Atletico Madrid – Brügge, Tipp: Atletico Madrid gewinnt zu Null – 03.10.2018

Atletico Madrid mit wenig Arbeit zum Pflichtsieg?

/
Antoine Griezmann (Atletico)
Antoine Griezmann (Atletico) © GEPA

Spiel: Spain Atletico MadridBelgium Brügge
Tipp: Atletico Madrid gewinnt zu Null
Wettbewerb: Champions League
Endergebnis: 3:1
Datum: 03.10.2018
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Wettquote: 1.83* (Stand: 02.10.2018, 10:10)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 6 Units

Zur Bet365 Website

Am 03.10.2018 empfängt Atletico Madrid den FC Brügge zum zweiten Spieltag der UEFA Champions League. Atletico konnte gegen Monaco das Auftaktmatch mit 2:1 gewinnen. Brügge musste sich dem BVB sehr unglücklich mit 0:1 geschlagen geben. Nun geht es für beide Teams am zweiten Spieltag darum, entweder weiter zu siegen oder den ersten Punkt einzufahren. Selbstredend ist Atletico der Favorit in diesem Spiel. Wetten auf den Gastgeber werden mit einer Quote von ungefähr 1,30 belohnt. Ein Unentschieden ist den meisten Buchmachern eine 5,60 wert. Bei Atletico Madrid – Brügge ist ein Tipp auf den Außenseiter hingegen Wettquoten von etwa 13,00 wert.

Anpfiff ist um 21:00 Uhr im Estadio Metropolitano de Madrid.
 

Colchoneros empfangen belgischen Meister aus Brügge!
Atletico Madrid vs. Brügge, 03.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Atletico Madrid

Für Atletico verlief der Saisonstart eher schlecht. Zuletzt jedoch scheint die Simeone-Elf die Kurve gekriegt zu haben. Nach der 0:2-Pleite gegen Celta Vigo am 01.09. wurde kein Spiel mehr verloren. Zuletzt gab es in La Liga zwei Siege gegen Getafe und Huesca und ein Remis im Derby gegen Real Madrid. Somit stehen sie nach dem Stolperstart überraschenderweise doch schon wieder auf Platz vier der Tabelle. So schnell kann es im Fußball manchmal gehen. Nach sieben Spieltagen hat Atletico bei einer Torbilanz von 8:4 zwölf Punkte auf dem Konto. Und wie es sich für einen Simeone gehört, stellt Atletico die beste Abwehr in der höchsten spanischen Spielklasse. Da die Colchoneros den Blick eher auf die Defensive richten, verwundert es auch nicht, dass sie mit ihren acht geschossenen Toren weit davon entfernt sind, in der Kategorie: „meiste Tore“ oben mitzuspielen. Aus diesem Grund können wir auch keine Topscorer des Teams vorstellen, wie dies in der Regel der Fall ist. Lediglich Antoine Griezmann ist mit zwei Toren und zwei Vorlagen eine Erwähnung wert.
 

Mit Top-Bonus Aktionen auf die Champions League wetten
Champions League Bonus – die besten Angebote auf Wettbasis.com

 

Formcheck Brügge

Ivan Leko steht mit seinem Team in der Jupiler Pro League derzeit auf Platz eins der Tabelle. Der belgische Meister ist auch in dieser Saison das Maß aller Dinge. Nach neun Spieltagen haben sie eine Torbilanz von 27:7 und 25 Punkte zu Buche stehen. Entsprechend wurden bis auf ein Unentschieden alle Spiele gewonnen. Zudem stellen sie den besten Sturm und die beste Abwehr in der höchsten belgischen Spielklasse. „Blau-Zwart“ hat bisher in jedem Spiel mindestens ein Tor geschossen und in sieben von neun Spielen gar stets zwei. Wenn wir den belgischen Supercup noch dazu addieren, wären es sogar acht von zehn. Somit lautet die Bilanz in dieser Saison bis dato neun Siege und erst ein Unentschieden. Es deutet dementsprechend vieles darauf hin, dass Atletico einen schwerer Gegner bekommt. Wäre da nicht dieser eine Schönheitsfleck: Im Pokal mussten sie sich dem Amateurverein KMSK Deinze mit 0:2 geschlagen geben. Ivan Leko ärgerte dies so sehr, dass Cools, Amrabat und Peres vorerst aus dem Kader gestrichen wurden.

Auf wen muss Atletico besonders aufpassen? Es gibt drei Schlüsselspieler im Kader. Zuerst fällt der 1,94 m große Hüne Hans Vanaken auf. In neun Spielen legte er bereits sechs Tore auf und erzielte selber zwei! Neben dem Mittelfeldstar sticht auch noch Linksaußen Danjuma heraus. Mit sechs Toren und zwei Assists ist er einer der torgefährlichsten Spieler des FCB. Im Sturmzentrum strahlt Wesley die meiste Gefahr aus. Mit vier Toren und drei Vorlagen kommt er auf sieben Scorerpunkte.
[pullquote align=“right“ cite=“Leko über seinen Trainerkollegen“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Diego Simeone ist einer der vier besten Trainer in Europa.“[/pullquote]
Voller Respekt wird der „Club“ das Match gegen Atletico antreten. Leko gestand ein, dass seine Mannschaft im individuellen Vergleich keine Chance habe und sie nur im Kollektiv bestehen könne. Doch nach seiner Wutrede nach dem Pokal-Aus und dem Rauswurf von drei Spielern aus dem Kader sieht das Große und Ganze in Brügge nicht gerade wie ein eingeschworenes Kollektiv aus.
 

 

Atletico Madrid – Brügge, Tipp & Fazit – 03.10.2018

Brügge wird, wie von Trainer Leko angedeutet, nur im Kollektiv etwas Zählbares aus Madrid mitnehmen können. Ins Deutsche übersetzt heißt dies so viel wie „Wir versuchen so gut wie möglich zu verteidigen.“ Dies ist Brügge jedoch nicht gewohnt. In der Jupiler Pro League sind sie es, die normalerweise das Spiel bestimmen. Die Wettbasis folgert daraus, dass sich Brügge auf ungewohntes Terrain begeben und Atletico somit in die Karten spielen dürfte. Wir würden darauf wetten, dass Atletico zwangsläufig irgendwann zum Torerfolg kommt. Aufgrund der eigenen bärenstarken Defensive gehen wir zudem davon aus, dass die Colchoneros ohne Gegentor bleiben.

 

Key-Facts – Atletico Madrid vs. Brügge Tipp

  • Atletico Madrid startete mit einem 2:1-Auswärtserfolg gegen Monaco in die Champions League.
  • Brügge verlor das Auftaktmatch gegen Borussia Dortmund mit 0:1.
  • Die Formkurve von Atletico Madrid zeigte zuletzt wieder verstärkt nach oben.

 

Die Wettbasis empfiehlt daher bei Atletico Madrid – Brügge einen Tipp auf „Atletico gewinnt zu Null“ abzugeben. Wetten dieser Art wären bisher sehr erfolgreich ausgegangen. Die Rojiblancos gewannen in dieser Saison bisher vier Spiele, drei davon zu Null. Bei Wettquoten von 1,83 sieht dies nach einer lohnenswerten Investition aus. Wetten sollten daher mit sechs Units getätigt werden.

Zur Bet365 Website

Spain Atletico Madrid – Brügge Belgium Statistik Highlights