Breidablik vs. Vaduz Tipp, Prognose & Quoten – Europa League 2019

Der Schweizer Zweitligist zu Gast in Island

/
Cicek (Vaduz)
Cicek (Vaduz) © imago images / Geiss
Spiel: Breidablik - Vaduz
Tipp:
Quote: 1.61 (Stand: 10.07.2019, 12:01)
Wettbewerb: Europa League Quali 2019
Datum: 11.07.2019, 22:00 Uhr
Wettanbieter: Betway
Einsatz: 8 / 10
Wette hier auf:

Für Liebhaber des unterklassigen europäischen Fußballs dürften die Qualifikationsrunden zur Champions League und zur Europa League ein echtes Paradies darstellen. Zahlreiche Exoten aus kleineren UEFA-Mitgliedsverbänden stehen sich in direkten Duellen gegenüber und versuchen ihre ganz persönlichen Märchen zu schreiben. Im vergangenen Jahr war es beispielsweise F91 Düdelingen aus Luxemburg, das sich sensationell durch vier Qualifikationsrunden kämpfte und anschließend seine Premiere in der Europa League-Gruppenphase feiern durfte. Ein ähnliches Ziel, das unter normalen Umständen nur sehr schwer zu realisieren ist, haben auch in dieser Spielzeit wieder 94 Mannschaften vor Augen, die in der ersten Runde der Europa League-Qualifikation ihr Glück auf die Probe stellen wollen.

Zwei dieser Klubs sind Breidablik und Vaduz. Gemäß der Quoten werden dem amtierenden Pokalsieger aus Liechtenstein die besseren Chancen eingeräumt, den Sprung in die nächste Runde zu schaffen. Für das Hinspiel am kommenden Donnerstag scheint die Ausgangslage jedoch ausgeglichen. Für einen Erfolg der Isländer werden Notierungen von 2.25 in der Spitze angeboten, die immerhin eine Eintrittswahrscheinlichkeit von 43% implizieren. Für den isländischen Landesmeister von 2010 wird es also vor heimischer Kulisse primär darum gehen, nach Möglichkeit ohne Gegentor zu bleiben und einen Sieg einzufahren.

Weil die Gäste, die momentan zum festen Inventar der zweiten Schweizer Liga gehören, qualitativ allerdings stärker einzuschätzen sind, wagen wir vor dem Erstrunden-Hinspiel zwischen Breidablik und Vaduz die Prognose, dass die Mannschaft von Trainer Mario Frick mindestens mit einem Unentschieden in die liechtensteinische Heimat zurückkehrt. Der Anstoß im Kópavogsvöllur-Stadion in Kópavogur erfolgt erst um 22:00 Uhr, da im äußersten Nordwesten Europas im Vergleich zu Mitteleuropa bekanntlich die Zeit um zwei Stunden nach vorne verschoben ist.

Draw No Bet
Breidablik
1.62
Vaduz
2.15

Bei Guts wetten

(Wettquoten vom 10.07.2019, 12:01 Uhr)

Iceland Breidablik – Statistik & aktuelle Form

Breidablik Kopavogur Logo

Die Enten aus Kópavogur sind zurück auf der zweitgrößten europäischen Fußball-Bühne! Ziemlich genau drei Jahre, nachdem sich Breidablik, das übersetzt so viel wie „die Glorreichen“ oder eben „die Enten“ bedeutet, letztmals für die UEFA Europa League qualifizieren konnte, feiern die Isländer am kommenden Donnerstag also ihr Comeback. Verdient haben sich die Grün-Weißen die Teilnahme an der Qualifikation durch die Vize-Meisterschaft in der abgelaufenen Saison. Am Ende fehlten dem Titelträger von 2010 lediglich zwei magere Pünktchen auf den Meister Valur Reykjavik. Nichtsdestotrotz waren die Verantwortlichen, vor allem vor dem Hintergrund, das sowohl 2016 als auch 2017 bloß der sechste Rang in der Endabrechnung raussprang, mit dem Abschneiden durchaus zufrieden. Die Freude vor der Rückkehr ins europäische Geschäft ist riesig und mit dem FC Vaduz haben die Isländer zudem einen Kontrahenten vor der Brust, der auf den ersten Blick nicht als unschlagbar angesehen werden muss.

Den bislang größten internationalen Erfolg der Vereinsgeschichte bejubelte das Team aus Kópavogur in der Spielzeit 2013/2014, als man unter anderem den österreichischen Vertreter Sturm Graz mit 1:0 nach Hin- und Rückspiel bezwang und erst in der dritten Quali-Runde nach Elfmeterschießen gegen FK Aktobe aus Kasachstan scheiterte. Eine Teilnahme am Hauptwettbewerb der Europa League blieb den Nordlichtern bislang verwehrt. Trotzdem liest sich die Gesamt-Bilanz im Europapokal mit vier Siege, drei Unentschieden sowie fünf Niederlagen und einem minimal negativen Torverhältnis (12:13) gar nicht so schlecht wie erwartet. Dies ändert jedoch nichts daran, dass am Donnerstagabend in der Partie Breidablik gegen Vaduz ein Tipp auf den Gastgeber mit einem erheblichen Risiko verbunden ist.

Qualitativ sind die Isländer unter dem Strich nämlich schwächer einzuschätzen als der Gast, der regelmäßig in der zweiten Schweizer Liga auf gute Gegner trifft. Der vermeintliche Vorteil der größeren Spielpraxis darf ebenfalls nur bedingt als Pro-Argument angeführt werden, da auch in der Schweiz die Saison am nächsten Wochenende beginnt und die Vorbereitung auf Seiten Vaduz’s somit weit vorangeschritten sein dürfte. Die aktuelle Verfassung in der ersten isländischen Liga ist ebenfalls kein Mutmacher, denn beide bisherigen Matches im Juli 2019 gingen verloren. Infolgedessen musste der amtierende Vizemeister den derzeitigen Tabellenführer KR Reykjavik bereits auf sieben Punkte ziehen lassen. Das leicht angeknackste Selbstvertrauen könnte dazu führen, dass zwischen Breidablik und Vaduz unsere Prognose, die auf die Doppelte Chance X/2 abzielt, Richtigkeit behält.

Voraussichtliche Aufstellung von Breidablik:
Gunnleifsson – Geirsson, Gudjonsson, Ingvarsson, Margeirsson, Muminovic – Yeoman, Lydsson, Thordarson – Mikkelsen, Bjarnason – Trainer: Gylfason

Letzte Spiele von Breidablik:
07.07.2019 – Breidablik vs. HK Kopavogur 1:2 (Urveilsdeild)
01.07.2019 – KR Reykjavik vs. Breidablik 2:0 (Urveilsdeild)
27.06.2019 – Breidablik vs. Fylkir Reykjavik 4:2 (Pokal)
22.06.2019 – Breidablik vs. Vestmannaeyjar 3:1 (Urveilsdeild)
18.06.2019 – Stjarnan Gardabaer vs. Breidablik 1:3 (Urveilsdeild)

Breidablik vs. Vaduz – Wettquoten Vergleich * – Europa League 2019

Bet365 Logo Interwetten Logo Betway Logo Unibet Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Betway
Hier zu
Unibet
Breidablik
2.20 2.20 2.25 2.25
Unentschieden 3.10 3.45 3.40 3.30
Vaduz
3.00 2.95 3.10 3.00

(Wettquoten vom 10.07.2019, 12:01 Uhr)

Liechtenstein Vaduz – Statistik & aktuelle Form

Vaduz Logo

Der Fußball Club Vaduz ist seit einigen Jahren Stammgast auf europäischer Bühne. Die regelmäßigen Teilnahmen an der UEFA Europa League verdienen sich die Rot-Weißen aber nicht etwa über die Liga, sondern ausschließlich über den Pokal-Wettbewerb. Während Vaduz nämlich in der zweithöchsten Schweizer Spielklasse um Punkte kämpft und dort in der abgelaufenen Spielzeit bloß den sechsten Rang belegte, darf der ehemalige Schweizer Erstligist in der liechtensteinischen Heimat weiterhin im nationalen Pokal antreten. Diesen gewann der FCV zuletzt sieben Mal in Folge.

Die Ausflüge nach Europa waren dennoch nur selten von nachhaltigem Erfolg geprägt. 2015/2016 verlor man nur knapp in der dritten Quali-Runde gegen den FC Thun, 2011/2012 scheiterten die Wahl-Schweizer in der vorletzten Runde der Qualifikation an Hapoel Tel Aviv und 2009/2010 war Slovan Liberec eine Nummer zu groß. In diesem Jahrtausend steht für den 1932 gegründeten Klub aus dem liechtensteinischen Hauptort demnach noch keine Teilnahme an einem europäischen Hauptwettbewerb zubuche. Dass der Schweizer Zweitligist dennoch für Überraschungen gut ist, untermauert unter anderem das Weiterkommen in der vergangenen Spielzeit gegen den bulgarischen Rekordmeister Lewski Sofia. Eine große Überraschung braucht es am Donnerstagabend zwar nicht, denn schon mit einem Unentschieden würden sich Trainer Mario Frick sowie seine Schützlinge glücklich schätzen und mit einer guten Ausgangsposition ins Rückspiel vor heimischer Kulisse gehen. Wer im Hinspiel zwischen Breidablik und Vaduz einen Tipp auf X/2 abgibt, erhält maximale Notierungen von 1.61.

In puncto Form können wir konstatieren, dass die Liechtensteiner bereits einige Testspiele bestritten haben. Das absolute Highlight war sicherlich der 1:0-Erfolg gegen den amtierenden Schweizer Meister und Champions League-Teilnehmer Young Boys Bern. Nur vier Tage später folgte jedoch ein peinliches 0:4 gegen Kriens. Die Generalprobe am Wochenende wurde mit 2:0 gegen Lustenau hingegen wieder siegreich gestaltet. Die Stimmung innerhalb des Teams ist gut und die Zuversicht, die vorhandene individuelle Klasse gewinnbringend in den symbolischen Ring zu werfen, groß. Weil die Saison in der Schweizer Challenger Liga zudem schon in der kommenden Woche beginnt, dürften sich die Spieler in einem guten Fitnesszustand befinden. Unter dem Strich ist den Gästen somit definitiv mindestens ein Punktgewinn in Island zuzutrauen.

Voraussichtliche Aufstellung von Vaduz:
Ospelt – Göppel, Wieser, Schmid, Dorn – Prokopic, Dossou, Lüchinger – Coulibaly, Frick – Cicek – Trainer: Frick

Letzte Spiele von Vaduz:
06.07.2019 – Vaduz vs. Lustenau 2:0 (Freundschaftsspiel)
30.06.2019 – Vaduz vs. Kriens 0:4 (Freundschaftsspiel)
26.06.2019 – Vaduz vs. Young Boys 1:0 (Freundschaftsspiel)
26.05.2019 – Lausanne vs. Vaduz 6:2 (Challenge League)
23.05.2019 – Vaduz vs. Servette Genf 1:5 (Challenge League)

 

Rupft Cruzeiro im Lieblingswettbewerb den Galo?
Cruzeiro vs. Atletico-MG, 11.07.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Iceland Breidablik vs. Vaduz Liechtenstein Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Die beiden Teams stehen sich erstmals in ihrer Vereinsgeschichte gegenüber.

Iceland Breidablik gegen Vaduz Liechtenstein Tipp & Prognose – 11.07.2019

Das letzte Hinspiel der ersten Runde in der Europa League-Qualifikation wird am Donnerstagabend erst um 22:00 Uhr angepfiffen. Im isländischen Kópavogur stehen sich dann Breidablik und Vaduz gegenüber. Schenken wir den Wettquoten Glauben, dann erwartet uns ein ziemlich ausgeglichenes Hinspiel, in dem die Gastgeber von den Buchmachern sogar mit der leichten Favoritenrolle bedacht wurden. Mit dieser Einschätzung gehen wir nicht zwingend konform, denn immerhin verfügt der Gast aus Liechtenstein über mehr individuelle Qualität und einen größeren Erfahrungsschatz auf europäischer Bühne.

 

Key-Facts – Breidablik vs. Vaduz Tipp

  • Breidablik kassierte in der heimischen Liga zuletzt zwei Niederlagen in Folge
  • Vaduz ist seit vielen Jahren Stammgast in der Europa League-Qualifikation
  • Die Gäste besiegten in der Vorbereitung die Young Boys aus Bern und befinden sich in einer akzeptablen Früh-Form

 

Der von den Wettanbietern herausgearbeitete Vorteil der Spielpraxis lässt sich ebenfalls entkräftigen, denn nur eine Woche vor Saisonstart befindet sich auch der Schweizer Zweitligist in einer durchaus brauchbaren Verfassung. Die Tatsache, dass die Isländer vor heimischer Kulisse unter Zugzwang stehen und eigentlich gewinnen müssen, um die Chance auf den Einzug in die nächste Runde zu wahren, kann sich zusätzlich als Last entpuppen. Unter dem Strich würden wir daher zwischen Breidablik und Vaduz den Tipp auf die Doppelte Chance X/2 bevorzugen. Bereits mit einem Unentschieden wären die Mannen von Mario Frick zufrieden, sodass nicht davon auszugehen ist, dass sie der Heimmannschaft besonders viele Räume bieten werden. Aus einer gesicherten Defensive heraus wird Vaduz dieses Spiel in unseren Augen nicht verlieren.

 

Iceland Breidablik – Vaduz Liechtenstein beste Quoten * Europa League 2019

Iceland Sieg Breidablik: 2.25 @Betway
Unentschieden: 3.45 @Interwetten
Liechtenstein Sieg Vaduz: 3.10 @Betway

(Wettquoten vom 10.07.2019, 12:01 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Breidablik / Unentschieden / Sieg Vaduz:

1: 43%
X: 27%
2: 30%

Hier bei Betway auf X2 wetten

Iceland Breidablik – Vaduz Liechtenstein – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.90 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.90 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.66 @Bet365
NEIN: 2.10 @Bet365

(Wettquoten vom 10.07.2019, 12:01 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Europa League EU & das gewünschte Thema auswählen).

Europa League Quali 09.07. - 11.07.2019 (1. Runde - Hinspiele)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
09.07./18:00 eu St. Joseph's - Glasgow Rangers 0:4 EL Achtelfinale
09.07./18:00 eu Gzira United - Hajduk Split 0:2 EL Achtelfinale
09.07./19:30 eu ZSKA Sofia - Titograd 4:0 EL Achtelfinale
11.07./18:00 eu Flora Tallinn - Radnicki Nis 2:0 EL Achtelfinale
11.07./19:00 eu Brann Bergen - Shamrock Rovers 2:2 EL Achtelfinale
11.07./19:00 eu Debreceni - Kukesi 3:0 EL Achtelfinale
11.07./20:30 eu Dunajska Streda - Cracovia Krakau 1:1 EL Achtelfinale
11.07./22:00 eu Breidablik - Vaduz 0:0 EL Achtelfinale