Bate Borisov – Helsinki, Tipp: Borisov gewinnt – 25.07.2018

Bleibt Borisov unter dem neuen Trainer ungeschlagen?

/
Lehkosuo (HJK Helsinki)
Trainer Mika Lehkosuo (HJK Helsinki) &cop

Spiel: Belarus Bate BorisovFinland Helsinki
Tipp: 1
(Endergebnis: 0:0)
Wettbewerb: Champions League
Datum: 25.07.2018
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Wettquote: 1.60* (Stand: 24.07.2018, 09:50)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 9 Units

Zur Bet365 Website

In der Champions League Saison 2018/19 stehen in dieser Woche die Spiele in der 2. Qualifikationsrunde an. Am Mittwochabend trifft dabei der weißrussische Meister auf den finnischen Titelträger: In der Borisov Arena empfängt Bate Borisov den HJK Helsinki. Helsinki setzte sich in der 1. Quali-Runde der Königsklasse mit 2:1 und 3:1 gegen den färöischen Verein Vikingur Gota durch. Bate Borisov steigt erst ab der 2. Runde in den Wettbewerb ein. Wer darf sich weiter Hoffnungen auf die Champions League-Gruppenphase machen? Die Wettbasis analysiert die Partie und stellt für Borisov gegen Helsinki Wettquoten und Wetten vor.

 

Formcheck Bate Borisov

[pullquote align=“right“ cite=“Aleksey Baga“ link=““ color=““ class=““ size=““]“HJK ist eine sehr ausgewogene Mannschaft mit guten Legionären, mit einer guten Auswahl an Spielern. Aber alles hängt von uns ab, wie trivial es auch klingen mag.“[/pullquote]

Mit vierzehn Meistertiteln ist Bate Borisov vor Dinamo Minsk die erfolgreichste Vereinsmannschaft im weißrussischen Fußball. Die letzten zwölf Meisterschaften gingen allesamt an Borisov. Den weißrussischen Pokal konnte der Verein bisher „nur“ drei Mal gewinnen. In der letzten Saison ging es in der 1. Liga in Weißrussland aber sehr eng zu. Bate wurde am Ende nur wegen einer um elf Treffer besseren Tordifferenz gegenüber Dinamo Minsk Meister. Beide Teams hatten in der Saison 2017 68 Zähler gesammelt. Zu Hause musste Borisov in 15 Spielen nur eine Pleite hinnehmen. Auch in der aktuellen Spielzeit der 1. weißrussischen Liga liegt der Titelverteidiger wieder auf Kurs. Nach 17 Spieltagen liegt der Meister wie gewohnt auf Platz 1 und hat einen Vorsprung von sieben Punkten auf Minsk. Minsk hat allerdings eine Partie weniger absolviert. Von 17 Saisonspielen konnte das Team von Trainer Aleksey Baga 14 gewinnen. In der heimischen Borisov Arena ist man in dieser Spielzeit noch unbesiegt und kassierte in neun Partien nur drei Gegentore.

Trainer Baga ist erst seit Anfang Juni und acht Spielen bei Borisov tätig. Er wurde Nachfolger des entlassenen Oleg Dulub. Unter dem neuen Coach ist die Mannschaft noch unbesiegt. Der Rekordmeister schaffte sieben Siege und ein Remis. Auch international konnten die Weißrussen in ihrer Vereinsgeschichte schon für Aufsehen sorgen. Borisov erreichte schon fünf Mal die Gruppenphase in der Champions League: 2008/09, 2011/12, 2012/13, 2014/15 und 2015/16. In der Europa League kam Bate Borisov sogar schon zwei Mal ins Sechzehntelfinale: 2010/11 und 2012/13. Im Vorjahr erreichte Borisov die Gruppenphase der Europa League und traf dort unter anderem auf den 1. FC Köln, den man zu Hause mit 1:0 besiegen konnte. Die einzige Heimniederlage in der letzten EL-Spielzeit kassierte man gegen Arsenal London mit 2:4. In den letzten zwölf Pflicht-Heimspielen kassierte Bate nur eine Niederlage. Neun Heimspiele konnte man davon gewinnen.

Formcheck Helsinki

Mit 28 nationalen Meisterschaften und 13 Pokalsiegen ist der HJK Helsinki die Nummer eins in Finnland. Als bisher einzigem finnischen Verein gelang HJK in der Saison 1998/99 der Einzug in die Gruppenphase der Champions League. Und auch in der Gruppenphase der Europa League war Helsinki in der Saison 2014/15 der erste und einzige Verein aus Finnland. In den Spielzeiten 1974/75, 1982/83 und 1985/86 hatte der finnische Rekordmeister schon jeweils das Achtelfinale im Europapokal erreicht, zweimal bei den Landesmeistern, einmal bei den Pokalsiegern. In der Saison 2017 der Veikkausliiga, der höchsten finnischen Liga, wurde Helsinki mit einem Vorsprung von 20 Zählern auf Kuopion PS Meister.

In 33 Spielen musste HJK nur 16 Gegentore hinnehmen. In 16 Auswärtsspielen gab es lediglich eine Niederlage. Auch in der aktuellen Saison 2018 liegt die Mannschaft von Trainer Mika Lehkosuo wieder auf Meisterschaftskurs. Nach 20 Spieltagen steht der Meister wieder auf Platz 1. Der Vorsprung vor dem ersten Verfolger Rovaniemen PS beträgt aktuell sieben Punkte. Bisher musste HJK in zehn Auswärtsspielen auch wieder nur eine Niederlage hinnehmen. In den insgesamt jüngsten 14 Pflichtspielen gab es nur eine Niederlage für Helsinki. Trainer Lehkosuo muss in Weißrussland auf den Offensivspieler Akseli Pelvas verzichten. Die Hoffnungen ruhen auf dem Brasilianer Klauss, der in 20 Ligaspielen schon 13 Tore erzielt hat.

Rekordmeister unter sich – Bate Borisov gegen HJK Helsinki
Bate Borisov vs. Helsinki, 25.07.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Bate Borisov – Helsinki, Tipp & Fazit – 25.07.2018

Beide Teams befinden sich schon mitten in der jeweiligen Spielzeit. So hat hier niemand einen Vor- oder Nachteil. Die Europapokal Heim- bzw. Auswärtsbilanz spricht nicht unbedingt für die Gäste: Von den letzten 13 Auswärtspartien in der Champions League-Quali konnte Helsinki nur vier gewinnen und einmal Unentschieden spielen. Bate verlor dagegen von den letzten zehn Heimspielen in der Königsklasse nur eines, mit 0:2 im Oktober 2015 gegen Barca. Sieben Spiele konnte man dabei gewinnen und schlug beispielsweise im September 2015 den AS Rom in der Borisov Arena mit 3:2.

 

Key-Facts – Bate Borisov vs. Helsinki

  • Borisov verließ in den letzten zwölf Heimspielen nur einmal den Platz als Verlierer
  • Helsinki verlor nur eines seiner letzten 14 Pflichtspiele
  • Unter dem neuen Trainer Baga ist Bate noch ohne Niederlage

 

Die Heimstärke, die Kaderstärke und die Europapokal-Erfahrung sprechen klar für die Hausherren. So sehen es auch die Buchmacher. Für einen Sieg von Borisov gibt es bei Bet365 Wettquoten von 1,60. Wer zwischen Borisov und Helsinki einen Tipp auf ein Remis abgeben will, bekommt dafür Wettquoten von 3,80. Ein Sieg von Helsinki wird von Bet365 mit einer 6,50 belohnt. Helsinki hat ein Minimalziel schon erreicht: Durch den Sieg gegen Vikingur Gota darf der finnische Meister sogar bei einem Aus gegen Borisov in der Europa League weiterspielen.

Am Ende müssen sich die Finnen auch damit begnügen. Der Europapokal-Stammgast Borisov dürfte eine Nummer zu groß für HJK sein. Schon im Hinspiel zu Hause dürfte Bate mit einem Heimsieg den Grundstein fürs Weiterkommen setzen. Wir setzen unseren Tipp auf eine „1“. Unser Fazit für Borisov gegen Helsinki besteht somit in dem Tipp für „Heimsieg Borisov“. Die hierfür verfügbaren Quoten von 1,60 spielen wir mit neun Units an.

Zur Bet365 Website

Belarus Bate Borisov – Helsinki Finland Statistik Highlights