Atletico Madrid vs. Brügge, 03.10.2018 – Champions League

Colchoneros empfangen belgischen Meister aus Brügge!

/
Griezmann (Atletico)
Griezmann (Atletico) © GEPA pictures

Spain Atletico Madrid vs. Brügge Belgium 03.10.2018, 21:00 Uhr – Champions League (Endergebnis 3:1)

Der Vorjahresgewinner der Europa League aus Madrid empfängt am zweiten Spieltag in der Champions League den belgischen Meister aus Brügge. Die Spanier verbuchten zum Auftakt vor zwei Wochen in Monaco einen Sieg. Mit 2:1 gewannen die Colchoneros standesgemäß, doch gleichzeitig auch knapp und für die Monegassen wäre ein Remis durchaus verdient gewesen. Für das Team ist diese Spielzeit der Königsklasse etwas ganz Spezielles, da das Finale im kommenden Jahr im heimischen Wanda Metropolitano ausgetragen wird. Natürlich würde der Klub den lang ersehnten Titel in der Champions League an diesem Ort besonders gern gewinnen.

Doch bis dahin ist es für die Truppe von Trainer Diego Simeone noch ein weiter Weg und nun steht erstmal das Match gegen die Flamen aus Brügge an. Für den Verein startete die Saison weniger erfolgreich. So musste man sich im ersten Match gegen Borussia Dortmund geschlagen geben. Eine ärgerliche Pleite, da Brügge absolut ebenbürtig war und der Gegentreffer unter die Kategorie „Duseltor“ verbucht werden musste. Noch dazu fiel jener erst sehr spät in der Partie. In der kommenden Begegnung zwischen Atletico Madrid und Brügge nehmen die Hausherren, die 2014 und 2016 im Finale standen und jeweils gegen den Erzfeind Real Madrid verloren, natürlich eine eindeutige Favoritenstellung bei den Wettquoten ein. So bewegen sich die Quoten für einen Heimsieg um 1,35 und wer stattdessen auf einen Auswärtssieg der Belgier bei Atletico Madrid – Brügge wetten möchte, findet Wettquoten in der Höhe von 10,50 vor.

Atletico Madrid vs. Brügge – Beste Quoten * – Champions League

 

Bet365 Logo Interwetten Logo Come On Logo Skybet Logo
Hier zu Bet365 Hier zu Interwetten Hier zu ComeOn Hier zu Skybet
Atletico Madrid
1,33 1,30 1,20 1,30
Unentschieden 5,50 5,60 5,15 5,15
Brügge
11,00 9,50 11,50 11,75

Wettquoten vom 01.10.2018, 09:16 Uhr.

Bei Bet3000 auf die Königsklasse wetten!

Spain Atletico Madrid – Statistik & aktuelle Form

Atletico Madrid Logo

Der Verein kann nicht nur darauf vertrauen, dass der eigene Kader dem belgischen Kontrahenten deutlich überlegen ist, sondern ebenso auf die extreme Heimstärke. So verfügte der Vizemeister in der abgelaufen Saison der La Liga über die beste Heimabwehr, die in 19 Partien gerade einmal acht Tore des Gegners zuließ. Außerdem gewann Madrid zwölf Heimspiele und erreichte sechs Unentschieden. Nur ein einziges Heimspiel ging am 36. Spieltag gegen Espanyol Barcelona verloren. Auch in der K.-o.-Phase der letzjährigen Europa League Saison gewann der Klub sämtliche Heimspiele bis zum Einzug ins Finale. Jenes wurde gegen Olympique Marseille mit 3:0 sehr souverän gewonnen.

In dieser Saison hat sich Atletico bis dato erneut überwiegend dominant zu Hause gezeigt. So erreichte man zwei Siege gegen Rayo Vallecano und Huesca, die, man ahnt es, ohne Gegentor zustande kamen. Lediglich am dritten Spieltag reichte es nur zu einem 1:1 gegen Eibar, wobei Atletico sogar schon wie der sichere Verlierer aussah, da der Ausgleich erst in der 94. Minute durch den kurz zuvor  eingewechselten Youngster Borja Garces Moreno gelang. Trainer Simeone konnte sich angesichts seiner etwas überraschenden, doch am Ende perfekten Wechselentscheidung selbst auf die Schulter klopfen, da der Spieler eigentlich keine Rolle in der ersten Elf von Madrid spielt und zuvor sowie auch danach nicht mehr für den Klub aufgelaufen ist. Grundsätzlich präsentierte sich der Verein in La Liga nach einem durchwachsenen Start zuletzt deutlich verbessert. So ist Atletico seit vier Spieltagen ungeschlagen und am Wochenende wurde die Serie auch beim schweren Auswärtsspiel bei Real Madrid gehalten. Das Match endete mit einem leistungsgerechten torlosen Remis.

Wie schon in der Vergangenheit klemmt es bei Atletico aber im Angriff. Dies war bereits in der abgelaufenen Spielzeit von La Liga ein Problem, weil der Verein etwa 40 Treffer weniger in der Endabrechnung aufwies, verglichen mit den beiden Top-Klubs Real Madrid und FC Barcelona. Wenn es doch einmal wieder mit dem Titel klappen soll, muss dieses Manko abgestellt werden. Doch schon wieder erzielten beispielsweise die Katalanen mehr als doppelt so viele Tore wie Atletico.

Die Einkäufe von Offensivspielern im Sommer haben sich in diesem Zusammenhang bislang nur teilweise bezahlt gemacht. So erzielte unter anderem Thomas Lemar, den der Klub vom Erstrundengegner aus Monaco verpflichtet, schon zwei Tore und bereitete einen Treffer vor, wodurch ihm ein durchaus zufriedenstellender Einstand zugesprochen werden kann, doch der Stürmer Nikola Kalinic aus Kroatien, der vom AC Milan kam, konnte noch nicht einnetzen. Allerdings war der Vizeweltmeister zwischendurch verletzt und Simeone hat ihm ansonsten bisher nur wenig Einsatzminuten gewährt. Letztgenannte Einschränkung gilt ebenso für den portugiesischen Stürmer Gelson Martins, der wiederum von Sporting nach Madrid wechselte und auch noch nicht für seinen neuen Arbeitgeber traf.

Problematisch ist jedoch, dass aktuell die altbewährten Stürmer wie Antoine Griezmann und Diego Costa nur teilweise liefern. Der Franzose Griezmann, der schon jetzt in der ewigen Torschützenwertung der Rojiblancos mit über 100 Toren unter den den Top Ten rangiert, steht bei zwei Toren und drei Torvorlagen, womit er fraglos im Soll ist, doch Diego Costa hat in La Liga noch nicht getroffen und sein einziges Pflichtspieltor in dieser Saison gelang dem spanischen Angreifer im Match gegen Monaco im ersten Gruppenspiel der Champions League.

Nicht auflaufen können in der kommenden Begegnung gegen Brügge die Abwehrspieler Stefan Savic aus Montenegro sowie der Kolumbianer Santiago Arias. Da aber der Einsatz des eisenharten Innenverteidigerduos bestehend aus den beiden Uruguayern Godin und Gimenez nicht gefährdet ist, dürfte sich die Abwehrreihe von Atletico in gewohnt stabiler Form präsentieren.

Voraussichtliche Aufstellung von Atletico Madrid:
Oblak – Luis – Godin – Gimenez – Isaac – Correa – Thomas – Koke – Lemar – Griezmann – Costa

Letzte Spiele von Atletico Madrid:
29.09.2018 – Real Madrid vs. Atletico Madrid 0:0 (La Liga)
25.09.2018 – Atletico Madrid vs. Huesca 3:0 (La Liga)
22.09.2018 – Getafe vs. Atletico Madrid 0:2 (La Liga)
18.09.2018 – AS Monaco vs. Atletico Madrid 1:2 (Champions League)
15.09.2018 – Atletico Madrid vs. SD Eibar 1:1 (La Liga)

 

 

Belgium Brügge – Statistik & aktuelle Form

Brügge Logo

Die Club Brugge KV hatte sich zuletzt in der Saison 2016/17 für die Champions League qualifiziert. Auch damals ging der Klub als amtierender Meister ins Rennen, doch die Farben seines Landes vertrat er eher suboptimal. In einer vergleichsweise leichten Gruppe mit Leicester City, FC Porto und dem FC Kopenhagen reichte es am Ende nur zum letzten Platz. Wie schlecht Brügge auftrat, lässt sich erkennen, wenn man sich die desaströse Punktausbeute (kein Zähler) anschaut. Die Belgier hatten sämtliche Gruppenspiele verloren und 14 Tore kassiert.

Auch in die laufende Spielzeit der Königsklasse ist Brügge mit einer Niederlage gestartet. Allerdings fiel diese sehr unglücklich aus, denn der 1:0-Sieg der Gäste von Borussia Dortmund im Jan-Breydel-Stadion war nicht verdient. Brügge erarbeitete sich zahlreiche Chancen, doch ließ man es im Abschluss an der nötigen Cleverness fehlen. Dass der Verein derzeit eigentlich gut aufgelegt ist, beweist ein Blick auf die Jupiler League. So thront Brügge nach neun Spieltagen an der Spitze des Feldes und hat noch keines seiner Ligaspiele verloren. Stattdessen erzielte der Klub aus Flandern acht Siege und ein Remis. Die Generalprobe am vergangenen Samstag gegen den Stadtrivalen Cercle Brügge KSV ging ebenfalls mit 4:0 klar zugunsten des amtierenden Meisters aus.

Der 15-fache belgischer Titelträger knüpft also nahtlos an die letztjährige Meistersaison an. Wobei nicht ganz – eigentlich präsentiert sich Brügge wieder deutlich verbessert, verglichen mit dem Saisonende, als der Klub den Titel in der abschließenden Meisterschaft trotz eines komfortablen Vorsprungs fast noch verspielt hätte. Allerdings setzte es in der vergangenen Woche im Beker van België, dem belgischen Pokal, eine überraschende 0:2-Niederlage beim Drittligisten KMSK Deinze. Der Wettbewerb, in dem Brügge mit elf Titeln der Rekordhalter ist und den der Verein zuletzt 2015 gewann, ist damit in diesem Jahr für den Klub bereits im Sechzehntelfinale beendet.

Mit Ausnahme des erwähnten Pokalspiels punktet der Meister momentan vor allem durch eine bärenstarke Offensive, in welcher der Angreifer Wesley herausragt. Der brasilianische Stürmer zeigt sich aktuell in bester Torlaune und hat bereits sechs Treffer erzielt, obwohl er zwei Spielrunden aufgrund einer zwischenzeitlichen Roten Karte verpasste. Unter anderem schoss er mit seinem lupenreinen Hattrick innerhalb der zweiten Halbzeit am vorletzten Spieltag beim 4:0 gegen KAA Gent den Kontrahenten fast im Alleingang ab. Etwas Ladehemmung in dieser Spielzeit hat bisher jedoch noch Hans Vanaken, der in den letzten drei Spielzeiten jeweils zehn oder mehr Tore für Brügge schossen. Dank dieser konstant guten Leistungen durfte er vor einigen Wochen sogar in der belgischen Nationalmannschaft auflaufen, die ansonsten ja ausschließlich aus Spielern besteht, die ihre Fußballschuhe in den großen europäischen Ligen wie der Premier League oder La Liga schnüren. In der aktuellen Saison steht er aber erst bei einem Treffer, obgleich dieser ein besonders wichtiger war, da es sich um das 2:1 gegen den Rekordmeister RSC Anderlecht am fünften Spieltag handelte.

Der kroatische Coach Ivan Leko, der den Verein gleich in seinem ersten Amtsjahr zum Titel führte, muss im Match bei Atletico Madrid auf einige Spieler verletzungsbedingt verzichten, unter anderem auf den iranischen Stürmer Kaveh Rezaei, der erst vor wenigen Wochen vom Ligakonkurrenten Sporting Charleroi nach Brügge wechselte, sowie den Mittelfeldspieler Marvelous Nakamba aus Simbabwe.

Voraussichtliche Aufstellung von Brügge:
Letica – Mechele – Denswil – Poulain – Vlietinck – Vormer – Vanaken – Rits – Groenveld – Schrijvers – Wesley

Letzte Spiele von Brügge:
29.09.2018 – FC Brügge vs. Cercle Brugge KSV 4:0 (First Division A)
26.09.2018 – Deinze vs. FC Brügge 2:0 (Pokal)
23.09.2018 – Gent vs. FC Brügge 0:4 (First Division A)
18.09.2018 – FC Brügge vs. Dortmund 0:1 (Champions League)
14.09.2018 – FC Brügge vs. Sporting Lokeren 2:1 (First Division A)

 

Welche Sportwetten Anbieter bieten Cash Out an?
Wettanbieter mit Cash Out-Option – Übersicht

 

Spain Atletico Madrid vs. Brügge Belgium Direkter Vergleich & Statistik Highlights

In der Vergangenheit sind die beiden Teams noch nicht gegeneinander angetreten. Das Spiel zwischen dem zehnfachen spanischen Meister und Pokalsieger Atletico Madrid und Brügge ist somit eine Premiere und die Quoten für einen Heimsieg der favorisierten Rojiblancos liegen bei 1,35.

Prognose & Wettbasis-Trend Spain Atletico Madrid vs. Brügge Belgium

Atletico Madrid hatte in der heimischen Liga einen zwischenzeitlichen Durchhänger mit einer Niederlage bei Celta Vigo und einem am Ende sehr glücklichen 1:1 zu Hause gegen Eibar, doch zuletzt konnte sich der Klub wieder fangen. So ist er seit vier Spieltagen in La Liga ohne Niederlage geblieben und erreichte am vergangenen Samstag ein Remis bei Real Madrid. Zudem ist der Auftakt in die Champions League mit einem Sieg bei Monaco geglückt. Brügge wiederum hat noch kein Spiel in der heimischen Jupiler League verloren, die immerhin schon neun Spieltage zählt, doch dafür eine Pleite im ersten Spiel der Champions League gegen Borussia Dortmund kassiert.

Key-Facts – Atletico Madrid vs. Brügge Wetten

  • Atletico Madrid startete in die Champions League mit einem 2:1 bei der AS Monaco
  • Brügge kassierte zum Auftakt eine 0:1-Heimpleite gegen Borussia Dortmund
  • die Belgier haben in der heimischen Liga nach neun Spieltagen noch kein Match verloren

Bei der Begegnung zwischen Atletico Madrid gegen Brügge zeugen die Quoten der Hausherren von einer deutlichen Favoritenrolle. Ein Urteil, dem wir uns unumwunden anschließen. Atletico weist eine individuell um Längen besser besetzte Mannschaft auf und zuletzt zeigte die Formkurve wieder nach oben. Zwar spielt Brügge in der heimischen Liga ebenfalls sehr stark auf, doch deren Niveau reicht eben bei Weitem nicht an das spanische Oberhaus heran. Wer bei Atletico Madrid gegen Brügge Wetten auf einen Heimsieg abschließen möchte, findet jedoch nur eine Quote von 1,35 vor. Wir sehen stattdessen mehr Value in den Wettquoten für einen Sieg von Atletico ohne Gegentor. Die Mannschaft ist überaus heimstark und kassierte zum Beispiel in der vergangenen Spielzeit der spanischen La Liga die wenigsten Gegentreffer. Darüber hinaus landete sie unter anderem auf dem Weg zum Gewinn der Europa League in der abgelaufenen Saison zwischen dem Sechzehntelfinale und Halbfinale vier Heimsiege zu Null. Bei Atletico Madrid gegen Brügge liegen die Wettquoten für einen Triumph der Hausherren mit einem Clean Sheet bei 1,95.

Wie viel Mathematik ist nötig, um erfolgreich zu wetten?
Erfolgreich Sportwetten ohne Fähigkeiten in Mathematik und Statistik?

 

Spain Atletico Madrid vs. Brügge Belgium – Beste Wettquoten * 03.10.2018

Spain Sieg Atletico Madrid: 1.35 @Bet3000
Unentschieden: 5.60 @Interwetten
Belgium Sieg Brügge: 10.50 @Betvictor

(Wettquoten vom 30.09.2018, 20:09 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Atletico Madrid / Unentschieden / Sieg Brügge:

1: 74%
X: 17%
9%

Spain Atletico Madrid vs. Brügge Belgium – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.75 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.07 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.20 @Bet365
NEIN: 1.61 @Bet365

Team gewinnt zu Null

Atletico Madrid: 1,95 @Bet365
FC Brügge: 15,00 @Bet365

Bei Bet365 auf die Champions League tippen!

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Champions League EU & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

Champions League Spiele 02.10. - 03.10.2018 (2. Spieltag)

Datum/Zeit Land Spiel Bemerkung
02.10./18:55 es Hoffenheim - Manchester City 1:2 CL 2. Spieltag
02.10./18:55 es Juventus - Young Boys 3:0 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es AEK Athen - Benfica Lissabon 2:3 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es Bayern - Ajax Amsterdam 1:1 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es Lyon - Schachtjor Donezk 2:2 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es ZSKA Moskau - Real Madrid 1:0 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es AS Rom - Viktoria Pilsen 5:0 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es Manchester United - Valencia 0:0 CL 2. Spieltag
03.10./18:55 es PSG - Roter Stern Belgrad 6:1 CL 2. Spieltag
03.10./18:55 es Lokomotive Moskau - Schalke 0:1 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es Atletico Madrid - Brügge 3:1 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es Dortmund - Monaco 3:0 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es PSV Eindhoven - Inter Mailand 1:2 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es Tottenham - Barcelona 2:4 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es Neapel - Liverpool 1:0 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es Porto - Galatasaray 1:0 CL 2. Spieltag