Augsburg – Gladbach, Tipp: Gladbach AHC (0) – 01.09.2018

Feiert Gladbach seinen zweiten Sieg?

/
Hofmann (Gladbach)
Hofmann (Gladbach) © GEPA pictures

Spiel: Germany AugsburgGermany Gladbach
Tipp: 2 (Unentschieden keine Wette)
Wettbewerb: 1. Bundesliga Deutschland
Endergebnis: 1:1
Datum: 01.09.2018
Uhrzeit: 15:30 Uhr
Wettquote: 1.99* (Stand: 31.08.2018, 11:37)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 4 Units

Zur Bet365 Website

Sowohl der FC Augsburg als auch der kommende Gegner aus Gladbach legten einen gelungenen Saisonstart hin. Am zweiten Spieltag stehen sie sich im direkten Duell gegenüber. Wir versuchen einen möglichst akkuraten Tipp zu veröffentlichen. Dies wird nicht einfach werden, weil es sich um eine ziemlich ausgeglichene Partie handelt. Anstoß des Duells ist am Samstag, den 01.09.2018 um 15:30 am kommenden Samstag um 15:30 Uhr in der WWK Arena.

Derzeit liegen die Wettquoten für einen Sieg auf Augsburg bei etwa 2,6. Wer seinen Augsburg – Gladbach Tipp einem Unentschieden widmen will, bekommt eine 3,40er Quote geboten. Wetten auf einen Sieg der Gäste werden mit Wettquoten von durchschnittlich 2,6 belohnt. Man sieht also, dass sich die Buchmacher nicht recht festlegen wollen oder können.

Formcheck Augsburg

Augsburg hat seinen bisherigen Bundesliga Start Fluch offensichtlich verdrängt. Nachdem man in den vergangenen Jahren stets Probleme hatte, das erste Saisonspiel zu gewinnen, siegte der Trupp von Trainer Manuel Baum am vergangenen Samstag mit 2:1. Gegner war der Aufsteiger aus Düsseldorf. Mit Borussia Mönchengladbach wartet jedoch ein anderes Kaliber auf die Datschiburger. Untermauert wird dies von einigen Statistiken.

Die Augsburger zeigten sich besonders beim Thema Ballverlust leider etwas anfällig. Dies könnte gegen im Umschaltspiel stark agierende Vereine wie die „Fohlen“ zum Problem werden. Bereits in der Saison 2017 / 2018 hatte der FCA damit zu kämpfen. Wer weiß, was am Ende der Saison mit etwas mehr Ballsicherheit herausgesprungen wäre.

Nicht ganz zu Unrecht kamen die Düsseldorfer demnach zu fünf Hochkarätern. Eine ordentliche Leistung zeigten die Fuggerstädter hingegen bei gegnerischen Standards. Jene Stärke könnte auch gegen die „Fohlen“ von enormer Bedeutung sein. Insbesondere Innenverteidiger Martin Hinteregger hinterließ hier defensiv wie offensiv seine Spuren.

Mit Moravek, Asta, Schieber, Finnbogason und Jensen muss Manuel Baum auf einige wichtige Spieler verzichten, was die Aufgabe gegen Gladbach nicht unbedingt leichter macht.

Die Wettquoten scheinen in Anbetracht der durchaus guten Leistung gegen Gladbach sehr attraktiv. Doch darf man nicht, auf die Gefahr hin, in das Phrasenschwein einzahlen zu müssen, Äpfel mit Birnen vergleichen. Gladbach ist nun mal eine Nummer größer als Friedhelm Funkels Düsseldorfer.

Wird Angstgegner Augsburg von Gladbach bezwungen?
Augsburg vs. Gladbach, 01.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Gladbach

Mit der Werkself traf Gladbach daheim auf einen Konkurrenten im Kampf um Europa. Zwar wirkt das 2:0 ergebnistechnisch souverän und der Sieg war auch unter dem Strich verdient, dennoch hat der aufmerksame Beobachter erkannt, dass es auch anders hätte ausgehen können. Obgleich Gladbach in der ersten Hälfte einen Elfer liegen ließ, hatte Leverkusen einige zahlreiche Torchancen. Wäre das Spiel mit 0:1 in die Halbzeit gegangen, hätte sich Gladbach nicht beschweren dürfen. Am Ende siegte allerdings die bessere Mannschaft.

Es zeigte sich, dass die Fohlen ihre ganz großen Stärken im Umschaltspiel haben. Trotz eines streckenweisen geringen Ballbesitzanteil konnte sich die Hecking-Elf insgesamt sechs große Torchancen herausspielen. Zudem standen sie in der Defensive nach der Druckphase der Leverkusener sehr kompakt.

Speziell das Zusammenspiel zwischen Raffael, Hazard, Johnson und Hofmann wusste am ersten Spieltag zu überzeugen. Hofmann war mit fünf Torschüssen der statistisch gesehen, gefährlichste Angreifer. Ganze fünf Torschüsse gab er ab.

Kramen wir ein wenig weiter in der Statistikkiste: Die letzten vier Partien mit Augsburg hat Gladbach nicht verloren, neben dem 2:2-Unentschieden am zweiten Spieltag der Vorsaison gab es ein 1:1 sowie einen 2:0-Erfolg und 2:1 Testspielerfolg im Zuge der diesjährigen Vorbereitung. In Augsburg haben die Gladbacher zuletzt nicht wirklich überzeugen können. In den letzten fünf Auswärtsbegegnungen mit dem kommenden Rivalen reichte es für Gladbach nur zu drei Unentschieden bei gleichzeitig zwei Niederlagen.

Trotz der hervorragenden Offensive um Raffael, Hazard und Co. könnte Gladbach offensiv noch besser aufgestellt sein. So fehlt z. B. Kapitän Lars Stindl aber auch Villaba und Traoré sind aktuell verletzt oder zumindest angeschlagen, dazu stoßen Doucouré und Michael Lang. In der letzten Saison hatte Gladbach auswärts durchaus einige Probleme. Nur vier Siege konnten sie in der Ferne einfahren. Doch ist diese Situation mit der diesjährigen unserer Ansicht nach nicht zu vergleichen. Generell sollte man als Sportwetter nicht zu viel Wert auf Heim- und Auswärtsstatistiken legen. Zudem dann nicht, wenn die vergangene Saison ein reines Auf und Ab, geprägt von noch mehr Verletzten war.

Wer die Einschätzung teilt, dass Augsburg – Gladbach eine spannende Partie wird, sollte unser Fazit lesen. Hier verraten wir, warum wir auf wen, bei welcher Quote, unseren Tipp abgeben werden.

 

Augsburg – Gladbach, Tipp & Fazit – 01.09.2018

Zu allererst sollte stets ein Blick auf die Aussage des Buchmachers geworfen werden. Dieser sagt uns durch seine Wettquoten, dass er Gladbach für die bessere Mannschaft hält. Schließlich erhalten beide Teams eine fast identische Quote. Wären sie mindestens gleich stark, müsste die Quote für Augsburg tiefer liegen, da sie den Heimvorteil auf Ihrer Seite haben. Nun, ist Gladbach die bessere Mannschaft? Die Antwort lautet vermutlich „Ja“.

Gladbach konnte am ersten Spieltag gegen einen sehr starken Gegner überzeugen, während Augsburg nur gegen Fortuna Düsseldorf antreten musste. Zudem überzeugten die „Fohlen“ in der Saisonvorbereitung etwas mehr als die Baum-Elf. Dazu kommt, wenn auch etwa unaussagekräftig, dass Gladbach bereits ein Testspiel in dieser Saison gegen Augsburg mit 2:1 gewonnen hat.

Nun bringt es uns leider nicht weiter, wenn wir dem Buchmacher zustimmen, aber die Quote für unseren Augsburg – Gladbach Tipp nicht stimmt. Daher müssen wir das Verhältnis betrachten.

 

Key-Facts – Augsburg vs. Gladbach Tipp

  • Sowohl Gladbach als auch Augsburg starteten mit einem Sieg in die Saison 2018 / 2019.
  • In einem Vorbereitungsspiel auf die neue Saison konnten die „Fohlen“ den FCA mit 2:1 besiegen.
  • Die letzten vier Pflichtspiele hat Gladbach gegen Augsburg nicht verloren.

 

Aufgrund der gezeigten Leistungen neigen wir dazu, die Behauptung aufstellen zu können, dass Gladbach weiter von Augsburg entfernt ist, als man denkt. Augsburg konnte gegen zwei schwächere Teams zuletzt nur knapp mit 2:1 gewinnen (u. a. gegen einen Regionalligisten), während Gladbach ein 11:1 und ein 2:0 gegen Leverkusen hinlegte. Aus diesem Grund würde unser Augsburg – Gladbach Tipp eher in Richtung der „Fohlen“ gehen. Um uns gegen ein Unentschieden abzusichern, empfehlen wir für unseren Tipp das asiatische Handicap und wetten auf Gladbach (0). Bei einer Quote von 1,99 sollten Wetten mit nicht mehr als vier Units getätigt werden.

Zur Bet365 Website

Germany Augsburg – Gladbach Germany Statistik Highlights