Enthält kommerzielle Inhalte

Benoit Paire vs. Jiri Vesely, Tipp & Quote – Wimbledon 2019

Kann Vesely nach Zverev auch Paire überraschen?

Königs-Hipster trifft auf Königs-Mörder – oder so ähnlich. Am Freitag spielen in Wimbledon der immer perfekt gestylte Franzose Benoit Paire und der Alexander Zverev-Bezwinger Jiri Vesely gegeneinander. Es könnte ein sehr spannendes Match werden, da sich beide Spieler vom Spielstil her ähneln und gerne in Wimbledon antreten. Paire ist zwar von der Weltrangliste her deutlich besser eingestuft, aber einen Vesely auf Rasen sollte man nie unterschätzen, vor allem nicht, wenn er in Form ist. Immerhin war der Tscheche jahrelang die Nummer 1 der Junioren-Weltrangliste, was schon etwas heißen will. Vom Talent her sehen wir Vesely darum auch etwas besser als den Franzosen, der jedoch ein richtig unangenehmer Gegner sein kann, so er denn Lust hat. Paire ist nämlich neben Kyrgios oder Fognini einer der Spieler, der auch gerne mal an sich selbst scheitert.

Inhaltsverzeichnis

Darauf kann Vesely natürlich nicht setzen – dafür umso mehr auf seinen starken Aufschlag, mit dem er schon Alexander Zverev mehr und mehr den Zahn gezogen hat. Dabei meinen wir nicht nur den ersten Aufschlag, der durchschnittlich bis gut ist, sondern vor allem auch das zweite Service. In seinen beiden bisherigen Matches erzielte der Tscheche jeweils über 60% der Punkte, wenn es über diesen ging, was eine außergewöhnliche Quote ist. Gelingt Vesely dies auch gegen Paire wieder, dann sollte er diesen im Griff haben. Wir rechnen damit, dass dieses Match mindestens über vier, eventuell sogar über fünf Sätze gehen wird. Am Ende würden wir bei Paire vs. Vesely einen Tipp auf den Tschechen bevorzugen, da dieser die leicht bessere Quote bringt und er auf Rasen etwas stärker einzuschätzen ist.

Mehr als 40,5 Games?
Ja
1.86
Nein
1.90

Bei Mobilebet wetten

(Wettquoten vom 04.07.2019, 12:19 Uhr)

France Benoit Paire – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 32
Position in der Setzliste: 28

Paire ist eine der Wundertüten auf der ATP Tour. Wenn es gut läuft, dann kann er Turniere jederzeit gewinnen, wie in dieser Saison bereits in Lyon oder Marrakech demonstriert. Er kann aber auch schnell in ein Loch fallen, wie bei den letzten Turnieren vor Wimbledon. Da verlor Paire sowohl in Halle als auch in Antalya jeweils sang- und klanglos in der ersten Runde. Darum würden wir unser Geld auch nicht unbedingt auf ihn setzen, da er mental nicht der reifste und stärkste Spieler ist. Auch bei den French Open vor einigen Wochen zeigte sich das, als er im Viertelfinale gegen Kei Nishikori alle Trümpfe gegen einen angeschlagenen Japaner in der Hand hatte und im fünften Satz bereits mit Break vor führte, dann aber doch Fehler um Fehler machte und die Partie am Ende noch verlor. Das war vielleicht ein wenig der Knackpunkt in der Saison des Benoit Paire. Seitdem lief nicht mehr viel zusammen.

Hätte diese Partie gegen Vesely vor den French Open stattgefunden, wir hätten nicht lange überlegen müssen, wem wir den Favoritenstatus geben. So aber hat sich das komplett gewandelt, denn auch beim Tennis schlägt Form ganz eindeutig Weltranglistenposition. Ein weiterer Grund, weshalb wir etwas skeptisch sind, was die Gewinnchancen von Paire betrifft, ist sein Marathonmatch im Doppel, das er am Mittwochabend noch spielen musste. Da unterlag er gemeinsam mit Leander Paes erst mit 7:9 im fünften Satz gegen Bublik und Kukuschkin, was ordentlich Körner gekostet haben sollte. Vor allem wenn die Partie gegen Vesely länger dauert, sehen wir den Tschechen im Vorteil. Auch die bereits 17 Doppelfehler von Paire in gerade einmal sechs gespielten Sätzen, sehen wir als Problem beim Franzosen. Alles in allem spricht unserer Meinung nach also einfach mehr dafür, dass der Weg von Paire in Runde 3 von Wimbledon endet.

Letzte Matches von Benoit Paire:

03.07.2019 – Paire vs. Kecmanovic 7-6, 6-0, ret. (Wimbledon)
01.07.2019 – Paire vs. Londero 4-6, 6-4, 6-4, 7-6 (Wimbledon)
26.06.2019 – Paire vs. Troicki 6-7, 6-7 (Antalya)
18.06.2019 – Paire vs. Tsonga 4-6, 5-7  (Halle)

Paire vs. Vesely – Wettquoten Vergleich * – Wimbledon

Bet365 Logo Tipico Logo Interwetten Logo Guts Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Tipico
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Guts
Benoit Paire 1.90 1.90 1.80 1.83
Jiri Vesely 1.90 1.90 1.95 1.95

(Wettquoten vom 04.07.2019, 12:19 Uhr)

Czech Republic Jiri Vesely – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 124
Position in der Setzliste: ungesetzt

Jiri Vesely ist zurück in Wimbledon und prompt spielt er wieder sein bestes Tennis. Bereits 2016 und 2018 konnte er hier jeweils das Achtelfinale erreichen und 2016 unterlag er nur hauchdünn seinem tschechischen Landsmann Tomas Berdych, nachdem er zuvor immerhin Dominic Thiem ausgeschaltet hatte. 2018 schlug er in den ersten Runden unter anderem die gesetzten Diego Schwartzmann und Fabio Fognini. Wir sehen also, dass Vesely weiß, wie man gegen gesetzte Spieler gewinnt, auch wenn diese um die 100 Plätze in der Weltrangliste besser platziert sind. Dieses Mindset wird er nun auch gegen Benoit Paire benötigen, der ebenfalls 92 Plätze vor ihm im ATP Ranking steht. Das hört sich im ersten Moment viel an, aber wir sind in Wimbledon, da sind Weltranglistenplätze oftmals Schall und Rauch. Nicht umsonst spielt auch ein Sam Querrey immer ganz vorne mit, obwohl man ihn den Rest des Jahres so gut wie nicht sieht.

Vesely ist auch erst 25 Jahre alt und hat noch viel Tennis vor sich. Der in Deutschland aufgewachsene Tscheche hat durchaus das Talent, ein Top 10 Spieler zu werden, wie es viele seiner Weggefährten bezeugen. Es benötigt nur ein Quäntchen mehr Konstanz und vielleicht ja auch nur ein richtiges Top-Ergebnis, um den Schalter umzulegen. Vom Aufschlag her sehen wir Vesely auf jeden Fall leicht vor Benoit Paire und wenn es ihm wieder gelingt, seine Breakchancen so effektiv zu nutzen wie gegen Alexander Zverev (5 von 8), dann ist auch gegen Paire wieder ein Erfolg drin. Immerhin 19 Punkte mehr als der Deutsche erzielte er in Runde 1, was schon sehr viel ist. Wir können uns gut vorstellen, dass Vesely nicht nur das Match gegen Paire gewinnt, sondern aufgrund der Auslosung auch danach noch die ein oder andere Runde überstehen kann. Vielleicht wird es ja das Turnier seines großen Durchbruchs.

Letzte Matches von Jiri Vesely:
03.07.2019 – Vesely vs. Cuevas 4-6, 7-6, 6-34, 6-4 (Wimbledon)
01.07.2019 – Vesely vs. Zverev 4-6, 6-3, 6-2, 7-5 (Wimbledon)
20.06.2019 – Vesely vs. Majchrzak 3-6, 4-6 (Ilkley)
19.06.2019 – Vesely vs. Fratangelo 6-1, 6-4 (Ilkley)

 

Bautista-Agut in überragender Rasen-Form!
Bautista-Agut vs. Khachanov, 05.07.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Paire gegen Vesely – Head to Head Statistik

Head-to-Head: 2:0

Zweimal haben beide Spieler bislang gegeneinander gespielt, aber beide Duelle fanden auf Hartplatz statt, nicht unbedingt der Lieblingsbelag von Vesely. Der fühlt sich auf Rasen wie zuhause, was man an seinen jährlichen Resultaten in Wimbledon sieht. Zudem wurde bereits angesprochen, dass Paire gerade erst ein fast vierstündiges Doppel in den Knochen hat, was bei seinem Alter durchaus Spuren hinterlassen haben dürfte. Insofern sehen wir die Vorteile leicht auf Seiten des Tschechen, der, obwohl er durch die Qualifikation gehen musste, etwas ausgeruhter ist. Bei Paire gegen Vesely sind die Quoten auch so, dass uns Wetten auf den Tschechen etwas mehr Value bieten als ein Tipp auf den Franzosen.

 

3 x 10€ richtige Wimbledon-Einzelwetten platzieren & gewinnen
Wimbledon Bonus Special – VIP Tickets & Gratiswetten bei Comeon

 

Benoit Paire – Jiri Vesely, Wimbledon – Tipp & Quote

Der Franzose geht den meisten Buchmachern zufolge als leichter Favorit in das Match. Das bezweifeln wir aus oben dargelegten Gründen, weshalb bei Paire vs. Vesely ein Tipp zu ordentlichen Quoten auf den Außenseiter eine tolle Möglichkeit bietet.

Key-Facts –Benoit Paire vs. Jiri Vesely Tipp

  • Benoit Paire konnte im Jahr 2019 bereits zwei Titel gewinnen
  • Jiri Vesely ist der Spieler mit der schlechtesten Weltranglisten-Position, der noch im Turnier ist
  • Die beiden Spieler haben noch nie auf Rasen gegeneinander gespielt

Zudem gehen wir davon aus, dass es ein längeres Match werden könnte, weshalb bei Paire vs. Vesely auch Über-Wetten bei den Gesamtspielen nach Meinung der Wettbasis zu befürworten sind.

Tipp: Jiri Vesely [createcustomfield name=’tipp‘ value=’Jiri Vesely‘]

Hier bei Mobilebet auf Vesely wetten