Barcelona – Huesca, Tipp: Huesca +3 – 02.09.2018

Schafft es Huesca nicht hoch zu verlieren?

/
Rakitic (Barcelona)
Ivan Rakitic (Barcelona) © GEPA pict

Spiel: Spain BarcelonaSpain Huesca
Tipp: Sieg Huesca ( +3 )
Wettbewerb: LaLiga Santander Spanien
Endergebnis: 8:2
Datum: 02.09.2018
Uhrzeit: 18:30 Uhr
Wettquote: 1.99* (Stand: 31.08.2018, 13:26)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 4 Units

Zur Bet365 Website

Am 02.09.2018 um 18:30 Uhr deutscher Zeit empfängt der spanische Meister den Aufsteiger SD Huesca im Camp Nou. Der dritte Spieltag steht an und die Frage wird erlaubt sein, ob die Spieler der Azulgranas dem Druck und der Stimmung des Camp Nous standhalten können. Barcelona siegte erwartungsgemäß in beiden Spielen und steht hinter Real Madrid auf dem zweiten Platz in LaLiga. Huesca legte einen überraschend guten Auftakt hin und rangiert mit vier Punkten auf Platz sechs. Dass diese gute Serie anhält, ist in Anbetracht des kommenden Gegners eher unrealistisch.

Beim Spiel Barcelona vs. Huesca sind Wettquoten auf den Favoriten die niedrigsten des gesamten dritten Spieltages. Dies verdeutlicht nur zu gut, wie sehr das Team von Trainer Leo Franco hier ein Wunder benötigt, um etwas Zählbares mit nach Hause zu nehmen. Wetten auf Barcelona sind bei einer 1,08er Quote erwartungsgemäß äußerst niedrig. Ein Barcelona Huesca Tipp auf das Unentschieden bringt Wettquoten in Höhe von bis zu 14,00 mit sich. Das Wunder des Auswärtssieges lockt bei einem Tipp auf Huesca mit einer Quote von maximal 46,00.
 

Gelingt Huesca auch in Barcelona eine Überraschung?
Barcelona vs. Huesca, 02.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Barcelona

Das Team von Ernesto Valverde gewann zum Saisonauftakt spielerisch einfach mit 3:0 gegen Deportivo Alaves. Zuvor wurde noch der spanische Supercup gegen den FC Sevilla mit 2:1 gewonnen. Am zweiten Spieltag taten sich die Blaugranas schon etwas schwerer. 1:0 siegte man am Ende bei Real Valladolid.
Barcelona hatte das Spiel von Beginn an selbstredend unter Kontrolle und ließ bis auf einzelne Nadelstiche von Valladolid nicht viel zu. In der Offensive fehlte es stellenweise an Durchschlagskraft. Lediglich Dembele mischte die Abwehr ein wenig auf und kam zu zwei gefährlichen Torabschlüssen. Valladolid verteidigte tief und aggressiv nah am Mann stehend. Sollte Huesca ähnliche Tugenden an den Tag legen, könnte es für Barca durchaus kein Spaziergang werden. Genauso kann es auch anders herum gehen. Nur einmal stand Dembele ungedeckt im Strafraum der Gastgeber, schon stand es 1:0 aus Sicht des FC Barcelonas. Dass es am Ende dabei blieb, verdankten die Katalanen dem Videoschiedsrichter, der in der Nachspielzeit den vermeintlichen Ausgleich zu Recht zurückpfiff (knappe Abseitsstellung). Dieses Spiel hätte demnach auch 1:1 ausgehen können und jeder würde über eine Überraschung reden. Auf der anderen Seite hätte eventuell das 2:0 fallen können. Wie man es wendet oder dreht, am Ende stand ein 1:0, welches in dieser kleinen Höhe so nicht unverdient war.

Es wird spannend, welches Barcelona wir gegen Huesca sehen werden. Tritt die Franco-Elf genauso engagiert wie Valladolid auf, könnte man den Katalanen das Leben durchaus schwer machen. Doch sollte Barcelona dieses Spiel vollends ernst nehmen und an die Leistungen vor dem Valladolid-Spiel anschließen, dann dürfte es nur noch auf die Höhe des Sieges ankommen. Einen Tipp abzugeben, in welche Richtung das Pendel am Wochenende ausschlagen wird, ist schwer vorhersehbar. Wir versuchen in der Analyse den bestmöglichen Barcelona – Huesca Tipp und die dazugehörigen Wettquoten herauszufinden.

Formcheck Huesca

Huesca stieg mit Rayo Vallecano in die höchste spanische Spielklasse auf. Auf Platz zwei stehend, mussten sie sich nicht,durch die mühsame Qualifikation quälen. Oben angekommen, überraschten sie sofort mit einem 2:1-Auswärtserfolg gegen SD Eibar. Zwar besaß der Aufsteiger nicht die größten Spielanteile, doch waren die Chancen gerecht verteilt. Am Ende war es die Effizienz, die Huesca den Sieg bescherte. Gegen Bilbao drehte Huesca ein 0:2 noch in ein 2:2 und zeigte damit durchaus Moral. Anstatt in Rückstand zu geraten, hätten sie genauso gut in Führung gehen können, wäre da nicht der böse Videoschiedsrichter gewesen, der die Abseitsstellung erkannte und das Tor von Longo nicht zählen ließ. In der zweiten Halbzeit nahm die Partie dann Fahrt auf. Genau zweimal stand die Abwehr von Huesca nicht ganz geordnet und es stand 0:2. Wenn Barca eine ähnliche Kaltschnäuzigkeit an den Tag legt, wovon auszugehen ist, muss das Team von Trainer Leo Franco aufpassen, nicht unter die Räder zu geraten. Wie erwähnt kam Huesca noch einmal zurück und glich zum 2:2 aus. Es muss jedoch erwähnt werden, dass auch das 1:3 in der Luft lag und nur durch ein Traumtor aus der Ferne, welches es so vielleicht nie wieder geben wird, der Ausgleich glückte.

So wie es bei Barca spannend wird, welches Gesicht sie an den Tag legen werden, ist dies auch bei Huesca der Fall. Barcelona – Huesca klingt nach David gegen Golliath. Ist es vermutlich auch, dennoch bleibt die Frage, ob sich Huesca etwas ausrechnen könnte, wenn Barca einen ganz schlechten Tag erwischt und man selber über sich hinaus wächst.
 

 

Barcelona – Huesca, Tipp & Fazit – 02.09.2018

Aufgrund der individuellen Klasse, die Barcelona auf den Platz bringt, sind wir der Meinung, dass ein Erfolg der Katalanen wohl unausweichlich ist. Doch, und das ist der Punkt, ist die Quote mit 1,08 dermaßen tief angesetzt, dass das asiatische Handicap bei drei Toren liegt. Wir können uns sehr gut vorstellen, dass Barcelona einen kleinen Schongang einlegen könnte. Unser Barcelona – Huesca Tipp lautet daher: Huesca +3. Dies gibt uns mehrere Optionen. Zum einen können wir auf ein Wunder hoffen oder was natürlich viel interessanter und wahrscheinlicher ist, wir wetten darauf, dass Barcelona maximal mit zwei Toren Unterschied gewinnt. Betrachtet man die ersten beiden Spiele, lässt dies durchaus hoffen. Das 3:0 gegen Alaves fiel erst in der 92. Minute und gegen Valladolid wäre am Ende fast das 1:1 gefallen. Selbst wenn Barcelona zum Beispiel 3:0 oder 4:1 gewinnt, dann bekommen wir immerhin noch unseren Einsatz zurück.

 

Key-Facts – Barcelona vs. Huesca Tipp

  • Barca holte bislang sechs von sechs möglichen Punkten.
  • Huesca ist der derzeit beste Aufsteiger.
  • Das letzte Aufeinandertreffen endete 2014 mit einem 8:1 für Barcelona.

 

Das letzte Mal, dass Barca mit vier Toren Vorsprung gewann, war am 09.05.2018. Es war der 34. Spieltag der vergangenen Saison. Hier fielen die entscheidenden Treffer zum 4:1 und 5:1 erst in der 87. beziehungsweise 93. Spielminute. Zudem kommt, dass wir annehmen, dass Huesca als Aufsteiger dermaßen motiviert in dieses Spiel gehen wird, dass ein Sieg Barcelonas eher knapp als hoch ausfallen wird. Bet365 bietet für unseren Barcelona – Huesca +3 Tipp eine beachtliche 1,99er Quote. Wir empfehlen mit vier Units zu wetten und hoffen, dass sich die Geschichte aus dem Jahr 2014 nicht wiederholt.

Zur Bet365 Website