Brommapojkarna, Nottingham und West Bromwich – Wett Tipps von Hans Kern

Nottingham Forest heuer mit Aufstiegschancen?

/
Hans
Hans

04.08.2018 Brommapojkarna – Dalkurd Tipp 1
Quote 2.60 bei Betway

Anfang Juli habe ich bei einer sehr guten Quote auf einen Heimsieg von Dalkurd gegen Brommapojkarna getippt und Dalkurd hat damals wirklich 3:0 gewonnen. Ob der Tabellenletzte, der nur einen Punkt Rückstand auf  Brommapojkarna hat, diesmal wieder gewinnt, steht aber in den Sternen. So einfach dürfte es jedenfalls nicht mehr werden.

Brommapojkarna hat letztes Jahr die Superettan, also die zweite Liga Schwedens, gewonnen, aber das Comeback in der höchsten schwedischen Spielklasse war  noch nicht von Erfolg gekrönt. Zuletzt setzte es vier Niederlagen in Folge, und deshalb wurde der Kader auch etwas aufgebessert. Stürmer Philip Hellquist, zuletzt nicht sehr erfolgreich bei PAS Giannina in Griechenland, wurde  verpflichtet. Sein Debüt letztes Wochenende bei IFK Göteborg ging aber in die Hose und Brommapojkarna verlor 0:3. Der portugiesische Trainer Luis Pimenta,  der sich bereits mit 15 Jahren entschieden hat, Trainer zu werden und schon damals alle Trainerkurse absolvierte, bekam aber neben Hellquist noch zusätzliche Offensivpower. Der Isländer Kristjan Finnbogason wurde von Start Kristiansand ausgeliehen. Schaffen Pimenta und die neuen Offensivkräfte also den Turnaround?

Dalkurd ist relativ gut in die Saison gestartet, hatte dann einige Probleme, aber mit dem Sieg über Brommapojkarna nach der Saisonpause dachte man, dass man nun das Feld von hinten aufrollen würde. Dem war aber nicht so, zuletzt gab es wieder zwei Niederlagen gegen Hammarby und Sirius. Einige Spieler haben Dalkurd mittlerweile verlassen, inklusive Heradi Rashidi und der japanische Publikumsliebling Yukiya Sugita, der in den Iran wechselte.

Der Kader ist also schwächer geworden, zusätzlich fehlen Kebba Ceesay und Rewan Amin verletzungsbedingt. Ein lockerer Sieg wie noch vor wenigen Wochen ist diesmal nicht mehr zu erwarten. Vielmehr glaube ich, dass nun Brommapojkarna mit den neuen Kräften die Revanche gelingen wird.

 

04.08.2018 Bristol City – Nottingham Forest Tipp 2
Quote 3.00 bei Betvictor

Die englische Championship startet an diesem Wochenende wieder, eine Woche vor  der Premier League und dieser Tipp könnte auch interessant sein. Die Quoten auf einen Erfolg von Nottingham Forest im Ashton Gate Stadion könnten value haben.

Bristol City war letztes Jahr die meiste Zeit in den Play Off Rängen zu finden, doch in den letzten sieben Spielen konnte nur noch ein Spiel gewonnen werden und so beendete Bristol City die Saison auf dem enttäuschenden 7. Platz.  Mit Bobby Reid, der letzte Saison 19 Tore erzielte, wechselte der Topscorer zu Cardiff City. Auch der Senegalese Famara Diedhiou, mit 13 Toren zweiterfolgreichster Torschütze, fehlt zum Saisonauftakt verletzungsbedingt. Wer soll nun bei  Bristol City für die Tore sorgen?

Nottingham Forest beendete die letzte Saison in der unteren Hälfte der Championship, war aber meistens nicht in Abstiegsgefahr. Für die neue Saison hat der spanische Trainer Karanka aber ein weit stärkeres Team erhalten und Nottingham könnte in dieser Saison eine viel bessere Figur machen. Mit Gil Dias, Tobias Figueiredo, Diogo Goncalves und Joao Carvalho wechselten gleich vier Portugiesen nach Nottingham. Auch der ehemalige Spurs-Kapitän Michael Dawson schnürt nun seine Schuhe für Nottingham.

Nottingham kann zum Auftakt durchaus im Ashton Gate etwas mitnehmen und ein Auswärtssieg ist hier möglich.

 

04.08.2018 West Bromwich – Bolton Tipp 1
Quote 1.45 bei Bet3000

West Brom spielt erstmals seit der Saison 2009/10 wieder in der Championship nach dem Abstieg aus der Premier League. Im April, als der Abstieg eigentlich schon fast feststand, wurde Manager Alan Pardew entlassen und gegen Darren Moore ersetzt. Immerhin erreichte Moore in den letzten sechs Spielen drei Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage am letzten Spieltag.  Mit Jonny Evans und James McClean verzeichneten die Baggies zwar zwei Abgänge nach dem Abstieg, doch mit Robson-Kanu, Jay Rodriguez und Salomun Rondon hat man noch immer genügend Offensivpower, um den sofortigen Wiederaufstieg zu schaffen. Zusätzlich wurde Torhüter Sam Johnstone von Manchester United verpflichtet.

Bolton Wanderes hatte letzte Saison hart zu kämpfen um die Klasse in der Championship zu halten. Das letzte Spiel gegen Nottingham Forest wurde nach 1:2 Rückstand noch 3:2 gewonnen. Fünf Minuten vor dem Ende lagen die Rotters noch hinten. Hätte man nicht gewonnen, wäre Bolton in die League One abgestiegen. Knapper ging es wohl kaum.

Absteiger West Brom ist in dieser Partie wohl klarer Favorit und sollte die Partie mit diesem Spielermaterial auch gewinnen können.