Belgien – Holland, Tipp: Kompany sieht keine gelbe Karte – 16.10.2018

Müder Kick zwischen Belgien und Holland?

/
Kompany - Courtois (Belgien)
Kompany - Courtois (Belgien) © GEPA

Spiel: Belgium BelgienNetherlands Holland
Tipp: Sieht Vincent Kompany eine gelbe Karte? Nein!
Wettbewerb: Freundschaftsspiel Belgien
Endergebnis: „Kompany wurde nicht eingesetzt“
Datum: 16.10.2018
Uhrzeit: 20:45 Uhr
Wettquote: 1.20* (Stand: 15.10.2018, 11:46)
Wettanbieter: 888 Sport
Einsatz: 5 Units

Zur 888Sport Website

Neben vielen weiteren Freundschaftsspielen am Dienstag, duellieren sich auch Belgien und Holland.
Die roten Teufel bestritten in dieser Länderspielphase bislang ein Spiel im Rahmen der UEFA Nations League gegen die Schweiz, während die Niederlande ihr Länderspiel gegen Deutschland austrug. Beide Nationen wollen es es nun mit diesem Testspiel gegeneinander ausklingen lassen. Wetten auf Belgien ergeben Wettquoten in Höhe von 1,63. Wer lieber auf ein Remis wetten wetten will, bekommt von den Buchmachern ein Quote von 4,20 angeboten. Ein Belgien – Holland Tipp auf den Deutschland-Bezwinger bringt Wettquoten von bis zu 6,00 mit sich. Anpfiff ist am Dienstag, den 16.10.2018 um 20:45 Uhr im König-Baudouin-Stadion.

Nächster Achtungserfolg für die Oranje?
Belgien vs. Holland, 16.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Belgien

Nach einer erfolgreichen WM machte Belgien dort weiter, wo sie bei der WM aufhörten. Sie bestritten drei Länderspiele und konnten alle gewinnen. Ein Freundschaftsspiel gegen Schottland (4:0) und zwei Siege in der Liga A Gruppe 2 gegen Island (3:0) und die Schweiz (2:1) waren die Folge. Somit führen die Belgier ihre Gruppe nach zwei Spieltagen bei einer Torbilanz von 5:1 und sechs Punkten vor der Schweiz und Island an.

Im Spiel gegen Holland muss Cheftrainer Martinez auf Kevin de Bruyne verzichten. Der Star von Manchester City zog sich im August während des Trainings eine schwere Knieverletzung zu. Obwohl er letzte Woche wieder in das Mannschaftstraining einsteigen konnte, ist ein Comeback in der Nationalelf selbstredend noch zu früh. Des weiteren fehlen Adnan Januzaj (Real Sociedad) und Jan Vertonghen (Tottenham Hotspurs), sowie Mousa Dembélé (Oberschenkelverletzung). Gute Nachrichten gibt es jedoch bei Marouane Fellaini (Manchester United). Er soll Medienberichten zufolge wieder einsatzbereit sein. Hoffnung macht den Belgiern, dass es mehr als 21 Jahre her ist, dass die Niederlande einen Sieg gegen Belgien einfahren konnte. Am 6. September 1997 trafen Patrick Kluivert, Dennis Bergkamp und Jaap Stam gegen die Belgier während der Qualifikation zur WM in Frankreich. 3:1 hieß es am Ende aus Sicht von Oranje. Bemerkenswert ist jedoch, dass in den folgenden sieben Partien fünfmal kein Sieger ermittelt werden konnte.

Formcheck Holland

Holland bestritt ab September dieses Jahres drei Partien: ein Freundschaftsspiel gegen Peru, sowie zwei Matches in der UEFA Nations League. Gegen Peru gelang ein 2:1-Sieg. In der Nations League verlor man zuerst gegen den Weltmeister aus Frankreich mit 1:2. Anschließend glückte vor ein paar Tagen der historische 3:0-Sieg gegen den Erzrivalen aus Deutschland, den man erstmals seit 2002 wieder bezwingen konnte. Holland steht nach diesen beiden Spielen bei einer Torbilanz von 4:2 und drei Zählern auf der Habenseite auf Platz zwei der Gruppe 1  in der Division A.

Fehlen wird dem Bondscoach Koeman am Dienstag sein Stabilisator in der Innenverteidigung van Dijk. Der 27-jährige zog sich eine leichte Verletzung im Premier League-Spiel gegen Southampton zu. Nach Rücksprache mit den niederländischen Fußballverband einigte man sich (auch nach dringender Bitte von Jürgen Klopp) darauf, dass er nur für das Pflichtspiel gegen Deutschland eingesetzt werde. Dass dies eine gute Entscheidung war, bewies das 1:0, welches van Dijk höchstpersönlich erzielte. Stefan de Vrij (Inter Mailand) wird ihn aller Voraussicht nach ersetzen. Eine ähnliche Bitte reichte auch Ajax-Trainer ten Haag ein. Koeman zeigt als ehemaliger Vereinstrainer durchaus Verständnis für diese Anfragen. Die nächsten Wochen stellen für alle Spieler eine große körperliche Belastung dar. Koeman ließ daher offen, ob er Matthijs de Ligt, Daley Blind und Frenkie de Jong gegen die Belgier zum Einsatz bringen wird.

 

Belgien – Holland, Tipp & Fazit – 16.10.2018

Aufgrund der erwähnten Fakten wird dieses Duell ein im wahrsten Sinne des Wortes Freundschaftsspiel. Spieler werden geschont und es soll, so die förmliche Bitte einiger Klubtrainer, nicht „alles“ gegeben werden. Dies lässt nur für die Begegnung Belgien vs. Holland nur einen Tipp in Frage kommen. Wir wollen darauf wetten, dass dieses Spiel sehr fair verlaufen wird.

 

Key-Facts – Belgien vs. Holland Tipp

  • Beide Trainer werden es in diesem letzten Testspiel eher ruhig angehen lassen.
  • Seit 21 Jahren wartet Holland auf einen Sieg gegen Belgien.
  • Fünf der letzten sieben Partien endeten jeweils mit einem Unentschieden.

 

Sowohl Belgien als auch Holland haben in ihren jeweiligen letzten drei Spielen keine gelbe Karten gesehen! Leider sind wir bei unserer Recherche auf keine „Anzahl an gelben Karten“ Wetten gestoßen, doch 888sports bietet an, auf einzelne Spieler zu wetten. Die höchste Quote in Höhe von 1,20 fanden wir bei Vincent Kompany. Daher empfiehlt die Wettbasis beim Spiel Belgien vs. Holland Wetten auf diesen Tipp zu platzieren: „Vincent Kompany erhält keine gelbe Karte“. Bei Wettquoten von 1,20 sehen wir hier großen Value. Wer dieses Unterfangen wagt, sollte mit fünf Units wetten.

Zur 888Sport Website