Belgien – Panama, Tipp: über 2,5 Tore – WM 2018

Panama wird für Belgien zur absoluten Pflichtaufgabe!

/
Roberto Martinez (Belgien)
Roberto Martinez (Belgien) © imago /

Spiel: Belgium BelgienPanama Panama
Tipp: Über 2,5 Tore (Ergebnis: 3:0)
Wettbewerb: WM 2018 Russland
Datum: 18.06.2018
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Wettquote: 1.76* (Stand: 14.06.2018, 13:50)
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 5 Units

Zur Unibet Website

Zum Auftakt der Gruppe G treffen am frühen Montagabend Belgien und Panama aufeinander. Für die „Rode Duivels“ ist ein Sieg über die Mittelamerikaner Pflicht. Panama nimmt das erste Mal an einer Fußball-Weltmeisterschaft teil und ist den Europäern qualitativ deutlich unterlegen. Der Marktwert des Kaders von Belgien beträgt fast das 90-fache gegenüber dem Marktwert der Auswahl Panamas. Zu erwarten ist demzufolge ein deutlicher Sieg von Belgien gegen Panama und die Wettquoten zeichnen ein mit dieser Einschätzung konformes Bild. Der Austragungsort der Partie zwischen beiden Nationen ist das Fisht Olympic Stadium in Sotschi.

5€ WM Gratiswette bei Unibet ohne eigene Einzahlung holen
Kostenloses WM-Bonusguthaben bei Unibet

 

Formcheck Belgien

Belgien nimmt in diesem Sommer bereits zum 14. Mal an einer Fußball-Weltmeisterschaft teil. Bei den vergangenen beiden großen Turnieren wurden die „Rode Duivels“ jeweils als Geheimfavorit auf den Titel gehandelt. Die Stärken sowie die sehr hohe Qualität der einzelnen Spieler sind mittlerweile jedoch längst bekannt. Nachdem es für Belgien bei der letzten Weltmeisterschaft sowie bei der letzten Europameisterschaft nur für das Viertelfinale reichte, soll ihre „goldene Generation“ in diesem Jahr über das Viertelfinale hinauskommen. In der Gruppe G ist das Team von Trainer Roberto Martinez der Favorit auf Platz 1.

In einer Qualifikationsgruppe mit Griechenland, Bosnien-Herzegowina, Estland, Zypern und Gibraltar holte Belgien neun Siege aus zehn Spielen und landete auf der Pole Position. Mit 43 Treffern hatten sie zusammen mit Deutschland die stärkste Offensive aller europäischen Nationen. In acht ihrer zehn Partien fielen außerdem mindestens drei Treffer. Anschließend absolvierte Belgien sechs Testspiele, wovon vier gewonnen werden konnten. Am vergangenen Montag siegte die belgische Nationalmannschaft mit 4:1 gegen Costa Rica und feierte eine gelungene Generalprobe vor dem ersten Gruppenspiel.

Radja Nainggolan vom AS Rom wurde bei der Nominierung des Kaders für die kommende Weltmeisterschaft mehr oder weniger überraschend nicht berücksichtigt. Ebenso nicht nominiert wurde Stürmer Christian Benteke. Die beiden Innenverteidiger Vincent Kompany und Thomas Vermaelen reisten hingegen angeschlagen nach Russland. Ihr Einsatz für das erste Gruppenspiel ist aktuell fraglich.

 

Formcheck Panama

Neben Island ist Panama der einzige Debütant bei der kommenden Weltmeisterschaft in Russland. Mit Wettquoten bis zu 1000 betiteln die Experten Panama neben Saudi Arabien als den größten Außenseiter auf den Titel. In der Gruppe G trifft „La Marea Roja“ auf Belgien, England und Tunesien. Für ein Weiterkommen Panamas vergeben die Wettanbieter Quoten von 10,0. Dies beschreibt die Rolle der Mittelamerikaner bei der anstehen Weltmeisterschaft.

In der vierten Stufe der Qualifikation in Nord- und Mittelamerika erreichte Panama hinter Costa Rica den zweiten Rang, welcher sie für die fünfte Runde der Qualifikation berechtigte. Dort musste sich das Team von Trainer Hernan Gomez mit Mexiko, Costa Rica, Honduras, den USA und mit Trinidad und Tobago messen. Überraschend und durch die Niederlage der USA am letzten Spieltag qualifizierte sich Panama als Gruppendritter für die Weltmeiserschaft. Nach der erfolgreichen Qualifikation bestritten die Mittelamerikaner insgesamt acht Testspiele, von welchen die Hälfe verloren wurde. Siege gab es lediglich gegen Grenada und Trinidad und Tobago.

Mit nur etwa 8 Millionen Euro hat Panama den geringsten Marktwert aller Teilnehmernationen der Weltmeisterschaft. Die Akteure des Teams spielen alle in kleineren oder unterklassigen Ligen und verfügen über wenig internationale Erfahrung.

WM Tipphilfe 2018 – Ratschläge & Wettprognosen von Profis
Sportwetten-Insider-Tipps für die WM 2018 in Russland

 

Belgien – Panama, Tipp & Fazit – WM 2018

Belgien ist beim ersten Gruppenspiel gegen Panama der klare Favorit auf den Sieg. Mit Wettquoten bis zu 1,19 ist für die Partie Belgien gegen Panama ein Tipp auf die „Rode Duivels“ jedoch nicht sehr lohnenswert. Qualitativ herrscht zwischen den Kadern beider Nationen ein gewaltiger Unterschied. Der Marktwert der gesamten belgischen Mannschaft beträgt etwa das 90-fache des Marktwertes des Teams aus Panama. Demzufolge gehen wir von einem klaren Sieg der Europäer aus.

 

Key-Facts – Belgien vs. Panama Tipp – WM 2018

  • Belgiens Marktwert beträgt das fast 90-fache des Wertes von Panama
  • In der Qualifikation erzielte Belgien 43 Treffer
  • Panama ist neben Island der einzige WM-Debütant

 

Optionen im Gruppenspiel Belgien gegen Panama für aussichtsreiche Wette wären Handicap-Tipps, aber auch Tipps auf einige Tore. Wir präferieren Over 2,5 Tore Wetten. Belgien hat eine herausragende Offensive und erzielte in der europäischen Qualifikation so viele Treffer wie keine andere Nation bis auf Deutschland. In acht ihrer zehn Qualifikationsspiele fielen mehr als zwei Treffer. Für den Tipp, dass auch am Montagabend mindestens drei Tore fallen, erhält man bei Unibet Wettquoten bis zu 1,76.

 

 

Belgium Belgien – Panama Panama Statistik Highlights