunder, dass die vier Punkte aus den ersten drei Spielen auf Zufriedenheit beim Trainer stoßen, zumal die Clarets am zweiten Spieltag auch auswärts bei Arsenal FC gegen einen namhaften Gegner sehr gut mithalten konnten.

Lediglich das Aus im League Cup gegen Sunderland AFC unter der Woche trübt ein bisschen die Stimmung, obschon Neuzugang Jay Rodriguez hier nicht nur erstmals in der Startelf stand, sondern zur 1:0-Führung gar sein erstes Saisontor beisteuerte. Zwar geht Burnley gegen Liverpool laut Quoten der Buchmacher im heimischen Turf Moor als Underdog ins Rennen, darf sich allerdings über ein ausverkauftes Haus freuen, das die Spieler ganz gewiss weiter pushen wird.

Und an Eingespieltheit mangelt es der Mannschaft, deren Kern erhalten geblieben ist, bekanntermaßen nicht, obschon der Isländer Johann Berg Gudmundsson – von der englischen Presse liebevoll JBG genannt – das Liverpool-Spiel wegen einer leichten Verletzung verpassen wird. Als einer der Leistungsträger im Team von Sean Dyche ist das zweifelsfrei als Schwächung zu werten.

Beste Torschützen in der Liga:
Ashley Barnes (4 Tore)
Johann Berg Gudmundsson (1 Tor)

Voraussichtliche Aufstellung von Burnley:
Pope – Pieters – Mee – Tarkowski – Lowton – Westwood – Cork – McNeil – Drinkwater – Barnes – Wood

Letzte Spiele von Burnley:
28.08.2019 – Burnley vs. AFC Sunderland 1:3 (League Cup)
25.08.2019 – Wolverhampton vs. Burnley 1:1 (Premier League)
17.08.2019 – Arsenal vs. Burnley 2:1 (Premier League)
10.08.2019 – Burnley vs. Southampton 3:0 (Premier League)
03.08.2019 – Burnley vs. Parma 2:0 (Freundschaftsspiel)

Burnley vs. Liverpool – Wettquoten Vergleich * – Premier League

Bet365 Logo Guts Logo Unibet Logo Betsafe Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Guts
Hier zu
Unibet
Hier zu
Betsafe
Burnley
9.50 8.00 10.50 9.00
Unentschieden 5.50 5.25 5.50 5.60
Liverpool
1.30 1.33 1.34 1.37

(Wettquoten vom 29.08.2019, 22:03 Uhr)

Liverpool – Statistik & aktuelle Form

Liverpool Logo

Eigentlich gibt es dieser Tage beim amtierenden Champions League Sieger Liverpool FC keinen Grund zu klagen, der in der Premier League Saison 2018/19 einen neuen persönlichen Punkterekord aufstellte und bekanntermaßen nur ein einziges der 38 Ligaspiele verlor. Dass das nicht für die Meisterschaft reichte, dürfte durch den Königsklassen-Triumph locker zu verdauen gewesen sein.

Und 2019/20 läuft es national prächtig. Drei Ligaspiele gab es und in allen drei Partien gingen die Scousers als Sieger vom Platz – obwohl es in allen drei Matches jeweils einen Gegentreffer gab, wodurch zuletzt Kritik an der Defensive laut wurde. Nichtsdestotrotz sind das die berühmten Haare in der Suppe, die angesichts des Höhenflugs der Reds gesucht werden.

Fakt ist, dass der Liverpool FC mit dem UEFA Super Cup (5:4 im Elfmeterschießen gegen Chelsea FC) bereits den ersten Titel der neuen Saison geholt hat, in der Premier League bei maximaler Ausbeute von neun Punkten auf Platz eins steht und dabei bereits einen kleinen Vorsprung in Höhe von zwei Zählern auf Hauptkonkurrent Manchester City aufgebaut hat.

[pullquote align=“right“ cite=“Jürgen Klopp bei Redmen Family“ link=““ color=““ class=““ size=““]„Die Leute haben über unsere Verteidigung gesprochen. Wir arbeiten an unserer Defensive, aber wahrscheinlich nicht so, wie die Menschen es erwarten. Es geht nicht nur um die letzte Linie, es ist eine allgemeine Sache. Verteidigen in der Premier League funktioniert nicht, wenn du zu jedem einzelnen Spieler gehst und sagst: ‘Wir müssen das und das verändern‘.“[/pullquote]

Diesen gilt es nun im Norden Englands bei Burnley FC zu verteidigen, wo die Reds letzte Saison trotz eines 3:1-Auswärtssieges viele Federn ließen. So bemängelte Jürgen Klopp nach dem Spiel offen die harte Gangart, mit denen die Clarets ihre Zweikämpfe führten. Etwas, auf das sich die hochfavorisierten Kicker von der Merseyside auch jetzt ganz gewiss wieder einstellen müssen. Schließlich führte diese Taktik in der Vergangenheit auch schon mal zum Erfolg, als Sean Dyche Jürgen Klopp vor drei Jahren am 20. August 2016 mit 2:0 im Turf Moor besiegen konnte.

Wer bei Burnley gegen Liverpool einen Tipp darauf platziert, dass die Clarets diesen Coup wiederholen und den Reds die erste Pflichtspielniederlage in der neuen Saison zufügen – dazu noch die erste Niederlage in der Premier League seit inzwischen 20 Spielen (16 Siege, vier Remis) –, der kann angesichts der Quoten im zweistelligen Bereich einen satten Gewinn einfahren. Mit Blick auf die eingespielte und in allen Mannschaftsteilen überragende Truppe der Reds, erscheint das dennoch eine nicht allzu vielversprechende Angelegenheit zu sein.

Aber: Auch gegen die Clarets muss der von West Ham United ablösefrei verpflichtete Ersatzkeeper Adrián wegen der Wadenverletzung von Alisson – am Tag der Champions League Auslosung in Monaco übrigens zum besten Torwart der Champions League Saison 2018/19 gekürt – das Tor hüten. Dass das aber nicht zwangsläufig ein Faktor sein muss, zeigte der jüngste 3:1-Sieg gegen einen starken Gegner wie Arsenal FC.

Beste Torschützen in der Liga:
Mohamed Salah (3 Tore)
Divock Origi, Sadio Mané, Roberto Firmino und Joel Matip (je 1 Tor)

Voraussichtliche Aufstellung von Liverpool:
Adrián – Robertson – van Dijk – Matip – Alexander-Arnold – Fabinho – Wijnaldum – Henderson – Mané – Salah – Firmino

Letzte Spiele von Liverpool:
24.08.2019 – Liverpool vs. Arsenal 3:1 (Premier League)
17.08.2019 – Southampton vs. Liverpool 1:2 (Premier League)
14.08.2019 – Liverpool vs. Chelsea 2:2 (Superpokal)
09.08.2019 – Liverpool vs. Norwich City 4:1 (Premier League)

 

 

Burnley vs. Liverpool Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Head to head: 37 – 28 – 55

Insgesamt 120 Aufeinandertreffen hat es zwischen Burnley FC und Liverpool FC bislang gegeben und bei 55 gewonnenen Spielen ging knapp die Hälfte aller Partien an die Reds, die auch in diesem Auswärtsspiel wieder die klaren Favoriten sind. 37 Mal konnten aber auch die Clarets einen Sieg davontragen, während 28 Unentschieden den direkten Vergleich abrunden. Zuletzt blieb LFC dabei fünf Mal in Folge ungeschlagen (vier Siege, ein Remis), verlor unter Jürgen Klopp allerdings in der Saison 2016/17 schon einmal auswärts im Turf Moor (0:2).

Burnley gegen Liverpool Tipp & Prognose – 31.08.2019

Bei Burnley gegen Liverpool wird die Prognose in erster Linie von der erstklassigen Form der Reds beeinträchtigt. Wenig brannte im Spiel des LFC bislang an und bei drei Siegen aus den bisherigen drei Spielen in der Premier League ist dem amtierenden Champions League Sieger ein Auftakt nach Maß geglückt. Somit erscheint es doch recht unwahrscheinlich zu sein, dass die Scousers ausgerechnet bei den Clarets stolpern, die zudem in Form von Johann Berg Gudmundsson auf einen wichtigen Offensivspieler verzichten müssen.

 

Key-Facts – Burnley vs. Liverpool Tipp

  • Beide Teams haben viel Vertrauen in ihren Kader der Vorsaison und gaben auf dem Transfermarkt weniger als zehn Millionen Euro aus
  • Liverpool hat seit 20 Spielen in der Premier League nicht mehr verloren und die letzten zwölf Spiele allesamt gewonnen
  • Burnley konnte nur eines der letzten zehn Duelle mit dem LFC gewinnen (ein Remis, acht Niederlagen)

 

Dementsprechend entscheiden wir uns bei Burnley vs. Liverpool für den Tipp darauf, dass die Reds bereits zur Halbzeit in Führung liegen und am Ende auch im vierten Spiel drei weitere Punkte für das große Herzensprojekt namens ‚Erste englische Meisterschaft seit 30 Jahren‘ sammeln können. Für diese Halbzeit/Endstand-Wette stehen bei Burnley gegen Liverpool Quoten von bis zu 2.02* (@Guts) zur Verfügung, die wir mit vier Units anspielen.

5€ Gratiswette nach der Registrierung + 150€ Bonus + 10€ Wettguthaben
Betrebels exklusiver Neukundenbonus bis 165€

 

Burnley – Liverpool beste Quoten * Premier League

Sieg Burnley: 10.50 @Unibet
Unentschieden: 5.60 @Betsafe
Sieg Liverpool: 1.37 @Betsafe

(Wettquoten vom 29.08.2019, 22:03 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Burnley / Unentschieden / Sieg Liverpool:

9%
X: 18%
2: 73%

 

Hier bei Guts auf 2/2 wetten

Burnley – Liverpool – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Der Buchmacher Bet365 schreibt für Burnley vs. Liverpool Wettquoten in Höhe von 1.61 für mehr als 2,5 Tore in dieser Begegnung aus. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Fans mindestens drei Tore zu sehen bekommen, wird als entsprechend hoch bewertet, obwohl der Bookie gleichzeitig nur eine 1.95 für einen Torerfolg beider Teams offeriert.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.61 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.30 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.95 @Bet365
NEIN: 1.80 @Bet365

(Wettquoten vom 29.08.2019, 22:03 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land England & das gewünschte Thema auswählen)

Premier League Spiele vom 31.08. - 01.09.2019 (4. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
31.08./13:30 england Southampton - Manchester United 1:1 4. Spieltag
31.08./16:00 england Chelsea - Sheffield United 2:2 4. Spieltag
31.08./16:00 england Crystal Palace - Aston Villa 1:0 4. Spieltag
31.08./16:00 england Leicester - Bournemouth 3:1 4. Spieltag
31.08./16:00 england Manchester City - Brighton 4:0 4. Spieltag
31.08./16:00 england Newcastle - Watford 1:1 4. Spieltag
31.08./16:00 england West Ham - Norwich 2:0 4. Spieltag
31.08./18:30 england Burnley - Liverpool 0:3 4. Spieltag
01.09./15:00 england Everton - Wolverhampton 3:2 4. Spieltag
01.09./17:30 england Arsenal - Tottenham 2:2 4. Spieltag