Bournemouth – Crystal Palace, Tipp: mehr als vier Karten – 01.10.2018

Gewinnt Bournemouth auch gegen Crystal Palace?

/
Howe (Bournemouth)
Coach Eddie Howe (Bournemouth) © GEP

Spiel: BournemouthCrystal Palace
Tipp: mehr als vier Karten
Wettbewerb: Premier League
Datum: 01.10.2018
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Wettquote: 2.00* (Stand: 01.10.2018, 02:15)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 1 Unit

Bei Bet365 auf die Premier League wetten!

Am Montag findet die letzte Partie der siebten Runde der Premier League statt. Dabei treffen Bournemouth und Crystal Palace aufeinander. In der letzten Spielzeit trennten sich die beiden Teams zweimal mit einem 2:2-Unentschieden, wobei elf Gelbe Karten gezückt wurden. Auch im Duell vom Montag erwartet die Wettbasis viele Tore und viele Verwarnungen. Die Wettanbieter favorisieren das Heimteam; trotzdem sind Wettquoten von über 2,00 erzielbar, sollte Bournemouth die Partie für sich entscheiden. Immerhin gewannen The Cherries alle bisherigen Heimspiele – einzig die Partie gegen Everton endete mit einem Unentschieden. Aber auch Crystal Palace weist eine starke Form auf. Die letzten drei Spiele in fremden Stadien gewannen The Eagles. Da die Situation sehr ausgeglichen scheint, haben wir uns von der Wettbasis im Duell zwischen Bournemouth und Crystal Palace für den Tipp auf über 3,5 Karten entschieden. Da es sich um Wetten mit einem größeren Risiko handelt, empfehlen wir potentielle lediglich eine Unit als Einsatz.

 

Formcheck Bournemouth

Beim Blick auf die bisherige Ausbeute von Bournemouth werden direkt ihre defensiven Probleme deutlich. In den bisherigen sechs Partien kassierten sie schon elf Gegentreffer! Dies ergibt einen Schnitt von rund 1,8 Gegentoren pro Partie. Bereits in der letzten Saison hatte die Equipe von Trainer Eddie Howe in der Abwehr ihre Mühe. Der Schnitt von 1,6 Gegentoren war hauptverantwortlich für die Rangierung im Mittelfeld der Premier League. Auch in dieser Saison könnte die Defensivleistung die Cherries die Teilnahme an einem europäischen Wettbewerb kosten. In den letzten vier Premier League Partien kassierte Bournemouth zehn Gegentreffer!

Auf der anderen Seite überzeugt die Offensive bei Bournemouth. Beim Blick auf die Statistik wird die Bilanz deutlich. In sieben von ihren letzten neun Partien in allen Wettbewerben netzte Bournemouth mindestens zweimal ein. Trotz der zehn erzielten Tore weisen The Cherries aber keine positive Torbilanz auf. In der Liga ist gegenwärtig Fraser mit seinen drei Meisterschaftstoren der erfolgreichste Torschütze bei den Fußballern aus dem Süden von England. Für das Duell vom Montag wird Kyle Taylor erneut ausfallen. Dazu sind die Einsätze von Daniels, Gosling und Rico weiterhin ungewiss.

Formcheck Crystal Palace

Bei Crystal Palace lässt sich auch einiges beim Blick auf die Statistik erkennen. In dieser Saison waren die Londoner im heimischen Stadion noch gar nie erfolgreich. In den drei bisherigen Partien holten sie sich lediglich einen Punkt, wobei The Eagles noch kein einziges Tor erzielten!
Die Auswärtsbilanz liest sich dagegen deutlich angenehmer für Crystal Palace. In den drei bisherigen Partien auf fremdem Boden erzielten sie in jeder mindestens einen Treffer. Sechs von sieben Punkten erspielten sie auswärts. Der Überblick der letzten neun Auswärtsspiele lässt Crystal Palace auf drei Punkte im Süden von England hoffen. Die Eagles kassierten lediglich eine Niederlage, spielten zwei Partien unentschieden und gewannen sechs Spiele. Eine zusätzliche Motivation wird für die Spieler die Tatsache sein, dass ein Erfolg gegen Bournemouth der 100. Sieg in der Premier League wäre.

In der schwachen Offensive der Londoner sticht ein Name hervor: Wilfried Zaha war bisher für drei der vier Tore in der Premier League verantwortlich. Der Stürmer von der Elfenbeinküste war in allen drei bisherigen Auswärtsspielen erfolgreich. Neben seiner Torgefahr fiel der 25-Jährige in allen Auswärtspartien auch durch sein hartes Einsteigen auf. Wilfried Zaha erzielte in jedem Auswärtsspiel der Premier League einen Treffer und kassierte zudem immer eine Gelbe Karte! Dafür, dass Zaha zu einem beliebigen Zeitpunkt einen Treffer erzielt, sind in der Partie zwischen Bournemouth und Crystal Palace Wettquoten von rund 3,00 erzielbar. In einem ähnlichen Bereich befinden sich die Wettquoten, dass er eine Karte erhält. Roy Hodgson wird auch im Duell mit Bournemouth auf Christian Benteke verzichten müssen. Neben dem Belgier fehlen zusätzlich Dann, Wickham und Riedewald im Kader von den Londonern.

Zahas Palace zu Gast bei heimstarken Cherries
Bournemouth vs. Crystal Palace, 01.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Bournemouth – Crystal Palace, Tipp & Fazit – 01.10.2018

Die beiden Equipen trennen nach sechs gespielten Runden lediglich drei Punkte in der Tabelle. Bournemouth war dabei vor allem im heimischen Vitality Stadium erfolgreich. Sieben von zehn Punkten erspielten sich The Cherries zuhause. Auswärts reichte es dagegen bisher lediglich für einen Sieg. Genau umgekehrt sieht die Situation bei Crystal Palace aus. The Eagles holten im Selhurst Park bisher nur einen einzigen Punkt und erzielten noch kein Tor! In den drei bisherigen Auswärtspartien holten sich die Londoner dagegen schon sechs Zähler. Damit trifft das siebtbeste Heimteam auf das fünftbeste Auswärtsteam der Premier League. Auch in der letzten Saison gab es in diesem Duell keinen Sieger. Die Wettbasis erwartet ein Unentschieden, wobei beide Teams mindestens ein Tor erzielen.

 

Key-Facts – Bournemouth vs. Crystal Palace Tipp

  • In den letzten sechs Direktduellen wurden 26 Gelbe Karten vergeben
  • Bournemouth erzielte in allen bisherigen Heimspielen mindestens zwei Treffer
  • Crystal Palace holte sechs von sieben Punkten und erzielte alle vier bisherigen Treffer auswärts

 

Beschäftigt man sich intensiv mit den Zahlen der vergangenen Affichen, wird einiges augenscheinlich. In den letzten sechs Direktduellen wurden 26 Gelbe Karten gezückt, dies entspricht einem Schnitt von 4,33 Karten pro Partie. Dabei gingen sechzehn Karten auf das Konto von Crystal Palace. Zudem waren in fünf der letzten sechs Affichen beide Teams vor dem gegnerischen Tor erfolgreich. Den Wettanbietern sind diese Fakten aber auch bekannt, dementsprechend werden zwischen Bournemouth und Crystal Palace für Wetten auf über 2,5 Tore (1,77 bei Bet365), über 3,5 Karten (1,66 bei Bet365) und beide Teams treffen (1,61 bei Bet365) sehr ähnliche Wettquoten angeboten. Die Partie am Montag wird von Mike Dean gepfiffen; der 50-Jährige hat in seinen fünf bisherigen Spielen in dieser Saison 18 Karten gezogen. Im Spiel zwischen Bournemouth und Crystal Palace scheint ein Tipp auf über vier Karten für uns am lukrativsten zu sein. Bei Bet365 werden Quoten von 2,00 angeboten.

Bei Bet365 auf die Premier League wetten!

Bournemouth – Crystal Palace Statistik Highlights