Bournemouth vs. Crystal Palace, 01.10.2018 – Premier League

Zahas Palace zu Gast bei heimstarken Cherries

/
Zaha (Crystal Palace)
Zaha (Crystal Palace) © GEPA picture

Bournemouth vs. Crystal Palace 01.10.2018, 21:00 Uhr – Premier League (7. Spieltag) (Endergebnis 2:1)

Lange Jahre war die erstmals 1925 ausgetragene Partie zwischen dem AFC Bournemouth (Tabellenplatz 9, 10 Punkte) und Crystal Palace (Tabellenplatz 12, 7 Punkte) ein Evergreen in der zweigeteilten dritthöchsten englischen Spielklasse Division Three (South). Nachdem es 26 lange Jahre aufgrund unterschiedlicher Ligazugehörigkeiten keine Matches mehr zwischen diesen beiden Teams gab, treffen die Cherries seit 2015 regelmäßig in der schillerndsten Liga der Welt auf die Eagles aus Südlondon. Am Montagabend bildet diese Paarung unter Flutlicht den Abschluss des siebten Premier League Spieltags. Mit Montagspielen steht Bournemouth jedoch bislang auf Kriegsfuß. Fünfmal mussten die Cherries am ersten Tag der Woche ran und sind bislang noch ohne Sieg (ein Remis, vier Niederlagen). Immerhin brachte es das Team von Trainer Eddie Howe im letzten Spiel dieser Art im Januar bei 2:2 gegen Brighton erstmals überhaupt auf die Anzeigentafel.

Bournemouth kam vergangene Woche in East Lancashire beim 0:4 mächtig unter die Räder, obwohl die Leistung eigentlich nicht schlecht war. Dennoch wird eine entsprechende Reaktion auf die Pleite erwartet. Palace konnte zuletzt vier Punkte aus den jüngsten beiden Premier League Partien einfahren. Am Montagabend sprechen bei Bournemouth gegen Crystal Palace hinsichtlich Wetten und Quoten für die Gastgeber aus der Grafschaft Dorset. Interessant: In diesem Duell ging die Auswärtsmannschaft in jedem der letzten vier Premier League Partien jeweils in Führung, was jedoch nur einmal zum Sieg reichte (drei Remis).

Gespielt wird am Montagabend im kleinsten Stadion der Premier League, dem Vitality Stadium in Bournemouth. Anpfiff des Monday Night Football (MNF) ist zur gewohnten Zeit um 21:00 Uhr. Die Partie ist live beim englischen Pay-TV Anbieter Sky Sports und auf Dazn zusehen. Leiten wird die Partie der 50-jährige Unparteiische Mike Dean. Der Schiedsrichter aus Wirral pfiff in der laufenden Premier League Saison vier Partien. Dabei verteilte er 13 Gelbe Karten, eine Gelb-Rote Karte und eine Rote Karte. Die Wettbasis analysiert die Partie und stellt für Bournemouth gegen Crystal Palace Quoten und potentielle Wetten vor.

Bournemouth vs. Crystal Palace – Beste Quoten * – Premier League

Sieg Bournemouth: 2.30 @Betway
Unentschieden: 3.50 @Bet365
Sieg Crystal Palace: 3.40 @Bet365

(Wettquoten vom 29.09.2018, 14:52 Uhr)

There’s no better way than betway!

Bournemouth – Statistik & aktuelle Form

Bournemouth Logo

Vor fast einer Woche feierte Bournemouth dank eines späten Treffers in Minute 94 von Callum Wilson einen 3:2-Sieg im League Cup gegen den ehemaligen Premier League Champion Blackburn Rovers. Damit ging am Ende noch einmal alles gut, nachdem die Cherries zwischenzeitlich eine 2:0-Führung aus der Hand gaben. Eigentlich sind die Cherries die Comeback-Kids der Premier League und fuhren seit Beginn der vergangenen Saison 25 Punkte nach Rückstand ein (Premier League Bestwert). Im League Cup zogen die Cherries zum vierten Mal in den vergangenen fünf Spielezeiten in Runde vier ein. Vor diesem Lauf erreichte Bournemouth in keiner der 50 Spielzeiten zuvor Runde vier. Dort wartet Ende Oktober im Heimspiel mit Norwich City erneut ein Zweitligisten auf die Cherries. In der Premier League gab es in der vergangenen Woche eine deutliche 0:4-Auswärtsniederlage in Burnley. Damit blieb es dabei, dass Bournemouth in den vergangenen 15 Premier League Auswärtsspielen nur einmal zu Null spielen konnte (3:0 im Januar bei Chelsea) und dabei insgesamt 30 Gegentreffer hinnehmen mussten.

[pullquote align=“left“ cite=“Bournemouth Trainer Eddie Howe nach dem 3:2 League Cup Heimsieg über Blackburn“]“Nach dem 0:4 gegen Burnley brauchten wir heute eine gute Leistung, deshalb habe ich dem Spiel große Bedeutung zukommen lassen.“[/pullquote]

Trotz allem kann sich der Start der Cherries sehen lassen. Zehn Punkte nach fünf Ligaspielen ist die beste Ausbeute seit 2009, als es in der viertklassigen League Two zwölf Punkte waren. Außerdem ist auf die starke Heimform Verlass. Seit vier Premier League Spielen im Vitality Stadium ist Bournemouth ungeschlagen (drei Siege, ein Remis). Von den vergangenen 13 Heimmatches gingen nur zwei verloren (sieben Siege, vier Remis). Die beiden Pleiten gab es gegen Tottenham und Rekordmeister Manchester United. Zuhause erzielten die Cherries in zehn der letzten 13 Ligapartien mindestens zwei eigene Treffer.Auch am Montag ist Bournemouth gegen Crystal Palace bezüglich Wetten und der entsprechenden Wettquoten Favorit. Der schottische Nationalspieler Ryan Fraser war in seinen vergangenen vier Heimspielen an fünf Treffer direkt beteiligt (vier Tore, eine Vorlage). Baut der 24-jährige seine Bilanz auch gegen Palace weiter aus, ist die Pleite in Burnley schnell vergessen. Nicht mitwirken kann am Montag der verletzte Charlie Daniels. Hinter den Einsätzen von Diego Rico und Dan Gosling steht zudem noch ein Fragezeichen. Reicht es nicht, wären Simon Francis und Andrew Surman die ersten Anwärter auf die Startelf.

Beste Torschützen in der Premier League:

3 Tore: Ryan Fraser
2 Tore: Callum Wilson
2 Tore: Joshua King

Voraussichtliche Aufstellung von Bournemouth:

Begovic; Rico, Ake, Cook ©, A.Smith; Fraser, Lerma, Gosling, Brooks; King, Wilson
Trainer: Eddie Howe

Letzte Spiele von Bournemouth:
25.09.2018 – Bournemouth vs. Blackburn 3:2 (League Cup)
22.09.2018 – Burnley vs. Bournemouth 4:0 (Premier League)
15.09.2018 – Bournemouth vs. Leicester City 4:2 (Premier League)
01.09.2018 – Chelsea vs. Bournemouth 2:0 (Premier League)
28.08.2018 – Bournemouth vs. Milton Keynes Dons 3:0 (League Cup)

 

Bis zu 25€ Bonus auf alle montags Kombi-Tipps kassieren
Betworld Bonus: Jeden Montag von 10% Kombi-Cash Back profitieren

 

Crystal Palace – Statistik & aktuelle Form

Crystal Palace Logo

Am Montag hat Crystal Palace die Chance, als 22. Premier League Team den 100. Siege einzufahren. Aktuell stehen die Eagles bei 99 Erfolgen. Die Chancen stehen nicht schlecht, dass dies Palace in Bournemouth gelingt, denn aus den vergangenen drei Premier League Auswärtspartien fuhren die Südlondoner sechs Zähler ein (zwei Siege, eine Pleite). In der vergangenen Saison benötige Palace zehn Spiele, um auf diese Ausbeute zu kommen (ein Sieg, drei Remis, sechs Pleiten). Spinnt man diese Zahlen weiter, kommt Palace auf drei Auswärtssiege in den vergangenen vier Auswärtsspielen, wofür Palace zuvor 20 Spiele benötigte. Ein Grund, dass es aktuell so gut läuft, hängt natürlich eng mit Starspieler Wilfried Zaha zusammen. Der Talisman der Eagles traf in jedem der bisherigen drei Auswärtspartien in dieser Saison und erzielte 75% der Palace-Tore in dieser Spielzeit, denn drei der insgesamt vier Treffer gehen auf das Konto von Zaha. Zaha könnte der erste Palace Spieler seit Mark Bright im September und Oktober 1991 werden, der in vier Erstliga Auswärtsspielen in Folge trifft. Palace verwertete nur 7,5% der eigenen Schüsse in dieser Saison zu Toren, ein Wert, den in der Premier League in dieser Saison aktuell einzig nur Cardiff unterbietet (6,8%). Noch beeindruckender sind die Zahlen mit Zaha in der Startelf der Eagles. Mit Zaha in der Startelf (33 Partien) gewannen die Eagles 13 Premier League Partien (39,3%) und verloren nur acht (24,2 %). Elfmal stand Zaha seitdem nicht in der Startelf und Palace verlor alle elf Partien. In dieser Saison übertraf Zaha zudem den bisherigen Palace Premier League Rekordschützen Chris Armstrong (23 Tore) und wurde zu neuem Palace-Rekordtorjäger in der Premier League (25 Treffer).

[pullquote align=“right“ cite=“Bei Palace ist Max Meyer aktuell kein Stammspieler, doch immerhin macht ihm sein Trainer Hodgson Mut, dass er es bald sein könnte“]“Er muss um seinen Platz kämpfen. Natürlich besteht die Möglichkeit, dass er im nächsten Spiel in der Startelf steht.“[/pullquote]

Zuletzt sorgte Zaha jedoch auch mit Wehklagen über eine zu harte Gangart der Gegner ihm gegenüber und fehlendem Schutz durch die Schiedsrichter für Aufmerksamkeit. In einem Zeitungsinterview blickte er zudem auf seine missglückte Zeit bei Manchester United zurück und beklagte mangelnde Unterstützung als Grund für sein Scheitern. Bei Palace fühlt sich Zaha hingegen pudelwohl, was man Woche für Woche auf dem Platz sehen kann. Bei weitem noch nicht den Einfluss von Zaha aus das Palace Spiel hat der Ex-Schalker Max Meyer. Sieben, Fünfzehn, Vierzehn, Null und Siebenundzwanzig lauteten bislang die Einsatzminuten in der Premier League des Deutschen – von möglichen 450 Minuten spielte der ehemalige U21 Europameister nur deren 63. In der Startelf stand der 23-jährige ebenfalls noch nicht. Zwar lobte Trainer Hodgson die bisherigen Einsätze, Meyer selbst hat sich von seinem Wechsel sicherlich etwas anders versprochen, als bei einem Mittelklasseteam der Premier League nur die zweite Geige zu spielen. Für die vollen 90 Minuten reichte es für Meyer bislang nur im League Cup gegen Swansea und West Bromwich Albion. In West Brom setzte sich Palace vergangene Woche im Ligapokal durch und zog in die vierte Runde ein. Gegen den Vorjahres Premier League Absteiger konnte Palace deutlich mit 3:0 gewinnen, obwohl Trainer Roy Hodgson seine Elf auf acht Positionen gegenüber dem 0:0 im letzten Premier League Spiel gegen Newcastle verändert hatte.

Damit gewann Palace erstmals seit November 1990 zwei League Cup Auswärtspartien in Folge. In Runde vier wartet für die Eagles Ende Oktober ein Auswärtsspiel in den englischen Nordosten nach Middlesbrough. In der Premier League sind die Eagles trotz Zaha am Montag bei Bournemouth gegen Crystal Palace bezüglich Wetten und Quoten nur Außenseiter. Im League Cup verletzt hat sich der Niederländer Jairo Riedewald und fehlt damit in der Partie am Montag. Erfreuliche Fortschritte nach seiner Knieverletzung macht Christian Benteke. Laut Trainer Hodgson kommt ein Einsatz am Montag dennoch zu früh für den Belgier. Zudem fehlen weiter die langzeitverletzten Connor Wickham und der etatmäßige Kapitän Scott Dann.

Beste Torschützen in der Premier League:

3 Tore: Wilfried Zaha
1 Tor: Jeffrey Schlupp

Voraussichtliche Aufstellung von Crystal Palace:

Hennessey; van Aanholt, Sakho, Tomkins, Wan-Bissaka; Kouyate, Milivojevic ©, McArthur; Zaha, Ayew, Townsend
Trainer: Roy Hodgson

Letzte Spiele von Crystal Palace:
25.09.2018 – West Bromwich Albion vs. Crystal Palace 0:3 (League Cup)
22.09.2018 – Crystal Palace vs. Newcastle 0:0 (Premier League)
15.09.2018 – Huddersfield Town vs. Crystal Palace 0:1 (Premier League)
01.09.2018 – Crystal Palace vs. Southampton 0:2 (Premier League)
28.08.2018 – Swansea City vs. Crystal Palace 0:1 (League Cup)

 

Bleibt Celta Vigo daheim weiter ungeschlagen?
Celta Vigo vs. Getafe, 01.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Bournemouth vs. Crystal Palace Direkter Vergleich & Statistik Highlights

70mal standen sich die beiden Mannschaften bislang in Pflichtspielen gegenüber. Der AFC Bournemouth führt die Bilanz mit 28 Siegen an. Für Crystal Palace stehen 23 Siege zu Buche. 19-mal trennten sich die beiden Klubs unentschieden. Die jüngste Partie fand am 17.08.2013 7. April 2018 im Vitality Stadium in Bournemouth statt. Es war der 33. Spieltag der vergangenen Premier League Saison und beide Teams trennten sich 2:2 unentschieden. Für Palace trafen Luka Milivojevic und Wilfried Zaha, für die Cherries Lys Mousset und Joshua King. Das Hinspiel in London endete ebenfalls 2:2. Bournemouth konnte nur eines der vergangenen sechs Premier League Spiele gegen Crystal Palace gewinnen (ein Sieg, vier Remis, eine Niederlage). Im Februar 2016 gab es im Selhurst Park ein 2:1 Sieg.

Auswärts verlor Palace nur eines der vergangenen fünf Ligaauswärtsspiele in Bournemouth (zwei Siege, zwei Remis, eine Pleite), nach dem es in den zehn Ligapartien zuvor an der Südküste neun Pleiten gab (ein Remis). Die historische Heimbilanz in der Liga des AFC Bournemouth gegen Crystal Palace ist positiv. 21 Heimsiege stehen zehn Unentschieden und vier Niederlagen gegenüber

Prognose & Wettbasis-Trend Bournemouth vs. Crystal Palace

Ein Blick auf das Angebot der Buchmacher bei Bournemouth Crystal Palace bezüglich Wetten und Wettquoten zeigt, dass die Hausherren als Favorit in das Monday Night Game gehen. Wetten auf einen Sieg der Cherries bringen mit 2,30 für ein Heimteam interessante Quoten. Noch lukrativer sind Wetten auf einen Sieg von Crystal Palace. Dafür warten Wettquoten in Höhe von 3,40. Für Tipps auf ein Unentschieden rufen die Wettbüros Quoten von 3,50 aus.

 

Key-Facts – Bournemouth vs. Crystal Palace Wetten

  • Bournemouth ist seit vier Heimspielen ungeschlagen (drei Siege, ein Remis)
  • Crystal Palace fuhr in den drei Auswärtsspielen dieser Saison zwei Siege ein (eine Pleite)
  • Bournemouth gewann nur eines der vergangenen sechs Premier League Matches gegen Crystal Palace (vier Unentschieden, eine Niederlage)

 

Wir rechnen am Montag mit einem interessanten und offen geführten Match, in der beide Parteien den Sieg wollen. Bournemouth ist sehr heimstark, die Eagles über Starspieler Zaha auch auswärts immer gefährlich. Es könnte ein offener Schlagabtausch werden mit dem besseren Ende für Bournemouth. Wir würden deshalb bei Bournemouth gegen Crystal Palace Wetten auf einen Heimsieg platzieren.

 

Bournemouth vs. Crystal Palace – Beste Wettquoten * 01.10.2018

Sieg Bournemouth: 2.30 @Betway
Unentschieden: 3.50 @Bet365
Sieg Crystal Palace: 3.40 @Bet365

(Wettquoten vom 29.09.2018, 14:52 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Bournemouth / Unentschieden / Sieg Crystal Palace:

1: 43%
X: 28%
2: 29%

Bournemouth vs. Crystal Palace – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,80 @Betway
Unter 2,5 Tore: 2,40 @ Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,65 @ Betway
NEIN: 1,92 @ BetVictor

1. Tor
Bournemouth: 1,85 @Bet3000
Kein Tor: 13,00 @ Bet3000
Crystal Palace: 2,25 @ Bet3000

Vergiss 3, 2, 1 – Beim Wetten gilt bet365!
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land England & das gewünschte Thema auswählen)
CONTENT :

Premier League Spiele vom 29.09. - 01.10.2018 (7. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele England Bemerkung
29.09./13:30 england West Ham - Manchester United 3:1 Premier League 7. Spieltag
29.09./16:00 england Arsenal - Watford 2:0 Premier League 7. Spieltag
29.09./16:00 england Everton - Fulham 3:0 Premier League 7. Spieltag
29.09./16:00 england Huddersfield - Tottenham 0:2 Premier League 7. Spieltag
29.09./16:00 england Manchester City - Brighton 2:0 Premier League 7. Spieltag
29.09./16:00 england Newcastle - Leicester 0:2 Premier League 7. Spieltag
29.09./16:00 england Wolverhampton - Southampton 2:0 Premier League 7. Spieltag
29.09./18:30 england Chelsea - Liverpool 1:1 Premier League 7. Spieltag
30.09./17:00 england Cardiff - Burnley 1:2 Premier League 7. Spieltag
01.10./21:00 england Bournemouth - Crystal Palace 2:1 Premier League 7. Spieltag