Argentinien – Island, Tipp: Argentinien verwandelt einen Elfmeter – WM 2018

Platzt der Knoten mithilfe eines Strafstoßes?

/
Messi (Argentinien)
Messi (Argentinien) © GEPA pictures

Spiel: Argentina ArgentinienIceland Island
Tipp: Argentinien verwandelt einen Elfmeter (Argentinien bekam einen Elfmeter, aber Messi verwandelte nicht)
Wettbewerb: WM 2018 Russland
Datum: 16.06.2018
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Wettquote: 6.00* (Stand: 14.06.2018, 15:00)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 2 Units

Zur Bet365 Website

Ein interessantes Match erwartet uns am Samstagmittag in Gruppe D. Der amtierende Vize-Weltmeister Argentinien trifft zum Auftakt dieser WM-Endrunde auf Island. Die Isländer sind – neben Panama – einer von zwei Debütanten in Russland, konnten aber vor zwei Jahren bei der Europameisterschaft in Frankreich durchaus für Furore sorgen. Die Frage wird deshalb sein, ob die Nordeuropäer erneut derart unbekümmert in ein solch großes Turnier gehen können oder, ob der Druck durch die gestiegene Erwartungshaltung in der Heimat womöglich dem Traum vom Einzug ins Achtelfinale einen Strich durch die Rechnung macht.

Fakt ist, dass Argentinien gegen Island gemäß der Wettquoten als Favorit in die Partie geht und Wetten auf die Gauchos nur mit einer niedrigen Auszahlung des Gewinns locken. Folgerichtig haben wir uns dafür entschieden, einen WM 2018 Tipp anzuspielen. Da wir schon davon ausgehen, dass die Südamerikaner das Spiel machen werden und viel Ballbesitz haben, können wir uns durchaus vorstellen, dass eines der Tempodribblings von Messi, Aguero oder Di Maria dazu führt, dass sich die Isländer nur mit einem Foul im Strafraum helfen können. Wir glauben deshalb an einen verwandelten Strafstoß des WM-Mitfavoriten und setzen zwei Units auf die beachtliche 6.00er Quote.

 

Formcheck Argentinien

Die argentinische Fußball-Nationalmannschaft fliegt in diesen Tagen vor dem WM 2018 in Russland etwas unter dem Radar. Die Gauchos werden nur selten genannt, wenn es darum geht, die absoluten Top-Favoriten aufzuzählen. Die Gründe dafür liegen einerseits in der insgesamt enttäuschenden Qualifikation, die man erst dank eines erfolgreichen Schlussspurts auf dem dritten Platz abschloss und dadurch das direkte Ticket für die Endrunde löste. Insgesamt gelangen den Argentiniern in 18 Quali-Partien lediglich 19 Tore. Auch die Länderspiele in diesem Kalenderjahr waren alles andere als konstant. Einem 2:0-Erfolg gegen Italien, folgte eine satte 1:6-Klatsche gegen furios aufspielende Spanier. Immerhin wurde die Generalprobe gegen Haiti mit 4:0 gewonnen. Das erlösende 1:0 nach knapp 20 Minuten besorgte Lionel Messi übrigens per Elfmeter.

Zum WM-Auftakt gegen Island sind wir uns fast sicher, dass die Argentinier eine Geduldsprobe erwartet. Island wird sehr defensiv agieren und alles daran setzen, die Tempodribblings der Weltklasse-Individualisten Messi, di Maria oder Aguero im Ansatz bereits zu ersticken. Da dies jedoch nicht immer gelingen wird, glauben wir, dass die Wahrscheinlichkeit für einen Elfmeter definitiv gegeben ist. Im Verlaufe der Partie sehen sich die offensiven Waffen der „Albiceleste“ möglicherweise sogar gezwungen, in brenzligen 1 vs. 1-Situationen im Strafraum zu Fall zu gehen, damit der Knoten endlich platzt. Mit Lionel Messi haben die Argentinier dann einen überragenden Schützen in ihren Reihen, der eine gute Quote aufweist und aller Voraussicht nach treffen würde. Somit haben wir uns für diese kuriose Wette entschieden und halten beim Match Argentinien gegen Island die Wettquoten für ein Eintreffen dieses Szenarios zu hoch, weshalb sich ein geringer Einsatz von zwei Units anbietet.

Kann Island gegen den Vizeweltmeister überraschen?
Argentinien vs. Island, WM 2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Island

Für Island wird die erstmalige Weltmeisterschafts-Teilnahme sicherlich zu einem unvergesslichen Erlebnis. 2016 gewannen die Nordeuropäer sämtliche Herzen der Fußballfans, in dem sie ohne die ganz großen spielerischen Mittel, dafür mit jeder Menge Leidenschaft, Herz und Einsatz reihenweise die fußballerisch stärkeren Gegner an den Rande der Verzweiflung brachten. Letztendlich schied die Überraschungsmannschaft im Viertelfinale gegen den späteren Finalisten Frankreich mit 2:5 aus und dennoch hallt das sympathische Auftreten weiterhin nach. Demzufolge freuen sich die neutralen Beobachter am Samstagmittag auf die Mannschaft von Trainer Heimir Hallgrimmson, die zuletzt allerdings Probleme hatte, die in sie gesetzten Erwartungen in vollem Maße zu erfüllen.

In den vier offiziellen Länderspielen im Kalenderjahr 2018 feierten die Isländer keinen einzigen Sieg, mussten dafür jedoch gleich elf Gegentore, sprich knapp drei pro Begegnung, schlucken. Nach Niederlagen gegen Mexiko (0:3), Peru (1:3) und Norwegen (2:3) war zumindest die Generalprobe beim 2:2 gegen Ghana ein Achtungserfolg, wenngleich Island mit 2:0 führte und in den Schlussminuten noch den Ausgleich hinnehmen musste. Ohnehin macht der Weltranglisten-22. subjektiv keinen so spritzigen und ausgeschlafenen Eindruck wie vor zwei Jahren. Die Unbekümmertheit ist dahin und die individuellen Fehler werden mit dem Druck zunehmen. Viele Isländer, besonders in der Defensive, verfügen nicht über die internationale Erfahrung, die es vielleicht bräuchte, um Messi und Co. 90 Minuten aus dem Spiel zu nehmen. Wir sehen demnach die Möglichkeit, dass ein isländischer Verteidiger irgendwann im Laufe des Matches zu spät kommt und der Schiedsrichter auf den Punkt zeigt.

Risikolos bei Betfair mit Top-WM Quote auf Argentinien gegen Island wetten
9.00 für Argentinien besiegt Island + Geld zurück Bonus

 

Argentinien – Island, Tipp & Fazit – WM 2018

Beim Duell Argentinien gegen Island zeigen die Quoten deutlich, wer als Favorit gehandelt wird. Da uns entsprechende Wettquoten auf einen Sieg des Gruppenkopfs aus Südamerika allerdings nicht den gewünschten Value geben, sind wir auf der Suche nach Alternativen fündig geworden. Wir glauben, dass Argentinien gegen Island einen Elfmeter zugesprochen bekommt, den Lionel Messi verwandeln wird. Eine statistische Grundlage hat dieser WM 2018 Tipp zwar nicht, dennoch gibt es durchaus Faktoren, die den entsprechenden Wettmarkt eventuell begünstigen.

 

Key-Facts – Argentinien vs. Island Tipp – WM 2018

  • Argentinien wird den Ballbesitz kontrollieren; Island sehr defensiv agieren
  • Island kassierte zuletzt elf Gegentore in vier Länderspielen, oftmals sogar in der Schlussphase
  • Mit Messi, Aguero oder di Maria verfügen die Gauchos über exzellente Eins gegen Eins-Spieler

 

Auf der einen Seite werden die Argentinier das Spiel machen und den Ballbesitz kontrollieren. Island wird defensiv agieren und tief stehen, sodass die Viererkette oftmals gezwungen sein wird, im eigenen Strafraum zu verteidigen. Hier ergeben sich folgerichtig Situationen, in denen Messi, Aguero oder di Maria das Eins gegen Eins suchen und schwer zu stoppen sein werden. Die Isländer kassierten in den jüngsten vier Länderspielen elf Gegentore und machen nicht den fittesten Eindruck, speziell in den Schlussphasen der Begegnungen. Somit glauben wir beim Match Argentinien gegen Island an den Tipp, dass die Albiceleste einen Elfmeter verwandeln wird. Die Wettquoten belaufen sich auf 6.00 und sind uns immerhin zwei Units an Einsatz wert.

 

 

Argentina Argentinien – Island Iceland Statistik Highlights