Enthält kommerzielle Inhalte

Australian Open

Ashleigh Barty vs. Danielle Collins Tipp, Prognose & Quoten – Australian Open 2022 Finale

Kann Collins die Barty-Party noch crashen?

Dennis Koch  29. Januar 2022
Ashleigh Barty vs Danielle Collins
Unser Tipp
Unter 20,5 Spiele zu Quote 1.92
Wettbewerb Australian Open 2022 Finale
Datum 29.01.2022, 09:30 Uhr
Einsatz                     4/10
Wettquoten Stand: 27.01.2022, 13:21
* 18+ | AGB beachten
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Ashleigh Barty Danielle Collins Tipp
Die Buchmacher trauen Barty einen klaren Finalsieg gegen Collins zu © IMAGO / PanoramiC, 27.01.2022

Nachdem die Australierin Ashleigh Barty vor zwei Jahren noch im Semifinale der Australian Open scheiterte, avancierte die Weltranglistenerste beim diesjährigen Dameneinzel des ersten Grand-Slam-Turniers im Kalenderjahr zur ersten australischen Finalistin in Down Under seit 32 Jahren. Erstmals seit 1978 könnte somit wieder eine Australierin das bedeutendste Tennisturnier in Australien gewinnen.

Inhaltsverzeichnis

Mit Danielle Collins steht ihr allerdings eine Spielerin im Weg, die zwar erstmals in ihrer Karriere das Finale eines Grand-Slam-Turniers erreichte, zuletzt aber auf ganzer Linie überzeugte. Dennoch schlagen im Vorfeld des Endspiels zwischen Ashleigh Barty und Danielle Collins die Quoten in Richtung der Lokalmatadorin aus.

Ashleigh Barty – Danielle Collins Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
Barty holt über 3.5 Breaks 1.50 Wettquoten Bet365 gering
Unter 20.5 Spiele 1.92 Wettquoten Unibet mittel
Collins (+4.5 Spiele) 2.00 Wettquoten ADMIRALBET mittel
Wettquoten Stand: 27.01.2022, 13:21
18+ | AGB beachten

Viel spricht dafür, dass die „Barty Party“ jetzt ein ruhmreiches Ende nimmt, die Favoritin ihren dritten Grand-Slam-Titel feiern kann und erstmals in ihrem Heimatland triumphiert. Bereits im Semifinale schrieben allerdings nicht wenige Experten die Amerikanerin Danielle Collins vorzeitig ab, die gegen Iga Swiatek zur Stelle war und frei aufspielte, als die Polin wackelte.

Entsprechend viel Value ist bei Ashleigh Barty gegen Danielle Collins im Tipp darauf zu finden, dass auch im Finale maximal 20 Spiele zu absolvieren sind, ehe die Siegerin feststeht. Sollte nämlich auch die Australierin keinen guten Tag erwischen, könnte es ganz schnell auch in Richtung der Außenseiterin laufen. Zur Tippabgabe empfiehlt sich derweil auch der aktuelle BildBet Gutschein.

Unser Value Tipp:
Barty holt über 3.5 Breaks
bei Bet365 zu 1.50
Wettquoten Stand: 27.01.2022, 13:21
* 18+ | AGB beachten

Australia Ashleigh Barty – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 1
Position in der Setzliste: 1

Die 25-jährige Australierin Ashleigh Barty hat den ersten Etappensieg verbucht. Nachdem sie in den letzten drei Jahren stets unter den besten acht Turnieren beim Dameneinzel des Grand Slams in ihrem Heimatland stand, steht sie nun erstmals im großen Finale.

Ein einziger Sieg trennt Ash jetzt noch davon, zur ersten australischen Australian-Open-Siegerin seit Chris O’Neil (1978) zu avancieren und die 34-jährige Durststrecke in Melbourne Park zu beenden.

Unibet: Australien Open 25% Live Profit Boost!

Unibet AO Live Boost
Jetzt Testbericht lesen | AGB gelten | 18+

Sechs glatte 2:0-Siege auf dem Weg ins Finale

Dabei zog die Weltranglistenerste, die bereits die French Open 2019 und die Wimbledon Championships 2021 gewann, mit Pauken und Trompeten ins Finale ein. Beim glatten 2:0-Sieg über Madison Keys im Semifinale rollte sie regelrecht über ihre Kontrahentin hinweg und gab gerade einmal vier Spiele ab.

Damit feierte die Australierin sechs glatte 2:0-Siege auf dem Weg in dieses große Endspiel. In nicht einem einzigen Spiel waren mehr als 19 Spiele erforderlich, ehe ihr Sieg feststand. Auch vor diesem Hintergrund bietet sich bei Ashleigh Barty gegen Danielle Collins der Tipp auf unter 20,5 Spiele im Finale an.

Bartys große Waffe ist der zuverlässige Aufschlag

Mit Blick auf ihren kaum zu knackenden Aufschlag, mit dem sie im Halbfinale auf 24 von 28 möglichen Punkten beim ersten Aufschlag kam (86 %) sowie auf zwölf von 18 möglichen Punkten beim zweiten Aufschlag (67 %), kann sich Ashleigh Barty eigentlich nur selbst schlagen.

Zum wiederholten Male blieb die Weltranglistenerste im Semifinale schließlich ungebreakt und war immer dann zur Stelle, wenn ihre Kontrahentin etwas anbot. Entsprechend klar ist die Spielerin jetzt favorisiert, die allein im Halbfinale vier ihrer sechs Breakbälle zu nutzen wusste.

Letzte Spiele von Ashleigh Barty:

Letzte Spiele
01/29 202209:45
01/29 202229/01
Female Single - Finale
Satz
3
2
1
01/27 202209:45
01/27 202227/01
Female Single - Halbfinale
Satz
3
2
1
01/25 202209:25
01/25 202225/01
Female Single - Viertelfinale
Satz
3
2
1
01/23 202209:15
01/23 202223/01
Female Single - Runde 1/8
Satz
3
2
1
01/21 202210:00
01/21 202221/01
Female Single - Runde 1/16
Satz
3
2
1

United States Danielle Collins – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 30
Position in der Setzliste: 27

Die 28-jährige Amerikanerin Danielle Collins ist eine echte Spätstarterin. Erst im Jahr 2016 entschied sie sich im fortgeschrittenen Alter von 23 Jahren, es als Tennisprofi auf der WTA Tour zu versuchen. Sechs Jahre später steht sie in ihrem ersten Grand-Slam-Finale.

Dabei wäre ein möglicher Gesamtsieg im Dameneinzel der Australian Open gleichzeitig auch der erste Major-Titel für die Amerikanerin, die bislang zwar jedes einzelne Finale, das sie erreicht hat, auch gewinnen konnte, es insgesamt aber lediglich auf zwei Einzeltitel auf der WTA Tour bringt.

Gerade einmal 79 Minuten im Semifinale

Umso überraschender kommt der Lauf von Danielle Collins, die insbesondere in der dritten und vierten Runde mächtig ins Schwitzen kam. Gegen Clara Tauson siegte die Amerikanerin erst nach 32 harten Spielen am Ende knapp mit 2:1, ehe gegen Elise Mertens 30 Spiele für einen 2:1-Comeback-Sieg erforderlich waren.

Damit platzte dann allerdings auch der Knoten bei der 28-Jährigen, die weder im Viertelfinale gegen Alize Cornet noch im Semifinale gegen Mitfavoritin Iga Swiatek beim ungefährdeten 2:0-Sieg etwas anbrennen ließ. Gegen die Polin stand die Nummer 30 der WTA-Weltrangliste gerade einmal 79 Minuten auf dem Platz, als sie ihren zweiten Matchball verwertete.

MobileBet: 20€ Gratiswette!

MobileBet Gratiswette
Jetzt Testbericht lesen | AGB gelten | 18+

Collins‘ Waffe ist die starke Rückhand

Trotzdem geht die Amerikanerin, die im Semifinale auch davon profitierte, dass ihre junge Gegnerin sichtlich nervös war und die ersten beiden Aufschlagspiele in Folge nicht verwerten konnte, als Außenseiterin ins Finale. Der von Wettbasis getestete Buchmacher Bet365 bietet bei Ashleigh Barty gegen Danielle Collins Quoten von 4.80 für ihren Triumph im Endspiel an.

Dennoch bringt die 28-Jährige einige große Stärken mit, die für den Unterschied sorgen könnten. Insbesondere mit ihrer starken Rückhand kann sich sehr aggressiv auf zweite Aufschläge gehen, wodurch sie es Ashleigh Barty durchaus schwer machen könnte, den sonst so zuverlässigen Aufschlag durchzubringen.

Letzte Spiele von Danielle Collins:

Letzte Spiele
31/08/202204:55
31/08/202231/08
Female Single - Runde 1/64
Satz
3
2
1
12/07/202216:00
12/07/202212/07
Female Single - Runde 1/16
Satz
3
2
1
27/06/202218:55
27/06/202227/06
Female Single - Runde 1/64
Satz
3
2
1
26/05/202217:05
26/05/202226/05
Female Single - Runde 1/32
Satz
3
2
1
24/05/202211:10
24/05/202224/05
Female Single - Runde 1/64
Satz
3
2
1

Unser Ashleigh Barty – Danielle Collins Tipp im Quotenvergleich 29.01.2022 – 1/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 01.12.2022, 17:19
* 18+ | AGB beachten

Ashleigh Barty – Danielle Collins Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Head to head: 3:1

Vier Mal standen sich beide Damen bislang gegenüber und in drei von vier Fällen siegte am Ende die Australierin. Dabei stehen sich die beiden Finalistinnen nun übrigens im dritten Jahr in Folge zum Saisonbeginn in Down Under gegenüber. Vor zwei Jahren siegte Ash hier noch mit 2:1. Vor einem Jahr hingegen glückte Collins beim glatten 2:0 der erste Sieg über die Weltranglistenerste…

Statistik Highlights für Australia Ashleigh Barty gegen Danielle Collins United States

Grand Slam
  • WTA
  • Grand Slam
  • Team Tournament
  • Davis Cup
  • ATP
  • Challenger
  • Olympische Sommerspiele
  • Fed Cup
  • WTA 125K series
  • Davis Cup Zone 1
  • Davis Cup Zone 2
  • Exhibition
  • Billie Jean King Cup World Group II
  • Billie Jean King Cup Group I
2022
  • 2022
  • 2021
  • 2020
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011
  • 2010
  • 2009
  • 2008
  • 2007
  • 2006
  • 2005
  • 2004
  • 2003
  • 2002
  • 2001
  • 2000
Australian Open WTA
  • Australian Open ATP
  • Australian Open Juniors, Boys
  • Australian Open Juniors, Girls
  • Australian Open Mixed Doubles
  • Australian Open WTA
  • Australian Open, Qualification ATP
  • Australian Open, Qualification WTA
  • Roland Garros ATP
  • Roland Garros Juniors, Boys
  • Roland Garros Juniors, Girls
  • Roland Garros Mixed Doubles
  • Roland Garros WTA
  • Roland Garros, Qualification ATP
  • Roland Garros, Qualification WTA
  • Wimbledon ATP
  • Wimbledon Juniors, Boys
  • Wimbledon Juniors, Girls
  • Wimbledon Mixed Doubles
  • Wimbledon WTA
  • Wimbledon, Qualification ATP
  • Wimbledon, Qualification WTA
 
Ashleigh BartyA. Barty
  • Ajla TomljanovicA. Tomljanovic
  • Aliaksandra SasnovichA. Sasnovich
  • Alison RiskeA. Riske
  • Alison van UytvanckA. van Uytvanck
  • Alize CornetA. Cornet
  • Amanda AnisimovaA. Anisimova
  • Ana KonjuhA. Konjuh
  • Anastasia PavlyuchenkovaA. Pavlyuchenkova
  • Anastasia PotapovaA. Potapova
  • Anastasija SevastovaA. Sevastova
  • Andrea PetkovicA. Petkovic
  • Anett KontaveitA. Kontaveit
  • Angelique KerberA. Kerber
  • Anhelina KalininaA. Kalinina
  • Ann LiA. Li
  • Anna BondarA. Bondar
  • Anna Karolina SchmiedlovaA. Schmiedlova
  • Arantxa RusA. Rus
  • Arianne HartonoA. Hartono
  • Aryna SabalenkaA. Sabalenka
  • Ashleigh BartyA. Barty
  • Astra SharmaA. Sharma
  • Barbora KrejcikovaB. Krejcikova
  • Beatriz Haddad MaiaB. Maia
  • Belinda BencicB. Bencic
  • Bernarda PeraB. Pera
  • Camila GiorgiC. Giorgi
  • Camila OsorioC. Osorio
  • Caroline DolehideC. Dolehide
  • Caroline GarciaC. Garcia
  • Claire LiuC. Liu
  • Clara BurelC. Burel
  • Clara TausonC. Tauson
  • Cori GauffC. Gauff
  • Cristina BucsaC. Bucsa
  • Danielle CollinsD. Collins
  • Danka KovinicD. Kovinic
  • Daria KasatkinaD. Kasatkina
  • Daria SavilleD. Saville
  • Dayana YastremskaD. Yastremska
  • Diane ParryD. Parry
  • Donna VekicD. Vekic
  • Ekaterina AlexandrovaE. Alexandrova
  • Elena RybakinaE. Rybakina
  • Elina SvitolinaE. Svitolina
  • Elise MertensE. Mertens
  • Emina BektasE. Bektas
  • Emma RaducanuE. Raducanu
  • Fiona FerroF. Ferro
  • Gabriela RuseG. Ruse
  • Garbine MuguruzaG. Muguruza
  • Greet MinnenG. Minnen
  • Hailey BaptisteH. Baptiste
  • Harmony TanH. Tan
  • Harriet DartH. Dart
  • Heather WatsonH. Watson
  • Iga SwiatekI. Swiatek
  • Irina BaraI. Bara
  • Irina-Camelia BeguI. Begu
  • Jaqueline CristianJ. Cristian
  • Jasmine PaoliniJ. Paolini
  • Jelena OstapenkoJ. Ostapenko
  • Jessica PegulaJ. Pegula
  • Jil TeichmannJ. Teichmann
  • Kaia KanepiK. Kanepi
  • Kaja JuvanK. Juvan
  • Katerina SiniakovaK. Siniakova
  • Katie VolynetsK. Volynets
  • Kirsten FlipkensK. Flipkens
  • Kristina KucovaK. Kucova
  • Kristina MladenovicK. Mladenovic
  • Lauren DavisL. Davis
  • Lesia TsurenkoL. Tsurenko
  • Leylah FernandezL. Fernandez
  • Liudmila SamsonovaL. Samsonova
  • Lucia BronzettiL. Bronzetti
  • Maddison InglisM. Inglis
  • Madison BrengleM. Brengle
  • Madison KeysM. Keys
  • Magda LinetteM. Linette
  • Magdalena FrechM. Frech
  • Maria SakkariM. Sakkari
  • Marie BouzkovaM. Bouzkova
  • Marketa VondrousovaM. Vondrousova
  • Marta KostyukM. Kostyuk
  • Martina TrevisanM. Trevisan
  • Maryna ZanevskaM. Zanevska
  • Mayar SherifM. Sherif
  • Misaki DoiM. Doi
  • Nao HibinoN. Hibino
  • Naomi OsakaN. Osaka
  • Nuria Parrizas DiazN. Parrizas Diaz
  • Oceane DodinO. Dodin
  • Ons JabeurO. Jabeur
  • Panna UdvardyP. Udvardy
  • Paula BadosaP. Badosa
  • Petra KvitovaP. Kvitova
  • Petra MarticP. Martic
  • Priscilla HonP. Hon
  • Qiang WangQ. Wang
  • Qinwen ZhengQ. Zheng
  • Rebecca MarinoR. Marino
  • Rebecca PetersonR. Peterson
  • Robin AndersonR. Anderson
  • Saisai ZhengS. Zheng
  • Samantha StosurS. Stosur
  • Sara Sorribes TormoS. Sorribes Tormo
  • Shelby RogersS. Rogers
  • Shuai ZhangS. Zhang
  • Simona HalepS. Halep
  • Sloane StephensS. Stephens
  • Sofia KeninS. Kenin
  • Sorana CirsteaS. Cirstea
  • Stefanie VögeleS. Voegele
  • Storm SandersS. Sanders
  • Su-Jeong JangS. Jang
  • Tamara ZidansekT. Zidansek
  • Tatjana MariaT. Maria
  • Tereza MartincovaT. Martincova
  • Varvara GrachevaV. Gracheva
  • Vera ZvonarevaV. Zvonareva
  • Veronika KudermetovaV. Kudermetova
  • Victoria AzarenkaV. Azarenka
  • Viktoria KuzmovaV. Kuzmova
  • Viktorija GolubicV. Golubic
  • Viktoriya TomovaV. Tomova
  • Xinyu WangX. Wang
  • Xiyu WangX. Wang
  • Yulia PutintsevaY. Putintseva
  • Zarina DiyasZ. Diyas
gg.
 
Danielle CollinsD. Collins
  • Ajla TomljanovicA. Tomljanovic
  • Aliaksandra SasnovichA. Sasnovich
  • Alison RiskeA. Riske
  • Alison van UytvanckA. van Uytvanck
  • Alize CornetA. Cornet
  • Amanda AnisimovaA. Anisimova
  • Ana KonjuhA. Konjuh
  • Anastasia PavlyuchenkovaA. Pavlyuchenkova
  • Anastasia PotapovaA. Potapova
  • Anastasija SevastovaA. Sevastova
  • Andrea PetkovicA. Petkovic
  • Anett KontaveitA. Kontaveit
  • Angelique KerberA. Kerber
  • Anhelina KalininaA. Kalinina
  • Ann LiA. Li
  • Anna BondarA. Bondar
  • Anna Karolina SchmiedlovaA. Schmiedlova
  • Arantxa RusA. Rus
  • Arianne HartonoA. Hartono
  • Aryna SabalenkaA. Sabalenka
  • Ashleigh BartyA. Barty
  • Astra SharmaA. Sharma
  • Barbora KrejcikovaB. Krejcikova
  • Beatriz Haddad MaiaB. Maia
  • Belinda BencicB. Bencic
  • Bernarda PeraB. Pera
  • Camila GiorgiC. Giorgi
  • Camila OsorioC. Osorio
  • Caroline DolehideC. Dolehide
  • Caroline GarciaC. Garcia
  • Claire LiuC. Liu
  • Clara BurelC. Burel
  • Clara TausonC. Tauson
  • Cori GauffC. Gauff
  • Cristina BucsaC. Bucsa
  • Danielle CollinsD. Collins
  • Danka KovinicD. Kovinic
  • Daria KasatkinaD. Kasatkina
  • Daria SavilleD. Saville
  • Dayana YastremskaD. Yastremska
  • Diane ParryD. Parry
  • Donna VekicD. Vekic
  • Ekaterina AlexandrovaE. Alexandrova
  • Elena RybakinaE. Rybakina
  • Elina SvitolinaE. Svitolina
  • Elise MertensE. Mertens
  • Emina BektasE. Bektas
  • Emma RaducanuE. Raducanu
  • Fiona FerroF. Ferro
  • Gabriela RuseG. Ruse
  • Garbine MuguruzaG. Muguruza
  • Greet MinnenG. Minnen
  • Hailey BaptisteH. Baptiste
  • Harmony TanH. Tan
  • Harriet DartH. Dart
  • Heather WatsonH. Watson
  • Iga SwiatekI. Swiatek
  • Irina BaraI. Bara
  • Irina-Camelia BeguI. Begu
  • Jaqueline CristianJ. Cristian
  • Jasmine PaoliniJ. Paolini
  • Jelena OstapenkoJ. Ostapenko
  • Jessica PegulaJ. Pegula
  • Jil TeichmannJ. Teichmann
  • Kaia KanepiK. Kanepi
  • Kaja JuvanK. Juvan
  • Katerina SiniakovaK. Siniakova
  • Katie VolynetsK. Volynets
  • Kirsten FlipkensK. Flipkens
  • Kristina KucovaK. Kucova
  • Kristina MladenovicK. Mladenovic
  • Lauren DavisL. Davis
  • Lesia TsurenkoL. Tsurenko
  • Leylah FernandezL. Fernandez
  • Liudmila SamsonovaL. Samsonova
  • Lucia BronzettiL. Bronzetti
  • Maddison InglisM. Inglis
  • Madison BrengleM. Brengle
  • Madison KeysM. Keys
  • Magda LinetteM. Linette
  • Magdalena FrechM. Frech
  • Maria SakkariM. Sakkari
  • Marie BouzkovaM. Bouzkova
  • Marketa VondrousovaM. Vondrousova
  • Marta KostyukM. Kostyuk
  • Martina TrevisanM. Trevisan
  • Maryna ZanevskaM. Zanevska
  • Mayar SherifM. Sherif
  • Misaki DoiM. Doi
  • Nao HibinoN. Hibino
  • Naomi OsakaN. Osaka
  • Nuria Parrizas DiazN. Parrizas Diaz
  • Oceane DodinO. Dodin
  • Ons JabeurO. Jabeur
  • Panna UdvardyP. Udvardy
  • Paula BadosaP. Badosa
  • Petra KvitovaP. Kvitova
  • Petra MarticP. Martic
  • Priscilla HonP. Hon
  • Qiang WangQ. Wang
  • Qinwen ZhengQ. Zheng
  • Rebecca MarinoR. Marino
  • Rebecca PetersonR. Peterson
  • Robin AndersonR. Anderson
  • Saisai ZhengS. Zheng
  • Samantha StosurS. Stosur
  • Sara Sorribes TormoS. Sorribes Tormo
  • Shelby RogersS. Rogers
  • Shuai ZhangS. Zhang
  • Simona HalepS. Halep
  • Sloane StephensS. Stephens
  • Sofia KeninS. Kenin
  • Sorana CirsteaS. Cirstea
  • Stefanie VögeleS. Voegele
  • Storm SandersS. Sanders
  • Su-Jeong JangS. Jang
  • Tamara ZidansekT. Zidansek
  • Tatjana MariaT. Maria
  • Tereza MartincovaT. Martincova
  • Varvara GrachevaV. Gracheva
  • Vera ZvonarevaV. Zvonareva
  • Veronika KudermetovaV. Kudermetova
  • Victoria AzarenkaV. Azarenka
  • Viktoria KuzmovaV. Kuzmova
  • Viktorija GolubicV. Golubic
  • Viktoriya TomovaV. Tomova
  • Xinyu WangX. Wang
  • Xiyu WangX. Wang
  • Yulia PutintsevaY. Putintseva
  • Zarina DiyasZ. Diyas
Letzte Ereignisse gegen
01/29 202209:45
01/29 202229/01
Female Single - Finale
Satz
3
2
1
02/24 202109:10
02/24 202124/02
Female Single - Runde 1/8
Satz
3
2
1
01/17 202009:05
01/17 202017/01
Female Single - Halbfinale
Satz
3
2
1
05/30 201912:40
05/30 201930/05
Female Single - Runde 1/32
Satz
3
2
1
05/06 201919:25
05/06 201906/05
Female Single - Runde 1/16
Satz
3
2
1
Letzte Spiele Ashleigh Barty
Letzte Spiele Danielle Collins
Historical Statistics

Wettbasis-Prognose & Australia Ashleigh Barty – Danielle Collins United States Tipp

Bei Ashleigh Barty gegen Danielle Collins geht die Prognose grundsätzlich in aller Form in Richtung der dominanten Australierin, die auf dem Weg ins Endspiel sechs Mal glatt mit 2:0 siegte, kaum ein Aufschlagsspiel abgegeben hat und maximal sieben Spiele pro Partie verloren hat. Sollte sie allerdings den falschen Matchplan wählen oder aufgrund von Nervosität irgendwo etwas anbieten, könnte ihre amerikanische Kontrahentin das ähnlich eiskalt bestrafen wie im Semifinale gegen Iga Swiatek.

Key-Facts – Ashleigh Barty vs. Danielle Collins Tipp
  • Ashleigh Barty hat drei der vier Einzel gegen Danielle Collins gewonnen
  • Danielle Collins steht erstmals in ihrer Karriere in einem Grand-Slam-Turnier-Finale
  • Ashleigh Barty könnte zur ersten australischen Australian-Open-Siegerin seit 34 Jahren werden

Entsprechend viel Value sehen wir in der Wette auf ein Finale, das auf die eine oder andere Weise in unter 20,5 Spielen und damit auch in zwei Sätzen entschieden wird.

Hierfür stehen bei Ashleigh Barty gegen Danielle Collins Wettquoten von 1.92 zur Verfügung, die wir beim von Wettbasis getesteten Buchmacher Unibet mit vier Units anspielen.
 

Unibet App für Sportwetten
Unibet App für iOS und Android

 

Australia Ashleigh Barty vs. Danielle Collins United States – beste Quoten Australian Open 2022 Finale

Australia Sieg Ashleigh Barty: 1.23 @Mybet
United States Sieg Danielle Collins: 4.80 @Bet365

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Ashleigh Barty / Sieg Danielle Collins:

1
80%
2
20%

Australia Ashleigh Barty – Danielle Collins United States – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 20,5 Spiele
Über 20,5 Spiele: 1.90 @Bet365
Unter 20,5 Spiele: 1.80 @Bet365

Mind. 1 Tiebreak im Match?
JA: 3.40 @Bet365
NEIN: 1.30 @Bet365

Wettquoten Stand: 27.01.2022, 13:21
* 18+ | AGB beachten
Dennis Koch

Dennis Koch

Alter: 39 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Nach Germanistik-Studium, Volontariat beim Fernsehen und dreijähriger Berufserfahrung als Fernsehredakteur machte ich mich im Jahr 2015 selbstständig. Dabei ist Sportjournalismus eines meiner Hauptstandbeine.

Neben Wettbasis schreibe ich für sport.de und weltfussball.de und berichte über meine beiden Hauptgebiete Fußball und Tennis außerdem in Form von Livetickern regelmäßig zu großen Spielen.

All das setzt stets viel Vorbereitung voraus, die mir auch beim persönlichen Wetten schon ein ums andere Mal zugutegekommen ist. Selbstverständlich fließt meine Erfahrung und Expertise auch stets vollumfänglich in meine Prognosen und Wettempfehlungen auf Wettbasis ein.   Mehr lesen