Enthält kommerzielle Inhalte

Barcelona vs. Valencia Tipp, Prognose & Quoten 02.02.2019 – La Liga

Valencianische Fledermäuse erstarren im Glanze Barcas!

Spiel: Spain BarcelonaSpain Valencia[createcustomfield name=’tipp-match‘ value=’Barcelona – Valencia‘]
Tipp: Barca gewinnt und beide treffen[createcustomfield name=’tipp‘ value=’Barca gewinnt und beide treffen‘] (Endergebnis 2:2)
Wettbewerb: La Liga Spanien
Datum: 02.02.2019[createcustomfield name=’tipp-datum‘ value=’02.02.2019′]
Uhrzeit: [createcustomfield name=’tipp-uhrzeit‘ value=’18:30′]18:30 Uhr
Wettquote: 2.30* (Stand: 01.02.2019, 12:28) [createcustomfield name=’tipp-quote‘ value=’2.30′]
Wettanbieter: Bet365[createcustomfield name=’tipp-wettanbieter‘ value=‘Bet365‚]
Einsatz: 6 Units
[createcustomfield name=’tipp-units‘ value=’6′]
Hier bei Bet365 auf ‚Barca gewinnt und B2S‘ wetten

Fledermäuse sind bekanntlich nachtaktive Tiere, die das Licht scheuen. Licht kann für Fledermäuse sogar gefährlich sein. Gefährlich könnte es auch am Samstag für den Valencia CF werden. Denn die Fledermäuse müssen zum FC Barcelona reisen und im Spiel der Katalanen ist aktuell mehr Licht als Schatten. Unter der Woche schafften Messi und Co. eindrucksvoll den Einzug in das Halbfinale der Copa del Rey und konnten dabei einen zwei Tore-Rückstand aus dem Hinspiel aufholen.

Inhaltsverzeichnis

In der Runde der letzten Vier ist ein Aufeinandertreffen mit Valencia möglich, die das Viertelfinalduell mit Getafe nach Hin- und Rückspiel für sich entschieden, wenn auch erst in allerletzter Sekunde und mit einer ordentlichen Portion Glück. Etwas von diesem Glück wird Valencia am Samstag im Camp Nou benötigen, auch wenn sich die Fledermäuse zuletzt ebenfalls in guter Verfassung präsentierten. Dennoch fällt aufgrund der Dominanz der Katalanen im Spiel zwischen Barcelona und Valencia die Prognose nicht allzu schwer.

Barcelona vs. Valencia – Wettquoten Vergleich * – La Liga

Bet365 Logo Bet at Home Logo Betway Logo Betvictor Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Betway
Hier zu
Betvictor
Barcelona
1.28 1.29 1.29 1.30
Unentschieden 5.75 5.91 6.00 6.00
Valencia
11.00 8.56 9.00 10.50

(Wettquoten vom 01.02.2019, 12:28 Uhr)

Spain Barcelona vs. Valencia Spain Direkter Vergleich [+ Infografik]

Das Hinspiel im Estadio de Mestalla endete 1:1 Die frühe Führung der Fledermäuse durch Ezequiel Garay nach noch nicht einmal zwei Minuten glich Lionel Messi Mitte der ersten Halbzeit aus. Die drei Duelle davor konnte der FC Barcelona für sich entscheiden. Seit insgesamt sieben direkten Duellen mit Valencia ist Barca ungeschlagen – fünf Siege, zwei Remis. Im Camp Nou gab es zuletzt vor knapp elf Jahren ein Remis. Ansonsten konnte Barcelona zwölf der letzten vierzehn Heimspiele gegen Valencia für sich entscheiden, zweimal flogen die Fledermäuse mit drei Punkten im Gepäck heim. Insgesamt stehen 195 Duelle in den Geschichtsbüchern, von denen Barcelona 93 für sich entschied. 53 Partien gingen an Valencia und demzufolge endeten 49 Begegnungen mit einem Remis. Das Torverhältnis spricht mit 372:288 klar für die Katalanen.
Infografik Barcelona Valencia 2019

Spain Barcelona – Statistik & aktuelle Form

Barcelona Logo

Die Titelverteidigung ist weiter möglich! Nachdem der FC Barcelona das Hinspiel im Viertelfinale der Copa del Rey bei Vorjahresfinalist Sevilla mit 0:2 verloren hatte, sah es kurz danach aus, als könnten Messi und Co. tatsächlich vom Pokalthron gestoßen werden. Doch Barca wäre nicht Barca, wenn nicht auch solch ein Rückstand gegen eines der Topteams in Spanien gedreht werden könnte. Mit 6:1 fertigte Barcelona die Andalusier im Rückspiel ab und ließ die Pleite aus dem Hinspiel fast schon lächerlich aussehen. Allerdings sind die Gründe für diese unterschiedlichen Ergebnisse schnell erklärt. Während in Sevilla Malcolm, Kevin-Prince Boateng und Carles Aleñá von Beginn an stürmten, begannen im Rückspiel Lionel Messi, Luis Suarez und Philippe Coutinho. Diese drei Akteure erzielten vier der insgesamt sechs Tore. Auch weitere Akteure wie Sergio Busquets oder Jordi Alba wurden im Hinspiel geschont und kamen wenn überhaupt nur zu einem Kurzeinsatz.

Wenn Barcelona die beste Elf auf das Feld schickt, dann ist auf nationaler Ebene so gut wie kein Kraut gewachsen. In La Liga hat Barcelona die letzten acht Spiele alle gewonnen. Mit einer Bilanz von 15 Siegen, vier Remis und zwei Niederlagen bei 58:21-Toren führt die Blaugrana das Tableau in der höchsten spanischen Liga mit fünf Punkten Vorsprung vor Atletico Madrid an. Die Schwächephase in La Liga, als Barcelona zwischen Ende September und Anfang Oktober in vier Ligaspielen nur drei von zwölf möglichen Punkten holte ist längst überwunden. Insgesamt gewann Barcelona nur drei der letzten 15 Pflichtspiele nicht. Das waren zwei Niederlagen in Hinspielen der Copa del Rey, jeweils mit einer B-Elf und auch beim 1:1 gegen Tottenham am letzten Spieltag der Gruppenphase der Champions League schickte Trainer Ernesto Valverde nicht seine beste Mannschaft aufs Feld. Zu Hause konnte Barcelona die letzten vier Ligaspiele alle mit mindestens zwei Toren Vorsprung gewinnen und kassierte in diesen vier Partien nur ein Gegentor. Am Samstag gibt es im Spiel zwischen Barcelona und Valencia für den Tipp auf Heimsieg fast schon hohe Quoten.

Voraussichtliche Aufstellung von Barcelona:

ter Stegen; Alba, Lenglet, Piqué, Roberto; Arthur, Rakitic, Vidal; Coutinho, Suarez, Messi

Letzte Spiele von Barcelona:
30.01.2019 – FC Barcelona vs. Sevilla 6:1 (Copa del Rey)
27.01.2019 – Girona vs. FC Barcelona 0:2 (La Liga)
23.01.2019 – Sevilla vs. FC Barcelona 2:0 (Copa del Rey)
20.01.2019 – FC Barcelona vs. CD Leganés 3:1 (La Liga)
17.01.2019 – FC Barcelona vs. Levante 3:0 (Copa del Rey)

 

Erneutes Berner Schützenfest gegen Xamax Neuchatel?
Young Boys vs. Xamax Neuchatel, 02.02.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Spain Valencia – Statistik & aktuelle Form

Valencia Logo

Was für eine Dramatik im Mestalla! Mit der Hypothek einer 0:1-Niederlage im Hinspiel des Viertelfinals in der Copa del Rey war der Valencia CF am Dienstag in das Rückspiel zu Hause gegen Getafe angegangen. Nach nicht einmal einer Minute führten die Gäste mit 1:0 und es war klar: Die Fledermäuse brauchen drei Tore, um doch noch in das Halbfinale zu flattern. Bis zum Ende der regulären Spielzeit sollte es 1:1 stehen und die Gäste wegen eines Platzverweises nur noch zu zehnt auf dem Rasen sein. Dann wurde sieben Minuten Nachspielzeit angezeigt und tatsächlich sollten Valencia noch zwei Tore gelingen. Überragender Mann war Rodrigo Moreno, der alle drei Treffer zum 3:1-Erfolg erzielte, die letzten beiden binnen weniger Sekunden in der Nachspielzeit.

Damit erzielte der Spanier in seinen letzten vier Spielen fünf Treffer. Dieser Sieg gegen Getafe dürfte bei Valencia neue Kräfte freigesetzt haben, auch wenn es nach der Partie zu Handgreiflichkeiten zwischen Spielern und Verantwortlichen beider Klubs gekommen sein soll und eine von den Zuschauerrängen geworfene Flasche einen Spieler von Getafe am Kopf traf. Es bleibt abzuwarten, welches Nachspiel diese Szenen haben werden und ob sie sich auf das Spiel von Valencia in Barcelona auswirken. Zuletzt jedenfalls konnten die Fledermäuse in der Tabelle Boden gut machen, nachdem sie ihre letzten beiden Partien in La Liga gewannen. Mit elf Remis gehört Valencia immer noch zu den Remiskönigen der Liga, steht aber mittlerweile dank sechs Siegen und nur vier Niederlagen auf Rang sieben. Drei der vier Pleiten kassierte Valencia auf des Gegners Platz, wo es ansonsten drei Dreier und vier Unentschieden gab. Erst acht Tore in zehn Auswärtsspielen brachte Valencia zustande, kassierte dafür auf des Gegners Platz aber auch erst zehn Gegentreffer – drittschwächste Auswärtsoffensive, drittbeste Auswärtsdefensive. Nur eines der letzten sieben Spiele in La Liga hat Valencia verloren – drei Siege, drei Remis. Auswärts allerdings verlor Valencia gleich fünf der letzten sieben Pflichtspiele. Insofern sollte man im Spiel von Valencia in Barcelona den Quoten auf eine mögliche Überraschung nicht allzu viel Beachtung schenken.

Voraussichtliche Aufstellung von Valencia:

Neto; Piccini, Paulista, Garay, Gayá; Soler, Parejo, Coquelin, Cheryshev; Moreno, Mina

Letzte Spiele von Valencia:
29.01.2019 – Valencia vs. Getafe 3:1 (Copa del Rey)
26.01.2019 – Valencia vs. Villarreal 3:0 (La Liga)
22.01.2019 – Getafe vs. Valencia 1:0 (Copa del Rey)
19.01.2019 – Celta Vigo vs. Valencia 1:2 (La Liga)
15.01.2019 – Valencia vs. Gijon 3:0 (Copa del Rey)

 

Juventus mit Trotzreaktion gegen Parma?
Juventus vs. Parma, 02.02.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Spain Barcelona – Valencia Spain Statistik Highlights

Spain Barcelona gegen Valencia Spain Tipp & Prognose – 02.02.2019

Mit Samuel Umtiti, Rafinha, Ousmane Dembele und dem gesperrten Sergio Busquets fallen bei Barcelona vier Spieler aus, die allerdings adäquat ersetzt werden können. Die beiden erstgenannten fehlen dabei ohnehin schon seit Monaten. Valencia hat mit den Ausfällen von Francis Coquelin, Gonçalo Guedes und Geoffrey Kondogbia ebenfalls nicht die ganz großen Probleme. Barcelona hat in dieser Saison 13 der 17 Pflichtspiele zu Hause gewonnen, zuletzt fünf in Folge und vier davon zu Null. Valencia dagegen reist mit fünf Niederlagen in den letzten sieben Auswärtsspielen an. Die Vorzeichen sind also klar.

 

Key-Facts – Barcelona vs. Valencia Tipp

  • Barcelona fegte unter der Woche Sevilla mit 6:1 aus dem Camp Nou
  • Valencia sicherte sich unter der Woche nach 100 emotionalen Minuten dank zweier Tore in der Nachspielzeit das Ticket für das Halbfinale der Copa del Rey
  • Das Hinspiel endete 1:1

 

Die beste Offensive von La Liga empfängt die zweitbeste Auswärtsdefensive des Landes. In 16 Pflichtspielen auf des Gegners Platz in dieser Saison hat Valencia nie mehr als zwei Gegentore kassiert. Barcelona sind zu Hause drei Treffer oder mehr ohne weiteres zuzutrauen, allerdings fällt auf, das Barca zuletzt auch nicht mehr machte als nötig und sich schon mit Ergebnissen von 2:0 oder 3:0 zufrieden gab. Das Spiel gegen Sevilla ausgenommen, gelangen Barcelona in nur einem der letzten acht Heimspielen mehr als drei Tore – und das war ein 4:1 gegen den Amateurklub Leonesa in der Copa del Rey. Valencia selbst hat nur in einem der letzten 13 Pflichtspiele nicht getroffen. Ein Ergebnis um 2:1 oder 3:1 für Barca halte ich für am wahrscheinlichsten. Von daher empfehle ich im Spiel zwischen Barcelona und Valencia den Tipp darauf, dass Barca gewinnt und beide treffen. Für diese Variante gibt es im Spiel von Barcelona gegen Valencia starke Quoten von 2,30.
 

 

Spain Barcelona – Valencia Spain beste Quoten * La Liga

Spain Sieg Barcelona: 1.30 @Interwetten
Unentschieden: 6.25 @Unibet
Spain Sieg Valencia: 11.00 @Bet365

(Wettquoten vom 01.02.2019, 12:28 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Barcelona / Unentschieden / Sieg Valencia:

1: 76%
16%
8%

 

Hier bei Bet365 auf ‚Barca gewinnt und B2S‘ wetten

Spain Barcelona – Valencia Spain – weitere interessante Wetten & Quoten * im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.36 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 3.20 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.66 @Bet365
NEIN: 2.10 @Bet365

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land Spanien & das gewünschte Thema auswählen)[TABLE_TIPS=42]