Enthält kommerzielle Inhalte

Arsenal vs. Standard Lüttich Tipp, Prognose & Quoten – Europa League 2019

Wann drehen die "Gunners" auf?

Mit dem Arsenal FC und Standard Lüttich stehen sich am zweiten Spieltag der Europa League-Vorrunde zwei Mannschaften gegenüber, die zum Auftakt in Gruppe F einen Sieg einfahren konnten. Die „Gunners“ setzten sich in dieser Höhe überraschend deutlich mit 3:0 bei der Frankfurter Eintracht durch, während Lüttich den Heimvorteil gegen Vitoria Guimaraes nutzte und mit 2:0 einen perfekten Start feierte.

Im direkten Duell geht es demnach nicht nur um die Tabellenspitze, sondern ebenso darum, einen möglicherweise schon vorentscheidenden Schritt in Richtung K.O.-Phase zu machen. Zwar wäre es nach der Partie zwischen Arsenal und Standard Lüttich noch zu früh, eine Prognose auf den Gruppensieger abzugeben, dennoch sollte konstatiert werden, dass der Gewinner dieser Begegnung allerbeste Aussichten auf den Einzug ins Sechzehntelfinale haben sollte.

Inhaltsverzeichnis

Bevor um 21:00 Uhr der Anpfiff im Emirates Stadium ertönt, werfen wir bei Arsenal vs. Standard Lüttich einen Blick auf die Quoten. Für einen Heimsieg werden maximale Notierungen von 1.39 angeboten, die jedoch keinen großen Value beinhalten, zumal Coach Unai Emery in der Europa League-Gruppenphase erwartungsgemäß viel rotieren und jungen Talenten Einsatzzeiten geben wird.

Aus diesem Grund springen wir nicht auf den Favoriten-Zug auf, sondern versuchen unser Glück mit einem alternativen Halbzeit-Markt. Wir sind nämlich der Überzeugung, dass der vermeintliche Underdog aus Belgien den Londonern Schwierigkeiten bereiten kann. Folgerichtig riskieren wir vor dem Spiel Arsenal vs. Standard Lüttich einen Tipp darauf, dass es nach 45 Minuten noch unentschieden steht.

Arsenal mehr als 1,5 Tore?
Ja
1.37
Nein
2.95

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 02.10.2019, 11:29 Uhr)

England Arsenal – Statistik & aktuelle Form

Arsenal Logo

Mit vier Treffern beim 7:2-Erfolg seiner Bayern in Tottenham avancierte Serge Gnabry am Dienstagabend zum absoluten Matchwinner. Im Anschluss an die vor allem im zweiten Abschnitt einseitige Partie im Rahmen der Champions League-Gruppenphase sorgte der Nationalspieler aber ebenfalls für Aufsehen.

Mit seiner zweideutigen Aussage, dass der Norden Londons rot sei, stichelte Gnabry ein weiteres Mal in Richtung der Spurs, da auch der größte Stadtrivale der Lilywhites bekanntlich rote Trikots trägt. Gemeint ist Gnabry’s Ex-Verein Arsenal, der sich in der laufenden Saison tatsächlich anschickt, die Nummer eins im Norden der englischen Hauptstadt zu werden.

Aktuell sieht es bei diesem Unterfangen auch gar nicht schlecht aus, denn an den ersten sieben Premier League-Spieltagen holten die „Gunners“ immerhin einen Punkt mehr als die Pochettino-Elf. Im direkten Vergleich musste sich die Mannschaft von Unai Emery jedoch mit einem Unentschieden zufriedengeben. Insgesamt kommen die Rot-Weißen auf zwölf von möglichen 21 Punkten.

Obwohl sich diese Ausbeute auf den ersten Blick nicht wirklich überragend liest, können die Verantwortlichen in Islington damit durchaus einverstanden sein, zumal die „Gunners“ mit Tottenham, Liverpool und Manchester United bereits drei „Top-Guns“ als Gegner hatten. Die einzige Pleite gab es tatsächlich auch gegen den amtierenden Champions League-Sieger aus Anfield (1:3).

Neben dem ordentlichen Start in die heimische Liga kann auch der Auftakt in die UEFA Europa League als durchaus geglückt bezeichnet werden. Zwar profitierten die Engländer im Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt in der Anfangsphase vom Chancenwucher des Bundesligisten, doch dank des nötigen Quäntchens Glück und Effizienz im Spiel nach vorne siegte die Emery-Elf am Ende ergebnistechnisch souverän mit 3:0.

Am zweiten Spieltag hat sich der 13-fache englische Meister (zuletzt 2004) das Ziel gesetzt, das eigene Konto auf sechs Punkte hochzuschrauben und damit die Spitzenposition in Gruppe F zu behaupten. Fakt ist aber auch, dass das Premier League-Spiel am Sonntag zuhause gegen Bournemouth die höhere Priorität besitzt. Folgerichtig wird der international erfahrene Coach Emery erneut zahlreiche Leistungsträger schonen und eine verbesserte B-Mannschaft auf den Platz schicken.

Da dies aber nicht erst seit dieser Saison der Fall ist, kann die beeindruckende Heimbilanz in der Europa League mit zehn Siegen, drei Unentschieden sowie nur einer Niederlage definitiv als Argument aufgeführt werden, um zwischen Arsenal und Standard Lüttich einen Tipp auf den Sieg der Gastgeber zu rechtfertigen.

Von potentiellen Wetten auf einen Handicap-Erfolg der Hausherren oder ein HT 1/FT 1 würden wir dennoch die Finger lassen, denn erst in drei von zehn Pflichtspielen in dieser Saison führten die „Gunners“ schon zur Halbzeit. Die Londoner sind eher Spätstarter und werden auch gegen Lüttich etwas mehr Zeit brauchen, um eine kompakte Defensive auszuhebeln. Dementsprechend stellen wir beim Match Arsenal vs. Lüttich die Prognose, dass die erste Halbzeit ohne Gewinner endet.

Lacazette, Smith-Rowe und wahrscheinlich auch Chambers stehen verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Goalgetter Aubameyang könnte eine Pause bekommen und in der Sturmspitze vom jungen Brasilianer Martinelli ersetzt werden. Zudem erwarten wir Mesut Özil, der in der Premier League gar keine Rolle spielt, mal wieder in der Startelf, ebenso seinen ehemaligen Nationalteam-Kollegen Mustafi.

Voraussichtliche Aufstellung von Arsenal:
Martinez; Bellerin, Mustafi, Holding, Tierney; Torreira, Ceballos; Nelson, Willock, Ozil; Martinelli

Letzte Spiele von Arsenal:
30.09.2019 – Manchester United vs. Arsenal 1:1 (Premier League)
24.09.2019 – Arsenal vs. Nottingham Forest 5:0 (League Cup)
22.09.2019 – Arsenal vs. Aston Villa 3:2 (Premier League)
19.09.2019 – Frankfurt vs. Arsenal 0:3 (Europa League)
15.09.2019 – Watford vs. Arsenal 2:2 (Premier League)

Arsenal vs. Standard Lüttich – Wettquoten Vergleich * – Europa League 2019

Bet365 Logo Interwetten Logo Betway Logo 888 Sport Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Betway
Hier zu
888 Sport
Arsenal
1.36 1.38 1.38 1.35
Unentschieden 5.25 5.10 5.25 5.25
Standard Lüttich
7.50 7.40 7.00 8.25

(Wettquoten vom 02.10.2019, 11:29 Uhr)

Belgium Standard Lüttich – Statistik & aktuelle Form

Standard Lüttich Logo

Mit mittlerweile nun schon sechs Teilnahmen gehört Standard Lüttich zum festen Inventar der UEFA Europa League. Allerdings konnten die Belgier bei den vorherigen fünf Teilnahmen nur ein einziges Mal die Gruppenphase überstehen. Auch im Vorjahr scheiterte der „royale Klub“ in der Vorrunde und das obwohl man in einer anspruchsvollen Gruppe mit Sevilla, Krasnodar und Akhisar zehn Punkte holte.

In der neuen Spielzeit will man es noch besser machen und die Gruppe F unbedingt als Erster oder Zweiter beenden. Der Start vor zwei Wochen glückte jedenfalls schon einmal. Zuhause gegen Vitoria Guimaraes bekleckerte sich die Mannschaft von Trainer Preud’homme zwar nicht mit Ruhm, erkämpfte sich aber dank zweier später Treffer (66. und 90.) einen 2:0-Erfolg.

In der höchsten belgischen Spielklasse präsentierten sich die Rot-Weißen zuletzt ebenfalls sehr ordentlich. Vier der jüngsten sechs Matches wurden siegreich gestaltet. Zu Null spielen konnte der serbische Keeper Milinkovic-Savic in diesem Zeitraum allerdings bloß einmal. Trotzdem ist die gute Defensive mit erst sieben Gegentoren nach neun Ligaspielen mit ein Grund dafür, dass der Vorjahresdritte momentan hinter Club Brügge den zweiten Platz in der Tabelle einnimmt.

Im Europapokal macht sich die gute Abwehrarbeit ebenso statistisch bemerkbar. Saisonübergreifend kassierten die Lütticher in den letzten drei Spielen nämlich kein einziges Gegentor. Weil wir am Donnerstag im Emirates Stadium erneut damit rechnen, dass die Belgier ihr Hauptaugenmerk darauf richten, möglichst lange die Null zu halten, sollten wir bei Arsenal vs. Standard Lüttich die Quoten für ein Unentschieden zur Halbzeit oder sogar für ein 0:0 zur Pause genauer unter die Lupe nehmen.

Personell kann Trainer Preud’homme quasi aus dem Vollen schöpfen. Mit Ausnahme von Orlando Sá stehen alle Mann zur Verfügung. Einem beherzten Auftritt vor toller Kulisse in London steht demnach nichts im Wege.

Voraussichtliche Aufstellung von Standard Lüttich:
Milinkovic-Savic; Vojvoda, Vanheusden, Laifis, Gavory; Bastien, Bokadi, M’Poku; Carcela-Gonzalez, Emond, Limbombe

Letzte Spiele von Standard Lüttich:
29.09.2019 – Standard Lüttich vs. Sporting Charleroi 1:1 (First Division A)
26.09.2019 – Standard Lüttich vs. Lommel 2:1 (Pokal)
22.09.2019 – Standard Lüttich vs. KAS Eupen 3:0 (First Division A)
19.09.2019 – Standard Lüttich vs. Vitória Guimarães 2:0 (Europa League)
14.09.2019 – Oostende vs. Standard Lüttich 1:4 (First Division A)

 

Frankfurter Eurofighter brauchen die Punkte!
Guimaraes vs. Frankfurt, 03.10.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

England Arsenal vs. Standard Lüttich Belgium Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Die Head-to-Head-Bilanz spricht eine ganz klare Sprache zugunsten der „Gunners“. Alle vier bisherigen Begegnungen haben die Engländer für sich entscheiden können. Dabei gelangen ihnen 15 Treffer. Allerdings haben die direkten Duelle nur bedingt Aussagekraft, da diese schon sehr lange zurückliegen. 2009/2010 setzte sich Arsenal im Rahmen der Champions League-Gruppenphase zweimal durch. Die übrigen beiden Siege datieren gar aus der Europapokal-Saison 1993/1994.

 

XTiP Bonus
* Nur Neukunden | AGB gelten | 18+
 

England Arsenal gegen Standard Lüttich Belgium Tipp & Prognose – 03.10.2019

Das Top-Spiel in Gruppe F steigt am Donnerstagabend um 21:00 Uhr im Emirates Stadium im Norden Londons. Arsenal empfängt Standard Lüttich. Gemäß der Wettquoten haben die Buchmacher kaum Zweifel daran, dass der Favorit von der Insel den Platz als Sieger verlassen wird. Die höchsten Notierungen belaufen sich jedoch auf magere 1.39, sodass wir uns den alternativen Märkten öffnen.

Wir stellen vor der Partie Arsenal vs. Standard Lüttich die Prognose, dass die Belgier eher defensiv auftreten werden und sich das Ziel setzen, möglichst lange die Null zu halten. Da die „Gunners“ einige Stammspieler schonen werden und – wie schon in Frankfurt – mit einer B-Mannschaft auflaufen, scheint eine Überraschung längst nicht so unrealistisch wie es viele vermuten.

 

Key-Facts – Arsenal vs. Standard Lüttich Tipp

  • Arsenal führte in der laufenden Saison erst dreimal zur Halbzeit
  • Standard Lüttich blieb in der Europa League dreimal in Folge ohne Gegentor
  • Beide Mannschaften konnten zum Auftakt in die Gruppenphase gewinnen

 

Aus diesem Grund entscheiden wir uns zwischen Arsenal und Standard Lüttich für einen Tipp darauf, dass es zur Halbzeit unentschieden steht. Die Londoner führten bislang erst in drei von zehn Pflichtspielen in dieser Saison und überzeugten zuletzt eher in der zweiten Halbzeit. Wir erwarten eine recht ausgeglichene Partie, die voraussichtlich erst nach der Pause entschieden wird.

MrGreen offeriert für den Tipp auf das X zur Halbzeit sehr ordentliche Quoten von 2.70, die wir dennoch nur mit einem geringen Einsatz von drei Units anspielen. In der Begegnung zwischen Arsenal und Standard Lüttich kann viel passieren. Die Quoten auf einen Heimerfolg lohnen sich in unseren Augen aber definitiv nicht.

 

England Arsenal – Standard Lüttich Belgium beste Quoten * Europa League 2019

England Sieg Arsenal: 1.39 @Betsafe
Unentschieden: 5.40 @Betvictor
Belgium Sieg Standard Lüttich: 9.00 @Betfair

(Wettquoten vom 02.10.2019, 11:29 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Arsenal / Unentschieden / Sieg Standard Lüttich:

1: 71%
X: 18%
11%

 

Hier bei MrGreen auf X (1. HZ) wetten

England Arsenal – Standard Lüttich Belgium – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.57 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.37 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.80 @Bet365
NEIN: 1.95 @Bet365

(Wettquoten vom 02.10.2019, 11:29 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Europa League EU & das gewünschte Thema auswählen).[TABLE_TIPS=368]